L'Art & La Matière

Vanille Planifolia Extrait 21 2023

Vanille Planifolia Extrait 21 von Guerlain
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.4 / 10 95 Bewertungen
Vanille Planifolia Extrait 21 ist ein neues Parfum von Guerlain für Damen und Herren und erschien im Jahr 2023. Der Duft ist süß-pudrig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von LVMH vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Pudrig
Würzig
Gourmand
Rauchig

Duftnoten

VanilleVanille AmberAmber GewürzeGewürze MyrrheMyrrhe weißer Moschusweißer Moschus

Parfümeure

Bewertungen
Duft
8.495 Bewertungen
Haltbarkeit
8.786 Bewertungen
Sillage
7.581 Bewertungen
Flakon
9.281 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
4.658 Bewertungen
Eingetragen von Spl3xx, letzte Aktualisierung am 29.02.2024.
Wissenswertes
Laut Thierry Wasser erinnert die „21“ an das dreiwöchige Einlegen der geernteten Vanilleschoten in Alkohol, um das Vanillearoma zu gewinnen.
Das Parfum ist Teil der Kollektion „L'Art & La Matière”.

Rezensionen

8 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Pollita

339 Rezensionen
Pollita
Pollita
Top Rezension 56  
Über Masse und Klasse, Guerlain und Ikea. Und Bilder im Kopf, die nicht mehr gehen wollen
Geht es nur mir so oder ist auch euch schon aufgefallen, dass Guerlain zurzeit unheimlich viele neue Düfte raushaut? Ich persönlich denke immer noch gerne an die Zeiten zurück, wie aufregend es war, wenn ein neuer Duft lanciert wurde. Wochenlang war dieser Gesprächsthema Nummer eins in der kleinen Parfümerie im Nachbarort, in der meine Mutter immer so gerne eingekauft hat.

Bei dem Tempo heute ist das nicht mehr denkbar. Und es kommt, insbesondere bei Guerlain, nicht nur gefühlt alle Tage etwas Neues, sondern es wird auch immer exklusiver und immer teurer. 550 Euro kostet so ein Extrait aus der neuen Serie, zu der auch Vanille Planifolia Extrait 21 zählt. Vanille ist leider bei mir so ein Reizwort, genauso wie Moschus. Und deshalb kam ich nicht drumherum, diese Neuerscheinung zu testen.

Ja, ich gebe es zu. Duften tut er schon toll. Dafür spricht auch meine hohe Wertung. Er hat Gemeinsamkeiten mit meiner erst jüngst gefundenen Duftliebe Honoré Delights von Ex Nihilo. Die Kombination aus Vanille und Moschus ist hier tatsächlich ähnlich fein umgesetzt. Ja, das gefällt mir. Gleichzeitig hat er, wenngleich auch viel süßer und nicht so extravagant, Anklänge an Shalimar. Dieses dezent Rauchige, Ernsthafte ist hier ebenfalls verbaut. Vermutlich die würzigen Noten, die hier allerdings nur dann und wann mal eben hallo sagen. Denn insgesamt ist der Duft doch eher lieblich und hat vielleicht noch einen Hauch der Basisnote eines Shalimar, mehr aber auch nicht.

Die neuen Extraits sind ja auch zum Kombinieren gedacht. Vielleicht mag das der Grund sein, weshalb hier auf jeglichen frischen oder blumigen Counterpart verzichtet wurde. Und genau das fehlt mir hier. Denn ein wenig Bergamotte, ein wenig Zitrone, hier und da ein Blümchen, ein lederner Hauch, hätten dieser edlen und sanften Vanilleschönheit tatsächlich gutgetan. Denn so, wie sie ist, assoziiere ich mit ihr leider auch die allen bekannte Ikea-Duftkerze. In hochwertig natürlich. Alles andere hätte mich bei Guerlain auch gewundert, aber dieses Bild ist nach einer Weile eben auch in meinem Kopf und ich kriege es nicht mehr raus. Vor allem in der Projektion duftet Vanille Planifolia Extrait 21 auf den ersten Riecher nach Ikea. Mich würde es nicht wundern, wenn Leute, die Dich mit diesem Duft wahrnehmen, sich fragen, ob Du gerade in der Ikea-Duftkerzenabteilung warst?

Und diese Duftkerzenassoziation stört mich einfach am Ende. Den Rest hätte ich genommen. Zähneknirschend natürlich bei dem Preis. Aber genau solche Kerzen-Düfte, etwa von Profumum Roma, auch nicht gerade billig, hatte ich bereits zu Genüge und habe sie allesamt wieder aussortiert.

Vielleicht liegt es an der schieren Masse, weshalb hier ein für mich so klitzekleiner aber enorm wichtiger Hauch Klasse einfach fehlt?

Ein herzliches Dankeschön an WitweBolte für das Sharing und die Testmöglichkeit

Nachtrag: Da ich den Duft auf Dauer als enorm penetrant empfinde, musste ich mit der Wertung leider auch runtergehen. Das ist nicht mehr mein Guerlain.
45 Antworten
5
Preis
7
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7.5
Duft
Konakona

1 Rezension
Konakona
Konakona
Top Rezension 19  
Vanille Planifolia vs Vanilla Planifolia
Als ich den Namen dieses Extraits las, dachte ich sofort an den beinahe gleichnamigen Shalimar-Flanker: Shalimar Millésime Vanilla Planifolia. Dieser gehört zu meinen liebsten Parfums überhaupt und die ausgezeichneten Bewertungen legen nahe, dass ich damit nicht alleine bin. Leider war dieser Flanker limitiert. Ich hoffte also, dass Guerlain seinen Fehler von einst erkannte und nun plante, mit seiner puren Vanille ein Parfum im regulären Sortiment anzubieten. Dem war nicht so.

Szenenwechsel.

Jedes Jahr tauchen spätestens ab November in den noch vorhandenen Warenhäusern der Republik Weihnachtsmärkte auf. Dort wird allerlei festliches Mobiliar und Weihnachtsschmuck angeboten - und Kerzen. Kerzen mit würzigem Duft, ein wenig wie Lebkuchen. Wenn man sich die Szenerie vorstellt, hat man ihn schon fast in der Nase. Genau so, nur hochwertiger, riecht Vanille Planifolia Extrait 21. Die Gewürze stehen für mich klar im Vordergrund. Ja, sie sind eingebettet in Moschus und die typische Guerlain-Vanille, aber sie stechen daraus deutlich heraus. Das kann man mögen, aber ich finde es mutig, ausgerechnet damit zu versuchen, einen Duft für das Standardsortiment zu kreieren. Für mich ist dieses Parfum durch die eindeutige Assoziation mit der Weihnachtszeit ein streng saisonaler Duft.

Was ist das Schönste an Parfum?
Meiner Meinung nach ist es, dass man es nicht braucht.
Man verhungert und verdurstet nicht ohne Parfum und anders als bei Kleidung erscheint nicht die Polizei, wenn man nichts trägt. Man hat ein Parfum nicht, weil man irgendeines braucht, sondern weil man es will. Und so stellt sich auch hier die Frage: Will ich dieses Parfum?

Ich hätte nichts dagegen. Aber reicht es zum Wollen? Die vanillehaltige Konkurrenz aus dem eigenen Haus ist stark:
Wenn ich etwas Würziges tragen möchte, dann bevorzuge ich Shalimar Eau de Toilette. Wenn ich mir reine Vanille wünsche, dann habe ich Shalimar Millésime Vanilla Planifolia. Und wenn ich es gerne ähnlich würzig, aber dafür (zumindest abends) ganzjährig tragbar hätte, dann gibt es Cuir Beluga.
Die Konkurrenz siegt.

All das gilt noch, bevor man den Preis von stolzen 550 Euro mit einberechnet. Zum Vergleich: Man bekommt für dieselbe Summe nicht nur eine der im letzten Absatz genannten Optionen, sondern alle drei zusammen. Damit hat sich für mich auch die Frage beantwortet: Ich will es nicht.
6 Antworten
8
Preis
8
Flakon
7
Sillage
10
Haltbarkeit
8.5
Duft
Chanelle

744 Rezensionen
Chanelle
Chanelle
Top Rezension 15  
Playing it safe
Natürlich ist Guerlain ein Meister in Vanille. Ich jedoch bin seit Jahren kein richtiger Vanillefan mehr, es hat sich einfach ausgeoetkert. ABER: Dieses Extrait hat Anklänge an meinen Allzeit-, aber auch etwas ungewöhnlichen Lieblings-Aqua Allegoria, nämlich Ylang Vanille, nur weniger süß und sogar noch besser, wenn ich das so sagen darf.
Es beginnt mit einer sehr unsüßen Vanille, wie frisch aus einem Vanillestiel gekratzt, einfach wunderschön. Dann, nachdem er etwas cremiger geworden ist, setzt eine tropische Kräuternote ein. Ich habe keine Ahnung, warum es so hübsch nach frisch geschlagener, wenig gesüßter Milch-Vanillecreme riecht, gespickt mit grünlichen Kräuterstücken und nur einem Hauch einer holzigen Note. Nach etwa einer Stunde wird er etwas süßer und sogar ein wenig rauchig, aber nie zu viel. Wie der Tonka-Extrait bleibt dieser in Ihrer Nähe, aber etwa einen ganzen Tag lang! Sehr angenehm.
Ich bevorzuge aber trotzdem oben genannten Allegoria...schon aus Geldgründen.
7 Antworten
7
Preis
10
Flakon
6
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Charles24

30 Rezensionen
Charles24
Charles24
Sehr hilfreiche Rezension 18  
Traumhafte Vanille!
Ich ein riesiger Guerlain Fan und somit immer bei den Neuerungen sehr interessiert! Da mir insbesondere die Vanille Düfte von Guerlain gefallen und für mich mit Abstand die besten sind, musste das Vanille Extraits natürlich sofort her.
Und was soll ich sagen: Ich bin mehr als begeistert! Habe es jetzt schon zwei Wochen und verwende es super gerne. Solo oder auch in Kombination mit Angélique Noire und Cuir Béluga ist es ein wahrer Vanille Traum. Für mich ist der Duft eine ziemlich reine Vanille, die anderen Noten wie Moschus und Amber riecht man sehr dezent. Das Extrait hat eine extrem gute Haltbarkeit. Ich nehme es den kompletten Tag war. Wenn man das Extrait in Kombination mit den anderen Guerlain Düften zusammen verwendet, dann macht man quasi seinen Duft wie man ihn haben möchte. So kommt noch mehr die Vanille zum Vorschein. Ich finde, man kann das Vanille Extrait mit nichts vergleichen. Für mich ist er auch den Preis Wert, auch wenn dieser natürlich sehr hoch ist. Aber ich kann sagen, ich bin unglaublich begeistert. Ich hatte eigentlich nur vor, mir das Vanille Extrait zu holen, aber nachdem ich alle anderen auch testen konnte, werden wohl alle bei mir einziehen dürfen. Die Extraits bieten einfach so unglaublich viele tolle Möglichkeiten. Und ich verwende jeden Tag eine andere Kombination! Nur mal ganz am Rande erwähnt, der Flakon ist wirklich ein absoluter Traum!
Und was mir sehr oft bei Vanille Düften nicht gefällt, das sie mir zu süß und zu günstig wirken. Das ist hier überhaupt nicht der Fall. Unglaublich elegant! Und typisch französisch, obwohl es sich um ein Extrait handelt, ist der Duft nicht so stark, das man ihn schon zwei Räume weiter wahrnimmt. Halt typisch Guerlain!
Es gibt viele Vanille Düfte auf dem Markt, aber Guerlain ist einfach der Ferrari unter den Vanille Düften und für mich kommt nichts anderes mehr ins Regal. Nutze seit Wochen nur noch die Extraits immer mit anderen Kombinationen und bin jeden Tag im absoluten Duft Himmel!
Guerlain richtig gut gemacht!
7 Antworten
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Serenissima

1043 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 12  
Vanille gegen den Winterblues
Mit weiten entspannten Schritten betrifft sie wieder einmal die für sie vorbereitete Duftbühne:
Aphrodite, die Göttin der Liebe, die Vanille-Göttin!
Sie hüllt sich, wie kann es anders sein, in einen leichten, raffiniert aus Vanille und Moschus gewebten wärmenden Umhang.
So Duft bekleidet nähert sich zügig und bleibt; bleibt für eine Guerlain-übliche Zeit.
Diese lange Haltbarkeit ermöglicht es, die Entstehung eines warmen und würzigen Duftmusters wortwörtlich hautnah zu verfolgen.
Die neue Duftschöpfung des langjährigen Duos Delphine Jelk und Thierry Wasser „Vanille Planifolia Extrait 21“ trägt den botanischen Namen der Gewürzvanille ganz zurecht.

Diese Schote, auch als Bourbon-Vanille bekannt, hat sich seit vielen Jahren ihren Platz in den Duftschöpfungen des Hauses Guerlain erobert:
Denken wir nur an den unwiderstehlichen Charme von „La Divina“: „Shalimar“!

Und nun also ein „Extrait“, das lt. seiner Schöpfer auch sehr gut zum Layering geeignet ist.
Allein die Vorstellung entzückt: Eine Auflage aus dem reichhaltigen neuen Duftgebilde „Rose Centifolia 1“ auf dieser neuen sinnlich berührenden Vanille-Kreation – wie lecker!
Um das zu genießen, muss man kein ausgewiesener Gourmandduft-Fan sein!
Denn auch die anderen, geschickt beigefügten harzig-rauchigen Duftnoten wie Opoponax und Amber korrespondieren ausgezeichnet mit den großartigen, im Rosenduft enthaltenen Patchouli- und Weihrauchnuancen.
Sie schmeicheln aber auch der den Namen gebenden Vanille mit dem gekonnt gewürztem Moschusdekor.

Der Gedanke des Mischens liegt dieser Reihe von neuen Duftkompositionen zugrunde, aber natürlich lässt sich auch jede von ihnen wunderbar allein tragen.

Das Haus Guerlain geht mit seinen drei (mir) neuen Duftkreationen (denn auch „Iris Pallida Extrait 6“ mit dem fein pudrigen Velourleder-Touch gehört dazu) bisher ungewöhnliche Wege:
Eine so deutliche Einladung zum Spielen mit Vorhandenem, zum Mixen dieser modernen Kunstwerke mit ihren außergewöhnlichen Düften gab es noch nie!
Bestimmt können hier neue eigene Duftwesen entstehen:
Ganz persönliche "Duft-Göttinnen" werden so täglich neu geboren!

Ob diese Einladung angenommen wird, bleibt jedem selbst überlassen.
Ich werde wohl eher dem Vanillezauber folgen, so wie er sich aus dem Flacon kommend auf meiner Haut einrichtet.
Denn jetzt ist Vanille-Zeit!
Sinnliche Wärme versus Alltagsgrau: Wer bekommt hier wohl den Vorzug?
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

42 kurze Meinungen zum Parfum
GandixGandix vor 3 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Hier startet es mit rauchiger Vanille angenehmer.
Der Rauch mildert die Süße, wird allerdings später mit etwas Haarspray fixiert.
69 Antworten
FrauKirscheFrauKirsche vor 2 Monaten
9
Sillage
10
Haltbarkeit
7.5
Duft
Eine Welt aus Moschus
mit Bächen
aus Vanillecreme
Gewürzpuderregen über
herbem Yin und
süßem Yang
Dunkle Silhouetten
in goldenem Licht...
35 Antworten
ParfumAholicParfumAholic vor 3 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
7.5
Duft
Guerlain und Vanille - seit gefühlten Ewigkeiten eine Erfolgsgeschichte, da kaum ein Haus so mit Vanille spielen kann wie Guerlain. Hier…..
41 Antworten
HannahHannah vor 4 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Gedimmte Vanille, ganz leicht rauchig und würzig, nicht süss, hautnah, fein, feminin, extrem langlebig. Der hohe Preis dämpft das Entzücken.
19 Antworten
MilovelyMilovely vor 4 Monaten
8
Flakon
6
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
würzige Vanille
fällt herab vom Himmel
die zauberhafte Winterzeit
mit dem Duft,
fühlt man sich nicht allein...
23 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Guerlain

L'Homme Idéal (Eau de Parfum) von Guerlain Angélique Noire von Guerlain Cuir Béluga von Guerlain L'Instant de Guerlain pour Homme (Eau de Parfum) von Guerlain Tonka Impériale von Guerlain Spiritueuse Double Vanille von Guerlain Mon Guerlain (Eau de Parfum) von Guerlain Shalimar (Eau de Parfum) von Guerlain L'Instant Magic (Eau de Parfum) von Guerlain Habit Rouge (Eau de Toilette) von Guerlain L'Instant de Guerlain pour Homme (Eau de Toilette) von Guerlain L'Heure Bleue (Eau de Parfum) von Guerlain Vetiver (Eau de Toilette) von Guerlain Bois d'Arménie von Guerlain Santal Royal (Eau de Parfum) von Guerlain L'Homme Idéal Extrême von Guerlain Mon Guerlain (Eau de Parfum Intense) von Guerlain Aqua Allegoria Mandarine Basilic von Guerlain Mitsouko (Eau de Parfum) von Guerlain Héritage (Eau de Toilette) von Guerlain L'Homme Idéal Cologne von Guerlain