Sun Men 2002 Eau de Toilette

Sun Men (Eau de Toilette) von Jil Sander
Flakondesign Fabien Baron
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 84 in Parfums für Herren
7.5 / 10 1839 Bewertungen
Sun Men (Eau de Toilette) ist ein Parfum von Jil Sander für Herren und erschien im Jahr 2002. Der Duft ist frisch-süß. Es wird von Coty vermarktet. Der Name bedeutet „Sonne”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Süß
Fruchtig
Zitrus
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
CaloneCalone BergamotteBergamotte RosmarinRosmarin
Herznote Herznote
FrangipaniFrangipani KardamomKardamom MoschusMoschus MuskatMuskat
Basisnote Basisnote
AmberAmber ZedernholzZedernholz

Parfümeure

Bewertungen
Duft
7.51839 Bewertungen
Haltbarkeit
6.51594 Bewertungen
Sillage
6.31566 Bewertungen
Flakon
6.41577 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.6948 Bewertungen
Eingetragen von Sani, letzte Aktualisierung am 14.04.2024.

Rezensionen

104 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
SchatzSucher

107 Rezensionen
SchatzSucher
SchatzSucher
Top Rezension 49  
Wenn eigentlich schon alles gesagt ist...
... braucht es da noch eines weiteren Kommentars bei schon 59 vorausgehenden und unterschiedlichen Kommentaren? Doch ein paar eigene Gedanken kann ich zu Sun Men sicher noch beisteuern.
Kaum zu glauben, daß dieser Duft auch schon 17 Jahre auf dem Buckel hat. Das ist länger als so manch ein anderer Duft, der vielleicht gerade mal eine Saison auf dem Markt besteht.
Das zeigt wohl, daß sich Sun Men über die Jahre nicht allzu schlecht verkauft hat und auch immer noch beliebt ist.
Einen hohen Wiedererkennungswert hat er ja auf jeden Fall auch.

Meinen ersten Flakon legte ich mir kurz nach seinem Erscheinen zu, aufmerksam geworden durch eine auffällig gestaltete Werbekampagne. 75 ml waren es damals und ich kann mich noch erinnern, daß der Duft Anfang der 2000er noch mehr gekostet hat als heut.
Doch kaum einen Duft habe ich so schnell aufgebraucht wie diesen und schnell wieder nachgekauft. Und das geht seit 17 Jahren so.

Das weibliche Pendant Sun ist ja bereits 1989 erschienen und dieser Duft ist noch ein richtiger 80er Jahre-Kracher, laut, bunt, enormer Duftschleier und supergute Haltbarkeit, selbst auch in aktueller Version noch.

Das männliche Gegenstück aus dem Jahre 2002 tritt im Gegensatz dazu wesentlich ruhiger und gesitteter auf. Sun Men ist für mich einfach ein idealer Sommerduft. Leicht, fröhlich, unbeschwert, sonnig. Der Duft ist trotz einer gewissen Süße leicht genug, um an warmen Sommertagen getragen zu werden.
Er ist nicht besonders komplex, macht keinen aufsehenerregenden Verlauf durch, doch ist er so wie er ist ein sehr schöner Duft.
Die Bergamotte mit ihrem typischen leicht ätherischen Duft, hier mit einigen Kräutern und Gewürzen abgeschmeckt, macht den frischen Auftakt. Und sofort schwingt diese ungewöhnliche Note mit, die etwas an Meeresbrise erinnert.
Das soll von Calone herrühren, offizielle Bezeichnung Methylbenzodioxepinon, ein Stoff, der ursprünglich aus dem Pharmabereich stammt, dort aber nie verwendet wurde. Calone fand erst ab den 80er Jahren Einsatz in Parfums, als sich so nach und nach der Trend zu aquatisch-maritimen Düften hin entwickelte.
Als aquatisch möchte ich Sun Men aber nicht bezeichnen, es ist nur mehr ein Hauch frischer Brise, die den Duft durchzieht. Also Aquatikgegnern kann ich Entwarnung geben. Hier riecht nichts nach abgestandenem brackigem Wasser.
Zu diesem frischen Auftakt gesellen sich florale Einflüsse, die dem sonnigen Charakter noch etwas mehr Leichtigkeit verleihen, doch ist der Duft keineswegs ausgesprochen blumig.
Mit etwas Holz, Amber und Moschus kommt ein wenig Tiefe hinzu.
Sun Men wird in keiner Phase seines Verlaufs aufdringlich oder zu viel. Er verbreitet auch keinen so heftigen Duftschleier um sich herum, kann also auch im Beruf bestens bestehen.
Dennoch ist der Duft nicht zu leise, man wird definitiv wahrgenommen.

Ich gehöre zu den Leuten, die Düfte in erster Linie für sich selbst tragen. Ich suche meine Düfte nicht aus, um möglichst viele Komplimente einzuheimsen. Das ist für mich ein nettes Tüpfelchen auf dem i. Aber es passiert immer wieder, daß ich auf Sun Men angesprochen werde. So gerade kürzlich von einer Kundin „Du riechst wieder so unglaublich lecker, da kommt man ja in Urlaubsstimmung“
Darüber freue ich mich dann natürlich.

Was die Haltbarkeit betrifft, so ist Sun Men im akzeptablen Bereich anzusetzen. Ungefähr 6 Stunden, wobei es nach einer knappen Stunde relativ leise wird. Im Beruf ist dann nachsprühen angesagt.

Geschaffen wurde der Duft von Béatrice Piquet, die u.a. den wunderbaren L‘Instant de Guerlain pour Homme kreiert hat, das EdT und das EdP, sowie für Bvlgari tätig war, und Alain Astori, der u.a. für einige Düfte unter dem Namen David Beckham verantwortlich zeichnet.
Nun habe ich mit großer Bestürzung gelesen, daß Béatrice Piquet bereits 2010 nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Sie wurde nur 46 Jahre alt. Somit wird dies auch eine kleine Widmung.

Manche Geschichten sind vielleicht schon auserzählt, die Geschichte von Sun Men ist für mich noch nicht beendet. Vor 2 Jahren fiel mir ein Riesenflakon mit 200 ml in die Hände. Der wird noch eine Weile halten, auch wenn ich es manchmal etwas erschreckend finde, in welchen Größen Düfte angeboten werden.
Sun Men ist sicher weit verbreitet, wird als Mainstream belächelt, doch der breite Massenmarkt ist eher meine Welt. Mir sind die unkomplizierten Immergeher lieber als so manch ein abgehobener und hochkomplizierter Duft, der sich mir nicht erschließt und womöglich noch unbezahlbar ist. Das nur noch so nebenbei erwähnt. Aber unsere Duftwelt ist groß genug für alle :-)
24 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

543 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 16  
Sonne vom Grabbeltisch
2011 hatte ich bereits etwas zu diesem Duft geschrieben. Diesen Kommentar habe ich soeben gelöscht und ersetze ihn nun. Sun Men ist ein Duft, den ich schon ewig besitze, aber nur selten nutze im Sommer.

Der Frühling steht in den Startlöchern und natürlich macht man sich Gedanken, was man so tragen wird. Ich freue mich immer sehr, die Frühlings- und Sommerdüfte rauszuholen, da ich leichte Düfte sehr viel mehr mag. Sun Men war vor vielen Jahren mein Lieblings-Sommerduft. Für mich einer der besten Sommerdüfte aller Zeiten, der dem Name Sun absolut gerecht wird. Dieses "Sonnencreme-Feeling" macht einfach Laune. Diesen sympathischen Duft mag so gut wie jeder und man macht nie etwas falsch für diesen Duft. Der geht immer.
Als ich ihn vor 6-7 Jahren gekauft hatte war er noch etwas teurer. Preiswert war er auch früher schon, allerdings wird nun wirklich sehr kleinen Preisen rausgehauen. Sun Men ist ein Duft den ich wirklich sehr oft rieche. Leider. Ich muss sagen, ich trage gerne unbekanntere Düfte. Man muss aber zugeben: Sun Men verdient seine Bekanntheit und ein Ranking unter den Topsellern ist wirklich hochverdient.

Ich denke mal, den Duft muss man nicht mehr großartig beschreiben, da ihn eh jeder kennen dürfte. Ein wirklich schöner Sommer-Gute-Laune-Mix, in dem die Noten gut vermischt sind und sich über die gesamte Dauer auch kaum ändert. Viele Noten rieche ich nicht raus, da es gut vermischt ist. Calone steht im Vordergrund. Eine fruchtige Note, die der Melone ähnelt. Ansonsten ist es ein toller frischer Duft, vor allem in der Freizeit an warmen Tagen tragbar. In der Sonne halt.
Performance ist wirklich top. In der Preisklasse wirklich mehr als das Geld wert. Grade viele frische Düfte haben ein starkes Haltbarkeitsproblem. Dieser nicht. Bis zu 10 Stunden hält er mit guter Sillage.

Ein wirklich toller Duft für einen kleinen Preis zu haben. Leider sehr oft vertreten. Zu empfehlen vor allem für Dufteinsteiger oder Fans des Mainstreams. Diesen schönen Duft bekommt man für 40 Euro/200ml. Top Schnäppchen.
0 Antworten
6
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
Top Rezension 19  
Feinwürzig-kokosblumige Wassermelone hinter Milchglas
Das mit dem Milchglas meine ich in zweierlei Hinsicht.

Augenscheinlich bezogen auf den Flakon, der mit seinen klaren Konturen und der nebligen Optik einen durchaus "coolen", wenngleich nicht sehr ästhetischen Eindruck hinterlässt.

"Sun Men" hat nun auch schon 12 Jahre auf dem Buckel und beim Erscheinen, ich hatte gerade mein Abi geschafft, zog der Duft im ersten schulbefreiten Sommer nach 13 Jahren bei mir ein. Mir gefiel die Lässigkeit, die weiche, frische, freundliche Art des Sander-Dufts.

Viele Jahre nicht mehr gerochen, ist nun mal (auch dank DonVanVliet) ein Revival fällig.

Eigentlich ist mein Dufteindruck recht konstant geblieben. Ich hacke ja so oft auf Jil Sander herum, verfluche, dass es "Background" nicht mehr gibt und dass ihr in den letzten 10 Jahren nur grässlicher Mist für Männer eingefallen ist.

Aber dass "Sun Men" noch existiert, ist dann doch ein Lichtblick:
Weicher, leicht eingepuderter Start - fruchtbetont. Die Wassermelone, durch Calone erzeugt, präsentiert sich beschwingt und freundlich.

Das ist belebend, ohne spitz oder auffällig künstlich zu sein, das hat Wiedererkennungswert - ich fühlte mich jedenfalls gleich in den Sommer 2002 zurückversetzt.

Nun kommt Milchglas No.2 - der ganze Duft hüllt sich in eine Aura, die perfekt zum Flakon passt - milchig und neblig ist die Wassermelone arrangiert (wohl durch reichlich Amber), alle weiteren Noten müssen sich dem unterordnen und schmücken eher in Beiwerkart die sommerliche Pudrigkeit, die auch einen Hauch den Eindruck frischer Sonnencreme erweckt.

Rosmarin tritt als Gewürz nur marginal in Erscheinung, ein Hauch Kardamomsüße kommt punktuell dazu - aber alles so geschickt "verschleiert", dass nichts heraussticht.

Akzentuiert wird die Melone auch durch Frangipani, das mir den Eindruck von leicht kokosartiger Blumigkeit macht. Nach etwa 20 min. schält sich recht zarter, moderat herber, heller Moschus heraus, wodurch "Sun Men" einen Hauch herber wird.

Auch die Zeder der Basis mag ihren Anteil daran haben, dass der Duft zusehends körpernäher wird, seine sommerliche Zartheit und Cremigkeit aber nie verliert.

Von allen erhältlichen Sander-Düften neben "Scent 79" definitiv das Beste, was man von der Marke bekommt.
3 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Taurus

1050 Rezensionen
Taurus
Taurus
Top Rezension 17  
Sun of a Beach
Vor gut 10 Jahren teilte ich ein Büro mit einem Kollegen, der gerade Sun Men lieb gewonnen hatte und sich öfter damit eindieselte. Sicherlich hätte es mich übler treffen können und ich will mich auch nicht beklagen, doch in mir keimte die Frage auf, warum nur um alles in der Welt war er in einen Duft vernarrt, der fast das gleiche Ergebnis brachte, wie wenn man sich mit Sonnencreme einschmierte.

Vielleicht lag es auch daran, dass Sun Men einem die perfekte Illusion von einem sommerlichen Tag am Strand vorgaukelte. Dank den geschickten Zugaben von Calone, Frangipani, Moschus und Amber entsteht eine warme sonnencremeartige Behaglichkeit, die einem schnell in einem relaxten Gesamtzustand versetzt.

Statt also den x-ten Aufguss eines aquatischen Sommerdufts zu kreieren, war man damals bei Jil Sander noch einigermaßen kreativ sowie mutig und entwickelte einen eher süßlich-warmen Pioneer. Sicherlich gibt es das Thema ähnlich auch bei Fire Island (2006 – mehr Neroli-Schärfe) von Bond No 9 und teilweise auch bei Hombre (2009 – mehr Fruchtigkeit) von Victorio & Lucchino, doch hier war man konsequent sowohl bei Namensgebung, Flakondesign sowie Packaging.

Im Prinzip also ein gut gemachter positiv stimmender Duft, ideal für heiße Tag und laue Nächte im Sommer, aber für meinen persönlichen Geschmack mit der Zeit auch etwas eindimensional. Danach kam von der Marke Jil Sander parfumtechnisch nicht wirklich viel aufregendes, so dass man sich mit mehreren Sun Men Flankern sowie einigen Neuauflagen alter Bekannter auseinander setzen durfte, aber keine Innovationen mehr vorgesetzt bekam.

Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen für die Markenrechte entspannt mit Sun Men in Klausur begeben und wieder zu alten Tugenden zurück kehren.
10 Antworten
2.5
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
loewenherz

881 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 19  
Ich lass für dich das Licht an
Vor zwei Jahren veröffentlichte die Band Revolverheld den Videoclip zu 'Ich lass für dich das Licht an', ihrem vielleicht populärsten Song. Sie spielen in einer verlassenen Fabrikhalle für den Sandkastenfreund des Frontmanns Johannes Strate und seine Freundin, der ihr währenddessen - bzw. in einer Pause, die es im Song so eigentlich nicht gibt - einen Heiratsantrag macht (also der Freund, nicht Johannes Strate). Ich halte mich nicht für nahe am Wasser gebaut, aber ich hatte leicht schwimmende Augen, als ich das Video zuerst gesehen habe (zu meiner Verteidigung: mehrere Frauen meines Alters haben dabei herzzerreißend geschluchzt).

Revolverhelds Song und besonders das Video erreichen uns wohl deshalb so, weil sie - so professionell und perfekt arrangiert sie auch sein mögen - unaufgeregt und wunderbar mittelschichtnormal sind. Die vier Jungs, die Freunde des Paares im Video - das sind Leute, mit denen man gleich danach auf ein Bier gehen könnte - keine Lady Gagas und Justin Biebers, die hinter Absperrungen im Blitzlichtgewitter posieren und höchstens mal twittern, dass auch sie bluten, wenn sie sich schneiden. Das Revolverheld-Video hingegen zeigt, was wir alle irgendwie auch haben wollen und was - anders als bei Bieber und Lady Gaga - auch erreichbar scheint.

Einer von uns, der zugänglich und erreichbar ist - ist auch Jil Sanders Sun Men, der kraftvolle Wärme im Herzen und an der Basis hat - wie eine Lampe, die jemand Freundliches für uns hat brennen lassen. Gewürze, Zedernholz und Moschus geben ihm Substanz und Körper, Amber glättet ihn und rundet seine Kanten ab. Was fehlt, ist etwas jenseits dieser Wärme, ist ein Wagnis und die Forderung, etwas besonderes zu sein. Sun Men ist 'nur' ein unkomplizierter (Anlehn-)Duft für alle - der keinen ausschließt, der nicht aneckt, nicht polarisiert. Kein Glamour und kein Star - einer für Revolverheld und ihre Freunde, ein kleines bisschen (angelassenes) Licht für jeden Tag.

Fazit: lässt für dich das Licht an.
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

362 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 1 Jahr
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Papa putzt das Cabrio
Oma cremt die Enkel ein
Mama schürt Grill an
In Ibiza knallen die Sektkorken
20 Jahre sorglos süßfrische Sander-Sun
45 Antworten
TherisTheris vor 10 Monaten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Jil altes Haus
Lass mal raus
Die guten Zeiten genießen
Klassisch orangig
Wie Capri Sonne schlürfen
Gesicht glänzt wie Sonnencreme
Let's Go!
28 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
6
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Wenn nicht heute testen wann dann????
Ein synthetischer Sommerduft
Dezente Zitrik
Frisch
Nicht teuer
Keine Bange hält nicht lange
Aber nett*
19 Antworten
Daniel29Daniel29 vor 7 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Gutes muss nicht immer Teuer sein! Erstklassiger Allrounder für den Sommer, bringt Frauenherzen zum schmelzen ;) PreisLeistungsverhältnis 1+
0 Antworten
Stella73Stella73 vor 13 Tagen
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Jung & Rotblond
Aalend am Strand
Eiskalte Limo
Tropfen am Rand
Auf sonnengecremten Körper
Verteilt
Der Sand
10 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

53 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Jil Sander

Sun (Eau de Toilette) von Jil Sander Background (Eau de Toilette) von Jil Sander Man Pure (Eau de Toilette) von Jil Sander Nº 4 (Eau de Parfum) von Jil Sander Style von Jil Sander Sun Delight von Jil Sander Sensations (Eau de Toilette) von Jil Sander Jil (2009) von Jil Sander Softly von Jil Sander Jil Sander Man (1989) / Feeling Man (Eau de Toilette) von Jil Sander Stylessence von Jil Sander Sander for Men (Eau de Toilette) von Jil Sander Woman III (1986) (Eau de Toilette) von Jil Sander Eve von Jil Sander Simply (Eau de Parfum Poudrée) von Jil Sander Strictly von Jil Sander Simply (Eau de Parfum) von Jil Sander Jil Sander Man Absolute von Jil Sander Scent 79 Man (2012) von Jil Sander Sport for Women (Eau de Toilette) von Jil Sander