L'Homme Idéal Extrême 2020

L'Homme Idéal Extrême von Guerlain
Flakondesign Thierry de Baschmakoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.3 / 10 686 Bewertungen
L'Homme Idéal Extrême ist ein beliebtes Parfum von Guerlain für Herren und erschien im Jahr 2020. Der Duft ist süß-würzig. Es wird von LVMH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Fruchtig
Ledrig
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MandelMandel BergamotteBergamotte rosa Pfefferrosa Pfeffer
Herznote Herznote
HeliotropHeliotrop ZimtZimt PflaumePflaume
Basisnote Basisnote
TabakTabak LederLeder PatchouliPatchouli ZederZeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.3686 Bewertungen
Haltbarkeit
7.7632 Bewertungen
Sillage
7.4626 Bewertungen
Flakon
8.0622 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.9492 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 20.04.2024.

Rezensionen

34 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Yatagan

395 Rezensionen
Yatagan
Yatagan
Top Rezension 67  
Ende gut!
Unkommentierte Düfte No. 152

In aller Kürze möchte ich wenigstens meine ersten Eindrücke zu diesem Duft festhalten, den ich mir noch genauer anschauen und auf seine Alltagstauglichkeit hin testen werde. Während ich fast alle Varianten von L'Homme Idéal für mehr oder weniger durchschnittlich oder sogar misslungen hielt (bis auf das von mir verehrte, aber schon wieder aus dem Verkehr gezogene Cologne) und eigentlich davon ausging, dass an der Konzeption (viel zu viel Mandel für einen Herrenduft) nichts mehr zu retten sei, bin ich von der neuesten Version doch recht angetan. Eigentlich hatte ich sogar damit gerechnet, dass mir diese besser gefallen könnte, denn wenn man die in allen Idéal-Varianten obligate Mandel mit Patchouli (m.E. hier sehr zentral, merkt man aber erst in der Basis), Tabak und Pflaume kombiniert, also mit Inhaltsstoffen, die selbst so stark sind, dass sie die Mandel in Zaum halten, kann alles eigentlich nur besser werden, und so ist es. Ende gut, alles gut.
Im Drydown entwickelt sich m.E. sogar eine ganz leichte Parallele zu Heritage, einem meiner liebsten Guerlain-Herrendüfte, da zu diesem Zeitpunkt das Patchouli deutlicher hervortritt, während Mandel und Pflaume (eigentlich keine schlechte Idee für einen Herrenduft) sich langsam mit der nicht so gelungenen Kopfnote zurückziehen. Zur Erläuterung: nicht im Sinne einer Ähnlichkeit, sondern im Sinne einer konzeptionellen Verwandtschaft. Zu diesem Zeitpunkt riecht man auch den Tabak viel deutlicher. Leder ist m.E. kaum vorhanden, jedenfalls nicht in dieser unsäglichen Tuscan-Leather-Kunstleder- resp. Weichleder-Variante - oder wie jüngst bei Patchouli Ardent -, sondern eher untergründig. Deutlich erkenne ich noch den Zimt, der aber zusammen mit der Pflaume zum Glück nicht die Weihnachtsglocken läuten lässt, sondern durchaus auch noch frühjahrs- und herbsttauglich bleibt: einfach nur eine schöne, warme Würze.
Sicherlich ist das kein ganz großer Guerlain-Duft, aber ich schwanke zwischen 7.5 und 8.0 und da mich hier viele kennen und ich zu meinem Guerlain-Bonus stehe, bekommt der Duft vorerst sogar die bessere Note. Ob es dabei bleibt, könnt ihr auf dieser Seite verfolgen. Jedenfalls ist das endlich mal wieder eine gelungene Variante des von mir fast schon totgesagten L'Homme Idéals, neben dem großen Cologne, das für mich unerreicht bleibt.
33 Antworten
9
Preis
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

547 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 52  
Für mich der Beste dieser Reihe
Diesen Kommentar muss ich noch nachreichen, da dieser defintiv ein paar Zeilen verdient hat. Die L'Homme-Ideal-Reihe finde ich generell sehr schön. Die Reihe hat nicht nur Fans. Für viele klassische Guerlain-Fans wohl zu Mainstream dank dieser üblichen Crowdpleaser-Mandel-Süße die sich durch so ziemlich alle Düfte dieser Reihe zieht. Aber soweit ich mitbekomme eine tolle und gutverkaufte Reihe. Es gibt 4 schwerere Düfte (dieses Extreme, das Original EdT, EdP, L'Intense). Dazu 3 frische Flanker (Cologne, Cool, Sport). Fast alle habe ich getestet und ich empfinde diesen als den besten. Von den frischen ist der Cologne in meinem Besitz, welcher mir ebenfalls sehr gefällt. Dazu noch das EdP, welcher ähnlich zu diesem Extreme ist. Diese Reihe ist wohl sozusagen das männliche Gegenstück zur Damen-Reihe Mon Guerlain.

Ein Duft den ich mittlerweile viele Wochen besitze und ein toller Begleiter an einigen kühlen Tagen war in diesem Herbst/Winter. Riecht so der ideale Mann im Winter? Zum Teil. Dieser Extreme ist wohl der unisextauglichste Duft dieser Reihe, ohne zu feminin zu sein. Diese sanfte Süße ist dennoch gut tragbar von Damen. Das Potential für den idealen Herren-Duft hat er schon, wenn es um süße Düfte für die kälteren Monate geht. Er ist einfach zu mögen, ohne dabei wie einer von vielen zu riechen.
Dieser Extreme geht sehr in die Richtung des EdP, welches eingestellt wird oder schon eingestellt worden ist. Komischerweise, da es recht viele Fans hat. Aber noch in vielen Shops reichlich verfügbar. Hier bei diesem Extreme habe ich eine schönere Variante gefunden, auch wenn es ca. 70-80% gleich riecht. Wo das EdP stilvoller und reifer wirkt empfinde ich diesen Extreme als deutlich verführerischer ohne zu plump zu wirken. Er behält diese stilvolle Eleganz und wirkt ein wenig moderner und kuschliger. Auch dieser hat mit Mandel & Gewürzen einen leicht kirschigen Touch. Bei diesem extrem macht vor allem die Herznote den Unterschied. Die Kombination Zimt,Heliotrop & Pflaume geben diesem Duft einen verführerischen und leckeren Touch. Harmoniert mit der Mandelnote und den leichten Leder- und Tabaknoten aus der Basis. Durch und durch ein toller gemütlicher Begleiter.

Ich kann diesen Duft jedem empfehlen, der einen süßen Duft für die kältere Tage sucht. Er wird nicht großartig anecken, ohne dabei zu wenig Wiedererkennungswert zu haben. Er passt zu vielen Anlässen, auch zum Alltag und im Job. Habe ich oft getragen und mich gut begleitet gefühlt.
Performance ist wie bei allen dieser Reihe sehr zufriedenstellend. Was das angeht sind dieser Extreme und das EdP auf einer Wellenlänge. 10 Stunden ca. hält er und mit guter Sillage über viele Stunden überzeugt er.
Preislich bekommt man diesen auch oft zu einem fairen Preis. Meine 100ml habe ich für um die 60 Euro gefunden.

Wer noch einen süßen Schmeichler sucht: Versucht diesen. Auch bei milden Frühlings-Temperaturen kommt dieser noch sehr gut.
10 Antworten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Serres74

28 Rezensionen
Serres74
Serres74
Top Rezension 24  
Mein Herrenduft Nr.3...
...irgendwie bin ich auf den Geschmack gekommen hin und wieder mal auch Herrendüfte auszuprobieren. Manche durften sofort weiterziehen, andere durften bleiben. Nachdem ich also so begeistert von Jaipur Homme von Boucheron und Rochas Man von...ähm...Rochas?! bin...durfte es nun dieser Duft sein, da die Duftpyramide voll meins ist.
Hach was soll ich sagen...Volltreffer!!!
Wenn sich die Bergamotte und der Pfeffer verzogen haben tritt der süffige Zimt hervor...vermutlich macht ihn die Pflaume so, so...gggrrrrr...animalisch?! Zumindest sollte sich kein männliches Wesen in meiner Nähe befinden, der diesen Duft trägt...sonst kann ich für nichts garantieren ;-)
Im weiteren Verlauf gesellen sich Mandel und Heliotrop dazu, was dem Ganzen so eine leichte bittersüße Note verleiht. Mir ist aufgefallen, dass wenn Heliotrop und Mandel in Düften vorkommen, sich diese gerne an meine Geschmacksnerven haften...zumindest habe ich den ganzen Tag das Gefühl eine belegte Zunge zu haben...im positiven Sinne natürlich.
Im Drydown vernehme ich einen cremigen Tabak, nicht so einen rauchig, kratzenden, wiederlichen (sorry) Aschenbecher Tabakduft wie bei Terroni von Orto Parisi (wie ihr seht, versuche ich immer noch über dieses Trauma hinweg zu kommen) unterstützt durch die Zeder, die diese würzig, holzige Note beisteuert. Leder nehme ich nicht unbedingt wahr, Patchouli auch nicht wirklich.
Die Sillage ist ok...die Haltbarkeit auch, obwohl ich nichts dagegen gehabt hätte, wenn der Duft länger an mir halten würde...für ein Extréme leider schwach, das Einzige was ich zu beanstanden habe...ansonsten top Duft!
6 Antworten
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Chanelle

745 Rezensionen
Chanelle
Chanelle
Top Rezension 22  
Der ideale Mann ist eine Frau, it's as simple as that.
So sehr ich Yatagan und seine unerreicht guten Kommentare bewundere, beim letzten L'Homme Ideal Flanker sind wir beide nicht ganz der gleichen Meinung.
Ich mußte ihn 3x testen, um sicherzugehen, dann war es raus: L'homme Ideal Extreme ist Mon Guerlain Intense für Männer. Für Frauen übrigens auch.
Noch nie habe ich so eine enge Verwandschaft zwischen zwei Guerlain-Düften gespürt: Mandel, Zimt, Kirsche, definitiv. Aber auch die typischen Mon Guerlain Attribute! Lavendelige Karamellen.
Stundenlang habe ich meiner Nase nicht getraut und war immer wieder der Meinung, ich hätte vielleicht doch MGI erwischt, aber natürlich war es nicht so.
Bitte, überzeugt Euch selbst. Bis auf einen Leder-Einschlag und einer zugegeben lecker süßen Tabaknote sind die beiden Duftzwillinge. Bißchen offensichtlich, Thierry. Darauf falle ich nicht rein....
8 Antworten
Apicius

1106 Rezensionen
Apicius
Apicius
Top Rezension 24  
Rechts blinken, links abbiegen
Im Straßenverkehr sollte man das bekanntlich unterlassen, bei Parfums kommt es gelegentlich vor.

Guerlain hat mit L'Homme Idéal Extrême die bekannte süßlich-orientalische Basisnote mit einer pechschwarzen Note maskiert: Anthrazitkohle, Teer, oder wie immer man das beschreiben möchte. Dahinter nehme ich einen ganz schwachen Anklang einer arabischen Oud-Note wahr.

Knochentrocken ist das, und ein Parfum, das mit diesem Auftakt fortgeführt wird, mag den Zusatz "Extrême" verdienen. Denn diese Duftrichtung ist nicht gerade das, was man typischerweise mit den eleganten Herrendüften von Guerlain verbindet. Nur mit größter Vorsicht könnte man eine entfernte Verwandschaft zum Klassiker Héritage erahnen.

Würde es so pechschwarz weiter gehen, Guerlain könnte sich möglicherweise eine neue Käuferschicht erschließen. Aber es ist halt nur ein Flanker, und schon bald bricht die bekannte süßlich-holzig-orientalische Welt des Originals durch.

Ein schöner Gegensatz? Mich überzeugt das nicht. Mir fehlt der rote Faden einer in sich schlüssigen Duftentwicklung. Aber sicher gibt es Käufer, die solche 2 in 1 Parfums bevorzugen und denen es gerade auf den Bruch innerhalb der Duftentwicklung ankommt.

Es gilt also, sich beim Testen Zeit zu lassen und nicht dem ersten Eindruck, der Kopfnote, auf den Leim zu gehen. Ansonsten ist bei dieser Art Parfum Enttäuschung absehbar.

Mir persönlich gefällt das Extrême nicht, aus den genannte Gründen. Merkwürdig, bei Guerlain finde ich die Leicht-Varianten der Düfte oft viel angenehmer und interessanter als die Extrem-, Intense- oder sonst irgendeine Schwere signalisierende Varianten. L'Homme Idéal Extrême macht da keine Ausnahme.
13 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

157 kurze Meinungen zum Parfum
KäseKäse vor 4 Monaten
8
Duft
Maskulin, stark, elegant, gebildet und da sanft, wo es nötig ist - ein idealer Mann eben.
21 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Im Drydown entwickeln sich leichte Parallelen zu Héritage, bedingt durch Patchouli, aber dominiert durch obligate Mandel und Pflaume.
6 Antworten
LicoriceLicorice vor 2 Jahren
4.5
Duft
Gute Güte,
die arme Lederjacke
geteert und gefedert
mit Amaretto-Fruchtgelee
und Tabakblättern.
Nase auch verklebt…
25 Antworten
KevScheuKevScheu vor 4 Jahren
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Eines Nachts trafen sich Tom‘s Plum Japonais und Marly‘s Herod zu einem heißen One Night Stand. Die Plum wurde schwanger. Gute DNA, Kiddo!
0 Antworten
SchalkerinSchalkerin vor 2 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Süßlich würziger Winterduft.
Zimtiges Mandel Pfläumchen, passt gut
zu dem Tabak Patch Leder.
11 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

24 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Guerlain

L'Homme Idéal (Eau de Parfum) von Guerlain Angélique Noire von Guerlain Cuir Béluga von Guerlain L'Instant de Guerlain pour Homme (Eau de Parfum) von Guerlain Tonka Impériale von Guerlain Spiritueuse Double Vanille von Guerlain Mon Guerlain (Eau de Parfum) von Guerlain Shalimar (Eau de Parfum) von Guerlain L'Instant Magic (Eau de Parfum) von Guerlain Habit Rouge (Eau de Toilette) von Guerlain L'Instant de Guerlain pour Homme (Eau de Toilette) von Guerlain L'Heure Bleue (Eau de Parfum) von Guerlain Vetiver (Eau de Toilette) von Guerlain Bois d'Arménie von Guerlain Santal Royal (Eau de Parfum) von Guerlain Mon Guerlain (Eau de Parfum Intense) von Guerlain Aqua Allegoria Mandarine Basilic von Guerlain Mitsouko (Eau de Parfum) von Guerlain Héritage (Eau de Toilette) von Guerlain L'Homme Idéal Cologne von Guerlain