Reckless pour Homme 2014 Parfum

Reckless pour Homme (Parfum) von Roja Parfums
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.4 / 10 263 Bewertungen
Reckless pour Homme (Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Roja Parfums für Herren und erschien im Jahr 2014. Der Duft ist würzig-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Holzig
Harzig
Rauchig
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
LorbeerLorbeer ArtemisiaArtemisia LavendelLavendel ZitroneZitrone BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
Grasse-JasminGrasse-Jasmin MairoseMairose ZistroseZistrose
Basisnote Basisnote
KardamomKardamom EichenmoosEichenmoos IngwerIngwer ZypressenholzZypressenholz GewürznelkeGewürznelke PfefferPfeffer SandelholzSandelholz VetiverVetiver WeihrauchWeihrauch ZedernholzZedernholz ZimtZimt IrisIris MoschusMoschus StyraxStyrax TonkabohneTonkabohne

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.4263 Bewertungen
Haltbarkeit
8.3242 Bewertungen
Sillage
7.7250 Bewertungen
Flakon
9.1253 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.8144 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 12.04.2024.

Rezensionen

9 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Cravache

64 Rezensionen
Cravache
Cravache
Top Rezension 4  
Feine Töne dazwischen - erotische Männlichkeit
Reckless – verwegen. Nun, verwegen ist bestimmt der Preis des Roja-Duftes. Mehrere hundert Euro für 50ml. Als olfaktorisch verwegen empfinde ich Reckless hingegen nicht. Reckless ist vielmehr ein Duft, dessen Duftnuancen die Töne dazwischen erregen.

Trotz dieses nicht ganz adäquaten Namens ist Reckless zweifelsohne ein typischer Roja: Qualität und Raffinesse sind unverkennbar. Wer auch immer der Parfümeur sein mag (Roja Dove ist Marketing-Typ), er beherrscht sein Kunsthandwerk.

Rojas Reckless vermittelt Wärme, Selbstsicherheit, Eleganz. Als recht klassischer und waschechter Chypre-Duft ist Reckless zeitlos. Reckless unterstreicht die Seniorität des Trägers, ohne ihn undynamisch erscheinen zu lassen. Reckless versprüht, wie ein gut geschnittener Anzug, eine maskulin starke Aura, aromatisch, ohne jedoch herb oder kantig zu sein. Sondern vielmehr auf eine hintergründige Weise sinnlich.

Wäre Reckless pour Homme ein Mann, Frauen würden Reckless zweifelsohne zu Füssen liegen (damn, wieso ist Roja Dove nicht mein Vater und wieso heiße ich nicht Reckless).

Reckless eröffnet frisch und spritzig. Die Kopfnote ist dominiert von zitrischen Noten, Lavendel und einer kräftigen Lorbeernote. Als ziemlich klassischer Chypre-Duft bilden Rose und Jasmin die tragenden Elemente der floral-warmen, würzig-grünen Herznote. Zur Basis hin, ebenfalls typisch Chypre, bestimmen holzig-warme Noten das harmonische Duftbild. Vetiver, Eichenmoos, Kardamom. Kombiniert mit leicht pudrigen Nebennoten sowie einer Prise Pfeffer.

Reckless ist ein Chypre für Herren. Und das durch und durch. Nicht krautig, nicht süßlich. Auf eine schöne Weise entgegen dem Zeitgeist, sich olfaktorisch auf unvergängliche Werte berufend. Sinnlich-männlich, sogar eine Prise erotisch.

Reckless ist raumfüllend, jedoch auf eine angenehm unaufdringliche Weise. Wem Fetish pour Homme von Roja zu lüstern und offensichtlich ist, sei Reckless empfohlen.
2 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
MajorTom

105 Rezensionen
MajorTom
MajorTom
Hilfreiche Rezension 27  
Hammer - einfach reckless
Es gibt Düfte, die sprüht man sich auf, oder sie werden einem aufgesprüht. Und nach zwei Stunden hat man sie vergessen. Und dann gibt es diejenigen, an denen man permanent schnüffelt - weil man dran schnüffeln will/muss.
So geschehen letztlich in der Parfümerie meines Vertrauens. Meine Beraterin verpasste mir einen kleinen Sprüher auf die rechte Hand. Schon auf dem Weg zum Flughafen ertappte ich mich dabei, dass ich permanente die Hand zur Nase oder umgekehrt führte. Auch im Fieger permanter Drang, den Duft einzuatmen. Da war aber schon längst klar: Das Ding muss her und zwar ASAP! Also bei nächster Gelegenheit einen Lustkauf getätigt. Ob der Preispunkt gerechtfertigt ist, lassen wir mal dahingestellt. Für das, was in dem Fläschchen steckt, wahrscheinlich nicht. Aber Geruch und Exklusivität haben nun mal ihren Preis. Und die Wahrscheinlichkeit, dass der Kollege am desk nebenan den gleichen Duft trägt, ist verschwindend gering.
Der Duft selbst ist für mich schwer zu beschreiben, weil er einfach in keine Schublade passt. Er hat Ecken und Kanten und lässt sich nur schwer einsortieren. Irgendwo zwischen Alphatier, Provokation, Leder, Holz und Tierhaftigkeit. Auffällig. Dominant. Und trotzdem fein gemacht.
Wem steht dieser Duft? Nix für Weichspüler, sondern, s.o., wie der Duft sollte auch sein Träger Ecken und Kanten haben. Typen halt, mit klaren Meinungen. Und Selbstbewusstsein. Denn es kann durchsuch passieren, dass die Blicke von anderen, speziell bei Menschenansammlungen, an einem hängen bleiben. Fragende Blicke. Was riecht hier so speziell? Ist das der da? Was ist das für ein Duft? Ein ganz spezieller eben.
Wann trägt man ihn? Im Office, hmmm, muss überlegt eingesetzt werden, weil schon ein ziemliches Statement. Sicher nie in Bewerbungsgesprächen, weil zu dominant und provokant. Dinner: absolut. Club: noch besser. Freizeit: warum nicht; zum Stadtbummel mit Espresso gerne.
Overall: Ein Hammerduft, der aber für viele zu viel und zu teuer sein wird. Etwas ganz Spezielles, was Roja da auf die Beine gestellt hat. Volle Punktzahl für den Duft!

Nachtrag
Die meisten von uns werden sie kennen, diese Situationen, in denen alles, was mal neu war, mit der Zeit seinen Reiz verliert. Neues Auto. Neue Klamotten. Neue Beziehung. Neue Möbel. Neues technisches Gadget. Neues Parfüm.
Mit Reckless findet bei mir genau das Gegenteil statt. Seit einem halben Jahr das Badezimmer schmückend, erfreue ich mich sogar noch mehr als am Anfang. Nicht nur am Flakon, der bekanntermaßen einfach stark aussieht. Auch am Duft, der mich nach wie vor vollkommen überzeugt. Könnte ich, würde ich die Punktzahl von 10 auf 12 erhöhen. Für einen Signaturduft zu exklusiv, zu teuer und auch zu wertvoll. Aber für einen überzeugenden Auftritt unbezahlbar.
2 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Achilles

88 Rezensionen
Achilles
Achilles
Top Rezension 20  
The Roja Chronicles, II: Boy Capel
Immer, immer ist man perfekt gekleidet, mit einem Duft von Roja Parfums pour Homme.

Dieser ist der "schwächste" in der Abteilung für Herren, von 8 Rojas habe ich jetzt 5 getestet. Insgesamt sind sie alle aber so raffiniert komponiert, dass man niemals auch nur auf den Gedanken kommen könnte, das der Duft, den man gerade aufgesprüht hat, einem nicht gut zu Gesicht stehen würde bzw. man nicht mindestens was den Duft angeht, ausgezeichnet gekleidet sein würde.

Rojas Herrendüfte strahlen alle Wärme, Selbstsicherheit und Understatement aus, niemals Arroganz oder Platzhirsch-Attituden, und das ist ein schmaler Grat bei solch intensiven Kompositionen. Hier wirklich am zurückhaltendsten, feinsten.
Dieser Duft passt außerordentlich gut zu Arthur "Boy" Capel, einem von Coco Chanels Liebhabern.
Boy war immer ausgezeichnet gekleidet, ein Polo-Spieler, ein Gentleman. Diese Verbindung von Muse und Genie manifestierte sich in schöpferischer Kreativität: Sein Style inspirierte sie in ihren frühen Jahren maßgeblich zum berühmten Chanel-Look.

Der Auftakt bei Reckless pour Homme ist sehr intensiv zitronig und würzig, auf Lorbeer käme man auch, ohne die Duftpyramide zu kennen. Aromatisch-grün könnte man es nennen.
Die Herznote, die da Jasmin und Rose beinhalten soll, offenbart sich maximal als zarte Rose, zum Glück nicht übermäßig blumig, Jasmin hält sich ganz zurück.
Dafür dominieren rasch die eigentlichen Akteure Eichenmoos, Gewürze, Hölzer, besonders Sandelholz und Vetiver- gerade Vetiver ist hier gekonnt eingebettet, ohne bitter oder harsch zu wirken, eher warm, herb-aromatisch, gekräutert-seifig.
Alles Noten, die sehr schön miteinander harmonieren, erinnert an erstklassige Seifen mit Sandelholz, Lavendel, Rasierseife auch, und edle Rasierwässer ohne einen sperrigen Einschlag. Besonders die Basisnote ist typisch bestimmt-männlich, ohne übertrieben zu wirken.

Stundenlang bleibt diese grün-herbe, pudrig-weiche aber auch an Tabak erinnernde Note mit einer zurückhaltenden Süße und dem Aroma von Gewürzen.
Diesem Duft fehlt das "archaisch-sexuelle" zwar komplett, aber das muss nun nicht immer sein, den anziehend ist der auch so. Ein sehr typischer Vertreter der Gentlemen-Düfte, kein Aufreisser.
Die Haltbarkeit ist typisch für Roja auch überdurchschnittlich, und man kommt mit 2-3 Sprühern wunderbar durch den Tag, wobei die Sillage hier nicht die kräftigste ist, verglichen mit anderen Düften aus der Reihe.

Insgesamt ist dieser Duft elegant, klassisch, und das Wort "klassisch" hat mehrere Bedeutungen: Seine ursprüngliche Bedeutung lautet ,erstrangig‘, vollkommen. Dieser Duft ist auch zeitlos gültig, immer angemessen, niemals zu viel oder zu wenig. Sucht man(n) also nach einem gar nicht so draufgängerischem Parfum, wie der Name es befürchten lässt, und ist bereit mehr zu investieren, sei er hier bestens aufgehoben. Dieser könnte der eine für alles sein.
16 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 15  
Weder rücksichtslos, leichtsinnig...
...oder gar gewagt ist Reckless für mich..wenn man mal bei der wortwörtlichen Übersetzung bleibt.
So langsam hab ich fast alle Männer-Rojas durch und irgendwie bleibt keiner so richtig haften...keiner bleibt hartnäckig im Gedächtnis. Allesamt sind sie sehr fein und wertig gemacht...verströmen was edles und eine schöne Tiefe. Aber mehr bleiben die super schönen Flakons und die weniger schönen Preise im Gedächtnis.
Reckless würde ich am ehesten in Betracht ziehen, aber ich glaube "so" einen Duft bekommt man auch problemlos für deutlich kleineres Geld...speziell an Itasca denke ich da von Lubin. Reckless hat einige klassische Züge, zitrisch-würziger Beginn, wie man ihn schon sooo oft erlebt hat, kräuterig, würzig-scharf durch Pfeffer und Nelke, auch diese zwei Noten treten gerne gemeinsam auf. Viel grüne, holzige und blumige Note sind vermixt, alles sehr schwer für mich voneinander zu trennen. Reckless hat eine starke Dichte und Intensität, ohne je überladen zu wirken. Reckless wirkt auf mich sehr maskulin, auch sehr klassisch..ohne angestaubt zu wirken. Nein..das ist auch nicht Oldschool...aber für mich sieht ein moderner Herrenduft etwas anders aus. Wer gepflegte Herrendüfte mag, die klassisch und auch mit viel unterstatement daherkommen denen das nötige Kleingeld zur Verfügung steht, der sollte hier doch mal vorbeischauen.
Haltbarkeit ist sehr sehr gut mit ca. 8 Stunden, bei leicht überdurchschnittlicher Sillage. Mir in jedem einzelnen Bereich zu wenig aussergewöhnlich, was mir evtl. den hohen Preis noch schönreden könnte..so bleibt ein ausdruckloses Schulterzucken.
3 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Stil kann man doch kaufen?
Mehrfach wurde ich gebeten mich zu den Roja-Düften zu äußern, immer wieder nachgefragt warum ich mich so ziere diese zu testen. So richtig weiß ich darauf auch keine Antwort. Eine größere Rolle wird sicher der mir zu hohe Preis spielen, den ich nicht wirklich bereit bin für einen Duft zu zahlen, egal wie geil. Aber das habe ich in meinem Parfumo-Leben schon zu so mancher €-Schmerzgrenze gesagt. Aber es war auch ein gewisser Respekt vor der Marke da, da ich wusste, wenn dann mache ich es richtig, ausführlich, mit tagelangen Tests. Und da ich vor ein paar Wochen glücklicherweise in den Genuss & Besitz einer Probenkollektion der gesamten Roja Herrenlinie kam, mussten die Tage endlich kommen.

Reckless Pour Homme ist der unbekannteste & zahmste Duft aus der Herrenkollektion, mit Abstand. Absolut konträr zu seinem Namen, wie auch Dave schon richtig festgestellt hat. Er erinnert mich an die besten Herren-Signatur-Düfte ala Nicolais New York, Chypre Palatin oder Invasion Barbar, aber doch recht floral akzentuiert. Zu Beginn erinnert er etwas an ein Jubi XXV-light, durch etwas Lorbeer, dann wird er aber zart, zärtlich, fein. Ein leicht süßer Mix aus Lavendel, Rose, Vanille & einem Korb voll toller Zutaten, von denen aber keine wirklich erkennbar ist. Ein Duft, mit dem man sicher immer mehr als edel gekleidet ist, aber dann sollte auch dein restlicher Style passen & nicht der Adidas-Schlabberlook sein. Ein Immergeher & doch Niemals-Geher für Viele. Vielleicht macht ihn gerade das Reckless. Wundervoll gemacht, perfekte Verblendung & Übergänge, man riecht die Kohle - und doch ist er für mich vielleicht der Roja, der am wenigsten hängen bleibt. Kein Wunder, dass ihm seine 4 Brüder oft die Show stehlen...

Flakon: top notch
Sillage: ungewohnt zahm & zart für Roja
Haltbarkeit: 6-7 Stunden sind den Preis nicht wert, aber die Hitze spielte auch übel mit.

Fazit: ein Duft, für den gehobenen Alttag, den gehobenen Mann, den gehobenen Stil, den gehobenen (& entleerten) Geldbeutel. Luxuriöser aber defensiver Stil in eine Flasche gegossen!
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

43 kurze Meinungen zum Parfum
Konst121Konst121 vor 1 Monat
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Julius Cäsar
in dunkelgrüner Toga
Lorbeerkranz sitzt makellos
befiehlt mit säuerlicher Miene
seine Kräuterbrigaden
in germanische Wälder
30 Antworten
LuwaLuwa vor 3 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Bitter-säuerlich zitrisch
LorbeerLavendelLiebe
Feine Ingerstücke
Artemisia dunkelgrün
Kardamomwürzig*
35 Antworten
JonezJonez vor 1 Jahr
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Lavendelfarbener Lorbeer
im Schatten, die zarten Blümchen
würziger Kardamom, grünstrahlend
schwarzer Pfeffer regnet,
auf rauchige Holzbasis
23 Antworten
SmoetnSmoetn vor 5 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Klasse Start mit zitrischem Lavendel,sehr klassisch.Wandelt sich dann aber zu einem eher dunklen,etwas würzigen Holzduft.Gut,aber nicht top.
17 Antworten
NorleansNorleans vor 4 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Ausgefallener und gefälliger Top-Duft zum Quadtratmeterpreis einer Penthouse-Eigentumswohnung :-)
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

21 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Roja Parfums

Elysium Parfum Cologne (Eau de Parfum) von Roja Parfums Elysium pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Amber Aoud (Parfum) von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Isola Blu (Parfum) / Oligarch (Parfum) von Roja Parfums A Midsummer Dream von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Eau de Parfum) von Roja Parfums Burlington 1819 von Roja Parfums Diaghilev (Parfum) von Roja Parfums Oceania von Roja Parfums Oligarch (Eau de Parfum) von Roja Parfums Sweetie Aoud von Roja Parfums Manhattan (Eau de Parfum) von Roja Parfums Parfum de la Nuit 3 von Roja Parfums Aoud von Roja Parfums United Arab Emirates von Roja Parfums Amber Aoud Absolue Précieux von Roja Parfums NüWa (2015) von Roja Parfums Vetiver (Parfum) von Roja Parfums Fetish pour Homme (Parfum) von Roja Parfums