The Iceberg Fragrance 2008

The Iceberg Fragrance von Iceberg
Flakondesign Paolo Gerani
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 127 Bewertungen
The Iceberg Fragrance ist ein Parfum von Iceberg für Damen und erschien im Jahr 2008. Der Duft ist würzig-gourmand. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Gourmand
Blumig
Süß
Ledrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KorianderKoriander rosa Pfefferrosa Pfeffer BirneBirne BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
PistazieneisPistazieneis MimoseMimose VeilchenVeilchen PfingstrosePfingstrose
Basisnote Basisnote
WildlederWildleder MoschusMoschus VanilleVanille PatchouliPatchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.0127 Bewertungen
Haltbarkeit
6.7103 Bewertungen
Sillage
6.185 Bewertungen
Flakon
7.997 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 27.10.2023.

Rezensionen

16 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Kugeldistel

101 Rezensionen
Kugeldistel
Kugeldistel
Top Rezension 14  
Pfeffrig und würzig
The Iceberg Fragance fällt völlig aus dem für Mainstream-Damenparfums üblichen Rahmen. Androgyn, fast maskulin hebt es sich wohltuend vom der Masse der in den letzten Jahren im Trend liegenden Damendüfte ab. Weder langweilen blässliche Blümchen noch nerven zuckrige Beeren in Kombination mit dem so verbreiteten banalen Moschus.Drydown, auch verklebt hier kein Früchte-Patchouli-Murks mit dem beliebte Vanille-Overkill die Nase. Ganz im Gegenteil: TIF ist eine unsüße aromatische Gewürzbombe mit viel Pfeffer und einer edlen Patchouli-Basis. Eine Spur Vanille rundet diese ab ohne sie zu süßen, das Wildleder sorgt für Individualität und subtile Eleganz.
Der gepfefferte, würzige Auftakt ist bereits die erste Überraschung. Anstelle der üblichen frischen Bergamotte-Früchte-Kombi beginnt TIF recht heftig mit einer geballten Ladung Pfeffer, die im Zusammenspiel mit Koriander, Bergamotte und einigen Früchten rasch an Schärfe verliert, weicher wird. Überraschung Nummer zwei stellt die Herznote dar: Mit den Mandeln und der Pistazie verschmilzt die Pfeffer-Koriander-Bergamotte.Mischung nicht wie erwartet zu einer süßen, gourmandigen Duftwolke, sondern zu einer unsüßen, leicht cremigen Note, die mich allerdings aufgrund der dominanten Pfeffernote zu keinem Zeitpunkt an Pistanzieneis denken lässt. Die Blumennoten bleiben meiner Nase verborgen. Patchouli, verfeinert mit einer Spur Vanille und edlem Wildleder bilden die warm-würzige Basis der ungewöhnlichen Kreation und zugleich Überraschung Nummer drei, da sich der Patchouli-Wildleder-Akkord hier von seiner schönsten Seite zeigt.
7 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 15  
Die Madonna unter den Eisbergen
Ich weiß nicht ob ihr's kennt: 13 Uhr, nicht mehr allzu lang bis zum Feierabend, auf einmal steigt vom eigenen Handgelenk ein verführerischer Duft in die Nase. Toller Drydown - mir aber leider kaum bekannt. Was habe ich denn heute morgen um 6 Uhr nochmal für einen Parfum benutzt? Keine Ahnung. Manchmal kommt mir dann die Erleuchtung nach 10 Sekunden, manchmal erst wenn ich abends wieder vorm Parfumschrank stehe. Das sind wohl die Nachteile bei fast 300 Parfums in der Rotation plus unendlich Proben. Und ich glaube, Besitzern von "The Iceberg Fragrance" kann diese Situation am aller ehesten passieren... denn dieser Duft hat mehr Seiten als die Bibel. Fragt man 10 Leute nach dem Duft, kriegt man 9 komplett unterschiedliche Meinungen. Nur die Pistazie & das Eis rieche ich nicht^^. Eins ist sicher: es ist/war ein besonderer Damenduft, ein ausdrucksstarker Cheapie, der kaum was mit dem blumig-zuckrigen Mainstream zu tun haben wollte, sich erfreulich abhob. Und sogar auf Grund seiner Dynamik & Besonderheiten von Männern tragbar ist, da er eher an einen mittelpreisigen Nischenduft erinnert, als an einen günstigen Damendrogerieduft.

Ja wie riecht er denn nun? Anfangs leicht kühl, sauber, fast seifig-pudrig. Moschus, Vetiver, Bergamotte. Dann wird er von der einen zur anderen Minute wärmer, fast kuschelig. Patchouli, Vanille, Amber. Diese zwei Phasen & Eindrücke wechseln sich öfters ab, ein unruhiger Geist von einem Duft, der trotzdem fein & beruhigend zugleich ist. Verrückt. So nur bei wenigen Düften erlebt, Antidote ist einer davon. Seinen Abschluss findet er dann in eine Art Fahrenheit Femine mit Veilchen & sanftem Leder. Wunderbar. Aber kein Duft, auf den man sich verlassen kann. Das Einzige, was hier safe ist, ist die Überraschung & Action.

Flakon: hübsch, wenn auch mit Schrift etwas überladen.
Haltbarkeit: 3 Düfte in einem - hält aber auch "nur" 6-7 Stunden.
Sillage: anfangs aufdringlich, dein ein Büroschnarcher & -kuschler.

Fazit: mögt ihr Überraschungen? Hier ein Tipp - selten war ein Duft so wandlungsreich!
7 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Asphaltblume

88 Rezensionen
Asphaltblume
Asphaltblume
Top Rezension 12  
Paradox: ein warmer, würziger Eisberg
Ganz zu Anfang weiß ich noch nicht, ob ich mag, was ich da rieche. Es sind ziemlich strenge Gewürznoten, eher die puren ätherischen Öle von Koriander und rosa Pfeffer als die Gewürzkörner. Dazu eine recht scharfe Zitruskomponente, nicht so frisch und fruchtig, wie ich Bergamotte sonst kenne. Von Birne spüre ich nichts.
Nachdem der Duft sich gesetzt hat, weiß ich aber schon, dass ich mag, was ich da rieche. Diese Mischung aus gewürzhaft und schon leicht blumig gefällt mir, und sie ist ungewöhnlich, zumindest in einem Damenduft.
Im weiteren Verlauf wird der Duft immer weicher, besonders die Gewürze. Der Koriander gibt seine warme, leicht orangenartige und fast süßliche Seite preis, und der rosa Pfeffer trägt seine etwas harzige Note bei. Jetzt erst nehme ich auch die Birne wahr, die dem Duft zusammen mit der Mimose etwas schwebend Frisches verleiht. Pfingstrose und Pistazieneis vereinen sich zu einem sahnigweichen Duft, auf dem das Veilchen wie hingetupfte Akzente setzt. Es ist nämlich immer nur kurz zu riechen, verschwindet, taucht wieder auf...
Von der Basis lässt sich die Vanille als erstes herausriechen, sie passt aber auch ganz wunderbar zur Pistazie. Ich glaube ja, der Eindruck von Pistazieneiscreme entsteht erst durch die Vanille... Interessanterweise ist der Duft trotzdem nicht süß, eher etwas herb.
Patchouli und Moschus treten nicht wirklich in Erscheinung, sie gehen im Gesamtbild auf und verbinden so die anderen Komponenten zu einem runden Ganzen. Aber das Wildleder! Es dauert zwar ein Weilchen, aber dann ist dies eindeutig ein ledriger Duft, butterweiches Rauhleder, das die Sinne streichelt. Und es verbindet sich wirklich schön mit der cremigen und doch herben Gewürzkomponente.
Die Haltbarkeit könnte wirklich besser sein, nach 5, 6 Stunden ist nur direkt auf der Haut noch eine leicht vanillige Restnote zu erschnuppern.

The Iceberg Fragrance ist kein alltäglicher Duft, der sich aber sehr gut als alltäglicher Begleiter eignet. Er ist nicht aufdringlich, dabei in den ersten Stunden angenehm präsent, warm, weich und gepflegt. Ein Duft, der ernstgenommen werden will. Trotz Pistazieneiscreme und Veilchen ist er auch nicht süß. Und trotz Gewürzen und Vanille auch kein typischer Orientale.
Übrigens ein Duft, der auch an Männern sehr gut funktionieren sollte.
4 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Kleopatra

229 Rezensionen
Kleopatra
Kleopatra
Top Rezension 10  
Ich will jetzt ein Pistazieneis!!!
Kuschelig, mollig, vanillig, sahnig, warm, cremig, gourmand: Auf diese Adjektive bei Parfums fliege ich. Jedenfalls habe ich wohl wieder einmal in den Kommentaren nur gelesen, was ich lesen wollte und andere Begriffe wie würzig, ledrig, frisch und krautig einfach ausgeblendet. Oder gehofft, dass die erstgenannten Beschreibungen schon dominieren werden. Ist nicht das erste Mal passiert, ist auch nicht der erste Blindkauf gewesen: Ich sollte mich wohl doch langsam in Behandlung begeben. Sei’s drum. Es ist schön, dass wir Düfte völlig unterschiedlich wahrnehmen, sonst wäre es langweilig und öde. Und so entwickelt sich der Duft auf meiner Haut auch völlig anders als bei den meisten anderen.

Beim Aufsprühen brüllt mich eine Würzigkeit an, die ihresgleichen sucht und mir fast einen Riechsturz beschert. Begeisterung ist anders. Aber das kann ja noch kommen. Kommt aber nix. Ich rieche nur diese extremen Gewürze, hauptsächlich wohl Koriander und Pfeffer. Ich warte sehnsüchtig auf das Pistazieneis. Ich will jetzt ein Eis!! Aber selbst mit größter Einbildungskraft kommt kein Eis, weder Pistazie noch sonst eine Sorte. Auch keine Vanille. Da wird nichts sahnig oder gourmandig. Und cremig erst recht nicht. Wenigstens ein klitzekleines bisschen sanfter Moschus? So als Entschädigung? Fehlanzeige. Selbst für BLUMEN wäre ich jetzt dankbar, um meine Riechzellen zu entlasten, doch sie werden wohl von den Gewürzen erschlagen.

Es dauert lange, bis der Sturm sich legt und der Wind zur frischen Brise wird. Ein laues Lüftchen wird nicht daraus. Auf meiner Haut bleibt Iceberg von Anfang bis Ende extrem würzig, krautig, grün, sehr maskulin, herb und kühl. Somit wäre er auf jeden Fall auch ein Testkandidat für die Herren. Den Damen, bei denen er sich entwickelt wie eingangs beschrieben, gratuliere ich zu ihrer Hautchemie. Was mir sehr gut gefällt, ist der Flakon; den finde ich sehr edel und schön. Trotzdem muss er ganz schnell weiterziehen.
6 Antworten
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Confusion

142 Rezensionen
Confusion
Confusion
Top Rezension 13  
Wir haben noch keinen Sommer
Ja, nun, was soll ich eigentlich noch großartig schreiben...?

Ich bin grad sehr begeistert! Vorfrühlingsgefühle! Mein Parfum für die ersten warmen Sonnenstrahlen der letzten Tage. Wenn die Kinder in der Schule, in der ich arbeite, ohne Jacke rausgehen. "Zieh' dir mal ne Jacke an, wir haben noch keinen Sommer!" "Nöö. Ist doch warm." "Mein Auto hat grad acht Grad angezeigt, das ist NICHT warm. Ich möchte, dass du dir eine Jacke anziehst." "Ja, gleich." "Jetzt." "Ah,...na, gut..."

Der Duft beginnt würzig. Koriander und Pfeffer. Später wird's blumiger und da ich ja - habe ich ja jetzt schon öfter geschrieben - nicht so viel anfangen kann mit rein blumigen Parfums, bin ich sehr angetan von der Mischung mit der leckeren Pistazieneiscreme. Es wird Sommer werden! Der Pfeffer bleibt aber ziemlch lange erhalten, eine interessante Kombination, auch im Zusammenspiel mit der Veilchennote, finde ich.

Später kommt die Vanille durch, der Duft schlägt tatsächlich eine andere Richtung ein, wird warm und kuschelig. Ich kann Wildleder riechen und Vanille und Patchouli liebe ich ja sowieso.

Nö. Sommer ist noch nicht. Aber dieses Parfum gibt mir eine Ahnung davon. Für den Sommer ist das auch nix. Aber für Temperaturen zwischen 8° C und 21° C finde ich es sehr geeignet.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

11 kurze Meinungen zum Parfum
GoldGold vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Der will sehr viel, Eis sein, Blume sein, Leder verströmen, wirkt aber zu chaotisch. Ein bunter Würfel Durcheinander.
4 Antworten
PlutoPluto vor 8 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Zarte Würze mit leichter Schärfe, Blumen nur hintergründig. Warm und cremig, verhalten süß. Blindkauf ohne Reue :o)
0 Antworten
MausebeerMausebeer vor 8 Jahren
Geschmeidiger unisex Wildlederkuschler für den Herbst. Nussig-würzig, milchig-weich. Leider in Vergessenheit geraten. Der Flakon ist ein kleines Kunstwerk!
0 Antworten
KleopatraKleopatra vor 2 Jahren
7.5
Flakon
7.5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Vor 9 Jahren von mir verrissen, nehme ich ihn nun ganz anders wahr: Zuerst viel Pfeffer und Würze, dann aber immer weicher und sahniger.
4 Antworten
HeikesoHeikeso vor 6 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Korianderkrautiges herbes Pistazieneis. Dazu Birne in Wildleder & Patch versunken. Würzig-warm & frisch-grün mit maskulinem Touch. SUPER!
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

14 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Iceberg

Iceberg Man von Iceberg Iceberg (Eau de Toilette) von Iceberg Twice pour Homme (Eau de Toilette) von Iceberg Eau de Iceberg 74 Amber von Iceberg Iceberg Homme (Eau de Toilette) von Iceberg Change The Flow von Iceberg Twice von Iceberg Iceberg White von Iceberg Twice Rosa von Iceberg Eau de Iceberg 74 pour Homme von Iceberg Twice Nero von Iceberg Iceberg Tender White von Iceberg Effusion Man (Eau de Toilette) von Iceberg Iceberg Universe von Iceberg Effusion Woman von Iceberg Eau de Iceberg 74 Oud von Iceberg Burning Ice (Eau de Toilette) von Iceberg Eau de Iceberg 74 Wild Rose von Iceberg Iceberg Universe pour Homme von Iceberg Eau de Iceberg 74 Sandalwood von Iceberg