My Melody

Eau de Toilette (1979)
My Melody (Eau de Toilette) von Mülhens / Muelhens
Wo kaufen?
My Melody (Eau de Toilette) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Eau de Toilette) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Eau de Toilette) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Eau de Toilette) (Mülhens / Muelhens)
7.3 / 10     3 BewertungenBewertungenBewertungen
My Melody (Eau de Toilette) ist ein Parfum von Mülhens / Muelhens für Damen und erschien im Jahr 1979. Der Duft ist fruchtig-cremig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.

Suchen bei

Bewertungen

Duft

7.3 (3 Bewertungen)

Flakon

6.5 (4 Bewertungen)
Eingetragen von Joe, letzte Aktualisierung am 23.04.2017
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 8.0/10
Duft 7.0/10
Hilfreicher Kommentar    8 Auszeichnungen
Schulterpolster, Neonfarben und Netzstrumpfhosen!
Heute auf der Heimfahrt fiel mir endlich ein, wie mein erste Parfum hieß.
My Melody. Ich muss es mit 13 oder 14 getragen haben, mein Gott was kamen wir uns erwachsen vor. Man hatte ein Parfum. Die Jungs Deo.
Man trug Schulterpolster, enge Hosen mit den verrücktesten Tiermustern, bunte Turnschuhe in allen Neonfarben, Ohrringe die heutzutage als Gefahrengut eingestuft werden würden und die Frisuren.. Jungs hatten hinten am Haaransatz ein Schwänzchen welches sie immer weiter wachsen ließen.
Verrückte Zeit. Kirmes und My Melody. Der Schwarm der nichts von mir wissen wollte und ich dieses komische schnelle Gefährt nie wieder verlassen wollte, am besten in der Höllenmaschine sterben, immer im Kreis, egal wie lange und wie oft.
Ohnehin schon spät dran hatte das Fahrrad dann einen Platten - das wars. Meine Welt brach zusammen, da konnte auch My Melody nichts mehr daran ändern.
Ich wusste genau was mir blühte wenn ich zu spät kommen würde, meine Mama war da rigoros.
Das gab Hausarrest. Egal, My Melody war auch da dabei, immer umgab mich eine blumige süße fruchtige Prise, ich mochte es so sehr. Der schöne Flakon, es gab sogar eine Seife davon.
Von Sillagé hatten wir noch nichts gehört, es wurde ordentlich gesprüht, schließlich wollte man wahrgenommen werden!
Man war jung, frei und so klug, man wusste alles - die Eltern nichts, gar nichts.
Rauchen vor dem Schulgebäude, Duran Duran, Bonny Tyler und Nena waren unsere neuen Eltern, die hatten was drauf, die wussten wo der Hase klopft, wo der Fisch die Locken hat!

Und dann ging die Ära von My Melody zu Ende. Ich weiß nicht mal was aus dem Flakon wurde.
Ich färbte meine Haare schwarz, trug schwarze Klamotten und nein danke, kein Parfum!
Keine Schminke - außer schwarzen Lippenstift, das war ein Muss! Statement setzen, gegen alles rebellieren! Liebe? Für Schwache! Ich wurde frech, auffällig und .... mein Gott waren wir dumm damals. Mein Wunsch übrigs wurde auch nicht wahr. Wünschte der ach so tollen Freundin meines Schwarmes büschelweise Haarausfall. Ihm noch andere Dinge.. *räusper*
Gottlob hielt diese Phase meines Lebens nicht lange an.

My Melody war ein süßes Parfum für ein nettes Mädchen, andere Melodien wurden dann gespielt.. aber schön war es schon, diese Melodie.. nur für mich.

Hach. Waren doch schöne Zeiten, damals!
5 Antworten

Einordnung der Community