My Melody (1979)Parfum

My Melody (Parfum) von Mülhens / Muelhens
Angebote
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
My Melody (Parfum) (Mülhens / Muelhens)
6.3 / 10     12 BewertungenBewertungenBewertungen
My Melody (Parfum) ist ein Parfum von Mülhens / Muelhens für Damen und erschien im Jahr 1979. Der Duft ist blumig-holzig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.

Suchen bei

Bewertungen

Duft

6.3 (12 Bewertungen)

Haltbarkeit

6.0 (8 Bewertungen)

Sillage

5.7 (10 Bewertungen)

Flakon

5.7 (16 Bewertungen)
Eingetragen von Joe, letzte Aktualisierung am 10.03.2017

Variante der Duftkonzentration

My Melody (Parfum)

Hierbei handelt es sich um eine Variante des Parfums My Melody (Eau de Toilette) von Mülhens / Muelhens, welche sich in der Duftkonzentration unterscheidet.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 6.0/10 Sillage 7.0/10 Haltbarkeit 8.0/10 Duft 7.5/10
Erstklassiger Kommentar    13
.......kein "tralala" Liedchen...
1979 ,, das Jahr in dem My Melody erschien, war auch dass Jahr vieler toller Songs, und meiner ersten Liebe. 15 Jahre alt war ich damals, ein Mauerblümchen, dass schon einige Tiefschläge erlebt hatte, und dass Letzte mit dem ich zu der Zeit rechnete, war der Prinz...doch er kam , nicht auf einem weißem Pferd, sondern einer Mofa in Orange......Ich war sooo verliebt. Musik, die liebte er auch. Und so packte er Plattenspieler und Platten hinten auf sein Mofa, und spielte mir (die ich keinen eigenen Plattenspieler besaß) die schönsten Songs vor. "School" von Supertramp, Cat Stevens, Barclay James Harvest, Deep Purple.....ER prägte meinen Geschmack für die Musik deutlich.

Ende des Jahres hatte ich Geburtstag, und mein Vater schenkte mir "MY MELODY" OH, was war ich stolz , und ich liebte diesen Duft sofort. Allerdings wunderte ich mich später, dass das Deo, und das Parfüm sich schneller lehrten, als es sein sollte....Es kam dann heraus, dass meinem ältesten Bruder dieser Duft auch gefiel, und er dachte wohl "Ist zwar ein Mädels Duft, doch was soll's ..".... seiner Freundin, (und meiner späteren Schwägerin) gefiel gar nicht dass mein Bruder nach "Mädel" duftete, und sie stellte ihn zur Rede. Da beichtete er ihr, er habe es einfach mal testen wollen, und sich beim Deo und Duft seiner Schwester nur mal eben "bedient" ..seien doch nur ein paar "Spritzerchen" gewesen....... falls er nun dachte, dass sie jetzt Gnade walten lassen würde, hatte er sich getäuscht, sie machte ihn nur noch mehr zur Schnecke, weil es sich einfach nicht gehöre, die Sachen der Schwester zu benutzen, ohne zu fragen. Danach ließ er mein Parfum in Ruhe, ich versteckte es dennoch vorsichtshalber , denn ich hatte noch eine kleine Schwester.....

Nun zum Duft:

Vor einigen Jahren hatte ich das große Glück auf einem Flohmarkt "My Melody" für 1! Euro zu erstehen (ein Jahr später übrigens auch noch "My Melody Dreams" ) . Nach all dieser Zeit diesen Duft wieder einmal zu erschnuppern machte mich selig. Sofort mussten einige Tropfen auf mein Handgelenk , und ich nahm tief Luft. HURRA, es war nicht "gekippt", und es duftete noch immer schön, auch wenn ich es blumiger in Erinnerung hatte. Dies ist einige Jahre her, und ich geize sehr mit dem Duft, besonders seitdem ich weiß, wie viel Geld man im Netz dafür haben möchte.
Heute habe ich ihn wieder heraus geholt, und mir einige Tropfen gegönnt.
Der Auftakt ist etwas *äh*...muffig?!, dies vergeht jedoch schnell, und der Duft wird strahlender, heller. Aber es ist kein Girlie Song der sich da entfaltet, kein "Barbie Girl".....kein "kleiner Geist in der Flasche.".....oh nein. Nix Süßes, nix Klebriges, das hat Kleopatra schon toll beschrieben. "My Melody" hatte große Schwestern, die ganze Arien "verströmten", und diesen Schwestern eifert es nach. Der Duft wirkt sehr erwachsen, ja, fast ein wenig elegant, und dennoch passte er zu dem schlanken Mädchen mit Pferdeschwanz dass ich einst war. Die einzelnen "Bausteine" rieche ich nicht mehr heraus, dafür ist er vielleicht wirklich zu alt. Doch er ist immer noch gut, und dies zeugt für mich für Qualität.
Heute werde ich noch den ganzen Tag in Erinnerung schwelgen, und ein wenig träumen.....meine Jugendliebe ist schon einige Jahre tot, mein Bruder ein Erwachsener Mann der gewiss keine Mädchen - Düfte mehr anrührt.
Nach all dieser Zeit erinnere mich immer noch gern, und "My Melody" hilft mir sehr dabei, und auch dies macht dieses kleine runde Glas-Fläschlein mit dem runden Silbernen Schrauberschluss zu meinem kleinen Schatz....

Dies war übrigens mein erster Kommentar. Nachdem ich eine Weile grübelte, mit welchem Duft ich anfange, kam letztendlich dafür nur Einer in Frage.......mein Erster..DUFT... ;o).....ich hoffe nicht zu viele Rechtschreibfehler "rein geballert" zu haben, bedanke mich hier noch einmal bei Kleopatra für den schönen Kommentar....und, verdufte für heute
8 Antworten
Duft 7.0/10
Erstklassiger Kommentar    21
Diese Melody klingt immer noch gut
Durch eine kleine Abfüllung, die mir Gschpusi mit ins Päckchen gelegt hat, bin ich (wieder) an diesen Duft gekommen. Eine vage Erinnerung flammt auf, im hintersten Winkel meines Hirns klingelt was. Welche Melodie ist das nochmal? Ich bin nicht mehr sicher, ob ich diesen Duft damals besessen habe, aber ich sehe auch ohne oben auf das Foto zu schauen den kleinen Flakon genau vor mir. Der erste Duft, den ich als Teenie hatte, war Janine D. Das weiß ich noch genau. Egal, ich freue mich und tupfe aufgeregt ein paar Tropfen auf den Arm.

Wow! Soweit ich mich erinnere, ist dieser Duft damals für junge Mädchen konzipiert worden. Wenn ich den heute rieche, wirkt er allerdings richtig erwachsen. Voll retro! Und da ich ja sowieso gerade viele alte Klassiker neu entdecke, passt der bestens! Haben den damals wirklich Teenies getragen? Gut, sicher hat er über die Jahre, ach was, Jahrzehnte, Federn gelassen. Aber wenn man bedenkt, welche Düfte damals in den 70ern für erwachsene Frauen modern waren – die richtigen Kracher, die ich auch heute noch so toll finde (J’ai osè & Co.) - ist es kein Wunder, dass die entschärften Junge-Mädchen-Parfums in die gleiche Kategorie fielen.

So gar nicht frisch haut’s einem erst einmal die Aldehyde um die Ohren. Jaaa, so war das damals. Da hatten wir Aldehyde, Eichenmoos, echtes Ambra, echten Moschus, echtes Zibet und viele andere schöne Sachen, die Düfte so unverwechselbar machten! Zibet ist hier natürlich nicht drin, ist schließlich ein Duft für Jugendliche. Der enthaltene Blumenstrauß ist so fest gebunden, dass ich ihn nicht auseinanderfriemeln kann. My Melody riecht so typisch nach den 70ern, wenn auch reduzierter. Es dauert eine ganze Weile, bis sich die Basis zeigt und die eigentliche Melody erklingt: Deutlich lieblicher ist der Duft nun, aber ganz und gar nicht brav. Damals mädchenhaft, heute eher ladylike. Unsüß, ein klein wenig holzig/moosig, dennoch weich und zum Schluss hin immer weicher und schöner werdend. Vor vielen Stunden aufgetragen, duftet es jetzt immer noch fein. Jaaa, so hielten die damals…

Ich denke, kein Teenager von heute würde den tragen (wollen), kann es doch heute gar nicht fruchtig, blumig und süß genug sein. Aber damals waren eben Aldehyde und Eichenmoos hip. My Melody ist aus der Zeit gefallen, aber dennoch durchaus noch tragbar. Für heutige Verhältnisse ist dieser Duft richtig erwachsen geworden. Ob ich ihn mal hatte oder nicht, hab ich immer noch nicht herausgefunden. Aber das ist auch egal. Ich hatte eine unerwartete, schöne Zeitreise in meine Jugend. Danke, Gschpusi!
16 Antworten

Statements

Serafina vor 143 Tagen
Ginge heute kaum mehr als Mädels-Duft durch! An mir blumig-holzig, leicht herb und chypreartig. Eher elegant, keinesfalls lieblich-verspielt+5
Duft 7.0
Aliana vor 14 Monaten
Oh, mein Gott! Den hatte meine Mutter! Nicht oft getragen, aber die Flasche ist mir wieder so präsent! Gänsehaut pur, ihn hier zu entdecken!+4
2 Antworten
Alison vor 17 Monaten
Mein allererster eigener Duft. Ich fand ihn furchtbar Süss und klebrig, trug ihn aber mit dem Stolz einer Prinzessin! Es war ein Geschenk...!+3
1 Antwort

Einordnung der Community


Bilder der Community