Amber Aoud 2012 Parfum

Amber Aoud (Parfum) von Roja Parfums
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 65 in Unisex-Parfums
8.5 / 10 977 Bewertungen
Amber Aoud (Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Roja Parfums für Damen und Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist orientalisch-holzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Orientalisch
Holzig
Würzig
Blumig
Harzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
LimetteLimette ZitroneZitrone BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
MairoseMairose FeigeFeige Grasse-JasminGrasse-Jasmin Ylang-YlangYlang-Ylang
Basisnote Basisnote
AmbraAmbra OudOud SafranSafran BenzoeBenzoe SandelholzSandelholz BirkeBirke EichenmoosEichenmoos IrisIris MoschusMoschus ZimtZimt PatchouliPatchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.5977 Bewertungen
Haltbarkeit
8.5889 Bewertungen
Sillage
8.1891 Bewertungen
Flakon
9.2848 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.8534 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 09.04.2024.
Wissenswertes
Der Duft ist auch als Absolue Précieux und Crystal Parfum erhältlich. Das Crystal Parfum soll durch eine spezielle Destillationstechnik zustande kommen, um farblose Duftöle zu erhalten.

Rezensionen

34 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
DaveGahan101

535 Rezensionen
DaveGahan101
DaveGahan101
Top Rezension 58  
Anfang und Ende...
...oder anders gesagt, meine Parfum(o)-Uhr wurde auf "Null" gestellt. Meeensch was hab ich mich hartnäckig geweigert die Oud-Düfte von Roja oder Clive Christian zu testen...denn ich wusste was passieren würde, wenn ich es doch mal täte...ich tat es..und es ist passiert. Meine (bisherigen) Superlativen für Parfums lösen sich auf...verschwinden im Nirgendwo...lassen mich höhnisch und zweifelnd zurückschauen auf meine 2,5 Jahre Parfumo..da fällt mir gerade ne Textzeile von Ich+Ich ein "...und Du glaubst ich bin stark und ich kenn den Weg, Du bildest Dir ein ich weiss, wie alles geht......schau mal genauer hin"....ich habe genauer hingeschaut...und einen wunder-wunderbaren und wunderschönen Duft gefunden, der mich innehalten lässt, der mein Herz mit einem Glanzpunkt verziert. Und mir ist es gerade völlig egal wie die Duftpyramide lautet, wieviel von was hier zu riechen ist, ob da Amber wirklich drinn ist oder nicht, ob Oud, Aoud, Oudh von bester Qualität ist..die Bilder sinds..die es ausmachen.
Ein Duft, der das Gefühl auslöst, mehr zu bekommen als man je erwartet hat. Der stille Dankbarkeit in mir auslöst, ein Gefühl wie wenn man heimkommt und jemand wartet auf einen, der einen so akzeptiert wie man ist, der kein Platz für Masquerade lässt. Die Kopfmassage beim Friseur von einer hübschen Frau in duftform, einfach die Augen schliessen und den wohligen Schauer geniessen..geniessen wie sich die Gänsehaut ausbreitet. Das Gefühl, das man hat wenn man an Weihnachten zu den Eltern fährt und es unterwegs anfängt zu schneien, draussen hat sich das Leben entschleunigt und abgedämpft und innen darf man sich geborgen fühlen! Ein Duft der tiefer geht als nur die obersten Hautschichten, der mein Ressort für schöne Dinge und Gefühle auffüllt, von dem ich immer zehren kann. Das sind meine Bilded zu diesem unfassbaren Duft, der meine zukünftigen Duftbewertungen verschiebt, der mich resettet.

Wenn es Fussball wäre, wäre es das 7:1 gegen Brasilien
Wäre es ein Auto, dann wäre es ein Maserati Ghibli oder Quattroporte
Wäre es ein Lied, dann wäre es die Nationalhymnne
Wäre es ein Wein, dann wäre es ein Latour
Wäre es Essen, dann wäre es der Sauerbraten meiner Oma
Wäre es eine Jahreszeit, dann wäre es der Indian Summer
Wäre es ein Ort, dann wäre es die Toskana auf einem Weingut
Wäre es eine Währung, dann wäre es unbezahlbar...ist es leider auch in der Realität...Trauer stellt sich ein.

Ich frag mich wirklich, ist es richtig, den Preis für so einen Duft miteinzubeziehen...ich weiss es nicht...denn der Duft ist so unfassbar wie sein Preis!

Nein auf die Wunschliste darf er nicht..das würde mich jeden Tag daran erinnern, was mir entgeht!
33 Antworten
10
Flakon
10
Haltbarkeit
10
Duft
ClarasTante

40 Rezensionen
ClarasTante
ClarasTante
Top Rezension 46  
Milliliterpanik
Hinweis: Dieser Kommentar ist total subjektiv, enthält keine fundierte Duftanalyse und dient nur zur Warnung.

Roja? Wie spricht man das? Rocha? Wahrscheinlich. Klingt so feurig, so ... uiuiui... Oder Roja, wie man's schreibt? Oder wie? Egal. Ein Sharing von Amber Aoud? A? O? U? D? Ist das eine Unterart vom Oud? Oder eine Überform, weil noch ein A davor gesetzt ist? Fragen über Fragen...

Na ja, trage ich mich mal ein, da in dem Sharing. 5ml, das passt schon. Was die alle immer mit den Rochas wollen verstehe ich sowieso nicht. Das, was ich da probiert habe, war hübsch, aber jetzt sooo "Oooorrr, wow", nee. Und die Preisdiskussion ist ohnehin müßig. Muss doch jeder selber wissen.

Warten auf die Post. Ging auch ziemlich fix alles, sehr schön. Vor 13 Tagen fummelte ich den Umschlag aus dem Postkasten. Am 13.
81 Stufen hochschleppen, durchatmen, setzen, Neugier zur Ordnung rufen, öffnen, Penzerstäuber aufschrauben, schnuppern.

Ruhe.

Nichts von meinem Körper weiß, was da jetzt für eine Reaktion angebracht wäre. Völlig erstarrt.
Kurz schütteln, weiterleben? Ja, mache ich erstmal.

Am nächsten Morgen dann Körperkontakt. Wieder das! Aber ich konnte mich bewegen und bekam mit, was um mich herum so passierte. Im Auto, Playerdings stand auf Zufallswiedergabe (Random!), "Never let me down again" von Depeche Mode. Passt!
Umarmt, ganz herzlich vom Rocha Amber Aoud. Nicht so eine daherumarmte Drückerei, nein: Ein richtig schönes Komm-in-meine-Arme-Knuddeln.

Ich war sehr zufrieden. Von diesem warmen, unglaublich unglaublichen Duft umzingelt, ohne mich bedroht zu fühlen. Nichts störte, nichts war zu beanstanden, nichts, was hätte schöner sein können oder besser an / in diesem Duft.

Das Gefühl, dieses schöne, heimelige, blieb den ganzen Tag. Nichts konnte es zerstören, kein Mensch, kein Wetter, keine "Umstände", nichts. Es bekam nicht mal einen Kratzer.

Das war vor 13 Tagen.
Seitdem habe ich meine Zeit unter anderem damit verbracht, in Erfahrung zu bringen, dass es nicht Rocha heißt, sondern Rodscha, jedenfalls so ähnlich.
Und damit, mich täglich mehr in dieses schöne Gefühl und somit immer mehr in den Amber Aoud zu verlieben. Und damit, in Panik zu verfallen, weil 5ml echt nicht viel sind. Sie sehen übrigens noch mickriger aus, wenn man sie in einen eigens angeschafften Douglas-TZ umfüllt (weil der feiner sprüht).
Und anfangs damit, schonende Schönrechnerei zu betreiben. X ml kosten,... Wenn ich aber gleich Y ml nehme, dann sind das..., hach, und wenn ich vielleicht doch Z ml nehme? Dann wären das...
Die Frage "ob" versuchte gar nicht erst, sich uns in den Weg zu stellen.
Denn ich WILL gar nicht nicht!

Ich habe es aufgegeben. Dank des Sharings habe ich ein Parfum kennengelernt, welches die Fähigkeit besitzt, bei mir dauerhaft völlige Zufriedenheit und Ruhe zu "verursachen". Dank eines unglaublich netten (und sehr verständnisvollen) Mitglieds sehe ich weiteren ruhigen, zufriedenen Tagen gemütlich-gelassen entgegen. Irgendwie wird es auch dann weitergehen. Mache ich mir heute noch keine Gedanken.
Der Amber Aoud hat mich. Er darf mich haben. He never lets me down.
Wir sind sehr glücklich miteinander.

Das kann also passieren.
Ich kann diesen Duft nicht beschreiben. Jedenfalls nicht besser als vorstehend versucht.
17 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Turandot

834 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 47  
Der Fuchs und die Trauben - oder - auch Vorurteile sollten auf den Prüfstand.
Es gibt Parfums, die sofort und fast von alleine auf meine Wunschliste rutschen. Dazu gehörte z.B. Diaghilev von Roja Dove.
Es gibt Parfums, die ich mir erarbeiten, denen ich mich annähern muss, und die es mir nicht leicht machen, um dann doch auf der Wunschliste zu landen.
Es gibt Parfums, die ich bewundere, die mich aber nicht ansprechen.
Es gibt Parfums, die ich bewundere, die mich aber sogar abstoßen.

Und dann gibt es Parfums, die eine Erwartungshaltung erzeugen, ein Image haben, von dem ich so gerne sagen würde: Das mag ich sowieso nicht, die Marketingstrategie ist eine Frechheit, die Legende wird künstlich aufgebauscht, Oud war noch nie meine Richtung und überhaupt, sowas braucht die Welt nicht, ist ja dekadent das ganze Drumrum...... um dann zugeben zu müssen: Die Trauben hängen mir wohl einfach zu hoch, denn der Duft ist traumhaft. Damit gehöre ich offensichtlich nicht zu der Klientel, die sich Roja Dove für seinen Kundenkreis wünscht. Ich werde damit leben müssen.

Den Duft in Worte zu fassen, das schaffe ich beim besten Willen nicht. Lest die Kommentare unter mir, dem ist nichts hinzu zu fügen. Mich macht Amber Aoud sprachlos und ich finde ihn einfach wunderbar.

Auf die Wunschliste kommt Amber Aoud trotzdem nicht. Ich müsste mehrere Monate auf jeglichen anderen Duftkauf, auf die Anschaffung von Zubehör und Proben verzichten, um mir den Duft zulegen zu können. Das wäre er auch sicher wert, aber ich bin inzwischen in einem Alter, in dem ich nicht mehr alles haben muss, schon gar nicht sofort, was die Welt an Wunderbarem zu bieten hat. Dem Spender aber danke ich von Herzen, dass er mich durchs Schlüsselloch hat blicken lassen.
11 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Zionist

24 Rezensionen
Zionist
Zionist
Top Rezension 31  
Sinnliche Samtigkeit
Dass ich mal selbst Geld für einen Duft von Roja Dove ausgebe, wäre vor ein paar Jahren ein Ding der Unmöglichkeit gewesen, und ich hätte mit einer Inbrunst der tiefsten inneren Überzeugung, Wetten dagegen abgeschlosssen.

Bertels "entrückte" Kommentare bar jeder sonst ihm abrufbaren Objektivität bezüglich Aoud und Amber Aoud als auch der letzte Kommentar über Amber Aoud von Labormaus der Züge eines "freiwilligen Offenbarungseids" annahm, hatten letzte Woche in dem Moment als ich im Quartier 206 stand, dann offenbar doch den entsprechenden Nachhall bewirkt, Amber Aoud testen zu wollen, obwohl bei mir eine klare Grenzlinie im Preis/Leistungsverhältnis besteht, und ich das Terrain, wo für mich die Preisobszönität beginnt eigenlich in keinen meiner Lebensbereiche beschreite.

Ja eins steht fest, hier hat man es mit einem wundervollen klassischen Orientalen zutun, dem offensichtlich eine alt tradierte britische Eleganz und Raffinesse mit in die Wiege gegeben wurde, denn von so einer meisterhaften großartigen subtilen Parfumkunst wurden meine Sinne schon lange nicht mehr weggespült.

Das was mir als allererstes auffiel ist , dass meine Ohren gleich beim ersten Aufsprühen des Duftes auf meine Haut heiß werden und sich vor Aufregung röten – dieses Phänomen stellt sich auch bei wiederholten Gebrauch immer wieder von Neuen ein.

Die Kopfnote aus Bergamotte, Zitrone und Limette ist für mich nicht wahrnehmbar, da sich statt des Ablaufs einer klaren Duftpyramide, eine glückselig machende Schummrigkeit in meinem Kopf breitmacht, die mich zur Unfähigkeit verurteilt, klar zu fühlen.

Diese perfekt mit- und ineinander verwobenen Stimmungsbilder durch Amber, Oud, Zimt , Zibet Moschus und Schwertlilie treten mit so einer kraftvollen Sanftheit im Verlauf auf, dass man sich ihrer Verführung nicht sofort bewußt wird, und sich unvermutet in nicht erträumten harmonischen Tiefen wiederfindet, die sich aus Gefühlen von betörender Sinnlichkeit und Begierde und wärmender Geborgenheit bis hin zur sättigend - umschmeichelnder Zufriedenheit zusammensetzten.

Jede einzelne der Duftkomponenten wirkt auf mich wie in ihrem Detail harmonisch auf die jeweils andere perfekt abgestimmt, alles erscheint als Ganzes perfekt arrangiert und zum großen Auftritt ohne Pomp orchestriert.

Patchouli, Safran und Sandelholz ziehen einen zusätzlich, so wie das Laub vom Wind erfasst wird, mit sich, und durchlebte Gefühlssensationen, lassen einen an einem Ort wieder aufwachen, wie wenn man durch eine starke Meeresstörmung hinweggespült, hunderte Meter vor sich hingetrieben hätte.

Bei Songe d´un Bois d´E´te´, der trotz seiner völlig anderen Konzeption bei mir ein annähernd vergleichbares beeindruckendes Dufterlebnis voller sinnlicher Wärme erzeugen kann, ist mir in seinem Charakter oft zu dominat und kann mich, je nach Tageslaune aufgrund seiner würzigen Schwere, die auch so eine raumergreifende Tendenz haben kann, leicht nerven, welches ich bei Amber Aoud völlig misse.

Amber Aoud ist sicher nicht ein Duft für jeden Tag, aber die Tage an denen er eingesetzt wird stehen ganz unter dem Zeichen der sinnlichen Samtigkeit seines Charakters.
10 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
DonJuanDeCat

2031 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 24  
Bald kann man alle wieder in großen Duftwolken ersticken!
Wir haben nun September. Wir haben zwar noch Sommer, aber so langsam kündigt sich der Herbst an. Zwar soll die Sonne im September noch einmal für ein paar Tage ziemlich reinhauen, aber vermutlich eher auf eine angenehme Art und Weise anstatt mit seiner unerträglichen Hitze eher einen AUFS Maul zu hauen :DD

Hm, blöde Einleitung… aber ich wollte nur mal klar stellen, dass der Sommer zwar schön sein kann, bei übertriebener Hitze aber weniger genießbar ist, sofern man nicht die Zeit oder Möglichkeit hat, jeden dieser Hitze-Welle Tage am Strand oder See zu verbringen und man stattdessen schwitzend zu Hause, im Büro oder sonst wo auf der Arbeit ist! Wie dem auch sei, bald haben wir also Herbst, das bedeutet, dass man so langsam schon mal die herbstlichen Düfte heraus holen könnte. Düfte, die schwerer und intensiver duften, wie zum Beispiel Düfte mit Oud. Und ich wette, einige brennen schon darauf, ihre schweren Düfte endlich wieder heraus kramen und die ganze Umgebung verpesten zu können :D

Und ja, auch wenn ich noch vor ca. zwei Jahren hier ständig über Oud gemeckert habe und immer dachte, dass Menschen absolut verrückt sein müssten, weil sie solche Düfte benutzen würden, so habe ich mittlerweile eingesehen, dass es durchaus sehr gute Oud-Düfte gibt! Schön dosiertes Oud in harmonisch komponierten Düften riechen wirklich wunderbar! So wie dieser Roja hier, der mir gut gefallen hat und der glücklicherweise trotz intensiver Sillage nicht stechend ausgefallen ist.

Ach und nein… an Koriander (wer mich hier kennt weiß ja, dass ich das absolut hasse!), werde ich NIEMALS Gefallen finden! Ist es in einem Duft vorhanden und man riecht ihn kaum, so ist es noch okay, riecht man dieses widerliche Kraut aber doch, so bin ich dann ganz schnell weg. Hm… Menschen müssten absolut verrückt sein, um Düfte mit Koriander gut zu finden, das nur mal so nebenbei :DD

Der Duft:
Ich rieche zu Beginn intensives, aber nicht stechendes Oud, der zusammen mit den zitrischen Noten, allen voran Zitrone bzw. Bergamotte ziemlich toll duftet. Wie für einen Orientalen fast schon typisch riecht man auch sofort Rosen, welche ebenfalls nicht schwach ausgefallen sind.
Der Anfang ist eher noch wenig süß und mehr harzig und säuerlich-blumig (sowie ein klein wenig zitrisch). Nach und nach wird er aber etwas süßlicher (vermutlich durch den Jasmin) und schwer-blumiger (Ylang-Ylang, wodurch der Duft zwar auch leicht schwüler wird, aber bei weitem nicht so „schlimm-schwül“ ist, wie ich Duftnoten wie Ylang-Ylang manchmal empfinde).
Wenn ich mich nicht irre, dann rieche ich weeeit im Hintergrund sogar grüne Noten (aber auch nur, wenn ich wirklich konzentriert an der gesprühten Stelle rieche, sonst merkt man es gar nicht!).
Später bleibt der Duft oudig und rosig. Das Ylang-Ylang wird wieder schwächer. Die Süße kommt nun eindeutig vom namensgebenden und unverkennbaren Amber, es kommt ein wenig Eichenmoos dazu, der den Duft reifer gestaltet, ansonsten gibt es mit dem Safran noch eine krautig-würzige (Küchen)Note, was sehr gut zum Duft passt. Der Hintergrund der Basis ist holzig, welcher zunächst schwach ausgefallen ist und auf der alle anderen Duftnoten darüber fröhlich vor sich hin duften, wobei die holzigen Noten in der späteren Basis allerdings deutlich stärker werden. Und dann taucht übrigens auch eine Vetivernote auf, welcher vermutlich aber das Patchouli ist, da auch Patchouli erdig duftet, aber mir kommt es halt wie Vetiver vor. Diese Duftnote ist so einige Zeit zu riechen, bis er so schwach wird, dass man dann wieder leichte harzige und süßliche Noten riechen kann, wobei dann der Duft aber allgemein extrem schwach ist.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Fast schon Roja-typisch ist der Duft sehr stark, so dass man eine längere Zeit eine größere Duftwolke hinterlässt. Auf der Arbeit oder so sollte man ihn also lieber etwas geringer dosieren, auch wenn der Duft nicht stechend sein sollte.
Die Haltbarkeit ist mit knapp zwölf bis vierzehn Stunden zwar ziemlich gut, aber irgendwie etwas geringer als der Durchschnitts-Roja, die man normalerweise oftmals noch am nächsten morgen riechen kann.

Der Flakon:
Der rechteckige Flakon ist hochwertig wie immer. Bestehend aus Kristallglas hat er ein Etikett aus echtem Gold sowie einen ebenfalls aus Echtgold bestehenden und per Hand gefertigten Deckel, in denen viele Swarovski-Steine eingebettet wurden. Ein sehr toller Flakon!

Soo, ja, mir hat dieser Duft gut gefallen. Er riecht sehr hochwertig, die Duftnoten wurden gut abgemischt, man kann nichts Synthetisches erkennen, die Duftnoten strahlen gut aus und halten auch lange. So gesehen ist er der perfekte Begleiter für den Herbst, sofern man Oud und Rosen (sowie später Hölzer) mag, da diese Duftnoten für mich neben dem Amber die stärksten Duftnoten hier in dem Duft sind.

Ansonsten gibt es kaum etwas an dem Duft auszusetzen, so dass es nur noch Geschmackssache ist, ob man so einen Duft benutzen möchte, oder nicht. Wie aber erwähnt, sollte man ihn auf der Arbeit eventuell nicht stark dosieren, da er einigen auf Dauer vielleicht auf die Nerven gehen könnte, da er trotz seiner sanften Seite (ja, der Duft ist auch ein wenig warm und weich) ja stark ausstrahlt.

Man kann ihn auch zum Ausgehen benutzen, aber ein Party-Duft ist er nicht wirklich meiner Meinung nach, es sei denn, man hat vor, mit einem Ölscheich das Tanzbein zu schwingen, die ja vor allem oudige und rosige Düfte zu mögen scheinen :D
Wobei der Duft allerdings der einen oder anderen auch ein wenig sexy rüberkommen könnte, sofern man das von oudigen Düften überhaupt behaupten kann :D

Na jedenfalls ein Duft, den man mal ausprobiert haben sollte!
7 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

206 kurze Meinungen zum Parfum
Danny264Danny264 vor 1 Jahr
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
wieder einmal
leicht nervige
Oud und Rose
zieren die Umgebung
immerhin kommt alsbald
der Oriental-Versprochene touch
und Amber-Noten hinzu.
40 Antworten
ClarasTanteClarasTante vor 7 Jahren
10
Flakon
10
Haltbarkeit
10
Duft
Ich will atmen, tief. Nein, ich will mich drehen, ganz schnell, im Zauberduftwirbel tief atmen. Nein, ich will drin baden. JA, ICH WILL!
4 Antworten
SchoeibksrSchoeibksr vor 11 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Zitronensäfte tropfen kurz auf der massiv mit Honig beschmierten Feige.
Harzig ummantelte Rosen bedecken den schwülstigen Amberholztisch.
26 Antworten
YataganYatagan vor 8 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Perfekt ausgewogene Amber-Oud-Mischung. Selten so harmonisch und doch kontrastreich eingefangen. In dieser Liga die sehr teure No. 1!
1 Antwort
SeejungfrauSeejungfrau vor 5 Jahren
6
Flakon
5
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Rosenrot trägt kein Oud unter ihren duftenden Röcken
Safrangelbe/sonnentrunkene/samtigsaftige
Honigtrauben
ambern über süßes Holz & Erde
7 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Amber Aoud (Parfum)

ClarasTante in Unisex-Parfum
Wieder was gelernt, danke! Nun, solange es genauso riecht, soll es mir nahezu egal sein, ob ge- oder entfärbt wird. ;-)

Bilder

59 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Roja Parfums

Elysium Parfum Cologne (Eau de Parfum) von Roja Parfums Elysium pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Isola Blu (Parfum) / Oligarch (Parfum) von Roja Parfums A Midsummer Dream von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Eau de Parfum) von Roja Parfums Burlington 1819 von Roja Parfums Diaghilev (Parfum) von Roja Parfums Oceania von Roja Parfums Oligarch (Eau de Parfum) von Roja Parfums Sweetie Aoud von Roja Parfums Manhattan (Eau de Parfum) von Roja Parfums Aoud von Roja Parfums Parfum de la Nuit 3 von Roja Parfums United Arab Emirates von Roja Parfums Amber Aoud Absolue Précieux von Roja Parfums NüWa (2015) von Roja Parfums Reckless pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Vetiver (Parfum) von Roja Parfums Fetish pour Homme (Parfum) von Roja Parfums