Enslaved 2007 Parfum

Enslaved (Parfum) von Roja Parfums
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 152 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Roja Parfums für Damen, erschienen im Jahr 2007. Der Duft ist würzig-blumig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt. Der Name bedeutet „versklavt, unterworfen”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Blumig
Orientalisch
Harzig
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BergamotteBergamotte LimetteLimette ZitroneZitrone
Herznote Herznote
GartennelkeGartennelke RosengeranieRosengeranie MairoseMairose OrangenblüteOrangenblüte Ylang-YlangYlang-Ylang Grasse-JasminGrasse-Jasmin
Basisnote Basisnote
LabdanumLabdanum AmbraAmbra MoschusMoschus VanilleVanille EichenmoosEichenmoos ZedernholzZedernholz IrisIris PatchouliPatchouli VetiverVetiver

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.2152 Bewertungen
Haltbarkeit
8.9125 Bewertungen
Sillage
8.3132 Bewertungen
Flakon
8.5126 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.928 Bewertungen
Eingetragen von Feylamia, letzte Aktualisierung am 21.04.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Habanita (2012) (Eau de Parfum) von Molinard
Habanita (2012) Eau de Parfum
Enslaved (Eau de Parfum) von Roja Parfums
Enslaved Eau de Parfum
Habanita (1924) (Eau de Toilette) von Molinard
Habanita (1924) Eau de Toilette
Madeleine von Essenzialmente Laura
Madeleine
Gentleman Givenchy (Eau de Parfum) von Givenchy
Gentleman Givenchy Eau de Parfum
Habanita (1988) (Eau de Toilette) von Molinard
Habanita (1988) Eau de Toilette

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 40  
"enslaved" ... und es gibt kein Entrinnen
Ich wollte dich fesseln, und wußte doch, daß Gefangene ihren Wächter nicht lieben.
So habe ich die Bänder gelöst, und spüre nun, wie gut es ist, wenn keine Fesseln an einer Liebe scheuern. -Kristiane Allert-Wybranietz -

Mein Statement lautete damals ... Wunschliste ... träumen darf man ja noch :)
Und es lässt mich nicht los... ich kann diesem Roja nicht entkommen.
So wie ich an die wahre Liebe glaube, weiß ich das Enslaved irgendwann ein Teil von mir sein wird. Nicht heute und nicht morgen und vielleicht auch nicht im nächsten Jahr ... aber diese Duftliebe wird ewig sein.

Ein herzliches Dankeschön an die liebe Parfuma die mir ein Pröbchen dieses wunderschönen Duftes gegönnt hat und in ein Duftpäckchen gelegt hat. Ich hab mich rießig gefreut und freu mich noch immer :)

Zum Duft:
Enslaved startet mit einer strahlenden Bergamotte, cremig, fast schon würzig. Es riecht harmonisch und überhaupt nicht stechend.
Warum war ich so überrascht? Ich hatte mir einen Vintage-Auftritt eingebildet der aber nicht kam und das ist gut so.
Die Blüten fügen sich wunderschön in diesen fast schon fruchtigen Duftverlauf und ich rieche von den Blumen ganz deutlich die Nelke (eine schöne Nelke wohlgemerkt!) . Auch hier ist alles so wundervoll harmonisch und alles zusammen bildet eine hervorragende Einheit.
Würzig-blumig-orientalisch und mit feinstem Puder bestäubt nehme ich Enlsaved nun wahr.
Ich kann die Basis nicht wirklich auseinanderpflücken ... Ambra und balsamische Noten mit einem Hauch Vanille und Patchouli geben dem Duft Tiefe und Wärme. Ein feiner Moschushauch ist auch mit von der Partie.
Enslaved ist für mich in der Basis ein würzig-ambrierter Orientale. Der Drydown ist göttlich und fesselnd.
Ein sinnlich-warmer Duft.
Die Haltbarkeit liegt bei 10 Stunden. Eine wunderschöne Duftaura umgibt die Trägerin. Enslaved ist nicht raumfüllend aber sehr present.
Der Flakon ist wunderschön.
Tragbar ist dieser wunderschöne Duft zu vielen Gelegenheiten. Enslaved ist nicht an Jahreszeiten gebunden und mein persönliches Empfinden: Er passt zur Jeans genauso wie zum Abendkleid. Zur tätowierten Sweetsmell genauso wie zu einer edlen Dame ;)
Ein sehr hochwertiger Duft ... Well done Mr. Dove!
Fazit:
Orientalisch-würziger Traum. Wunschliste ... träumen darf man ja noch :)
Ich bin "enslaved" ... und es gibt kein Entrinnen.
Eine große Duftliebe meinerseits und auch wenn dieser wunderschöne Traum wirklich sehr teuer ist und mein Umfeld (alles Nicht-Parfumos) das nicht versteht ... ich glaub ihr versteht mich ;)
Testempfehlung!
Nachtrag: Hinterher erfahren das es sich bei meinem Pröbchen um das EdP gehandelt hat!
23 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 28  
Bückstück Deluxe
Roja Dove hat mit seinen, nach eigener Aussage, weltteuersten Parfums in den letzten Jahren viele Fans gewonnen. Ganz egal wurden dabei: überteuert, irgendwie neureich klobig, oft Ideen einfach übernommen & versucht zu perfektionieren (z.B. von Guerlain), eine etwas unübersichtliche Veröffentlichungspolitik (EdP, Parfums, Extraits, Pour Homme...) - aber der Style & das Geld/der Preis haben mal wieder einen kleinen Hype ausgelöst. Zum Teil zu recht, zum Teil zum Kopfschütteln.

Auch ich war tief beeindruckt als ich die Flakons das erste mal live sah. Und diese Ehrfurcht hielt/hält lange an - meist werden Bergamotte, Vetiver, Danger, Amber Aoud und Co. nur kurz auf Teststreifen gesprüht und dann ziehe ich weiter. Aber heute war Roja Dove Tag und meine zwei Proben daheim mussten dran glauben.

Enslaved ist ein Monster von Duft. Ein andauerndes Pendel zwischen Glamour & Porno, Diva & Hure, Königspalast & Swingerclub. Manchmal mir einfach zu viel des guten, manchmal nahe am perfekten Damenduft für den Abend. Ein ziemlich gekonnter Tanz auf der seifigen Rasierklinge. Und so aufgesext wie der Duft manchmal daher stolziert, liegt diese Klinge eher nicht am Gesicht, sondern eher in südlicheren Gefilden. Eigentlich für Herren nahe der Untragbarkeit und perfekt für die Sophia Loreens von heute - aber man soll ja niemals nie sagen, vielleicht findet sich ja noch ein junger Halbgott, dem dieses dominante Parfum steht.

Den Ausschlag letztendlich für mich, dass Enslaved zu den absoluten Topparfums gehört und niemals weniger als 80% gekriegt hätte, machte die Basis aus. Vanille trifft Eichenmoos auf himmlischen Pfaden. Das ist dann auch eher wieder denkbar unisex und das unbestrittene, zwar simple, aber köstliche grün-gelbe Highlight des Duftes. Davor gibt es auch vieles zu entdecken, es sind aber eher harte Stöße und Peitschenhiebe aus Rosen, Iris, Ylang Ylang, Bergamotte und Ambra, die ich zwar bewundere, aber für mich persönlich eine Spur zu hart und aufbrausend sind. Ein Duft, nur zum Ausgehen, selbst da manchmal zu stark. Kriegt in allen Statistik-Werten die volle Punktzahl - das kommt selten vor, ist hier aber nicht überzogen! Große Ähnlichkeit besteht zu Habanita.

Flakon: der Scheich im Taj Mahal könnte keine schöneren Flakons haben.
Sillage: Enslaved benimmt sich kein bisschen unterwürfig, haut richtig auf alle Hintern im Raum & auf die Kacke.
Haltbarkeit: auch nach 12 Stunden noch gut im Raum verteilt.

Fazit: eine klassische Diva in neuen, unbezahlbaren Designerkleidern, die mit den Sternen und den großen Parfumklassikern um die Wette funkeln!

*Getestet wurde das EdP
5 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Sumi

34 Rezensionen
Sumi
Sumi
Top Rezension 9  
Der schönste Kopf aller Zeiten
Schon lange wollte ich ein Kommentar schreiben zu Enslaved, weil es mich nebst Shem el Nessim absolut geflasht hat dieses Jahr, und mit dazu beigetragen hat meine Oudobsession zu reduzieren und einfach wieder vielseitiger zu Genießen. Aber ich war schreibfaul, denke aber dass die Welt noch ein paar Aspekte zu diesem Meisterwerk erfahren muss. :)
Es ist ganz große Liebe, keine heftige Verliebtheit, die üblicherweise kommt und geht.

Es ist richtig, was meine Vorredner schreiben, der Enslaved ist kräftig und tief, ja vielleicht auch divenhaft. Aber niemals laut oder aufdringlich. Und ich persönlich kann solche Düfte in jeder Situation und jeder Garderobe gut ab. Was vielleicht insgesamt an meiner Grundeinstellung liegt, dass man nichts schonen muss, sich an nichts anpassen muss und Dinge die man besitzt da sind, um sie nach Lust und Laune zu nutzen und zu genießen.

Nun zum Duft, oder besser gesagt zum Kopf, der der schönste überhaupt ist und sehr schwer zu beschreiben ist. Tatsächlich ist es ein Strahlen, welches am stärksten in der Kopfnote vorhanden ist. Ich vermute es ist die Bergamotte, aber sowas wie eine cremige Bergamotte. Und dieses Strahlen zieht sich durch den Duft hindurch, wobei es mit der Zeit abnimmt, je mehr andere Noten dazukommen und der Duftverlauf immer pudriger wird.
Damit wären wir auch direkt bei dem Vergleich zu Habanita. Eine Ähnlichkeit kann man nicht leugnen, allerdings erst ab der Herznote, aber selbst da kann Habanita einfach nicht mithalten. Habanita fehlt der Strahl, die helle Lebendigkeit, die Vielseitigkeit.
Ich habe nun einige Abfüllungen hinter mir, sowohl vom EdP als auch vom Extrait und das Extrait gewinnt eindeutig für mich. Denn das schönste an Enslaved ist für mich der Kopf und der ist noch so viel intensiver und länger beim Extrait vorhanden.

Eine Langzeitliebe, die mich lange und teuer begleiten wird.
3 Antworten
5
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Perfumera

9 Rezensionen
Perfumera
Perfumera
Top Rezension 9  
Orientalische Versklavung
Ja ja ja... dieser Duft ist einer meiner privaten Liiieeeblinge. Er hat mich schon vom ersten Moment an verzaubert, versklavt, gefangen genommen. Dieser orientalische Verführer ist wie alle Roja Dove Parfüms stark von klassischen oppulenten Duftvorbildern geprägt, also was für Duftabenteurer mit teurem Elexirgeschmack. Sollte sich jemand bei diesen Kreationen (und hier, sei gegrüßt Turandot) an Guerlain erinnert fühlen, dem sei bestätigt das Roja lange Zeit für dieses Parfümhaus tätig war. Er hat auch einen (oder mehrere) im klassischen Stil sehr bewanderte Parfümeur(e) an der Hand, auch wenn er gerne behauptet, wie so viele, er würde seine Düfte selbst kreiren. Nicht ganz, aber tolle Duftideen hat er, und sein viktorianisch angehauchtes Dufttempelchen in der obersten Etage bei Harrods ist in jedem Fall einen Besuch wert. Ausserdem findet man dort eine tolle Sammlung einiger Originaldüfte, die man sonst fast nicht mehr riechen kann.
Enslaved ist ein voller schwerer Duft, typisch orientalisch, kein Floriental aber Chypre, nicht grün, nicht süß, starke Holz- Patchoulinote, sehr schöne Würzbase und narkotische weiße Blüten, er hat etwas Berauschendes. Vergleichen könnte man ihn ein wenig mit Coco Chanel, deutlich wuchtiger aber trotzdem wunderschön. Wie schon gesagt, garantiert auffallend, nichts für leichte Düftchen Träger, es braucht schon eine Persöhnlichkeit um ihn würdig auszuführen, das ist kein alltäglich und immer zu tragendes Duftwässerchen. Und er hält laaange wo immer er hingesprüht wird.
10 Antworten
Terra

646 Rezensionen
Terra
Terra
Top Rezension 0  
Erfolgloser Versklavungsversuch eines großartigen Duftes
Damendüfte haben es bei mir nicht leicht. Es gibt wenige, die ich wirklich liebe. Shalimar zum Beispiel, den ich sofort in`s Herz geschlossen habe. Einige schätze ich sehr wegen ihrer Qualität, wegen ihrer tollen Komposition; würde sie aber nicht unbedingt tragen wollen. In diese Kategorie fällt Enslaved für mich; genau wie die bisher getesteten Grossmith-Düfte. Doch im Vergleich zu einem Shem-el-Nessim wirkt Enslaved deutlich moderner, im Vergleich zu einem Betrothal weniger brav. Nein, Enslaved stellt für mich weder eine mir bekannte Kopie noch einen richtigen Klassiker dar; vielleicht aber einen zukünftigen Klassiker. Der Auftakt ist recht frisch, beinahe spritzig. Blumig geht es weiter und wirklich süß wird der Duft nie. In der Basis hat der Duft für mich eher einen gewissen Chypre-Charakter, doch kommt Eichenmoos hier nicht unangenehm rüber. Schon seifig, aber auf eine moderne Art und Weise; eine saubere, frische Handseife. Schön, sauber, beinahe frisch. Die typischen Orientalnoten wie Ambra, Labdanum, Patchouli und Vanille machen den Duft hier nicht gourmandig oder sehr kuschelig, sondern nur etwas weich. Eine äußerst edle Zitrus-Blumenseife mit weichen Akzenten - das wäre für mich eine unromantische, aber sehr treffende Beschreibung für Enslaved.

Versklaven, fesseln tut mich der Duft nicht. Es ist aber sicher einer der ganz großen und schönsten Damendüfte, von größter Qualität und bestem Handwerk. Getestet habe ich das EdP. Nachdem ich bei Fetish das EdP als sehr mäßig im Vergleich zum überragendem Extrait empfand, würde mich dieser Vergleich hier auch interessieren.

Ein toller Duft, der eine Brücke zwischen Moderne und Vergangenheit schlägt.
1 Antwort

Statements

24 kurze Meinungen zum Parfum
DuftessaDuftessa vor 1 Jahr
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Seine Nelkenmajestät führt ihr Sklavenvolk zur Lust.
Es begehrt, giert, fleht um ihre starke Hand.
- Aber niemand bettelt so schön wie er.
10 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 1 Jahr
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Eine würzige, balsamische Orientalin mit opulentem Blumenstrauß, bei dem v.a. die Nelke heraussticht. Schwer, harmonisch, sinnlich, edel.
9 Antworten
Parfumista16Parfumista16 vor 8 Jahren
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Schon einiges getestet, aber selten so etwas schönes gehabt :) Pudrig-aldehydig, leicht würzig-orientalischer Traum m. ganz viel Sex-Appeal !
3 Antworten
MadameBovaryMadameBovary vor 2 Jahren
Habanita zum zehnfachen Preis? Wenn man die Vorlage nicht kennt, würde man den Preis vielleicht bezahlen,so eher was fürs Marketing Lehrbuch
2 Antworten
TablaTabla vor 3 Jahren
8
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Stunden später, betört er immer noch.. sehr linear, mit Gartennelke, Mairose , Ambra-zedernholzig-labdanisch- Patchouli beseelt. Gefällt!
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Roja Parfums

Elysium Parfum Cologne (Eau de Parfum) von Roja Parfums Elysium pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Amber Aoud (Parfum) von Roja Parfums Isola Blu (Parfum) / Oligarch (Parfum) von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Parfum) von Roja Parfums A Midsummer Dream von Roja Parfums Burlington 1819 von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Eau de Parfum) von Roja Parfums Diaghilev (Parfum) von Roja Parfums Oceania von Roja Parfums Oligarch (Eau de Parfum) von Roja Parfums Sweetie Aoud von Roja Parfums Manhattan (Eau de Parfum) von Roja Parfums Parfum de la Nuit 3 von Roja Parfums United Arab Emirates von Roja Parfums Aoud von Roja Parfums Amber Aoud Absolue Précieux von Roja Parfums Reckless pour Homme (Parfum) von Roja Parfums NüWa (2015) von Roja Parfums Vetiver (Parfum) von Roja Parfums Fetish pour Homme (Parfum) von Roja Parfums