Lolita Lempicka 1997 Eau de Parfum

Version von 1997
Lolita Lempicka (Eau de Parfum) (1997) von Lolita Lempicka
Flakondesign Alain de Mourgues
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 272 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Lolita Lempicka für Damen, erschienen im Jahr 1997. Der Duft ist süß-gourmand. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Blumig
Würzig
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
SternanisSternanis EfeuEfeu VeilchenVeilchen ZitroneZitrone AnanasAnanas MahagoniMahagoni
Herznote Herznote
IrisIris JasminJasmin SüßholzSüßholz MaiglöckchenMaiglöckchen VetiverVetiver AmaryllisAmaryllis
Basisnote Basisnote
VanilleVanille HeliotropHeliotrop MandelMandel MoschusMoschus PralinePraline TabakTabak TonkabohneTonkabohne VetiverVetiver

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.5272 Bewertungen
Haltbarkeit
7.9192 Bewertungen
Sillage
7.2167 Bewertungen
Flakon
8.6209 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.428 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 04.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Lolita Lempicka (Eau de Parfum) (2012) von Lolita Lempicka
Lolita Lempicka (2012) Eau de Parfum
Mystery & Excellence von Linn Young
Mystery & Excellence
Mini Sexy von Ulric de Varens
Mini Sexy
Leave My Lover Purple von Real Time
Leave My Lover Purple
Ariana von Charley Stone
Ariana
Loyla (Eau de Parfum) von Dorall Collection
Loyla Eau de Parfum

Rezensionen

32 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Kittycat

280 Rezensionen
Kittycat
Kittycat
Top Rezension 19  
Verkannte Lolita
Vorweg einige Info's zum Label "Lolita Lempicka":
Hinter der französischen Modemarke "Lolita Lempicka" steckt nicht, wie häufig angenommen, eine real existierende Person dieses Namens. Gegründet wurde das Label von den Franzosen Josiane und Joseph Pividal, die sich Lolita und Joseph-Marie Lempicka nennen. Das Pseudonym setzt sich aus zwei Teilen zusammen: der Vorname Lolita ist dem weltberühmten Roman des Russen Vladimir Nabokov entnommen, der Nachname Lempicka stammt von der Art-Déco-Künstlerin Tamara de Lempicka. Die Designs der Marke sind feminin und romantisch.
So auch das gleichnamige Parfum !
Wie ich vielerlei Kommentaren (hier und anderswo) entnehmen konnte, scheint der Duft die Parfumfans der Welt in zwei Lager zu teilen: Die einen umjubeln LL, die anderen hauen ihn in die Pfanne, um es mal salopp zu sagen.
Letztere führen an, dass er angeblich: - zu süß - zu stark bzw. zu aufdringlich - girliemäßig sei.
Ich muss sagen, keinen dieser Punkte kann ich nachvollziehen. In Erwartung eines Duftes in olfaktorischer Orkanstärke war ich überrascht, einen sanften, harmonischen, zarten Anis-Vanille-Moschus-Duft vor mir zu haben.
Zu süß ? Keineswegs. Der Duft kriegt durch durch besagtes Anis und andere Noten (Süßholz=Lakritze) einen herb-krautigen Touch und ich könnte auf Anhieb ein Dutzend Parfums nennen, die viel viel süßer sind.
Zu heavy ? Mitnichten. Das Gleiche auch hier in grün. LL kannst Du gut auch im Job tragen. Meiner Ansicht nach überhaupt kein Problem. Er ist im Gegenteil recht zart.
Girlie-Duft ? Nein. Ich glaube, dieses Vorurteil beruht aufgrund des Namens Lolita. Das Parfum ist keinster Weise ein Klein-Mädchen-Duft. Bestandteile wie z.B. Vetiver geben dem Duft sogar etwas waldig-erdig-mystisches.
Es wundert mich, dass die doch recht deutliche Moschus-Betonung des Dufts nirgendwo erwähnt wurde. Im Abklang, also ganz zum Schluss, wenn der Duft fast am Verschwinden ist, hat er große Ähnlichkeit mit reinen Moschus-Parfüms.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass ich LL für einen tollen Duft halte, nicht vergleichbar mit anderen im Zusammenspiel seiner konträren Nuancen (herb-frischer Anis und weicher, warmer Vanille-Moschus-Grund).

Tipp: Nicht beeinflussen lassen und den Duft vorurteilsfrei testen !
9 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Imperia

23 Rezensionen
Imperia
Imperia
Top Rezension 13  
Mein ehemaliger Signaturduft…
Für mich ist und bleibt Le Premiere von 1997 immer ein ganz spezieller Duft. Er war gefühlte 100 Jahre mein Signaturduft bis es ihn leider nicht mehr gab. Ich verbinde Erinnerungen mit ihm wie mit keinem anderen meiner Düfte.

1998 war er ein Geschenk von meiner Mutter und es war gleich die ganz grosse Liebe, der wunderschöne Flakon und der für mich neuartige Duft hatte es mir angetan. Er begleitete mich über schwere und wunderschöne Zeiten, spendete mir Trost als mein geliebter Grossvater starb, versüsste mir den Tag meiner Hochzeit und nach einem Unfall gab er mir Hoffnung, dass alles wieder gut wird… Kann das ein Duft wirklich? Ja, er kann. Er kann die Empfindungen in Situation verstärken oder entschärfen, er kann Gefühle auslösen, von denen man gar nicht wusste, dass man dazu fähig ist.

Deshalb ist es wirklich sehr schade, dass es nur noch die neue Version gibt, den ich zwar auch sehr mag, aber bei weitem nicht die gleiche Mystik hat wie sein Vorgänger. Im Unterschied startete das Original grün und herb (nicht so süss), ich hatte das Gefühl ich hätte ein Kleid aus Efeublättern und Sternanis an und in den Haaren sind Veilchen kunstvoll eingeflochten. Das Süssholz auf dem ich kaue hat eine beruhigende Wirkung auf mich, die warme holzige Note ist von Anfang bis zum Schluss wahrnehmbar. Die Haltbarkeit ist sagenhaft, bis zu 12 Stunden nimmt man die einlullende Vanille/Mandelmischung mit einem Hauch feinstem Tabak wahr. Auch ein grosser Unterschied zum Neuen, denn der hält bei mir „nur“ um die Hälfte so lang und bei der Basis vermisse ich die Tabakpfeifen - / Mandelnote die das gewisse Etwas ausmachen.

Nein, ich gebe die Suche nach dem Original noch nicht auf…
6 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Esther19

151 Rezensionen
Esther19
Esther19
Top Rezension 9  
Wiederholungstäterin
Hier ist ja ein wahrer Stellungskrieg ausgebrochen, in dem ich nicht unparteiisch doch Partei ergreifen möchte. Ich bin nämlich Wiederholungstäterin.So vor zwölf Jahren entdeckte die Jägerin und Sammlerin die damals noch selten zu findende Beute, schnupperte, war begeistert und trug es mit dem seligen Gesichtsausdruck nach Hause, den der eine oder andere von euch auch kennen mag. Seitdem wohnt Lolita bei mir.
Er entstand zu einer Zeit, als Gourmanddüfte vielleicht gerade in Schwange kamen. Aber er ist kein lieblos schnell in diese Welle auf den Markt geworfen worden,wo achnell mal Hering und Flieder gemixt und teuer verhökert werden,
sondern ging damals ein Wagnis ein, das belohnt wurde.
Das Kunststück besteht meiner Meinung nach darin, die ungewöhnliche Verbindung von Veilchen und Lakritz kreiert zu haben, und gleichzeitig das Blümchen aus der Niedlichkeitsecke geholt zu haben. Dazu gehört sicher die Akzentuierung mit allerfeinstem Tabak. Veilchen ist auch gar nicht artig, sondern zieht genüsslich an seiner Zigarette.Später tritt Vanille hinzu, die sich allmählich erwärmt. Der Duft hat wohl eine leicht süße Note. Süß ist er aber nicht, und schon gar kein Zuckergeschwader.Insgesamt ein Chamäleonduft, der sich ständig verändert- und ein äußerst origineller dazu!
Efeu erkenne ich nicht, wüsste auch nicht, wie der sein sollte- ich halte es für einen PR-Gag für den fast barock daher kommenden Flakon.
Apropos Tabaknote: Einen Hauch Gemeinsamkeit mit Lolita haben Balenciaga und Lalique le Parfum durch den Tabak, auch wenn es sonst keine Ähnlichkeiten gibt.
Ich halte Lolita für einen Damenduft, der zu sehr jungen Mädchen gar nicht passt.Dazu ist er trotz des Namens zu "reif". Und: Wäre er ein unverfänglicher, süß-wabernder rosa Schwaden, gäbe es hier nicht den lustigen Schlagabtausch - wenn auch ohne blaue Veilchen!
6 Antworten
10
Haltbarkeit
7
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Top Rezension 15  
Die Freiheit, jugendlich zu duften
Ich finde es immer wieder spannend Damendüfte zu testen. Genau so spannend finde ich, die unterschiedlichen Rezensionen über diese Düfte zu lesen. Was mich immer überrascht, ist die Altersempfehlung über einen Duft. Zugegeben, so ganz frei bin ich von dieser eigentlichen Unart, ein Parfüm einem Lebensabschnitt zuzuordnen, auch nicht. Aber ich versuche es nach Möglichkeit zu vermeiden!

Nun beim Äpfelchen der Marke Lempicka wird gerne eine Zuordnung für jüngere Mädels ins Feld geführt. Hier stellt sich mir die Frage: Wollen wir nicht alle etwas jünger sein, als wir biologisch eigentlich sind? Kommt dann solch ein olfaktorischer Helfer uns nicht gerade Recht?

Wie dem auch sei, ich kann im Fall dieses Parfums die Zuordnung der Teeniefraktion nicht so ganz teilen. LL ist ein sehr romantisch-blumiges Parfum. Aber dürfen nur junge Mädels romantisch Duften? Muss eine Frau ab einem gewissen Alter ausschließlich nach Chanel No. 19 oder First duften?
Ich sage NEIN! Wem romantisch zumute ist, der soll sich auch dementsprechend beduften und von mir aus mit 85 Jahren noch Pink (würg) tragen.

Was mich bei diesem Duft überrascht hat, war die Zartheit! Eine Silage war auf meiner Haut Fehlzanzeige! Zugegeben, süß ist er schon und er hält auch sehr lange an, aber auch ich kenne reichlich Düfte, welche mehr Süße ins Rennen schicken und wesentlich intensiver sind.

Also, reife Frauen, traut Euch romantisch zu sein und unterstützt Euer jugendliches Inneres durch ein Parfum, welches für viele genau diese Jugendlichkeit repräsentiert.

Fazit: nichts für mich, aber dennoch fein!
5 Antworten
8
Preis
10
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Christacita

52 Rezensionen
Christacita
Christacita
Hilfreiche Rezension 16  
Lolita - die Offenbarung!
Als ich Lolita vor langer Zeit begegnete, war ich selbst noch eine Lolita; jung, frei und unbefangen. Die Begegnung mit dem Duft war eine herzliche. Eine Arbeitskollegin von mir, die wunderschön und lieb zugleich war, sich stets gekonnt und lässig kleidete, roch einfach überirdisch gut. Damals schon von Düften fasziniert, ertappte ich mich dabei, ihr Büro öfter als nötig zu besuchen. Ihr Duft war also kein minderer als Lolita Lempicka 1997. Welch Wonne, einen so intensiven Duft mit einer so besonderen Person zu assoziieren. Es kreiert positive Gedanken und formt so unsere Erinnerungen, die wiederum prägend für unsere Einstellung sind. Allseits präsent bei Lolita ist für mich die überschwängliche Anis-Note, die mich an Weihnachten erinnert. Das Veilchen und die Vanille verleihen dem Duft die süsse Verspieltheit. Lolita Lempicka war für mich eine Art Offenbarung, eine Offenbarung deshalb, weil jedes Mal, wenn ich den Duft trage, ich diese Leichtigkeit meiner Jugend verspüre und damit auch den Hauch der Unbefangenheit einen Moment lang einfangen kann. Das wunderschöne Flakon spiegelt den speziellen Duft wider, indem es dramatisch den Inbegriff allen Anfangs inszeniert. Ein Apfel, verboten, verführerisch, vergoldet – die verbotene Anis in einem Meer aus Veilchen und Vanille. So, als wollte er uns sagen, «verbotene Früchte schmecken eben doch am besten».
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

16 kurze Meinungen zum Parfum
DuftgroupieDuftgroupie vor 7 Monaten
8
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Süß-blumige Lakritze auf holzigen Grund/ minzig, leicht säuerlich (minimal)/ herbes Bubblegum/ wärmend/ würz-fruchtig/ rauchorientalisch
24 Antworten
GandixGandix vor 4 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Auftakt süß-pudriger Girlieduft
Irgendwann kommt dann die große Überraschung
Das Handgelenk duftet plötzlich
Sinnlich-orientalisch-rauchig
15 Antworten
GaukeleyaGaukeleya vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Katjes Katzenpfötchen patten supersanft und zart verlieblicht auf meinen Riechzellen herum. Sie kleben nicht und sind ganz weich. Schnurr!
4 Antworten
AhoiAhoi vor 2 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Veilchen & Anis, seidig/sinnlich/warm/süß: Funkelnder Sternenstaub auf pastellfarbender Blüte. Signatur meiner 20er, Duft voller Erinnerung.
6 Antworten
GoldGold vor 5 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Das war ein Meilenstein. So verträumt, opaque, entrückt... nostalgisch betrachte ich meinen alten Flakon und seufze... (heute reformuliert)
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

47 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Lolita Lempicka

L (Eau de Parfum) von Lolita Lempicka Lolita Lempicka (Eau de Parfum) (2012) von Lolita Lempicka Au Masculin (Eau de Toilette) von Lolita Lempicka LolitaLand von Lolita Lempicka Lempicka Green Lover von Lolita Lempicka L'Eau en Blanc von Lolita Lempicka Elle L'Aime von Lolita Lempicka L Fleur de Corail von Lolita Lempicka Si Lolita (Eau de Parfum) von Lolita Lempicka Fleur Défendue / Forbidden Flower von Lolita Lempicka Lolita Lempicka Eau de Minuit 2012 von Lolita Lempicka Lolita Lempicka (Eau de Parfum) (2017) von Lolita Lempicka Sweet von Lolita Lempicka Lolita Lempicka Eau de Minuit 2009 von Lolita Lempicka Lolita Lempicka Eau de Minuit 2011 von Lolita Lempicka Au Masculin (Eau de Parfum Intense) von Lolita Lempicka Lempicka Homme von Lolita Lempicka Lolita Lempicka (Eau de Toilette) (1997) von Lolita Lempicka Si Lolita Eau de Minuit von Lolita Lempicka Lolita Lempicka (Eau de Toilette) (2011) von Lolita Lempicka