Joop! Homme Ice 2020

Joop! Homme Ice von Joop!
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 252 Bewertungen
Ein Parfum von Joop! für Herren, erschienen im Jahr 2020. Der Duft ist süß-fruchtig. Es wird von Coty vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Fruchtig
Frisch
Synthetisch
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
GrapefruitGrapefruit PflaumePflaume BergamotteBergamotte MuskatellersalbeiMuskatellersalbei
Herznote Herznote
OrangenblüteOrangenblüte KardamomKardamom TabakTabak
Basisnote Basisnote
SandelholzSandelholz

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.1252 Bewertungen
Haltbarkeit
7.1225 Bewertungen
Sillage
6.8227 Bewertungen
Flakon
7.3245 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.9155 Bewertungen
Eingetragen von Dj2904, letzte Aktualisierung am 27.04.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Unisex for Everybody von Fragrance One
Unisex for Everybody
Fusion d'Issey von Issey Miyake
Fusion d'Issey
Joop! Homme (Eau de Toilette) von Joop!
Joop! Homme Eau de Toilette
Individuel (Eau de Toilette) von Montblanc
Individuel Eau de Toilette
Opera von XerJoff
Opera
L'Homme von Prada
L'Homme

Rezensionen

14 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2766 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 33  
Ice Ice Shady
Bei „Joop! Homme“ läuft's wieder! Der pinke Klassiker war zwar nie weg, hing in den 00ern aber schon deutlich durch. Jetzt seit einiger Zeit sprießen die Flanker und Ableger allerdings scheinbar gekauft und (un)gefragt aus dem Boden - und manch einer davon ist gar empfehlenswert, wie zuletzt der schwarze „Absolute“. Selbst wenn der kaum etwas mit dem Original zu tun hatte und eigentlich eher unter neuem Namen hätte released werden sollen. Und klar geht auch paar mal der Daumen runter, wie bei der „Sport“-Bauchlandung, doch allgemein ist dieser potente König von einst definitiv wieder an Deck und ist dabei seinen Namen zu erhalten. Was hat also dieser neue „Ice“ drauf? Ein cooler Typ oder eine eiskalte Enttäuschung?

„Joop! Homme Ice“ hat wieder recht wenig mit dem Rosa-(Auf)Reisser von damals zu tun, vielleicht in seiner sirupartigen Grundsüsse. Ansonsten ist das eher ein muffig-interessanter (und gleichzeitig irgendwie zitrischer) Tabak-/Kardamomduft, bei dem mir nahezu null „eisige“ Assoziationen kommen und ich daher zumindest den Namen nicht allzu passend finde. Der Duft und ich passen dafür schon um einiges besser zusammen. Eine recht weirde Kombi aus Kratzigkeit und Balsam, aus Aschenbecher und Shisha, aus grauem Anzug und Hubba Bubba. Das wird ganz, ganz sicher einigen richtig übel aufstoßen, den kann man in der Luft zerreißen, wenn man will bzw. sich mit ihm nicht arrangieren/anfreunden kann. Ich finde ihn jedoch spannend, reizend, gewagt. Immerhin. Mindestens das. Kardamom und Orangenblüte trumpfen beide dick auf, keiner will dem anderen den Vortritt lassen. Irgendwo im weiten Niemandsland zwischen „Fleur du Male“, „La Nuit de L’Homme“ und „Tabarome“, auch Gedanken an „Hugo“ oder gar „Tabac Original“ werden wach. Nur eben mit dieser fetten Zuckerglasur, die die eigentlich eher herb angelegte DNA konträr aufprollt, verjüngt, fast schon clubtauglich macht. Ich mag den irgendwie. Vielleicht liegt es daran, dass ich Pflaumenfan bin und diese hier ebenfalls über allem schwebt. Saftig, triefend, klebrig. Aber mich nie nervend. Ein cooler Duft. Nur nie auch nur den Hauch von eisig...

Flakon: etwas langweiliges Blau, immerhin passend zum Thema, übliche Form
Sillage: nicht so laut wie der Pinke, aber lauter als manch anderer Flanker
Haltbarkeit: verschwindet nicht allzu schnell - 6-9 Stunden

Fazit: interessant, markant, süß, leicht zitrisch, mit klarer Joop Homme-DNA. Und doch ganz anders. Endlich mal was gewagt. Wird nicht jedem gefallen. Mir schon. Irgendwie. Eigenartiger Hybrid. Anziehend oder abstoßend. Test machen!
6 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Manuel81

36 Rezensionen
Manuel81
Manuel81
Hilfreiche Rezension 11  
Süß ? JA .....Schlimm ? NEIN !!!
Gar nicht so einfach in der aktuellen Situation einen Duft zu testen , aber diesen hier kann man problemlos auch durch 3 Masken riechen .
Ich war schon etwas verstört , als ich heute sah was an einem Stinknormalen Mittwoch um 14 Uhr bei Douglas so los war .....ABER , natürlich kam direkt so eine nette Dame auf mich zu und fragte ob sie mir weiterhelfen könnte ....Also Handy raus , und direkt mal 5 Screenshots gezeigt von Düften die mich aktuell interessieren .
Neben diesem hier war es noch der WRITER , der AQUAMAN von Davidoff und noch 2 von Yves Saint Laurent .
Getragen hatte ich heute übrigens den AVIATOR von Paris Bleu.....aufgetragen dann noch 3 weitere Düfte zum testen , aber in meiner Nase festgesetzt hat sich NUR der Joop Homme ICE .
Meiner Meinung nach ein außergewöhnlich guter Frühjahr / Sommer Duft , der aber definitiv UNISEX ist.
Ehrlich gesagt fällt es mir diesmal ziemlich schwer diesen Duft irgendwie zu beschreiben , also mach ich es in dem ich ihn einordne .
Frisch / Süß / Fruchtig / Holzig / Aquatisch mit einem Hauch Puder ...so könnte man ihn wohl am besten beschreiben .
Die Sillage ist KRÄFTIG , und dem UR HOMME ebenbürtig , die Haltbarkeit scheint ebenfalls ziemlich gut zu sein , denn selbst nach dem Duschen eben , ist er immernoch gut warnehmbar .
Einen direkten Vergleich zum normalen HOMME kann man hier allerdings nicht ziehen , es ist also nicht so das man einfach mal das HOMME mit COOL WATER in einen Topf wirft , und heraus kommt HOMME ICE .
TESTEN lohnt hier auf jeden Fall !!!
Nachtrag vom 13.07.2020
Im Direktvergleich mit dem "normalen" Joop Homme ist die Sillage doch nicht ganz so stark ...deshalb hab ich meine Bewertung von 9 auf 8 geändert ....stark ist sie allerdings immernoch .
3 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Micha1984

35 Rezensionen
Micha1984
Micha1984
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Etwas am Namen vorbei aber trotzdem gut!
Als Kind der 80er und 90er Jahre, ist mir die Marke Joop schon lange bekannt. Meine Eltern trugen den rosa Urvater Anfang der 90er Jahre und waren riesen Fans, dieses damals so starken Duftes. Ich weiß noch genau, bevor meine Eltern fort gingen, nebelden sich beide immer damit ein und hinterließen nach dem verlassen der Wohnung eine rosa Duftwolke. Diese hielt ewig an und ich war als Kind schon sehr angetan von diesem Duft und schnupperte dem Duft immer nach. Viele Jahre später, als ich dann alt genug war und auch das entsprechende Kleingeld hatte, war neben Dior's Fahrenheit immer ein Joop Duft im Haus. Mein erster Joop war der grüne GO! Den habe ich damals extrem gefeiert. War er doch mit seiner tollen Rhabarbernote, ein zu der Zeit durchaus uniquer Immergeher, mit mäßiger H+S. Auch Joop Wild hatte ich mal in Form einer Probe, hatte ihn aber nicht gekauft (Grund weiß ich nicht mehr). Seit dem ist viel Zeit ins Land gegangen und ich war bisher von den Joop Düften ehr weniger angetan, da ich mich mehr auf andere Marken konzentriert hatte. Vor kurzem war ich mal wieder ein wenig auf Fragrantica unterwegs und entdeckte nun den Blauen Bruder des Urgesteins. Joop Ice in schönem Blau und dann auch noch mit Pflaume?! Da war sofort klar, den muss ich testen. Meine Erwartungen waren ehr zurückhaltend, so in der Richtung, naja... wird wahrscheinlich ein typischer blauer Duschgelduft mit Joop DNA sein. Also nutzte ich die Chance als ich ihn bei meiner letzten Shoppingtour in einer Parfümerie entdeckte und gab ihn eine Chance. Das war auch gut so, denn der Joop ist echt nicht schlecht und ich hatte ihn auch gleich gekauft. Das Opening wird von einem fruchtig, leicht säuerlichen und dezent kühlem Akkord bestimmt, der aber in keinster Weise irgend etwas mit Ice zu tun hat. Wie Joop auf den Namen gekommen ist, ist mir schleierhaft? Der Name Ice würde ehr zum Flakon passen als zum Inhalt. Trotzdem kommt er in den ersten paar Minuten mit einem schönen frische Kick daher. Sobald die Zitrusfrüchte sich etwas verzogen haben, wird er in der Kopfnote schon leicht süßlich, was mich persönlich sofort an Kaugummi erinnert. Nach ca. 1h wird die Mitte erreicht und der Duft geht über in eine dezente Süße, die aber noch von etwas frische begleitet wird. Den angegebenen Tabak nehme ich hier nicht wahr, dafür aber ein wenig den Kardamom. Die Basis spielt sich so nach und nach ein und das Sandelholz und der Kardamom vereinen sich. Hier finde ich, daß man durchaus leichte Parallelen zum Original ziehen kann. Die Haltbarkeit beträgt bei mir mit 4 Sprühern 10h+ je nach Wetter. Die Sillage ist sehr gut, und ich habe selbst nach 2-3h und mit 4 Sprühern am Hals immer noch Komplimente dafür bekommen. Wo wir auch gleich bei der Gefälligkeit sind, der Duft selber kommt bisher sehr gut an. Komplimente sind mit diesem Joop auf jeden Fall drin. Zusammengefasst bleibt zu sagen, dass Joop hier das Rad nicht neu erfunden, aber einen durchaus schönen und runden Alltagsfrischling releast hat. Ich denke für Büro und Freizeit wird er eine gute Alternative sein. Testet ihn auf jeden Fall mal, vielleicht gefällt er ja dem ein oder andern genau so wie mir.
4 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Rathaloose

8 Rezensionen
Rathaloose
Rathaloose
9  
Gefrorener Sommertraum
Dieser Duft reiht sich bei den Saubermann-Düften ein und besitzt dezente Ähnlichkeiten zu Prada l'homme, im Gegensatz zu Prada l'homme erinnert dieser Duft nicht an eine Hochwertige Seife sondern viel mehr an ein Fruchtig/Frisches Männer-Duschgel.

Besonders sticht für mich die Pflaume hervor, vermutlich nicht zuletzt weil ich diese Duftnote förmlich liebe, die Orangenblüte die nicht ganz so präsent ist erinnert mich leicht an die Orangige Note die auch bei Joop Homme mit schwingt, auch wenn diese beiden Düfte sonst keinerlei Ähnlichkeiten aufweisen.
Die einten Komponenten die als Aromatisch und Würzig eigestuft werden würden(Tabak,Kardamom, Sandelholz), halten sich bei diesem Dift sehr im Hintergrund und im falle des Kardamoms unterstützt es die Projezierende Frische. Die mischunfg aus sauberer Frische und zurückhaltender würze lässt den Duft synthetisch wirken aber nicht auf eine minderwertige Art und Weise.

Ich persönlich siehe diesen Duft als Alternarive zu Prada l'homme wenn man etwas jünger ist oder man eine Sommerliche Alternative sucht und kann den Duft in diesen Fällen bedenkungslos empfehlen.
11 Antworten
9
Preis
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
DeWe

4 Rezensionen
DeWe
DeWe
Hilfreiche Rezension 7  
Zeitreise
JOOP! Homme Ur-DNA aus dem Jahr 1989 vorhanden, während der 89er-Duft in den letzten Jahren "gelitten" hat (Farbe und Duft), besonders an der Süße (89-er erinnerte viele an süße Kirschen) und Farbe (früher rötlicher). JOOP! Homme Ice besitzt diesen "ursprünglichen" süßen Kirschduft, der nicht vom Zimt dominiert bzw. verdrängt wird. Erinnert auch ein bisschen an den (gescheiterten) JOOP! Thrill.

Ein JOOP! der wieder einmal "Spaß" macht (nach JOOP! Go) und wer JOOP! Thrill (wegen der Kirsche) und JOOP! Homme aus 1989 vermisst, der probiert einmal JOOP! Homme Ice, vielleicht erlebt er auch diese Zeitreise ;o)
JOOP! Homme Ice „bekommt“ die Kurve, ohne nach einer Stunde penetrant nach Zitrone, Zimt oder einem synthetischen Stoff (manche duften wie Metall) zu nerven. Wirkt runder als der – leider – geänderte 89er-Duft und nicht so aggressiv wie viele akt. Zitronenkonzentrat-Düfte (in Homme Ice rieche ich zum Glück nichts von Zitrone).

Wer schwere Düfte mag und JOOP! Home und JOOP! Thrill mochte, könnte JOOP! Home Ice gefallen, einfach mal probieren. Viel Spaß!
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

78 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 3 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
4
Duft
In den Nordbergen
Steht ein Eispalast
Aus grünen Kristallen
Und Leuna-Plast
Wo Elsa den Schneemännern
Duschgel verpasst
Erinnerung verblasst
21 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
7
Flakon
4
Duft
Die ersten Sekunden dachte ich dass der in Ordnung ist, frisch, leicht kühl. Danach wird es so süß dass ich eine Flasche Tabasco trank.
14 Antworten
TherisTheris vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Pflaumenflussadern
Cremige Eisgletscher
Grapefruitzapfen
Orangenblütenweißes Eis
schimmert in Mitternachtssonne
der kleinen Sandelarktis
15 Antworten
StrykerStryker vor 4 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Der Vibe des Originals ist klar erkennbar. Durch die zitrischen Noten etwas frischer und nicht ganz so süß. Somit an wärmeren Tagen tragbar.
0 Antworten
KäseKäse vor 1 Jahr
6.5
Duft
Erstmal ein schöner Freshie, wird dann wärmer und langweiliger.
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Joop!

Joop! Homme (Eau de Toilette) von Joop! Le Bain (Eau de Parfum) von Joop! Joop! Homme (Eau de Parfum) von Joop! Nightflight (Eau de Toilette) von Joop! Wow! for Men (Eau de Toilette) von Joop! Joop! Homme Absolute von Joop! Joop! Jump (Eau de Toilette) von Joop! Joop! Femme (Eau de Toilette) von Joop! Nuit d'été (Eau de Toilette) von Joop! What About Adam (Eau de Toilette) von Joop! Joop! Go von Joop! Berlin (Eau de Toilette) von Joop! All About Eve (Eau de Parfum) von Joop! Joop! Homme Wild von Joop! Joop! Thrill Man von Joop! Wow! for Men (Eau de Parfum Intense) von Joop! Joop! Homme Le Parfum von Joop! Wow! for Women (Eau de Toilette) von Joop! Rococo (Eau de Parfum) von Joop! Rococo for Men (Eau de Toilette) von Joop!