Vanilla | 28 2018

Vanilla | 28 von Kayali
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 22 in Parfums für Damen
8.2 / 10 797 Bewertungen
Vanilla | 28 ist ein beliebtes Parfum von Kayali für Damen und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist süß-gourmand. Es wird noch produziert.
Gut kombinierbar mit Noir pour Femme
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Cremig
Orientalisch
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
JasminJasmin VanilleorchideeVanilleorchidee
Herznote Herznote
TonkabohneTonkabohne VanilleVanille Vanille AbsolueVanille Absolue
Basisnote Basisnote
brauner Zuckerbrauner Zucker AmberholzAmberholz VanilleorchideeVanilleorchidee MoschusMoschus Tonkabohne AbsolueTonkabohne Absolue

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
8.2797 Bewertungen
Haltbarkeit
7.4731 Bewertungen
Sillage
7.1723 Bewertungen
Flakon
8.2698 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.4587 Bewertungen
Eingetragen von CPL, letzte Aktualisierung am 02.03.2024.

Rezensionen

53 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
10
Flakon
10
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Radarlocke01

17 Rezensionen
Radarlocke01
Radarlocke01
Top Rezension 48  
Verdammt ich brauch dich !
Kayali war mir bis September 2020 gänzlich unbekannt. Bis mir an einem Tag im September eine Freundin die zu Besuch kam einen süßen kleinen 10 ml Flakon überreichte. Sie meinte der Duft wäre ihr zu süß und schenkte ihn mir. Sie wollte auch nicht das ich ihn gleich ausprobiere „ warte bis ich gegangen bin, der Duft verursacht bei mir Kopfschmerzen „. Ups, das kann ja nur ein furchtbares Parfum sein! Ich stellte den Duft zur Seite und verschwendete keinen Gedanken mehr daran.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück fiel mir der Duft wieder ein. Es war ein kalter verregneter und stürmischer Morgen. Also perfekt für Vanilla 28 wie sich später herausstellen sollte. Ich sprühte den Duft auf meinen Unterarm und zwei Sekunden später war ich wie gelähmt vor Glückseligkeit. „Oh mein Gott! Was geschieht hier gerade? Ich bin verliebt, aber soo richtig verliebt in den Duft!“

Seit diesem Tag trug ich Vanilla 28 fast ausschließlich. Zwei Sprüher am Hals und einer am Handgelenk reichen aus und ich war den ganzen Tag gut beduftet. Auch meinen Kolleginnen gefiel der Duft und einige sagten immer schon beim betreten des Labors „ heute ist Locke da. Ich rieche diesen wunderschönen Vanilleduft.“

Aber 10 ml reichen halt nicht ewig! So streckte ich Mitte Oktober meine Fühler aus um mir einen großen Flakon zu besorgen. Ich fand den Duft nur bei S , aber er war immer!! ausverkauft ! : ((. Als ich nur noch circa 2 ml in meinem Flakon hatte wurde ich richtig nervös! Ich suchte weiter und fand eine Seite „HB“, noch nie gehört. Aber die hatten Vanilla | 28 und er war lieferbar. Die haben auch Versandkosten und zwar ordentlich. Es war mir egal, anmelden und bestellen! Lieferzeit zwei Wochen, ups. Naja ist halt so. Nach 8 Tagen bekomme ich eine Mail „ihr Paket wird morgen im Lauf des Tages zugestellt „. Ich freue mich riesig!

Nächster morgen: 07.32 Uhr, ich schmiere gerade die Schnitten für meine Kids als es Sturm klingelt. Vor der Tür der DHL Paketbote. Mit vorgestrecktem Arm und großen weit aufgerissenen Augen überreicht er mir ein Päckchen. Es kommt aus Saudi Arabien und große grüne Aufkleber sind drauf „ dangerous und explosiv“ stehen da mit großen Buchstaben. Ich bedanke mich, Tür zu und auspacken. Mein Kayali ist da! Freude pur! Mein Mann kommt und fragt wer so früh klingelt. Ich zeige ihm mein Päckchen. Er schimpft „ wo du wieder bestellst! Kannst froh sein das nicht gleich das bombenräumungskommando vor der Tür stand.“ Mir egal denke ich nur. Endlich habe ich meinen Kayali! Mittlerweile habe ich schon mehrfach dort bestellt. Klappt immer super und die netten Aufkleber waren auf keinem der Pakete mehr drauf.

Zum Duft selbst kann ich sagen, es ist für mich die schönste Vanille die ich bisher gerochen habe. Kuschelig warm, intensiv, süß, würzig umgibt sie mich den ganzen Tag in einer angenehmen Art und Weise. Der Duft beginnt leicht fruchtig mit wunderschönem karamellisiertem Zucker und dann kommt langsam die Vanille die mir so ein geborgenes Gefühl gibt. Tonkabohne und Patchouli sind so dosiert das ich sie im Hintergrund wahrnehmen kann. Sie unterstützen die Vanille und geben dem Duft einen schönen Rahmen. Amber und Moschus zeigen sich bei mir erst nach circa 8-9 Stunden, dann ist der Duft nur noch hautnah. Wenn ich dann an meinem Arm rieche nehme ich einen wunderschönen Moschus und zarten Amberhauch wahr. Für viele Leute wird der Duft zu süß oder zu einfach gestrickt sein. Es ist halt ein Vanilleduft, wie der Name ja schon verrät.
Für mich ist es ein kleines Stück Himmel, das mich durch die kalten dunklen Wintertage getragen hat. Wenn ich Vanilla 28 trage ist mir wohlig warm ums Herz und das Wetter ist mir egal. Ich bin echt froh das ich auf diesen Duft aufmerksam gemacht wurde durch meine liebe Freundin.

Sorry für den langen Text! Ich liebe halt diesen Duft und wollte auch mitteilen dass es für mich gar nicht so leicht war ihn zu bekommen. Daher auch dieses „verdammt ich brauch dich“.
12 Antworten
7
Preis
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Elenasmom

32 Rezensionen
Elenasmom
Elenasmom
Sehr hilfreiche Rezension 50  
Mein Vanilleschaaaaaaatzzzzzzzz!
(bemüht ruhig) "Was haben wir gesagt mein Schatz? Wir kaufen nicht noch mehr Vanilledüfte, wir haben schon genug, oder?"

(euphorisch) "Ja aber sieh, sieh doch mal wie günstig der kayali gerade im Angebot ist! Gute Elenasmom kann das nicht bestreiten, es ist wirklich wahnsinnig günstig mein Schatz!"

(knurrend) "Jaaaa, aber haben wir nicht schon ganz viele tolle süße Vanilleparfums? Wir sagen immer wieder, das ist das letzte, und dann kommt doch wieder ein neues, wir dürfen uns nicht so abhängig machen!"

(flehend) "Ja aber, diesmal ist es WIRKLICH anders! Der kayali ist ganz anders als uns bisher bekannten Düfte, schrecklich süß, furchtbar toll vanillig, und zum sterben schön mit braunem Zucker, ohne eine Spur künstlich zu sein, wir MÜSSEN IHN HABEN, DEN NEUEN SCHAAAATZZZZ!"

(drohend) "Was ist los, Elenasmom, meine Liebe? Verlieren wir jetzt die Nerven, bloß weil ein paar Tropfen Vanilleparfum uns ein bisschen gefallen?"

(trotzig-weinerlich) "Nein, niemals! Aber wir können mit ihm besser schlafen, fühlen uns schön, und brauchen auch immer nur 2 Sprüher, und riechen den ganzen Tag furchtbar toll, das kannst du nicht abstreiten meine Liebe!"

(neutral) "Jaaaaa, schön fühlen wir uns wirklich mein Schatz... Jasmin riechen wir nicht wirklich, und von garstigem, stinkendem Patchouli ist auch nichts zu finden..."

(freudig erregt) "Und weißt du, die Flasche hält ganz lange, weil wir so sparsam dosieren können und trotzdem bei jeder Bewegung einen so schönen Dufthauch bekommen, ohne nervige Kopfschmerznote, und sogar am nächsten Tag ist es noch da! Oh wir müssen es haben, den Vanilleschatz!"

(erstickt) "KAYALI, KAYALI!"
16 Antworten
5
Preis
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
5.5
Duft
Mamue

11 Rezensionen
Mamue
Mamue
Top Rezension 18  
Gibt bessere Vanille-Düfte
Als absoluter Vanille-Fan kann ich die ganzen positiven Bewertungen überhaupt nicht verstehen. Möglicherweise, weil die Gesamtkomposition an sich nicht schlecht ist, aber im Hinblick auf Vanille?
Als erstes stört mich der Jasmin-Einschlag. Da kann aber der Duft nichts für, ich ertrage keinen dominanten Jasminduft. Er hüllt für mich in der Kopfnote die Vanille komplett ein, so dass noch etwas Süßliches zu erahnen ist, aber nicht wirklich eine Vanille. Auch in der Herznote kommt bei mir keine Vanille durch. Irgendetwas Einheits-Süßliches, was gut zusammen geht und selbst für mich trotz des Jasmins nicht unangenehm ist. Wenn der Duft jetzt etwas haltbarer wäre, könnte er zumindest in dieser Hinsicht noch punkten. Aber auch Haltbarkeit und Sillage sind bei mir sehr dürftig ausgeprägt. Damit ist er weder kuschelig noch gourmandig. Er stört nicht, mehr aber auch nicht.
Sorry an alle Kayali-Vanilla Fans. Für mich gibt es weitaus bessere Vanille-Düfte.
9 Antworten
7
Preis
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Jasminroedig

58 Rezensionen
Jasminroedig
Jasminroedig
Sehr hilfreiche Rezension 24  
"Das riecht nach dir, Mama!"
"Das war der Duft, den du früher immer getragen hast, Mama!" wird der Satz sein, den viele Mütter ein Jahrzehnt später zu hören bekommen werden. Vanilla 28 hat das Potential eines dieser Parfums zu werden, die man mit einem Moment, einem Menschen, einer Zeit verbindet.
Bei meiner Mutter war es Ardens rote Tür, bei meiner Großmutter Diors Addict.
Vanilla 28 ist auf dem besten Weg, dieser Duft für mich zu werden.
Ja, klar, ein Duft der nur nach Vanille duftet, mag für viele nicht ausreichen, um ihm diesen Rang zuzuteilen. Doch für mich ist das alles ein wenig mehr als nur irgendein Vanilleparfum:

Entgegen der unzähligen Statements schätze ich den Duft weniger als reinen Vanilleduft und mehr als Vanillezuckerduft ein. Um es noch ein wenig mehr zu differenzieren: Es handelt sich um den Vanille-Puderzucker, den man zur Weihnacht nutzt, um seine Vanillekipferl schonungslos darin zu ertränken. Jedes Jahr dieser Duft, diese Momente und die lachenden Gesichter eurer Liebsten. Und mit diesem Parfum kann ich es immer haben- davor, danach - so oft ich möchte. Ist das nicht wunderschön?

Die Süße, die euch bei Vanilla erwartet, ähnelt auch der dunkel-karamelligen, ja fast schon zart-bitteren Schicht auf der allseits geliebten Creme Brulee. Darüber wurden noch ein paar Meersalzkristalle verteilt, um den zuckrig-süßen Geschmack auf die Endstufe zu heben. Ein Traum für alle Gourmand-Liebhaber!
Anfangs mischt sich unter den klebrig süßen Saft noch ein Hauch Jasmin, der später vom beschwipsten Amber ersetzt wird. Diese alkoholische Note macht den Duft besonders, zumindest entfernt sich der KayAli damit deutlich von den Kollegen aus der Drogerie.
Tonka kommt hier übrigens nicht wirklich durch, die Hoffnung möchte ich euch gleich nehmen.

Der Duft scheint aus dem Herzen und in andere Herzen, er erwärmt Herzen und möchte keine Herzen brechen. Vanilla macht viel richtig und ist kompromissbereit, weshalb er sich gern auf einen Partner einlässt, mit dem er sich eure Haut teilt. Einfach wie gemacht zum Layern.

Egal ob Jung oder Alt, ob Mann, Divers oder Frau - Vanilla 28 kann DER DUFT sein. Ich lass es ihn werden.
3 Antworten
7
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
VanillaChai

4 Rezensionen
VanillaChai
VanillaChai
Sehr hilfreiche Rezension 22  
Mein Safe Haven
Vorab: ich verbinde Düfte immer mit Situationen, Personen, Zeitpunkten in meinem Leben, Gefühlen etc., so auch diesen.
Kayali, interessanter Name, Hudas Schwester als Firmenoberhaupt, schnieker Flakon und „Vanilla“ im Namen? Fällt in mein Beuteschema! Also locker ein paar Sprüher auf dem Mantel verteilt. Während ich nun so durch die Stadt schlenderte kam mir der Duft seltsam bekannt vor.
Wir waren noch klein, als wir uns das erste Mal getroffen haben, zusammen in einer Klasse. Haben immer miteinander gestritten, bis unsere Eltern auf ein klärendes Gespräch eingeladen wurden. Wie ironisch, dass wir danach Freunde wurden. Sein Vater kam aus Kuba, die Eltern trennten sich später und wir verloren uns aus den Augen, als es auf separate Schulen ging. Auf einer Feier kreuzten sich unsere Wege nach Jahren erneut, wir unterhielten uns die ganze Nacht. Sein Vater war zurück auf Kuba, die Mutter wieder verheiratet. Wir tauschten Nummern aus, sahen uns immer öfter und waren ständig in Kontakt, hatten viele gemeinsame Freunde. Auch bei seiner Mutter war ich oft zum Kaffee eingeladen, verstand mich sehr gut mit ihr. Er besuchte seinen Vater mehrmals im Jahr, brachte mir einmal ein Parfumölfläschchen aus einer kleinen kubanischen Drogerie mit. Ohne Label, ohne irgendwas. Ein kleines Glasfläschchen mit Rollerball. Er habe es an einer Bekannten gerochen und der Duft hat ihn an mich erinnert. „Warm, weich, einladend, wie du.“. Für mich war es eine Mischung aus süßer, etwas rauchiger Vanille und Karamell. Ich mochte den Duft, doch liebte die Assoziationen, die ich mit ihm hatte. Er war nicht teuer, doch so wertvoll für mich. Derjenige, von dem ich ihn hatte war wertvoll für mich. Wir waren unzertrennlich. Bis er seinen Papa wieder besuchen ging und nicht mehr nachhause kam. Nicht mehr zu mir. Er hat den Kontakt damals abgebrochen, von seiner Mutter erfuhr ich später, dass er jemanden kennengelernt hatte. Ob das der Grund war, ich etwas falsch gemacht hatte, keine Ahnung. Es hat mich lange beschäftigt, bis ich gelernt habe, dass man Menschen nicht dazu zwingen kann, Teil seines Lebens zu werden, wenn sie es nicht selbst möchten. Ich wohne mittlerweile nicht weit von seiner Mutter entfernt, wir sehen uns oft, grüßen und machen Smalltalk. Er hat geheiratet, eine gute Frau. Ich weiß wo er lebt, habe seine Telefonnummer, er umgekehrt genauso. Trotzdem ist es fast wie eine stille bittersüße Abmachung, dass sich keiner meldet. Die Möglichkeit das jeder Zeit ändern zu können, hat mich meinen Frieden damit machen lassen. Gleichzeitig bin ich manchmal für mich selbst traurig, dass dieser besondere Mensch keinen größeren Platz in meinem Leben gefunden hat. Wer kennt schon die Hintergründe, oder für was es gut ist. Mittlerweile kann ich mich nicht einmal mehr an den Klang seiner Stimme erinnern, dafür jedoch noch sehr gut an das Gefühl, das er mir gab, wenn wir zusammen waren. Wie er mit seinen dunklen Augen in meine sah und mich dabei immer zu durchschauen schien. Nie hat mich jemand so verstanden wie er. Lange Zeit war er mein Safe Haven und ich glaube ich war damals seiner.
Das alte Parfumölfläschchen von ihm habe ich noch immer. Es ist leer. Entsorgen kann ich es nicht. Ganz leicht riecht es noch nach dem, was es mal war, Kayali's Vanilla 28 dafür umso stärker.
Wie froh ich war, dass ich es gefunden hatte. Schon kurz darauf besaß es einen festen Platz in meiner Sammlung. Ich trage es nicht oft, doch wenn, dann erinnert es mich immer an den freundlichen, gutaussehenden, jungen Mann, wie er mich mit seinen tiefbraunen Augen anblitzt und an all das, was er mich gelehrt hat. Er ist (m)ein Seelenschmeichler, wie mein bester Freund.

#kitschigaberwahr #sorrynotsorry
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

298 kurze Meinungen zum Parfum
BernebeeBernebee vor 1 Jahr
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Vanille tief dunkel
Gepaart mit Patch und braunem Zucker
Köstlich lecker
Floraler Hauch mischt dezent mit
Hintergründig rauchig schön.
30 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Es gibt viele schöne Vanille Düfte
Der gehört definitiv dazu
Kein Wandlungskünstler
Ein feiner und nicht zu süßer angenehmer Duft
Echt gut!
20 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Im Auftakt recht künstlich
Und süß
Wird dann etwas rauchig
Und durchaus tragbar
Es gibt halt so viel schönere
Vanilledüfte
Auch Günstigere
14 Antworten
NattiscentNattiscent vor 12 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Flirty cleane Vanille. Nicht zu süß oder synthetisch und wunderbar unkompliziert für den Alltag.
0 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 1 Monat
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
4.5
Duft
Dr. Oetker Vanillezucker. Mit Vanillin, nicht mit Vanille. Künstlich + süß. Kann nicht mit Tihota oder Guerlain‘s Vanille mithalten. Not4Me.
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

24 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Kayali

Musk | 12 von Kayali Yum Pistachio Gelato | 33 von Kayali Lovefest Burning Cherry | 48 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Eau de Parfum) von Kayali Invite Only Amber | 23 von Kayali The Wedding Silk Santal | 36 von Kayali Utopia Vanilla Coco | 21 von Kayali Vanilla Royale Sugared Patchouli | 64 von Kayali Eden Juicy Apple | 01 von Kayali Sweet Diamond Pink Pepper | 25 von Kayali Citrus | 08 von Kayali The Wedding Velvet Santal | 35 von Kayali Elixir | 11 von Kayali Eden Sparkling Lychee | 39 von Kayali Oudgasm Vanilla Oud | 36 von Kayali Oudgasm Café Oud | 19 von Kayali Oudgasm Tobacco Oud | 04 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Hair Mist) von Kayali Oudgasm Rose Oud | 16 von Kayali Oudgasm Smoky Oud | 07 von Kayali