Infusion d'Iris Absolue 2012

Infusion d'Iris Absolue von Prada
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.3 / 10 285 Bewertungen
Infusion d'Iris Absolue ist ein beliebtes Parfum von Prada für Damen und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist pudrig-blumig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Pudrig
Blumig
Süß
Frisch
Harzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
NeroliNeroli OrangenblüteOrangenblüte
Herznote Herznote
IrisIris MastixharzMastixharz
Basisnote Basisnote
BenzoeBenzoe weißer Moschusweißer Moschus TonkabohneTonkabohne VanilleVanille

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.3285 Bewertungen
Haltbarkeit
7.6224 Bewertungen
Sillage
6.5227 Bewertungen
Flakon
8.3226 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.338 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 15.02.2024.

Rezensionen

16 ausführliche Duftbeschreibungen
Laser

3 Rezensionen
Laser
Laser
Top Rezension 37  
Wenn du ...
Wenn du ein Instrument wärest, dann eine Bratsche.
Wenn du ein Musikstück wärest, dann ein Nocturne.
Wenn du ein Bild wärest, dann eines von Modigliano.
Wenn du ein Medium wärest, dann ein handgeschriebener Liebesbrief.
wenn du ein Stoff wärest, dann ein schwerer Samt.
Wenn du eine Farbe wärest, dann ein gedämpftes, mattes Gold.
Wenn du eine Tageszeit wärest, dann der späte Nachmittag.
Wenn du eine Jahreszeit wärest, dann wäre es der Herbst, der den Winter ahnen lässt.
Wenn du ein Gefühl wärest, dann wäre es Geborgenheit.
2 Antworten
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Pluto

347 Rezensionen
Pluto
Pluto
Top Rezension 27  
Wenn die Stimmung auf dem Tiefpunkt ist, Absolue hilft sofort!
Als ich kürzlich nach der Arbeit meinen Vater im Altenheim besuchte, gab es den monatlichen Geburtstagkaffee für alle Bewohner, auch für deren Besuch. Ich kenne das schon und verzichte gerne darauf, der Kaffee ist lauwarm und schmeckt scheußlich, bringe aber meinen Vater in den Speisesaal, wenn er denn möchte. Es war ganz schön nervig, sich mit ihm im Rollstuhl, nebst Leergut- und Wäschetasche etc. durch die Rollatoren, Rollstühle und zur Seite geschobenen Stühle durchzukämpfen. Endlich hatten wir den Herrentisch erreicht, den die nette Sozialarbeiterin uns empfohlen hat. Die beiden alten Herren (Neuzugänge) strahlten uns erwartungsvoll an, mein Vater strahlte wortlos mit einem Kopfnicken zurück. Es war rührend, wie im Kindergarten, wenn die Kinder sich ungeniert von oben bis unten - ohne einen Ton zu sagen - musterten. Einer der Herren ist ein kölscher Jung, scheint sich aber in Düsseldorf wohlzufühlen, spätestens als ich freundlich erwähnte, dass der FC jetzt wieder in der 1. Liga spielt. Das Programm mit einem Musiker an der Hammond-Orgel startete, eine alte Dame drückte mich energisch auf einen Stuhl und schon war es passiert, ich kam nicht mehr weg. Erst eine Stunde später und etwas heiser vom geschrienen Smalltalk konnte ich mich wieder loseisen, genervt, verschwitzt und beladen mit diesen sperrigen Tüten.

Auf der Fahrt nach Hause überlegte ich, einen Schlenker durch die Stadt zu machen und mal in der Parfümabteilung vorbeizuschauen. Nach diesem Nachmittag mit Rumtata Musik und spritzigen Ansagen wie „Applaus für Herrn Meier von Station 2, er wird heute 87 Jahre“ hatte ich mir das verdient. Allerdings lief mir die Zeit weg und ich fuhr direkt nach Hause.

Zu Hause angekommen war mir nach einem Kaffee und nach einem sauberen, frischen Duft, der sofort ins Blut geht und die Stimmung steigen lässt. Das war’s, Prada Infusion D’Iris Absolue. Der Beginn ist warm und frisch zugleich, samtiger, zitrischer Orangenduft steigt auf. Schnell leistet die pudrige Iris der Orange Gesellschaft, gibt dem Duft den sauberen Ton. Vanille gibt sich erkennen, gibt eine feine, liebliche Note, Moschus simmert im Hintergrund. Die in anderen Kommentaren angesprochene Harzigkeit vernehme ich nur ganz dezent, ich finde sie gibt dem Duft eine kleine, herbe Note. So verweilt der Duft recht lange, meine Laune steigt sofort. Infusion D’Iris EDP gehört schon länger zu meiner Sammlung, beide Düfte sind sich sehr ähnlich, das Absolue ist aber einen Tick wärmer und noch weicher, somit etwas eher für kühlere Tage geeignet. Das EDP empfinde ich ein wenig frischer, ich kann nicht sagen, welcher Duft mir besser gefällt, missen möchte ich sie beide nicht.

Die Haltbarkeit beträgt bei mir ca. 4 Stunden, für mich die mittlere Stufe, die Sillage ist eher dezent. Das Absolue ist ein guter Begleiter für viele Gelegenheiten, ob im Büro oder am Abend. Auch würde ich den Duft keiner Jahreszeit zuordnen wollen, ich denke, er geht immer, je nach Lust und Laune. Infusion D’Iris Absolue vermittelt mir das Gefühl von Reinheit und Frische, ist aber kein belangloses Wässerchen, sondern tiefgründig und markant. Wenn meine Abfüllung geleert ist, werde ich mir wohl einen Flakon zulegen.
14 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
DonJuanDeCat

2028 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 16  
Die etwas stärkere Infusion
Prada… hm… wisst ihr, hätte mir eine gute Freundin vor langer Zeit nicht Pradas Infusion d’Homme gezeigt, dann wäre ich wohl erst viel später mit den Prada Düften in Kontakt gekommen. Wenn, dann hätte ich wahrscheinlich nur die Luna Rossa Reihe oder so kennengelernt, da gerade die Infusions Düfte im Handel schwer zu finden sind und ich vor allem am Anfang eigentlich nur Herrendüfte kommentiert hatte, womit mir gerade die Damendüfte wie eben Infusion d’Iris entgangen wären. Aber auch den tollen d’Homme hätte ich wohl verpasst, da er schon etwas länger nicht mehr im Handel zu finden ist und auch sein Nachfolger (der d‘Iris Cèdre) leider nirgends auffindbar ist.

So habe ich mich also bis heute nach und nach durch diverse Prada Düfte durchgetestet und habe so ziemlich Gefallen an den Düften gefunden, so dass ich immer einen neuen oder mir nicht bekannten Duft von Prada mit großer Freude und Neugier teste, ganz gleich, ob der Duft für Damen oder Herren ist! Und wisst ihr was noch witzig ist? Ich dachte am Anfang, als ich mit diesen Düften in Kontakt kam sogar, dass mit einigen Düften etwas nicht stimmen könnte, da sie so „seifig“ rochen. Heute meckere ich selber über die Seifenhasser hier :D

Naja, Infusion d’Iris, was ich eigentlich uneingeschränkt jeder Dame empfehlen würde, ist ein großartiger Duft in dieser Reihe, vielleicht sogar eines der besten Düfte aus den ganzen Infusionen, so dass ich auf die Absolue Version hier deshalb besonders gespannt bin.

Der Duft:
Der Duft beginnt sowohl mit einer überraschend starken und damit auch pudrigen Iris, als auch mit der allseits bekannten, reinlich-seifigen Prada-DNA. So nehme ich jedenfalls die Kopfnote wahr anstatt die angegebenen Orangenblüten bzw. Neroli sofort zu riechen. Klar, Neroli ist vorhanden, aber weeeit im Hintergrund, also recht schwach und gering dosiert.
Etwas später kommen leichte harzige Noten hinzu.
In der Basis riecht man ein wenig Tonkabohne, etwas mehr Vanille und Moschus und weiterhin die reinlichen und puderigen Noten, aus der sich eine tolle Gesamtkomposition ergibt. Die Iris ist übrigens recht stark, was dem Duft eine etwas trockene Note verleiht als ihn beispielsweise cremig zu machen, aber dennoch ist der Duft kuschelig sanft.
Ein Unterschied, was ich sehr auffallend finde, ist der fehlende Vetiver, der beispielsweise im EDP deutlich zu riechen ist.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Ausstrahlung der Infusions-Düfte waren noch nie besonders hoch, und auch dieser hier ist nur überdurchschnittlich, aber ich habe das Gefühl, dass er zu den stärksten Infusions-Düften gehört.
Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich, ich bin mir nicht mehr sicher, wie lange der normale EDP hielt, aber hier komme ich auf etwa acht Stunden. Vielleicht auch etwas mehr. Das finde ich ganz gut.

Der Flakon:
Der Flakon ist rechteckig mit abgerundeten Kanten, eigentlich also genauso geformt wie alle Infusions Flakons von Prada. Die Duftflüssigkeit ist goldgelb. Und zusammen mit der metallenen Prada-Plakette, die diesmal vergoldet wurde und dem ebenfalls vergoldeten Stoff, der den verchromten Deckel ziert, hat der Flakon einen leichten goldenen Schein und wirkt dadurch etwas edler. Auf der Plakette steht übrigens nur der Name der Marke drauf, der Name des Duftes steht auf einem schmalen Etikett an der Seite, auf der auch die Duftinhalte aufgelistet sind. Ein schöner Flakon.

Keine Frage, auch diese Infusion kann völlig überzeugen. Einigen scheint er eventuell etwas zu stark zu sein und könnte Kopfschmerzen verursachen, das muss man selber mal getestet haben. Wem der Duft aber nicht Kopfschmerzen bereitet (und wer auch nicht zu den Seifenhassern gehört und damit kein Schmutzfink ist :D), die findet auch hier einen hervorragenden, pudrigen und reinlichen Duft.

Man muss sich den Duft wie eine Wolke vorstellen, dass süßlich riecht und sehr sanft ist. Er liegt toll auf der Haut und duftet einfach gut. Außerdem beweist Prada mal wieder, wie gut man synthetische Düfte machen kann, die eben nicht billig riechen.

Ich würde den Duft eigentlich als Allrounder bezeichnen, also ein Duft für jede Jahreszeit, doch ich denke, dass er an heißen Sommertagen durchaus anstrengend wirken könnte, auch wenn er sanft erscheint. Dafür kann man ihn sowohl tagsüber als auch sogar zum Ausgehen verwenden. Zwar ist die Ausstrahlung später etwas schwach (aber stärker als beim EDP), dafür ist die Haltbarkeit lange, so dass man den Duft noch gut riechen kann, wenn man angebissen wird he he he :D

Auf alle Fälle ist er sehr testenswert, genauso wie fast jeder Prada-Duft eigentlich auch. Falls man ihn irgendwo sehen sollte… wie gesagt, im Handel sehe ich nur den (neuen) Infusion d’Iris, aber alle anderen sind irgendwie unauffindbar…
4 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Rosie88

103 Rezensionen
Rosie88
Rosie88
Top Rezension 16  
Männer, Frauen und die Liebe ♥
Ich finde, diesen Duft kann man mit einer guten Beziehung vergleichen....

Kopfnote VS Beginn der Beziehung --> Kennenlern-Phase
Zu Beginn stürmisch, energisch, leicht "einengend" (im positiven Sinn gemeint) und umwerfend... etwas chaotisch noch, da man sich ja noch nicht so gut kennt...
--> Harz und Iris stürmen mir nach dem Aufsprühen mit einer Wucht entgegen....

Herznote VS "Beziehungs-Mitte"
Langsam hat man sich an den Anderen gewöhnt... der "Wumms" ist auf alle Fälle noch da und man schmiegt sich dem Anderen langsam an und verschmilzt....
---> Der Harz und die Iris schmiegen sich sanft an mich und hüllen mich in eine Sanfte kuschelige Pudrigkeit mit feiner Zitrusnote (wirklich ganz zart) und halten mich lange fest....

Basisnote VS Basis der Beziehung
Beide Partner sind im Einklang mit sich selbst, lassen dem anderen seinen Freiraum, sind aber immer da, wenn man gebraucht wird... Ein wunderschönes Zusammenspiel der Vertrautheit und der Freiheit bilden die Basis der Beziehung... und dieses Duftes...
--> die Iris und der Harz sind komplett mit der Haut verschmolzen... Benzoe und Tonka schmiegen sich mit wundervoller zarter und Cremigkeit zur Basis und vollenden diese wunderschöne Beziehung...

Die Haltbarkeit und die Silage des Duftes sind im oberen Bereich und für mich absolut passend...

Leider wurde die Produktion dieses wunderschönen Duftes eingestellt, was ich nicht nachvollziehen kann.. Er ist einer meiner Lieblige... ♥♥♥

4 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
xoxo

58 Rezensionen
xoxo
xoxo
Top Rezension 15  
Infusion d'Iris mit Herz
Die Kopfnote von IdI Absolue direkt nach dem Aufsprühen ist meiner Meinung nach für heutige Düfte ungewohnt stark und krass. Eine dichte, opake und auch recht süße Wolke von rauchig-harziger Vanille und leicht indolischer Orangenblüten-Essenz entfaltet sich. Von frischem Neroli kriege ich kaum etwas mit.
Sind es die Blüten-Indole, die mir hier etwas Schweres, ähnlich einem nicht ganz unschuldigen, aber trotzdem glattem Moschus wie in Pradas Candy suggerieren? In Candy ist der Moschus ja auch in den vorderen Noten verarbeitet. Vielleicht wurde der Moschus hier als Note verschwiegen?
Diese dicke, fast dunkle, ölig wirkende Vintage-Wolke schreckt mich erstmal ab – vor allen Dingen, da ich allgemein nur weißen, ganz unschuldigen Moschus vertrage.

Dann, innerhalb ca. 10-20 Minuten setzt sich der Duft aber mehr und mehr und verbindet sich – wie von einem Daniela Andrier-Duft zu erwarten – fein mit der Haut. Dieses Verschmelzen ist für mich persönlich ein Qualitätsmerkmal für ein Parfüm. Ich mag, dass man sich bei Andriers und J-C Ellenas Kreationen auf diese Qualität verlassen kann.
Und für dieses Herz lohnt es sich, zu warten! Der Duft ist immer noch präsent mit schön moderater Sillage. Aber er wird nun seidiger und frischer durch die pudrig-würzig-grün changierende Iris samt Wurzel. Das Mastixharz scheint sie zu unterstreichen, ich kann es aber nicht dezidiert wahrnehmen. Die Pudernote ist hier sehr fein und eher wie Schminke, weniger wie Talkum.
Die Herz- und Basisnote sind eins, was gar nicht schlimm ist. Denn nach dem Drydown bleibt ein so einfacher wie raffinierter Traum aus Iris und seidenpudriger bis cremiger Süße von Vanille und Tonka auf der Haut zurück. Die Vanillenote ist tendenziell eher cremig-gourmandig, weniger nussig. Irgendwo verleiht die schmelzende Qualität zusammen mit der schwebend-sauberen und trotzdem tiefgründigen Vanille-Tonka-whiteMusk-Basis dem Duft einen Touch Guerlain-Charakter.
Die fein dosierte aromatische Würze lässt IdIA nicht verspielt, sondern trotzdem irgendwo seriös und – hier dann wieder typisch Prada – handwerklich-traditionell wirken, wie man es auch von dem Original IdI kennt. Mir gefällt im Fall von IdI Absolue besonders gut, dass die harsche, etwas strenge Grüne des Vetivers und des Weihrauchs der Basis des Originals gegen sinnlichere, wärmere Noten ausgetauscht wurde.
Der Duft riecht pudrig-sauber, minimal würzig, fein süß – wie mit guter italienischer Seife gewaschene, weibliche Haut.

Nachdem die Kopfnote verflogen ist, ist IdI Absolue für mich ein perfekter Signature-Duft oder Allrounder zum Wohlfühlen und dezent und angenehm auf seine Mitmenschen wirken.
Im Vergleich zu IdI hat er genau die richtige Portion feminine Wärme und Herz, um nicht allzu verkopft und streng zu wirken. Auch wenn IdI EDP und EDT fantastische Düfte sind, irgendwie wirkt die Absolue-Version auf mich (zumindest nach der Kopfnote) weniger "altbacken", stattdessen etwas lockerer als sie. (Sorry an die Fans, das Retro-Altbackene ist ja Konzept und wirkt an einer Mittdreißigern aufwärts auch cool, aber an mir passte das bisher noch nicht.)

Fazit:
Sauber, ohne typischer "Sauberduft" zu sein, warm-weich-transparent, klassisch-lässig, schön!
Das, was ich von einem guten Tagesduft erwarte.
Die Haltbarkeit beträgt ca. 5-6 Stunden, danach ist er immer noch präsent, aber nur sehr hautnah.
6 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

36 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Irispuder in Vollendung. Dichter und vollmundiger als Infusion d´Iris. Kühle Eleganz in gebrochenen Weißtönen. Der hätte bleiben können.
11 Antworten
WildwordelWildwordel vor 3 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Die schönste, edelste, sanft-pudrigste, verführerischste Iris. Wird schnell körpernah, aber so will man riechen, wenn "Mann" nahe kommt. ;-)
9 Antworten
ViolettViolett vor 2 Jahren
7
Sillage
8.5
Duft
Absolut bezaubernde Liaison zwischen Iris, Neroli und zarter O-Blüte. Süß, sonnig, charmant, dazu angenehm dezent. Warum einestellt ?!
13 Antworten
TanithTanith vor 7 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Perfektion. Mir verschlägt es wirklich den Atem. Wie kann ein Duft gleichzeitig so voll, golden, pudrig, sauber und doch prickelnd sein?
1 Antwort
UntermWertUntermWert vor 2 Jahren
Luft anhalten! Puder-Inferno!
Wird alles mit Haarspray fixiert!

… befinde mich auf der Flucht…. möchte nicht auf Iris warten….
13 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

21 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Prada

L'Homme von Prada Luna Rossa Black von Prada L'Homme Intense von Prada Luna Rossa Carbon von Prada Amber pour Homme (Eau de Toilette) von Prada L'Homme L'Eau von Prada Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2007) von Prada Infusion d'Homme (Eau de Toilette) von Prada Candy (Eau de Parfum) von Prada Olfactories - Cargo de Nuit von Prada Luna Rossa Sport von Prada Infusion d'Amande von Prada Infusion d'Iris Cèdre von Prada Luna Rossa (Eau de Toilette) von Prada Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2015) von Prada Prada (2004) / Prada Amber von Prada La Femme von Prada Luna Rossa Ocean (Eau de Toilette) von Prada Luna Rossa Extreme von Prada Infusion d'Iris (Eau de Toilette) von Prada