L'Homme Idéal Cologne 2015

L'Homme Idéal Cologne von Guerlain
Flakondesign Thierry de Baschmakoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 737 Bewertungen
L'Homme Idéal Cologne ist ein beliebtes Parfum von Guerlain für Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist zitrisch-frisch. Es wurde zuletzt von LVMH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Zitrus
Frisch
Süß
Cremig
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
GrapefruitGrapefruit BergamotteBergamotte OrangeOrange
Herznote Herznote
MandelMandel NeroliNeroli
Basisnote Basisnote
weißer Moschusweißer Moschus indisches Vetiverindisches Vetiver

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.0737 Bewertungen
Haltbarkeit
6.7660 Bewertungen
Sillage
6.4668 Bewertungen
Flakon
8.1676 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.0276 Bewertungen
Eingetragen von Freeestyler, letzte Aktualisierung am 14.04.2024.

Rezensionen

25 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Basti87

544 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 32  
Definitiv kein Cologne
Die L'Homme Ideal-Reihe - Eine tolle und hochwertige Reihe. Das EDT und das EDP habe ich bereits getestet und für gut befunden. Im Herbst/Winter tolle Düfte, die den Träger gut begleiten. Komplettiert wird die Reihe durch Sport und L'Intense, welche ich noch nicht getestet habe. Dieses Cologne habe ich ich mir ungetestet bestellt, da ich noch etwas für den Sommer gesucht habe. Zudem war dieser Duft grade im Angebot. 50ml für etwa 40 Euro, ein fairer Preis für einen Guerlain.
Ein schweren Duft als frischere Sommervariante zu releasen liegt ja schon seit einigen Jahren im Trend. Ich muss sagen: Ich mag schwere DNA's im etwas frischerem Gewand, wie z.B. Spicebomb, La Nuit de L'Homme, Code, Dior Homme und einige mehr. Solche DNA's in Sommerdüfte umzuwandeln ist gar nicht mal so leicht. Allerdings finde ich solche Düfte klasse für mildere Sommertage und sommerliche Abende/Nächte ohne die große Hitze.

Zuerst einmal: Hierbei handelt es sich um ein EDT. Ein Cologne-Konzept wurde hier auch eher weniger umgesetzt. Wenn ich an ein Cologne denke, denke ich an einen Duft der einfach zu tragen ist ohne viel Schnickschnack. Ein Duft der unkompliziert begleitet, vor allem bei sehr warmen und heißen Temperaturen. Oftmals eine kurze Erfrischung mit wenig Performance. Dies trifft auf diesen Duft eher weniger zu, auch wenn er für den Sommer nicht unpassend ist.
Der Flakon ist hübsch und in sommerlichem weiß. Guerlain ist was Flakondesign betrifft immer sehr stilvoll und edel.
Der Duft hat natürlich die typische DNA des Originals behalten. Was sich ändert, ist der Untergrund. Eine angenehme zitrische Frische begleitet die Ideal-DNA. Vorallem Grapefruit und Bergamotte sorgen für eine edle und leicht herbe Frische. Diese Frische trifft auf eine schöne süße DNA, die nicht billig ist. Eine Mandel-Note ist von Anfang an sehr present. Was zudem zu erwähnen ist: Es handelt sich hierbei um einen Duft ohne großen Verlauf. Die Frische bleibt sehr sehr lange erhalten und auch die Herz und Basisnoten setzen früh ein. Zum Ende hin wird er etwas aromatischer durch viel Moschus. Ansonsten bleibt der Duft von Anfang bis Ende sehr ähnlich.
Die Performance ist nicht cologne-mäßig. Minimum 6-7 Stunden hält er mit guter Sillage.
Für mich handelt es sich anstatt eines Colognes eher um einen Abend/Nachtduft für den Sommer. Vorallem durch die schöne Süße gepaart mit der Frische. Er ist schon sehr stillvoll und auch ein bisschen sinnlich. Er ist aber auch gut tragbar bei milderen Temperaturen, für die große Hitze aber absolut nicht. Durch diese frische stilvolle Süße vergleichbar mit Chanel Allure Homme Sport Eau Extreme. Von der DNA nicht, aber der Dufttyp ist ähnlich.

Auf jeden Fall einen Test wert für die, die süße frische Düfte mögen.
4 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Ajlen

122 Rezensionen
Ajlen
Ajlen
Top Rezension 32  
Das ideale Cologne?
Wenn man die Kommentare zur l'Homme idéal-Reihe durchliest, könnte man meinen für einen wahren Parfumo gelten die Regeln der Marktwirtschaft nicht. So etwas anzubieten, wo man doch in der Vergangenheit große Klassiker erschaffen hat. Frevel! Massenkompatibilität? Doppel-Frevel! Als jemand, der arbeitet um Geld zu verdienen und weniger um sich selbst zu verwirklichen, kann ich dazu nur sagen: Guerlain ist nicht die Caritas. Das was hier abgeliefert wurde ist absolut zeitgemäß und entspricht eben dem, was die Mehrheit der Kunden derzeit nachfragt. That's it.

Dies vorausgeschickt ist l'Homme idéal selbstverständlich absoluter Mainstream in allen Belangen. Allerdings sehr gut gemachter Mainstream auf hohem Niveau, der trotz aller Massentauglichkeit einen Hauch von Exklusivität suggeriert. Ist das mehr Schein als Sein? Ja, einverstanden. Jeder, der wirtschaftlich handeln muss, würde es genauso machen. Und unter diesen Voraussetzungen kann ich so machen Kommentar, der schon eher ein Bashing ist, nicht wirklich nachvollziehen.

Anyway. Ich persönlich mag die idealen Männer sehr gerne. Die derzeitigen Vorlieben nach kräftigen, süßen, unisextauglichen Düften werden aufgegriffen und (wie ich finde) durchaus auf eine Guerlain-typische Art umgesetzt. Gerade auch im Bezug auf L'Instant kann man deutlich den modernen Weg erkennen, der eingeschlagen wurde. Das kann man mögen oder auch nicht. Es ist jedenfalls schlüssig.

Das ideale Cologne ist dabei kein echtes Cologne, sondern einfach eine frischere, sommerlichere Variante des l'Homme idéal. Anstelle einer Kirsche, wird hier die Mandel durch Zitrus begleitet. Auch wenn angabegemäß die Grapefruit die Hauptrolle spielen soll, erinnert es mich eher an kandierte Zitrone. Nicht spritzig sondern vielmehr konzentriert-würzig. In der Kombination mit der Bittermandelnote wird daraus ein süß-saurer Dialog, der sich über den ganzen Verlauf hält. Zu Beginn liegt der Schwerpunkt eher im Zitrischen. Später, wenn sich der Moschus den Weg bahnt, unterstützt das mehr die cremige Mandel. Andere Komponenten sind möglicherweise vorhanden, ich kann sie jedoch nicht im Detail wahrnehmen.

Insgesamt betrachtet, geht die Performance in Ordnung. Zu Beginn finde ich ihn sogar fast ein wenig zu stark in der Sillage- das betrifft aber höchstens die erste Stunde. Danach lässt er sehr gleichmäßig nach. Ich nehme ihn insgesamt etwa sechs Stunden wahr. Die letzten zwei Stunden davon aber nurmehr ganz hautnah. Im Durchschnitt hätte er für mich schon etwas kräftiger ausfallen dürfen. Aufgrund des linearen Verlaufes kann man allerdings jederzeit problemlos bei Bedarf nachlegen.

L'Homme idéal Cologne funktioniert übrigens bei mir besonders gut bei sehr warmen Temperaturen wie zuletzt. Der Duft wirkt dann eindeutig anders, warum auch immer. Auch wichtig: ich habe keinerlei unangenehme Reaktion im Zusammenhang mit Schweiß ausmachen können. Zusammen mit der zwar kurzen aber dafür kräftigen Ausstrahlung macht es das zwar nicht zum idealen Cologne. Aber doch zu einer sehr gelungenen Abwechslung für den Hochsommer.
6 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Skills0401

5 Rezensionen
Skills0401
Skills0401
Top Rezension 24  
Von Nay zu Yay in einem Tag
Das Cologne der L'Homme Idéal-Reihe war für mich neben dem EdT lange das Stiefkind der Reihe. Während das EdP im Winter Opulenz im positiven Sinne verbreitet und die Sport-Version meines Erachtens zu Unrecht unterschätzt wird und mit seiner Kombination aus Mandeln und Aquatik recht einzigartig ist, machte das Cologne bei diversen Tests auf Teststreifen immer ein bisschen den Eindruck des netten Buben von nebenan, über den man eigentlich nichts Schlechtes sagen kann, der aber recht beliebig daher kommt.

Wie erste Eindrücke manchmal doch täuschen können...

Für das Frühjahr und den Sommer habe ich mir eine Abfüllung ersoukt und habe diese in den letzten Tagen mehrmals getestet, und vor allem bei Sonnenschein und auf meiner Haut habe ich eine neue Seite des Colognes kennengelernt, die mich begeistert hat. Der Star dabei ist die Grapefruit in der Kopfnote. Es handelt sich dabei nicht um jenen Vertreter, der an den sauren und bitteren Saft von diversen mittelmäßigen Frühstücksbuffets erinnert, sondern um eine süßere, reifere Frucht, die sofort das Gemüt erhellt und mich in Gedanken in den Sommer versetzt. Dies ist wohl der Süße der L'homme-Idéal DNA geschuldet - hier funktioniert es wunderbar und wird durch eine nur flüchtig wahrnehmbare Bergamotte abgerundet.

Diese Kopfnote bleibt für ein Cologne erstaunlich lange erhalten und wird mit der Zeit von der typischen Mandel ergänzt, die hier im Vergleich zu EdT und EdP aber auf Sparflamme unterwegs ist. Sie nimmt nicht die Hauptrolle ein, sondern untermalt stimmig den Charakter des Duftes, begleitet von einem Hauch Neroli. Gebettet ist das Ganze auf einer Basis, die anders als bei EdT/EdP nicht schwer geraten ist, sondern angenehm und leicht fluffig in Form von einem hellen Moschus eine interessante Tiefe gibt. Vetiver, wie hier gelistet, errrieche ich keinen.

Insgesamt hat sich hier für mich sehr überraschend ein Favorit der Reihe hervorgetan, den ich bis vor zwei Wochen noch belächelt habe - den ich aber in den kommenden warmen Monaten gerne tragen werde, wenn mir der Sinn nach sommerlicher Erfrischung ohne kühle Zitrone steht.

Und die Lektion aus der Geschicht - nur auf Papier testen lohnt sich nicht!
5 Antworten
6
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
6.5
Duft
loewenherz

881 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Sehr hilfreiche Rezension 19  
Ein Duft wie ein weißer Baumwollanzug
Um diese Jahreszeit sieht man in den Sommerkollektionen der Herrenmodegeschäfte bisweilen schneeweiße Anzüge hängen. Also keine Arztkleidung oder Ähnliches, sondern 'normale' Anzüge für Herren, wenngleich zumeist aus Baumwolle oder Baumwoll-Leinengemischen und kaum oder auch ungefüttert. Und ich stehe dann immer etwas ratlos davor - ich stehe tatsächlich dort, Kleidung kaufe ich fast ausschließlich offline - und frage mich: wer kauft und trägt die denn um Gottes Willen?

Es fallen mir ziemlich genau drei Konstellationen ein, bei denen ein Mann Verwendung für einen weißen Anzug hat: a) Er arbeitet auf einem Schiff und serviert dort auf dem Sonnendeck gekühlte Raffaello. b) Er besitzt in der tropischen Klimazone einen landwirtschaftlichen Großbetrieb - Tabak, Baumwolle, Zuckerrohr - mit zentralem Herrenhaus. c) Er führt ein südamerikanisches Land mit Hilfe einer Militärjunta. Nichts von alledem trifft auf mich zu - vermutlich ist das auch schon der Grund.

Hier nun der Duft zum weißen Anzug: ich fand schon die nichtweißen L'Homme Idéals für Düfte aus dem Haus Guerlain eher 'ordentlich' als wirklich beeindruckend - zu lieblich und gefällig und gourmandig-zeitgenössisch kommen sie mir bei aller handwerklichen Sorgfalt vor. Doch haben sie alle eine Reife und einen Resonanzkörper - etwas Sattes und Volltönendes - das ihre Süße ausbalanciert und ihr einen Altton beistellt, der sie über Belanglosigkeit und Banalität hinweghebt.

L'Homme Idéal Cologne, dem 'weißen', fehlt dieser Resonanzkörper ein wenig, fehlt etwas Reife, Tiefe, fehlt Ernsthaftigkeit. Sein lichtheller Auftakt aus hesperidischer Frische geht übergangslos in mediterrane Süße über - Cannoli, Calissons, Torrone - und verharrt in dieser hellen Zuckrigkeit - immerhin keine Kokosnuss! - weil er ja doch ein leichtes Sommercologne sein muss. Ein Finish von feiner Seifigkeit ist da noch - doch bereits ausreichend schwach, um ignoriert werden zu können.

Fazit: sommerlich-luftig und lieblich-watteweich. Und so notwendig wie ein schneeweißer Baumwollanzug.
3 Antworten
6
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
4.5
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
14  
Zusammengewurschteltes, endeutig zu süß und pappig geratenes Cologne
Das Original ist schon nicht so meins. Einer der wenigen Guerlains, die ich als zu pappig, zu marzipanig, zu klebrig und simpel empfinde. Keine Guerlinade, keine große Parfumeurskunst, wie es dieser großartigen Marke sonst in 70 % der Fälle gelingt.

Immerhin - treu bleiben sie beim "Cologne" der Stilistik des Vorgängers. Man erkennt durch die andauernde Mandel im Zentrum klar der Urduft.
Etwas leichter, deutlich zitrischer ist der Duft geraten - aber dennoch: was hat das hier in seiner Machart mit Cologne zu tun?

Ich erwarte etwas Belebendes, Erfrischendes, Strandtaugliches, das auch bei 30 Grad funktioniert.

Hier geht es - leider - erkennbar zu pappig, zu angesüßt, und leider - ich wage es kaum im Zusammenhang mit Guerlain auszusprechen - zu chemisch / synthetisch zu.

Mag das an den schlicht und ergreifend schlecht miteinander harmonierenden Aromen liegen?

Die säuerliche Grapefruit steht einer leicht marzipanigen, seicht süßlichen Mandel gegenüber, dazwischen schieben sich etwas heller Moschus und orangige Akzente.

Das wirkt in meiner Nase zusammengebastelt, ohne erkennbare Harmonie, und marketingtechnisch schlicht Irritation heraufbeschwörend - der fast gleißend helle Flakon, der azurblaue "Cologne"-Schriftzug suggerieren Leichtigkeit, Laissez-faire - die ich hier einfach überhaupt nicht geboten bekomme.

Ich will bei 30 Grad jedenfalls nicht pappig-verdreht nach süßlicher Mandel riechen - nein...
7 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

152 kurze Meinungen zum Parfum
SalvaSalva vor 7 Monaten
4
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
"Frischer Gourmand" für wärmere Tage
Frisch-Zitrisch, süß&sauber mit typischer Mandelnote
Gefällig&Leicht
H/S eher mau
Eingestellt!
27 Antworten
NuiWhakakoreNuiWhakakore vor 3 Jahren
8
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
6.5
Duft
wärst‘n idealer Mann für mich
aber Amaretto mit Zitrone
ich bitte Dich
Moschuswolken hätt‘s nicht gebraucht
und Vetiver der nicht raucht
17 Antworten
eBOSSeBOSS vor 5 Jahren
10
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Sommer
25 Grad Sonnenschein
Weißes T-shirt
Hellblaue Jeans
Weiße Chucks
Duft : ideal cologne
Stimmung : Höchststand :)
0 Antworten
StanzeStanze vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Der ideale kölsche Mann ist frisch-fruchtig, wird dann süß und verliert seine Männlichkeit. Aua. Fam. Tester M erinnert es da an Zitrongras.
10 Antworten
ApiciusApicius vor 9 Jahren
9
Duft
Wunderbare Interpretation eines leichten Orientalen für den Sommer. Mein Sommerduft 2015.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu L'Homme Idéal Cologne

Matthäus in Herren-Parfum
Fängt schön an und driftet dann schnell ab in die eklige Süße vom Original. Mein Tipp in dieser Richtung: "Blu Mediterraneo - Mandorlo di Sicilia"

Bilder

50 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Guerlain

L'Homme Idéal (Eau de Parfum) von Guerlain Angélique Noire von Guerlain Cuir Béluga von Guerlain L'Instant de Guerlain pour Homme (Eau de Parfum) von Guerlain Tonka Impériale von Guerlain Spiritueuse Double Vanille von Guerlain Mon Guerlain (Eau de Parfum) von Guerlain Shalimar (Eau de Parfum) von Guerlain L'Instant Magic (Eau de Parfum) von Guerlain L'Instant de Guerlain pour Homme (Eau de Toilette) von Guerlain Habit Rouge (Eau de Toilette) von Guerlain L'Heure Bleue (Eau de Parfum) von Guerlain Vetiver (Eau de Toilette) von Guerlain Bois d'Arménie von Guerlain Santal Royal (Eau de Parfum) von Guerlain L'Homme Idéal Extrême von Guerlain Mon Guerlain (Eau de Parfum Intense) von Guerlain Aqua Allegoria Mandarine Basilic von Guerlain Mitsouko (Eau de Parfum) von Guerlain Héritage (Eau de Toilette) von Guerlain