Jasmine Sambac & Marigold 2018

Jasmine Sambac & Marigold von Jo Malone
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 121 Bewertungen
Jasmine Sambac & Marigold ist ein beliebtes Parfum von Jo Malone für Damen und Herren und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist blumig-süß. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet. Der Name bedeutet „Jasmin-Sambac und Ringelblume”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Cremig
Würzig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
RingelblumeRingelblume ZitroneZitrone
Herznote Herznote
Jasmin-SambacJasmin-Sambac Ylang-YlangYlang-Ylang
Basisnote Basisnote
AmberAmber VanilleVanille BenzoeBenzoe

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.9121 Bewertungen
Haltbarkeit
7.798 Bewertungen
Sillage
7.2101 Bewertungen
Flakon
8.097 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.639 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 20.01.2024.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Caecilie

30 Rezensionen
Caecilie
Caecilie
Top Rezension 18  
Die bescheidene Diva
Das darf doch wohl nicht wahr sein, dass Jo Malone, bzw. die mir bisher unbekannte Parfümeurin Mathilde Bijaoui einen derartig traumhaften Jasminduft kreiert hat!
Die Malone-Düfte schätze ich generell wegen ihrer natürlichen Qualität, habe bisher allerdings mein Glück letztendlich erst im Layern zweier Düfte gefunden - dieser hier überzeugt mich als erster Malone-Duft auch als Solist.

Heute habe ich Jasmine Sambac & Marigold gestestet und ihn nach dem ersten Schnuppern auf dem Papier gleich aufs Handgelenk aufsprühen lassen, was mich in diesem Fall so gut wie gar keinen Mut kostete, da er schon auf dem Papier fantastisch warm und golden, dabei dennoch mit frischen Komponenten ausgestattet, betörend blumig mit dem gewissen „Hintergrund!“ roch.

Im Detail bedeutet das, dass mir sofort der goldene Jasmin-Sambac und die wunderbare Ylang-Ylang- Blüte, unauffällig untermalt von der mild-würzigen Frische von Ringelblume und Zitrone in die Nase steigen. Benzoe und Amber geben den Duft einen warm-balsamischen Unterbau, der durch die beigegebene Vanille eine angenehm cremige Note bekommt. Der Duft wirkt auf mich blumig, rund, frisch und leuchtend zugleich. Ich könnte mich darin wälzen!!!
Als Liebhaberin von Diors „J‘adore“- Düften erinnert er mich an J‘adore-L’absolu und ebenfalls an Diors edlen "Grand Bal". Auch von Roberto Cavallis „Roberto Cavalli“ empfinde ihn trotz dessen fehlender Jasminnote nicht als allzuweit enfernt - nur, dass „ Jasmine Sambac & Marigold" jegliche effekthaschende, vampartige Note fehlt. Die hat er auch nicht nötig , da seine strahlende Eleganz für eine wunderbar weibliche Wirkung sorgt. An einem Mann könnte ich mir den Duft nur in Ausnahmefällen vorstellen.
Nach fünf Stunden kann ich ihn zwar leicht abgeschwächt, aber immer noch deutlich am Handgelenk wahrnehmen, auch am nächsten Morgen noch. Mit einer mäßigen Sillage von maximal einem Meter, empfinde ich ihn als angenehm natürlich und unaufdringlich elegant. Er ist meiner Meinung nach gut für die kältere Jahreszeit geeignet, ich kann ihn mir aber wegen seiner Unaufdringlichkeit auch gut im Frühjahr oder an kühlen Sommertagen vorstellen.

„ Jasmine Sambac & Marigold „ ist ein nicht allzu süßer, warmer, vanillig-cremiger , dabei golden strahlender Winter-Jasminduft wie man ihn sich nur erträumen kann. Mit ihm fühle ich mich zwar nicht wie ein Vamp, aber wie eine bescheidene Diva.
Am liebsten würde ich ihn mir gleich kaufen, doch mein Allergikerleben hat mich gelehrt, lieber zuerst eine Abfüllung zu erstehen, um ihn ausgiebig zu testen. Ich freue mich darauf!
5 Antworten
7
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Augusto

177 Rezensionen
Augusto
Augusto
Top Rezension 15  
Sag Ja zu Jasmin
Man muss Jasmin schon mögen, aber das war ja hoffentlich jedem klar bei dem Namen, oder? British Understatement ist da nicht so sehr, eher typisch britische Träume von Indien - als man noch eine Kolonialmacht war - wenn da nicht ... Einheimische ... Aufständische ... Hitze ... tropische Krankheiten ... Den Rest kann man z.B. bei Agatha Christie nachlesen.

Also eine volle Ladung Jasmin gleich vorneweg. Und die bleibt und bleibt. Heißblütig (!), warme Sommernächte mit fast schwülstigem Jasmin. Aufdringlichster aller Sträucher, wunderbar duftender Weißblüher, noch verstärkt durch etwas YlangYlang. Herrlich, wenn man's mag.
Schwülstig aber nur fast, soweit bleibt sich Jo Malone halbwegs treu (von wegen british understatement); der Duft nimmt sich nämlich genau an der richtigen Stelle zum richtigen Zeitpunkt (bei mir so nach einer Stunde) etwas zurück. Vielleicht ist ihm da die prosaische Ringelblume in die Quere oder an die &-Seite gekommen. Wie die riecht, wüßte ich jetzt gar nicht, diese in Europa überall verbreitete Heilpflanze vom Mittelmeer bis zum englischem Klostergarten. Ringelblumensalbe sollte wirklich jeder im Haus haben und Ringelblumentee auch. Und so Orange! Man stelle sie sich nebem dem Jasminstrauch vor mit seinen weißen Blüten. Farblich ein Knaller, aber sonst passt's eigentlich gar nicht so besonders.

Habe gerade gelesen, dass die Ringelblume die klassische "Er liebt mich, er liebt mich nicht"-Blüte sei. Das höre ich zwar zum ersten Mal, aber vielleicht ist das der missing link zum Jasmin, dem auch immer das über die Jahre schon etwas abgenutzte Bild der geheinisvollen und verführischen orientalischen Liebe über den Tod hinaus (Taj Mahal und dergleichen mehr) so unweigerlich anhaftet wie die Fliegen, die auf den indolischen Aasgeruch der Blüte stehen.

Nun, mit der braven und hübschen Ringelblume aber bleibt der Duft offenbar ganz orient-okzidental ausgewogen und im erträglichen und tragbaren Rahmen und ich muss sagen, ich finde ihn köstlich auf den zweiten Versuch. Beim ersten war er mir nämlich noch zu heftig. Aber AugustA mag ja Jasmin. Sag Ja zu Jasmin. Honigsüßer, würziger, leicht verwirrender Jasmin. Ohne Pipapo und ohne Seife, also auch nicht zu sehr gesäubert.
Dann, nach zwei Stunden eine milde Veränderung: Ich rieche leichten Puder. Jasmin-Puder! Zusätzlich zu einer sanften Abrundung durch Vanille, die würzige Sorte. Dazu ein blumig-frischer frühmorgendlicher Lufthauch. - Ach!

Also, jeder der Jasmin mag - nur zu. Alle anderen sind alle anderen.
2 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Alisa23

47 Rezensionen
Alisa23
Alisa23
Sehr hilfreiche Rezension 17  
Frisch gepflückte Jasminblüten im Licht des Sonnenaufgangs
Endlich endlich endlich habe ich den einen Jasminduft gefunden. Jus de Rose ich danke dir vielmals, erstaunlich, wie ähnlich unsere Duftvorlieben sind. Jahrelang schlich ich um die Elie Saab Düfte umher, und es wurde einfach nichts mit uns. Ein Teil von mir verlangte danach, der andere Teil lehnte sie ab.
Seit dem Moment, un dem ich am Flakondeckel von Jasmin Sambac gerochen habe, weis ich auch warum.

Dieser Jasmin Duft ist ja sowas von anders!
Er ist zum einen sehr naturalistisch, zum anderen frisch und leicht und unbeschwert. Einfach wundervoll!
Sofort war ich gepackt und das aus mehreren Gründen.
Die Süße ist hier so wunderbar ausbalanciert. Auf den Punkt richtig. Floral lieblich, frisch und mit etwas Nektar. Nie schwülstig süß oder schwer. Nein. Einfach elfenhaft!

Die cremigen Aspekte der frischen Jasminblüten sind sowas von raffiniert und authentisch umgesetzt. Ich habe rein garnichts zu bemängeln. Der Duft öffnet frisch und setzt seine Reise sanft aber präsent fort. Zum Schluss bleibt ein vanilliger Hautduft zurück, der wie eine mütterliche Umarmung ist.
Projeziert gut aber sehr fein, irgendwie französisch für mich. Edel, feminin, jung, liebevoll, gut erzogen und leuchtend. Alles Worte, die ich mit diesem Duft verbinde.
Erstaunlich ist, dass nur ein paar Positionen in der Pyramide angefühert sind. Würden hier noch andere stehen, würde ich es sofort glauben. Akazienblüten, Honig, Honigmelone, Orangenblüten, Freesie, grüne Birne, Heliotrop, Lilie, weißes Flieder. Könnte ich mir alles vorstellen.
Für mich ist der Duft nicht nur floral. Er ist einbisschen fruchtig, einbisschen frisch, einbisschen Gourmand, einbisschen tropisch, einbisschen laktonisch, einbisschen oder sogar viel frisch, einbisschen herb, einbisschen grün, einbisschen balsamisch. Und alle diese einbisschen machen einen scheinbar einfachen Duft zum einem sehr vielschichtigen komplexen und wunderbaren Parfum!
Volle Empfehlung.

6 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
DonJuanDeCat

2028 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Sehr hilfreiche Rezension 6  
Mit Ringelblumen gegen Zombies!
Soo… hier ist er, der neue Duft von Jo Malone. Oder sagen wir mal, eines der neuen Düfte, da in diesem Jahr schon so einige neue Düfte erschienen sind, wie beispielsweise die English Fields Reihe. Dieser Duft hier ist allerdings nicht limitiert, so dass er Teil der gesamten Kollektion sein wird.

Der Duft heißt Jasmine Sambac & Marigold. Der Name kündigt damit einen blumigen Duft an. Jasmin, na, das sollte klar sein, was es ist. Mittlerweile weiß ICH sogar, was man sich unter Jasmin vorstellen kann. Aber Marigold? Also Ringelblumen?

Tja, ich betone hier ja immer wieder, dass ich keine Ahnung von Blumen habe. So dass ich jetzt schreiben würde, dass ich gleich mal danach googlen müsste, was Ringelblumen sind… aber HALT! Ich kenne Ringelblumen!!! Ja, das hättet ihr nun nicht gedacht, oder? Allerdings ist es nicht so, dass ich diese Blumen aus eigenem Interesse oder so kennen würde, sondern… nun ja, weil sie in einem Videospiel auftauchen, dass Plants vs. Zombies heißt und wo man Pflanzen in seinen Garten einsetzen muss, um anrückende Zombies aufzuhalten. Erbsenpflanzen beispielsweise schießen gegen die Zombies eben mit Erbsen, Wassermelonenpflanzen werfen Wassermelonen, oder ein Chili kann eingesetzt werden, um eine ganze Reihe Zombies durch seine feurige Hitze abzufackeln und so weiter… :DD

Und da in dem Spiel auch Ringelblumen vorkommen, weiß ich eben auch, was Ringelblumen sind, aber eines muss ich dennoch zugeben: Wie Ringelblumen RIECHEN, nun das weiß ich nicht wirklich… :D

Der Duft:
Also, irgendwie riecht man in der Kopfnote gar nichts. Zumindest nicht das, was angegeben ist. Denn gleich zu Beginn nehme ich eine kräftige, aber schöne Jasmin-Note wahr. Diese riecht sehr natürlich und fast so, als ob man an einer echten Blume schnüffeln würde. Er ist zwar süß, riecht aber dennoch recht anders als den Jasmin, den man sonst in vielen (süß-blumigen) Düften kennt.
Dies bleibt eine Weile so, bis der Duft schwerer wird. Ein schwül riechendes Ylang-Ylang ist nun zu riechen, der mir irgendwie mal wieder nicht so sehr gefällt. Ylang-Ylang scheint übrigens in Mode zu sein, da er mir in letzter Zeit oft bei neuen Düften auffällt, wie auch beispielsweise beim neuen Mon Guerlain Florale, wo ebenfalls eine sehr intensive Ylang-Note zu riechen ist.
Na jedenfalls ist vor allem der Anfang der Basis noch recht stark Ylang-lastig, so dass der Duft recht schwül wirkt. Erst dann, nach und nach, wird der Duft wieder milder, was vermutlich der Vanille zu verdanken ist. Allerdings scheint auch das Ylang-Ylang selber abzuschwächen, da man Blüten-Noten (die jetzt vielleicht Ringelblumen sein könnten?) sowie vor allem den Jasmin wieder sehr gut riechen kann. Ein eigentlich netter Duft, der vor allem dann gefallen wird, wenn man auch Ylang-Ylang ziemlich mag.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Der Anfang des Duftes ist recht schwach, doch so ab der Herznote scheint er dann richtig aufzudrehen. Dann ist der Duft einige Zeit gut riechbar und ich denke, man hinterlässt auch eine kleine Duftwolke.
Die Haltbarkeit ist gut ausgefallen, so dass der Duft mehr als neun oder zehn Stunden hält.

Der Flakon:
Der Flakon ist schwarz (aber durchsichtig) und rechteckig mit abgerundeten Ecken. Auf der Vorderseite sieht man ein großes Etikett mit dem Logo von Jo Malone sowie dem Duftnamen. Der verchromte Deckel ist rundlich/oval und sieht aus wie ein altmodischer Türknauf. Sieht schön aus.

Sooo, ich muss sagen, dass der neue Duft von Jo Malone erst einmal schon überzeugen kann. Er riecht ganz nett, auch wenn er für mich selber zu Ylang-lastig ist. Wem das nicht stört, die bekommt einen netten Duft, der sowohl in den Frühling, als auch in den Herbst noch passt. Und ich sage hier bewusst „die“, weil der Duft meiner Meinung nach auf keinen Fall Unisex ist, sondern absolut feminin.

Na jedenfalls ist der Duft also wie gesagt nett, aber leider kommt nun auch ein groooßes Aber:
Der Duft hat keine besonderen Stärken und auch nichts wirklich markantes an sich, da solche Düfte irgendwie schon immer mal da gewesen sind, da es im Grunde nur nach Blumen bzw. Blüten duftet, selbst wenn diese Düfte schön sein sollten. Das heißt, die Erwartungshaltung hier sollte nicht allzu hoch sein, aber man kann auch nichts falsch machen, wenn man etwas (schwer-schwül) Blumiges sucht, je nachdem halt, was für Blumen man riechen möchte. Ihr könnt ihn also ruhig mal testen.

…uhh, bei Plants vs. Zombies müsst ihr wie gesagt euer Garten mit Pflanzen und Blumen vollpflastern, um Zombies daran zu hindern, ins Haus einzudringen und, naja, einem das Hirn auf zu fressen. Die Ringelblumen allerdings sind nur Schmuckpflanzen, die in einem anderen Garten gepflanzt werden können, die man dann wachsen lassen kann, um sie gewinnbringend wieder verkaufen zu können. Oh, und in dem Spiel haben die Blumen natürlich Gesichter und tanzen fröhlich vor sich hin, was niedlicher aussieht als echte Blumen :)
0 Antworten
10
Duft
Mina33

31 Rezensionen
Mina33
Mina33
Hilfreiche Rezension 12  
Die Stadt des Lichts
Ein winziger Sprüher nur.
Augen schließen.
Tief einatmen.

Ich bin wieder da. Ich bin wieder an jenem Ort, an dem ich vor elf Jahren war. Der Ort, dessen Eindrücke ich tief im Herzen eingeschlossen hatte. Erinnerungen, die ich im hektischen Alltag nicht wachzurufen vermag. Mit nur einem Sprüher bin ich wieder da, oh Kashi, du Stadt des Lichts.

Ich erinnere mich an die Düfte des Räucherwerks an jeder Ecke, den Duft der schwülen Luft, die Gerüche der bunten Marktstände vermischt mit Gewürzen aus jeder Gasse. Dazu gesellen sich die Düfte aus den Tempeln mit ihren Heiligen Gaben von Süßigkeiten, Blumen, Reis und Milch. Die Melange vermengt sich mit immer neuen Dufteindrücken. Chai kommt hinzu und der bezeichnete rauchige Geruch der Ghats während der Verbrennungen. Abends sitze ich im Garten, die Sonne ist längst untergegangen, eine Dämmerung gibt es nicht, keine Vorwarnung, dass sich der Tag dem Ende neigt. Genau so wenig gibt es eine Vorbereitung auf dieses olfaktorische Erlebnis, welches ich in diesem Garten sitzend Revue passieren lasse. Ein Garten voller Jasminblüten, die ihren Duft erst in der Dämmerung zu verströmen beginnen. Dieser klare, intensive Duft erdet mich, alles entspannt sich, das trubelige Treiben des Tages verklingt, alles scheint auf einmal weit entfernt, dringt nur noch dumpf zu mir durch. Ich komme bei mir an im „Soweitweg“.

Ich schließe die Augen.
Ich atme tief ein.
In diesem Moment möchte ich für immer genau in diesem Garten in „meiner“ Stadt des Lichts bleiben. Oh Kashi, du Schöne, du Wilde, du Heilige.

———————————————

Ich kann zu diesem Duft außer meines wahren Dufterlebnisses kaum noch mehr hinzufügen. Aber eines möchte ich noch anmerken: Es ist der authentischste Jasmin Duft, der mir je begegnet ist. Exakt so riecht es zur Dämmerung in Indien in der schwülen Luft eines Gartens. Traumhaft.
3 Antworten

Statements

32 kurze Meinungen zum Parfum
CaecilieCaecilie vor 5 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Mäßig süßer, goldener Jasmin, dezent würzig aufgefrischt durch Ringelblume und Zitrone, in einem weichen Bett aus Vanille, Amber und Benzoe
0 Antworten
JU1993JU1993 vor 6 Jahren
Schwülstiger Jasmin, eine laue Sommernacht, handwerklich hervorragend, mit Myrrh&Tonka gelayert ein spektakulärer Abend-Duft, ich liebe ihn.
0 Antworten
GelisGelis vor 5 Jahren
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Jasmin + sonst nix. Starker Jasmin, andere würden stinkig sagen. Bestimmt perfekt zum Layern, wie wohl auch angedacht. Mono zu langweilig.
2 Antworten
MsPralinchenMsPralinchen vor 4 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Warm und sinnlich
Ein Sommerabend - Sonnencreme auf gebräunter Haut - blumiger Nachhall
Golden und strahlend
1 Antwort
TradescantiaTradescantia vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Jasminparfum, fast so rein duftend, wie die Blüten selbst. Schwer und intensiv. Ylang - Ylang mit einem Schuss Ringelblumencreme.
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Jo Malone

Wood Sage & Sea Salt (Cologne) von Jo Malone Myrrh & Tonka von Jo Malone Blackberry & Bay (Cologne) von Jo Malone Velvet Rose & Oud (Cologne Intense) von Jo Malone Scarlet Poppy von Jo Malone Mimosa & Cardamom (Cologne) von Jo Malone Oud & Bergamot von Jo Malone Dark Amber & Ginger Lily von Jo Malone English Pear & Freesia (Cologne) von Jo Malone Peony & Blush Suede (Cologne) von Jo Malone Lime Basil & Mandarin (Cologne) von Jo Malone Blue Agava & Cacao von Jo Malone English Oak & Hazelnut von Jo Malone Ginger Biscuit von Jo Malone Nectarine Blossom & Honey (Cologne) von Jo Malone Orange Bitters von Jo Malone Vetiver & Golden Vanilla von Jo Malone Earl Grey & Cucumber von Jo Malone Wild Bluebell (Cologne) von Jo Malone Pomegranate Noir (Cologne) von Jo Malone