Wood Sage & Sea Salt 2014 Cologne

Wood Sage & Sea Salt (Cologne) von Jo Malone
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 78 in Unisex-Parfums
8.1 / 10 1175 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Jo Malone für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2014. Der Duft ist frisch-aquatisch. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet. Der Name bedeutet „Salbei-Gamander & Meersalz”.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Blue Agava & Cacao
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Aquatisch
Holzig
Würzig
Zitrus

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
AmbrettesamenAmbrettesamen
Herznote Herznote
mineralische Notenmineralische Noten MeersalzMeersalz
Basisnote Basisnote
SalbeiSalbei

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.11175 Bewertungen
Haltbarkeit
5.71039 Bewertungen
Sillage
5.51013 Bewertungen
Flakon
7.7963 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.1637 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 28.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Wood Sage & Sea Salt (Solid Scent) von Jo Malone
Wood Sage & Sea Salt Solid Scent
Herbs & Sea Salt von The Dua Brand / Dua Fragrances
Herbs & Sea Salt
Wood Sage & Sea Salt (Body Mist) von Jo Malone
Wood Sage & Sea Salt Body Mist
Away Weekend Woman von Abercrombie & Fitch
Away Weekend Woman
Sea Breeze von BYBOZO
Sea Breeze
Before The Rainbow (Body Mist) von Fine'ry
Before The Rainbow Body Mist

Rezensionen

55 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Duft
DasSpaetzle

19 Rezensionen
DasSpaetzle
DasSpaetzle
Top Rezension 32  
milder Begleiter
Ich hatte mir schon lange vorgenommen, Wood Sage & Sea Salt zu testen und kam dann eine ganze Weile nicht dazu. Letzte Woche hatte ich dann endlich die Möglichkeit.

Auch mich hat der Name des Duftes in eine ganz andere Richtung denken lassen. Ich hatte einen frischen, etwas herben, salzigen Sommer-/Strandduft erwartet, der vielleicht ein bisschen in der Nase zwickt. Einen aquatischen Unisexduft, den ich dann eventuell mit meinem Mann gemeinsam benutzen wollte.

Die Kopfnote hatte dann tatsächlich noch ein wenig Frische, vielleicht etwas von dem Meersalz. Ansonsten war der Duft viel weiblicher und milder, als ich es erwartet hatte. Mein Mann durfte auch probeschnuppern und war recht angetan, weil ihm der Duft an mir gefiel. An einem Mann könnte ich ihn mir aber nicht vorstellen.

Wie auch immer, mir gefiel der Duft und ich ging damit zur Kasse. Die Verkäuferin verpackte ihn mir mit den Worten "Einmal der Winterduft !", was mich dann wiederum irritierte. Winterduft ? Wo ? Ich sagte ihr dann, dass ich Wood Sage & Sea Salt gar nicht winterlich fände und wurde kurz etwas unsicher, ob ich mich nicht vielleicht zu früh für den Duft entschieden hätte, zumal die Verkäuferin dann noch meinte, nach einiger Zeit würde ganz deutlich die Wärme hervor kommen.
Ich blieb tapfer, nahm meinen neuen Duft mit nach Hause und wartete auf irgendeine böse Überraschung. ...Nicht, dass da noch eine Patchouli-Note kommt ? Oder irgendetwas Anderes, das ich so gar nicht leiden kann... ?

Es war nicht so. Ich mochte den Duft weiterhin, auch wenn ich den Namen völlig irritierend finde.
Er klingt nach Sommer und soll laut Verkäuferin nach Winter riechen. Für mich ist beides nicht der Fall. Vielmehr ist er an mir so eine Art Allrounder, unaufdringlich, leicht süßlich, mild und gut in den Alltag integrierbar. Es ist kein Kuschelduft, den man im Winter zu einem dicken Schal trägt. Für den Sommer hat er zu wenig Frische.
Im Herbst ist er, denke ich, ganz gut aufgehoben. Vielleicht ein bisschen die "Übergangsjacke" unter den Düften ? Auch wenn das jetzt so unromantisch klingt. Kein unbedingt spektakulärer, aber dafür sehr liebenswerter Duft. Ich denke dabei automatisch an Wasser, in das ein paar Tröpfchen Milch gefallen sind, sodass sich ein transparentes Weiß ergibt.

Ich bin zufrieden mit meinem Kauf. So riecht nicht Jede. Wood Sage & Sea Salt bleibt nah genug an der Haut und ich störe nicht gern andere Leute mit einer kräftigen Duftwolke. Ich bin sowieso eher zurückhaltend. Charakterlich passen wir gut zueinander.
6 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
DonJuanDeCat

2035 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 19  
Süßliches Salz
Mal wieder auf der Suche nach Sommerdüften (das hört nie auf…) bin ich diesmal an Wood Sage & Sea Salt von Jo Malone geraten. Gespannt sprühte ich ihn mir auf, obwohl ich stark salzige Noten eigentlich nicht so sehr mag, wenn diese eben zu intensiv sind. Hier hatte ich gelesen, dass die salzigen Noten eher mild sein sollen, so dass mein Interesse geweckt worden war.

Also wurde der Duft wie gesagt gesprüht und mein erster Eindruck war: „Da ist ja doch Salz!“. Aber keine Panik, es war tatsächlich so, dass die Intensität des Salzes nicht so extrem war. Überhaupt entwickelte sich der Duft zunächst ganz okay, doch leider ging ihm doch schneller die Puste aus,…
Aber bis dahin kann man eigentlich einen netten Duft riechen, zwar nichts außergewöhnliches, aber dennoch ganz nett.

Der Duft:
Er beginnt für einen Augenblick leicht zitrisch, dann aber setzt auch schon der Salz ein und duftet nach Urlaubsdüften. Alles andere, was in der Kopfnote angegeben ist, kann man eigentlich kaum wahrnehmen. Er beginnt also salzig, wobei das Salz glücklicherweise nicht so streng bzw. stark ausgefallen ist und somit nicht irgendwie im Hals kratzt wie bei einigen Düften, wo man wegen des starken Salz-Duftes das Gefühl hat, irgendwie auszutrocknen…
In der Herznote riecht man zwar weiterhin das Salz, aber der Duft riecht nun nicht mehr eintönig nur nach diesem Gewürz, sondern bekommt eine kleine, leicht fruchtig-süßliche Note, welche die Trockenfrüchte sein müssen. Darüberhinaus ist noch eine Note vorhanden, die ich nicht ganz identifizieren konnte, welche sich aber sehr gut dem Salz und den restlichen Noten einfügt und man ein Gefühl von Felsen und Steinen hat, die von Meerwasser umgeben sind. Vielleicht sind dies diese Mineral-Akkorde? Ich bin mir nicht so sicher…
In der Basis gibt es leichte holzige Noten und vor allem etwas Moschus, wodurch der Duft seine süßliche Note neben dem Salz beibehält, wobei nach etwa zwei, drei Stunden die süßlichen Noten wieder schwächer werden, so dass das Salz mehr im Vordergrund steht, dem aber auch schon bald die Kraft verlässt und der Duft so langsam verblasst.

Die Haltbarkeit und Sillage:
Die Haltbarkeit ist mit ca. vier bis fünf Stunden unterdurchschnittlich ausgefallen, wobei es aber als Sommerduft noch okay ist, vor allem, da der Duft ja auch ein Cologne ist.
Die Sillage ist ebenfalls nur durchschnittlich und wird nur aus der Nähe an einem wahrgenommen werden, mit einer größeren Duftwolke sollte man also nicht rechnen!

Der Flakon:
Der Flakon ist rechteckig, hoch und hat einen dicken Glasboden. Auf der Vorderseite ist das Etikett mit den goldenen Rändern, dem Logo und natürlich dem Namen des Duftes drauf. Der Deckel ist halbkugelig rundlich und verchromt. Alles ganz nett gemacht.

Tja, das ist eigentlich ein recht interessanter Duft. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Duft etwa so riecht, als ob man am abends am Strand spazieren geht und die salzige Luft einatmet bzw. riecht, vor allem, wenn am Strand viele Felsen sind, auf denen die Wellen einschlagen.

Ja, damit ist er für mich ein eher ruhiger Duft für die Freizeit bzw. für die Abende, bevorzugt eingesetzt im Urlaub. Aber natürlich kann man ihn auch hier benutzen, um an die Umgebung einen Hauch von Meer und Urlaubsatmosphäre zu versprühen. Leider aber scheint der Duft etwas zu schnell zu verpuffen, bzw. wird von der Sillage her schnell schwächer, so dass man ihn sich öfters mal aufsprühen sollte.

Soo besonders mag der Duft nun nicht sein, aber gerade die, die ein gewisses Urlaubsfeeling haben möchten und andere, ähnliche Düfte normalerweise etwas zu stechend finden (vom Salz her), die könnten hier mal reinriechen. Denn gerade in der Herznote hat der Duft auch dezente, aber schöne süßliche Noten.
2 Antworten
7
Preis
7
Flakon
4
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 36  
Salt Bay Sweetheart
Zugegeben, ein wenig erschlägt mich Jo Malone mit der schieren Masse an Düften. Dazu noch die Tipps von manchen hier einige davon clever zu layern. Fertig ist eine abschreckende Hürde in meinem Kopf. „Wood Sage & Sea Salt“ hat diese aber locker genommen - zu verführerisch klang immer die Zusammensetzung für einen „Mann vom Meer“, zu tadellos ist sein Ruf als ganz intimer Oceanic.

Ein bisschen „Pacific Rock Moss“, ein super klitzekleines bisschen „Sel Marin“, sehr viel Jo Malone Zurückhaltung und lila-fruchtige Colognevibes. Alles äußerst zurückgenommen und transparent. Kein Auffallduft. Badefun & Wellnessflair. Urlaubsnäschen. Hautsoft. Null klebrig. Salz in schön. Ein Aquate für Aquatenhasser. Zuckerwatte auf den Bahamas. Mir persönlich hätte das Meeresrauschen noch eine bis drei Stufen höher gedreht werden dürfen. Algig und brackig ist hier absolut gar nichts. Ein feines Strandkleid ohne Frage. Playa de Mauerblümchen. Natürlich, unverstellt, ungeschminkt - und genau deswegen irgendwie auch sexy!

Flakon: easy Jo
Sillage: muss man schon auf dem Sprühkopf einschlafen damit sich da was regt
Haltbarkeit: 3-6 Stunden - sehr unterschiedlich bei Malones auf meiner Haut

Fazit: manchmal ist weniger mehr - „WS&SS“ ist einer der angenehmsten und unalgigsten Aquaten aller Zeiten, völlig zurecht ein Bestseller von Jo Malone. Mir vielleicht eine Spur zu brav für den ganz großen Wurf. Sanfte Süßwasserseele.
9 Antworten
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Prokion

96 Rezensionen
Prokion
Prokion
Top Rezension 29  
Der Duft des stillen Beobachters
Es mag "maritim-aquatisch" angehauchte Düfte geben, die mit imposanten Bildern beworben werden. Stürmische See, durchtainierte Sixpack-Körper, Hightec-Yachten, durchdesignt, in Szene gesetzt. Kennen wir alles.

Diese Kreation von Jo Malone sehe ich auf der anderen Seite.

Kopfkino: Newport / Rhode Island, Narragansett Bay

Es ist Vormittag. In der vergangenen Nacht gab es ein Frühlingsgewitter. Die Luft scheint wie gereinigt zu sein. Ich betrete die riesige Terrasse des Anwesens. Die letzten Wolkenfetzen werden von einer sachten Brise davon getragen. Die Sonne entfaltet langsam ihre Kräfte an einem hellblauen Himmel. Die Sicht ist beeindruckend, die Farben lassen einen schweigen. Die riesige Rasenfläche bildet eine grünlich-dezente Duftbasis. Am Ufersaum liegt Treibholz - ausgeblichen, verknöchert und von morbider Struktur. Ihm entströmt eine leicht modrige, jodhaltige Note. Auf einer kleinen Anhöhe stehen einige Ginsterbüsche umgeben von allen möglichen Bodendeckern und sonstigem Gestrüpp. Die Sonnenstrahlen erwärmen nach und nach Boden und Flora. Der Wind trägt harzige, holzige, zitrische und grasige Töne herüber. Alles leicht, tänzelnd in ständiger Bewegung. Ich mache es mir in einem deck chair bequem. Auf einem kleinen Beistelltisch steht schon eine Erfrischung bereit. Geeiste Gurkenlimonade mit einem Schuß Cassis und Gin. Es sind diese letzten ruhigen Momente, bevor der Trubel des Tages beginnt. Mein Parfüm scheint mit den Düfteindrücken meiner Umgebung zu verschmelzen. Es wird eins mit ihr. Ich blinzele gedankenverloren in die Ferne. Hinter einer kleinen Landzunge glaube ich zwei weiße Wolken zu sehen. Aber Wolken sind nicht so gleichmäßig geformt.
Was nun mit unvergleichlicher Eleganz in mein Blickfeld gleitet, kannte ich bisher nur aus Bildbänden und Filmaufnahmen. Es sind zwei Segel, zwei Spinnaker. Sie tragen die Kennung J-5 und J-K7. Es sind die "Ranger" und die "Velsheda". Beschreiben kann man das eigentlich nicht. Das muß man selbst gesehen haben. Das treibt selbst einer Landratte wie mir eine Träne über die Wange.

Ich verbinde Jo Malone´s Wood Sage & Sea Salt mit diesen Bildern und Eindrücken. Der Duft wirkt auch mich sehr beruhigend. Er hat eine vornehme und unaufgeregte Präsenz. Und die kleine Ausführung des Flakons ist der ideale Reisebegleiter.

Duftverlauf: zitrisch-weich, grasig, grünlich-floral, mit der Zeit dichter und dezent holzig-seeluftartig ( Treibholz-Jod-Note ). Das ist nicht der Duft des Akteurs. Das ist der Duft des stillen Beobachters.
5 Antworten
8
Preis
8
Flakon
4
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Friesin

55 Rezensionen
Friesin
Friesin
Top Rezension 28  
Salzwasserherz
Als Küstenkind habe ich meine Kindheit und Jugend am Meer verbracht, am Wasser bin ich groß geworden. Segeln konnte ich eher als Fahrradfahren und die Nordsee steckt in meiner DNA.

Nun,beim Eintauchen in die Parfumwelt, traf ich (Lehrling) auf den Begriff der aquatischen und maritimen Noten.
Tja,nun, erste Frage: Wie soll das denn gehen?
Und die zweite, will man so riechen ?
Von erfrischenden, zitrischen Noten, Krautiges,
Zeder und Salz ist unter anderem die Rede.
Bis auf das Salz verbinde ich mit diesen Ingredenzien nicht das Meer....
Ich bestellte 'Wood Sage and Seasalt' um an einem günstigen Wässerchen zu testen,wohin die Reise geht.
Aufgesprüht,sofort Cologne, Bergamotte und Grapefruit . Das ist nett und erfrischend,so riecht es aber nicht an der See.Und während ich den Kopf schon schüttelte,schmeckte ich das Salz...
Muss das so? Keine Ahnung,aber es funktioniert,denn nun kann ich es auch riechen und ein Holzeindruck (Moschus) kommt noch hinzu.
Ich beginne zu verstehen,was mit dem Meereindruck gemeint ist. Das Salz ist das verbindende Element.Es geht also.

'Wood Sage and Seasalt by Jo Malone'ist ein schönes frisches und maritimes ;) Cologne für den Sommer. Absolut unaufgeregt und unisex.

Falls mein Meerweh zu groß wird,werde ich in diese Richtung nocheinmal testen,dann auch Alge,Seegras usw. Das es geht,weiß ich ja jetzt.
Meine Haut soll allerdings nicht so riechen,denn so riecht ja schon mein Herz.
10 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

312 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 4 Monaten
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Meeresspiegel steigt
Samt Salzgehalt
Zeit die Fenster zu öffnen
Frische kommt herein
Spritzig aber rein
Erhältst das Gefühl
Clean zu sein
31 Antworten
FoxearFoxear vor 3 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
6
Duft
Barfuß vor einer Klippe im Sand stehend. Eine Welle bäumt sich auf, trifft mich- Erfrischung! Salz legt sich auf meine Haut. Das war's?
16 Antworten
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 5 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
*Sommerfeeling*
Frisch-fruchtige Moschustropfen m.
holzigen Klängen auf warmer, salziger Haut :)
*wohliges Gefühl*
Schon ein feiner Duft ;)
24 Antworten
ParfumAholicParfumAholic vor 6 Monaten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Duft-Quickie: wunderschöner Tag-am-Meer-Duft, frisch, authentisch, leicht salzig + dennoch ein Hauch holziger Wärme. Klar ist es "nur"....
43 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Meersalzdüfte werden häufig durch eine penetrante aromachemische Calone-Note dominiert. Dieser hier wirkt dagegen wie eine frische Brise.
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

44 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Jo Malone

Myrrh & Tonka von Jo Malone Blackberry & Bay (Cologne) von Jo Malone Scarlet Poppy von Jo Malone Velvet Rose & Oud (Cologne Intense) von Jo Malone Mimosa & Cardamom (Cologne) von Jo Malone Oud & Bergamot von Jo Malone English Pear & Freesia (Cologne) von Jo Malone Dark Amber & Ginger Lily von Jo Malone Peony & Blush Suede (Cologne) von Jo Malone Ginger Biscuit von Jo Malone Blue Agava & Cacao von Jo Malone Lime Basil & Mandarin (Cologne) von Jo Malone English Oak & Hazelnut von Jo Malone Nectarine Blossom & Honey (Cologne) von Jo Malone Jasmine Sambac & Marigold von Jo Malone Orange Bitters von Jo Malone Wild Bluebell (Cologne) von Jo Malone Vetiver & Golden Vanilla von Jo Malone Earl Grey & Cucumber von Jo Malone Pomegranate Noir (Cologne) von Jo Malone