L'Homme Intense 2017

L'Homme Intense von Prada
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 37 in Parfums für Herren
8.3 / 10 1616 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Prada für Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist pudrig-süß. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Pudrig
Süß
Cremig
Würzig
Holzig

Duftnoten

IrisIris PatchouliPatchouli AmberAmber geröstete Tonkabohnegeröstete Tonkabohne SandelholzSandelholz

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.31616 Bewertungen
Haltbarkeit
8.21530 Bewertungen
Sillage
7.71520 Bewertungen
Flakon
8.21515 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.01028 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 26.05.2024.
Wissenswertes
Die Gesichter der Werbekampagne sind die Schauspieler Ansel Elgort und Dane DeHaan.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
L'Homme Absolu von Prada
L'Homme Absolu
L'Homme von Prada
L'Homme
Poseidon God von Instituto Español
Poseidon God
L'Homme M. LaCroix von Rogue
L'Homme M. LaCroix
Dior Homme Parfum von Dior
Dior Homme Parfum
Homme von Aaron Terence Hughes
Homme

Rezensionen

62 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 46  
Ich bin sauber und mag es schmutzig
Der Prada L'Homme war einer meiner absolut liebsten Neuerscheinungen aus 2016 - alltäglich, fein, lecker. Für einen Irisfan ein olfaktorischer Sommerurlaub. Die neue Intense-Version ist (mindestens) genauso gut - nur wesentlich stringenter, strenger, dunkler. Mit mehr Ecken, Kanten und mehr Persönlichkeit. Eine ausgewachsene Iris-Domina, die die Zügel nie aus der Hand gibt. Wer Iris gerne kantig, eckig und aggressiv mag, ist hier in seinem Spielzimmer angelangt. Dabei ist er weder übermäßig pudrig (ein Iris-Merkmal) noch ledrig (was zu den Assoziationen passen würde) - es ist einfach eine tiefere, mysteriösere und selbstbestimmtere Version des Originals. Nicht mehr für jeden Tag im Büro, aber dafür umso anziehender und geheimnisvoller. Für Frauen wie Männer. Sowohl als Träger wie Schnupperer. Er verhält sich in etwa zu seinem Original wie Dior Homme Parfum zu Dior Homme.

Nachdem das Original trotz Begeisterung nie seinen Weg in meine Sammlung fand, kam die Intense-Version nun blind und im Angebot in die Vitrine. Und ich muss zugeben, ich bin überrascht. Brav und lieb und unauffällig ist das für mich nicht mehr. Dieser Irisator zieht sich in aller Öffentlichkeit die Lederhandschuhe an, holt das Werkzeug raus und macht keinen Hehl um sein Hobby oder seine Vorlieben. "L'Homme Intense" hat sein Wort intensiv mal ausnahmsweise verdient. Immer noch in gewisser Weise ein Saubermann-Duft, nur diesmal nach getaner Arbeit im Swingerclub. Bist du schüchtern? Dieser Duft ist es nicht. Eine sehr eigensinnige und mutige Kombination, die Frau Andrier einem hier vor den Latz knallt. I like! Und es muss ja nicht immer bieder und brav im Büro sein... Wenn Woodstock auf Großraumbüro trifft. Hat was, macht mich an. So muss das.

Flakon: liegt als 50ml-Version extrem gut in der Hand - und ist auf Understatement aus.
Sillage: dunkler, ledriger, perverser - sehr sexy!
Haltbarkeit: 9 Stunden nenn ich mal Stamina!

Fazit: für den versauteren Büroalltag - die totale IRISierung!
3 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
10
Haltbarkeit
8.5
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 29  
Der geplante Erfolg!
L'Homme hat vor über einem Jahr wie ne Bombe in den Mainstream-Bereich eingeschlagen und gezeigt, dass es noch richtig klasse Düfte unter 70€ gibt, die noch eigenständig und sehr wertig riechen, sprich...einen eigenen Stil haben! Der Erfolg von L'Homme war berechtigt, aber irgendwie auch wohl erwartet worden. Ich kenn mich jetzt damit nicht aus eine Parfummarke/Unternehmen zu führen, aber wenn so schnell ein Intense hinterher geschoben wird, dann wird das wohl bei so einem großen Budget und Kampagne, von Anfang an wohl so (ein)geplant gewesen sein, wohl auch nach einem fixen Zeitplan. Dass man hier als Marke auf den Konsumenten reagiert hat, glaube ich jetzt weniger, denn der L'Homme hatte ja eigentlich genug Würze und Power...zumindest für mich.
Da die Verantwortlichen bei Prada bzw. Puig wohl alle nicht aus Nächstenliebe arbeiten, ist dies ja legitim, raubt mir aber ein wenig von meiner Parfum-Romantik, raubt dem Parfum-Handwerk die Seele und wird zum Industrieprodukt, wie bei seelenlosen Massenweine aus dem Stahltank.
Genug geweint..wie riecht er denn nun!? Also der L'Homme Intense riecht ganz schön intense;-)! Klasse würzig mit Iris und Tonkabohne riecht er. Ich meine auch Lavendel in der Le Male-Ausführung zu riechen. Trotzdem nimmt man die Ur-Frische und Leichtigkeit des normalen L'Homme wahr. Die Seife wurde ein wenig zurückgedreht, dafür süßliche Würze in leichter Lederform ergänzt. Nichts riecht hier klebrig süß, wie gefühlt 98% aller Neuerscheinungen, auch erinnert er mich nicht an Valentinos Intense, den empfinde ich persönlich auch deutlich süßer und pudriger. Für mich ist er einfach eine weniger glattgebügelte Abend- und Herbst/Winterversion vom normalen L'Homme, bei dem das Cleane zugunsten mehr Sexiness reduziert wurde. Dunkler, intenser und auch interessanter, der wohl ähnlich gut und angenehm vom Umfeld wahrgenommen und bewertet wird. Er hat einfach im direkten Vergleich zu vielen anderen ähnlichen Düfte, einfach mehr Stil und Klasse, ist nicht ganz so übertrieben aufgedreht und erschlagend. L'Homme war mir wie früher Infusion d'Homme auf Dauer etwas zu brav, der Intense hat hier einfach mehr Schmackes und Esprit.
Die Haltbarkeit ist bei mir sensationell, um 20Uhr aufgesprüht, am nächsten Morgen um 09Uhr habe ich ihn immer noch gerochen, das hat nicht mal Black Afgano geschafft;-)! Wohl dosiert ist er auch für den Alltag und Büro tagsüber, warme Temperaturen verträgt er durch seine Würze nicht so gut bzw. ist suboptimal. Ich selber hätte auch ehrlich gesagt wenig Lust bei 25 Grad sowas intensives zu riechen, daher freue ich mich schon auf die kühleren Tage, denn da wird er perfekt passsen.
Um mir noch ein wenig Parfum-Romantik zu erhalten, hoffe ich, dass jetzt nicht Acqua, Sport oder Ultra folgen. Bitte auch auf Ultimate, L'Eau und Cologne verzichten, einfach die 2 Düfte für sich stehen lassen liebe Puigs, lasst den Blödsinn andere Marken machen..nicht Ihr bitte..ok!!?
9 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
20  
Sex im Büro
L'Homme Intense ist mein erster getesteter Prada Duft, ich bin also schön unvoreingenommen :-)

Die anderen Arbeitskollegen haben bereits Feierabend, die Rechner sind heruntergefahren und das Büro ist in einer angenehmen Stille gehüllt.

Man möge sich folgendes Szenario vorstellen:

Der Chef ist auch gleichzeitig der Partner, dass kann Nachteile haben, aber auch seine Vorteile :-)

Man betritt das Büro, wo er auf einer auf seiner rotbraunen glänzenden Ledercouch sitzt und eine Davidoff Zigarette raucht.

Auf dem Tisch stehen bereits 2 eingeschenkte Rotweingläser und man wolle die Bilanz zusammen besprechen.

Im Hintergrund ist der Titel "Living Proof" von Cat Power zu hören.

Er hat einen gepflegten Bart, hat einen anthrazit - farbenen Nadelstreifen Anzug, mit einem pflaume - farbenen Hemd an, seine Adern schauen an den Händen heraus,

Er ist Kontaktlinsenträger, hat ein kantiges Gesicht, dennoch mit sehr weichen Gesichtszügen und hat wunderschöne stahlblaue Augen.

Auf der Ledercouch Platz genommen, erschnüffelt man etwas leicht zitrisches, ganz minmal seifiges, was aber keineswegs unangenehm ist.

Eine kleine, an Orange erinnernde Note ist zu erschnüffeln, die aber in den nächsten 5 Minuten wieder verschwindet.

Diese Konstellation ist ca. 15 Minuten zu erschnüffeln.

Das süß - würzige, bernsteinfarbene warme Amber setzt sich langam durch und geht mit dem Leder eine sexy Duftverbindung ein.

Auch in der Herznote ist das ganz minmal seifige wahrzunehmen, ist aber deutlich weniger geworden.

Der Duft beflügelt einen, lässt einen Energie schnüffeln, der Träger hat seine Ziele ganz genau vor Augen und weiß sie auch durchszusetzen, aber keineswegs mit Gewalt, sondern mit unwiederstehlichem Charme.

Das leicht erdige Patchouli agiert im Hintergrund und gibt dem Duft etwas geheimnissvolles ,markant - männliches, was aber gleichzeitig unnahbar wirkt und so seine erotische Komponente perfekt ausspielt.

Der Schnüffler/die Schnüfflerin wünscht kein Gespräch über Bilanzen, der Schnüffler/die Schnüfflerin möchte etwas ganz anderes :-)

Die Sillage ist zu Beginn stark, aber nicht raumfüllend, diese pendelt sich dann so ein, dass man auf einer Armlänge gut wahrgenommen wird, was dem Duft auch Sommerabend - Attribute verleiht.

Im weiterem Verlauf wird die Sillage in kleinen Schritten ruhiger, bis der Duft schließlich nach 8 Stunden komplett ausklingt.
23 Antworten
10
Preis
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Basti87

557 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 29  
Deutlich dunkler als seine Vorgänger
Um die Prada L'Homme-Reihe mit Kommentaren abzuschließen folgt noch ein Kommentar zum Intense. Das original und der L'Eau sind wahre Granaten in meinen Augen und auch dieser ist in seinem Einsatzgebiet ein ganz Großer. Der schönste ist meiner Meinung der L'Eau und der beste ganz klar das Original EdT, da dieser immer einsetzbar ist und abliefert mit bombastischer Performance. Zudem kommt dieser grandios an und man wird öfter darauf angesprochen. Für mich ein Must-Have, jedoch lohnen sich auch die beiden Flanker. Jeder dieser Düfte ist meiner Meinung in seinem Einsatzgebiet eine Top-Wahl.

Zugeschlagen habe ich Ende letzten Jahres bei einer Rabattaktion und diesen habe ich fast schon unverschämt günstig errungen. Qualitativ kann diese Reihe ohne Probleme mit Nischendüften mithalten. Man bekommt einen sehr edlen Duft qualitativ extrem hochwertig. Gewohnte Qualität von Daniela Andrier.
Wo Intense draufsteht ist nicht immer Intense drin. Das Original ist in meinen Augen schon Intense und perfekt an Sillage und Haltbarkeit. Besser ist dieser Duft auch nicht, aber ähnlich gut. Ich finde diesen Intense in DNA und Sillage etwas zurückhaltender, aber auch edler und geeignet für seriöse abendliche/nächtliche Aktivitäten. Das Intense steht wohl dafür, dass es sich um ein EdP handelt. So steht es zumindest an meinem Flaschenboden.
Vom Flanker-Name hätte es auch Black oder Night heißen können. Die Farbe dieses schönen Flakons passt perfekt zum Duft. Der Flakon ist wunderschön. Die Reihe besitzt tolle Prada-würdige Flakons. Dieser in schwarz wirkt besonders edel.
Wie gesagt: Dieser Intense bietet einen tollen Gegensatz zum eher fröhlichem Original. Dennoch wird er nie zu schwer trotz Tonka. Mir gefällt besonders an diesem Duft, dass er er minimalistisch gehalten ist. Kleine Duftpyramide ohne große Entwicklung und ohne viel SchnickSchnack. Manchmal ist weniger halt mehr und passt auch mal ganz gut. Man bekommt eine große Ladung düsteren Patchouli gepaart mit dieser edlen pudrigen Iris. Ein bisschen Amber und viel Tonka, fertig. Die Tonka ist nicht zu süß und wirkt edel und rundet diese Iris-Patchouli gut ab. Besonders im Dry-Drown ist die Tonka extrem aktiv und und zum Ende wird er nochmal richtig sinnlich. Viel Verlauf hat er dennoch nicht und man kann diesen nicht einteilen in Kopf-Herz-Basis.
Performance ist sehr gut. Speziell die Haltbarkeit, welche zweistellig ist. Die Sillage vom EdT finde ich besser. Diese vom Intense ist aber auch sehr gut und versprüht einen edlen Eindruck.
Durch dieses eher düstere und sinnlichere Erscheinungsbild für mich eher ein Duft für die Dunkelheit, speziell Nacht. Alltagstauglichkeit hat er aber auch durch sein edles seriöses Erscheinungsbild. Zudem passt er meiner Meinung besser zu einem schwarzen Outfit. Egal ob das schwarze enge Shirt, den schwarzen Wollpulli oder auch im Anzug. Farbe des Flakons ist Programm. Auch die Duft-Aura wirkt reif, edel und seriös. Wie ein Mensch, der weiß was er will auf selbstbewusste Art und Weise. Eher nichts für verspielte unreife Herren.

Wenn ihr nur einen dieser Reihe haben wollt: Nehmt das EdT. Wer einen Abend/Nacht-Duft mit Prada L'Homme-DNA haben will: Nehmt diesen auch. Die ganze Reihe ist richtig toll, dazu fast unverschämt günstig, speziell mit Rabattcodes.
0 Antworten
7
Preis
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Fresh21

95 Rezensionen
Fresh21
Fresh21
Hilfreiche Rezension 29  
Ehrlich gesagt, ich kapier's nicht :)
Heute absolvierte ich die zweite Stunde meines "Kurs in Humor" und war verwundert, dass bereits die Thematik "unfreiwillige Komik" drankam, die ich bisher nur vom Hörensagen kannte. Dazu hatte unser Dozent eine Reihe großer Spiegel aufgestellt, vor die wir treten und nichts weiter sagen sollten. Nur uns selber anschauen ...

Ehrlich gesagt, ich hab's nicht kapiert

… und nach 2-3 Minuten des Schweigens hörte ich plötzlich ein weinerliches Schluchzen, drei Spiegel weiter. Daraufhin verdrehte der Leiter die Augen Richtung Decke, lief merklich rot an und fing an zu schnaufen. Irgendwie kippte dann die Stimmung und er trat plötzlich neben mich, blickte mit mir in Richtung meines Spiegelbilds und sagte

"Hey Fresh, du hast es richtig gut. Dein Hals ist so kurz, dir kann keiner an den Kragen."

Keine Ahnung was er damit meinte, aber es schien ihn zu beruhigen, und schon bald versteckte er ein lautloses Kichern hinter seiner geballten Faust und blitzte kurz die Heulsuse an.

Ich hatte das Gefühl, dass mir diese Stunde gar nichts gebracht hat. Am besten ich übe das mit der "unfreiwilligen Komik" vor dem Spiegel noch mal zu Hause.

Zwischenzeitlich teile ich euch kurz meine persönliche Notiz zum L'Homme Intense mit:

Startet vorneweg mit einer recht süßen Tonkabohne, die mich fast an Kaugummi erinnert und die erste Stunde den Duft dominiert. Zwar ist auch schon etwas Iris zu vernehmen, aber die Verwandtschaft zum Original kann ich u.a. mangels Neroli nur bedingt ausmachen. Der Intense scheint recht simpel komponiert, projiziert einfach eine warme, leicht pudrige Aura, auf der die helle, frisch-fruchtige Tonkabohne tanzt. Gestützt durch das Sandelholz ist sie leider deutlich zu süß für mich. Nach der ersten Stunde sieht es ähnlich aus, doch Tonka nun ein wenig reduzierter, dafür die Iris stärker. Danach tut sich kaum mehr etwas in der Duftentwicklung. Aber immerhin strahlt der Intense dieses süße Gemisch recht gut ab, bei langer Haltbarkeit. Der Gemeinde scheint's zu gefallen und sie wertet mit 8,3. Aller Achtung, doch

ehrlich gesagt, ich kapier's nicht :)

Fazit: leicht fruchtiger frischer Puder-Süßling (ohne Leder), Eignung für ganzjähriges Ausgehen junger Leutchen, außer im Hochsommer. Kein Blindkaufkandidat, weil deutlich anders als der normale L'Homme. Und wenn schon süßer, dann wäre vielleicht auch der L'Homme Absolu eine gute Wahl.

Schlussbemerkung: das Gegenteil von "frisch gewaschen" wie beim Original ist nicht automatisch "dreckig" beim Intense, wie hier verschiedentlich kommentiert wird. Es sei denn, damit ist irgendwas anderes gemeint.

Kaum hatte ich das gesagt, holt mich der Kursleiter nach vorne und lobte mich plötzlich mit den Worten "sehr gut, ihr Beispiel für unfreiwillige Komik, Herr Fresh!"

Ehrlich gesagt, ich kapier's nicht :)

27 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

366 kurze Meinungen zum Parfum
SchoeibksrSchoeibksr vor 12 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Schwülstus Puderus Maximus
Tonkasteronspiegel unendlich
Brachiales Ambroxanus in den übertrieben eingecremten...
Fiese Weichspülerplörre.
23 Antworten
BakLoverBakLover vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Das EdT ist ein weißes Hemd,
für den Abend zieht man noch ein schwarzes Sakko drüber.
(edler, wärmer)
Et voilà: Prada l‘homme intense!
0 Antworten
MrWhiteMrWhite vor 7 Jahren
Ein wunderbarer Damenduft - zuerst Schminke und Puder, später sauber und seifig. Mmmh, so darf frau duften - zart, weich und elegant ....
7 Antworten
RickOneRickOne vor 7 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
L'h: frisch, herb, Traubenzucker-Vibe -> Frühling, Sommer, daytime
L'h Intense: dunkel, würzig, Lakritze-Vibe -> Herbst, Winter, nighttime
0 Antworten
BossArmaniBossArmani vor 7 Jahren
Nach dem einschlagenden Erfolg des Originals, war dieser Flanker so sicher, wie das Amen in der Kirche.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

38 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Prada

L'Homme von Prada Luna Rossa Black von Prada Luna Rossa Carbon von Prada Amber pour Homme (Eau de Toilette) von Prada L'Homme L'Eau von Prada Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2007) von Prada Luna Rossa Sport von Prada Infusion d'Homme (Eau de Toilette) von Prada Cargo de Nuit von Prada Candy (Eau de Parfum) von Prada Infusion d'Amande von Prada Infusion d'Iris Cèdre von Prada Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2015) von Prada Luna Rossa (Eau de Toilette) von Prada Prada (2004) / Prada Amber von Prada Infusion d'Iris Absolue von Prada La Femme von Prada Luna Rossa Ocean (Eau de Toilette) von Prada Paradoxe von Prada Luna Rossa Extreme von Prada