Dalissime 1994 Eau de Toilette

Dalissime (Eau de Toilette) von Salvador Dali
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.7 / 10 100 Bewertungen
Dalissime (Eau de Toilette) ist ein Parfum von Salvador Dali für Damen und erschien im Jahr 1994. Der Duft ist fruchtig-blumig. Es wird von Cofinluxe / Cofci vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Fruchtig
Blumig
Süß
Frisch
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
AprikoseAprikose PfirsichPfirsich AnanasAnanas PflaumePflaume
Herznote Herznote
JasminJasmin MaiglöckchenMaiglöckchen NarzisseNarzisse TagetesTagetes RoseRose
Basisnote Basisnote
VanilleVanille AmberAmber MoschusMoschus LitschiLitschi SandelholzSandelholz TonkabohneTonkabohne

Parfümeur

Bewertungen
Duft
6.7100 Bewertungen
Haltbarkeit
6.482 Bewertungen
Sillage
5.971 Bewertungen
Flakon
7.690 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
9.014 Bewertungen
Eingetragen von Schnuffi, letzte Aktualisierung am 28.06.2023.

Rezensionen

10 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
10
Flakon
7
Haltbarkeit
9
Duft
ClarasTante

40 Rezensionen
ClarasTante
ClarasTante
Top Rezension 22  
Kopf hoch, Baby...
Warum ich den so selten benutze? Weil ich weiß, dass ich - auch wenn ich manchmal gar nicht will - dann fröhlicher werde. Weiß ich, sobald ich die Packung sehe, weiß ich, wenn ich den Flakon rausnehme, besiegele ich, wenn ich ihn aufsprühe.
Ich mag ja Dali an sich. Wäre ich moderner, würde ich sagen, Salvador. Heutzutage ist man ja auf Du - und - Du, wenn man auch nur Socken vom Calvin oder vom Tommy trägt...

Genug des Gelabers.
Meinen ersten Dalissime kaufte ich, als ich vorher entsetzt Boudoir geschnuppert hatte. Erleichtert damals, dass nicht alles "so" riecht.

Und erleichtert ist auch eins der Worte, das ich verwenden würde, müsste ich den bei Tabu oder wie das Spiel heißt, beschreiben.
Ich habe mich, wie meistens, nicht damit beschäftigt, was der Künstler mit dem Duft bezwecken will. Ob ich dadurch die pure Verführung oder die Leichtigkeit des Seins in Person sein soll und werde.
Einfach den Sprüher betätigt und gedacht: Schön!
So leicht, so fröhlich, so freundlich, unbeschwert. Unbeschwert, genau, das ist es.

Eine sehr angenehme Mischung aus Frucht und Blümchen. Zart miteinander verwoben, aber im Ergebnis eine puschelige Kuschelwolke, die aber nicht pudrig-fluffig-wattig ist, sondern saftig und klar. (Was für ein Unsinn?) Saftig wie ein frisch gepresster Saft, blumig wie ein zufälliger Hauch.

Soweit ich das beurteilen kann, entfaltet der Duft bei auch nur halbwegs sachgemäßem Gebrauch keine Mördersillage sondern umhüllt mich sanft und ringelt sich um mich wie eine Schlingnatter mit Fell, wenn es die gäbe.

Dalissime fehlt jede - wirklich JEDE - aufmerksamkeitshaschende Zutat. Kann sein, dass man damit Komplimente kriegt, dann aber wahrscheinlich, weil man freundlich guckt. (Das bleibt nicht aus, nicht mal bei mir.) Was er jedoch hat, ist eine große Portion Istnichtsoschlimmismus.

Grundsätzlich kann man ihn immer tragen, im Sommer vielleicht nicht so unbedingt, weil es dann zu sonnig wird, aber das ist Geschmacksache. Im Herbst jedoch, wenn langsam abzusehen ist, dass es kalt wird, die Bäume sich trotzdem bis auf wenige Ausnahmen entblättern und es eventuell im Wetterbericht häufiger heißen wird "nasskalt und nebligtrüb", dann ist Dalissime in seinem Element. Er ist kein Kuschler, er ist ein Unterskinnstupser, ein Zwinkerer. Wird schon, guck!
Und selbst die immer zum extremen, an Belästigung grenzenden Rumkuscheln aufgelegte Kombi Sandelholz, Tonka, Vanille, Amber kann hier nicht dafür sorgen, dass ich den Schal enger um den Hals ziehen will.

Er bringt mich zum Lächeln. Auch im Herbst, wenn's trübe aussieht. Und darüber freu ich mich.
15 Antworten
10
Haltbarkeit
9
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Top Rezension 20  
Salvadors Lächeln
Für 13,90 € heute beim Rossi gekauft und schon alleine der Flakon war es wert, aber ich wußte natürlich, daß der Inhalt mich nicht enttäuschen würde.

Sofort, wenn der Alkohol verflogen ist rieche ich die typische Dalinote heraus, die sich wie ein roter Faden durch alle seine Düfte zieht, auch durch die eher frischen, sommerlichen wie Dalistyle oder Purplelips. Ich finde das verblüffend und doch riecht jeder Daliduft anders und hat ein eigenes Gesicht.
Dalissime beginnt unerwartet (für einen Dali) fruchtig, fast schon lecker mit Aprikosen und Himbeeren. Mit einem Kick, als wäre da noch ein Schuß Malaga mit drin, hicks.
Blumige, opulente Herznote. Beschwipste Maiglöckchen und candierte Rosen an Rosenbowle. Ich hätte mir ein liebsten eine Rosenbowle angesetzt. Rauscht grade an einem Ticken zu viel Blumigkeit vorbei, sonst hätte ich Salvador nun echt nicht mehr verstanden, aber der grinst bloß.
Rollige Miezekatze spielt sich in der Basis ab, warm, ein bißchen brünstig, holzig, Mauzmoschus. Ein Hauch animalisch, aber ertragbar und noch lange nicht so wie bei Salvador Dali (femme).
Wiedererkennungswert 1 a und ich sollte mich bei "Wetten, daß!" anmelden. Wer findet Dali Parfüms unter zig anderen Düften raus. Aber wenn ich dem Gottschalk die blonden Löckchen mit den Dali´s einsprühe, dann macht der sich nackig oder spielt Harve, je nachdem was die Dali´s bei ihm auslösen und ich bin in Lebensgefahr.
Na, wieder ein Kleinod in meiner Sammlung ;-)

NOCHWAS muß ich hinzufügen: Billig riecht der nicht! Das tut KEIN Dali! Wer diese Düfte nicht versteht: Einfach nicht kaufen!
11 Antworten
5
Haltbarkeit
5
Duft
Turandot

833 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 17  
Muss das denn so sein??
Ja Medusa, Du hast mich mit Deinen Dalis neugierig gemacht. Ich habe sie früher nie bewusst wahrgenommen, also heute im Kaufhaus mal linkes Laguna und rechts Dalissime gesprüht. Na ja, der Flacon ist ganz lustig, aber sorry, der sieht billig aus. Erinnert mich irgendwie an Disney-Land. Dalis Surrealismus war nicht so romantisch-kitschig. Ich sehe die Spiegeleieruhr noch vor mir. Also etwas mehr Kreativität und sein plakativ-verquerer Stil hätten den Flakons auch gut getan.

Der Auftakt ließ mich innerlich schon abwinken. Fruchtsalat im Blumenladen. Nein danke. Eine halbe Stunde später im Bus - na ja, soo schlimm ists auch wieder nicht, bekommt nun eine pudrige Note dazu, das ist ganz schön und hilft, das Obst zu verdauen. Das allerdings gehörig, denn daheim angekommen war von der Fruchtigkeit nichts mehr übrig. Der Duft hat sich in meiner olfaktorischen Farbwahrnehmung von quietschrosa zu goldbraun gewandelt und nun, etwa zwei Stunden nach dem Aufsprühen gefällt mir das ganz gut. Dalissime ist nun skinnig, hat einen pudrigen Kuschelfaktor, fängt aber bereits an zu schwächeln. Ich bin sicher, in weiteren zwei Stunden ist er weg.

Das sind genau die Faktoren, die mich bei Düften stören. Dieser radikale Richtungswechsel. Kein roter Faden, sondern einfach eine Themenänderung. Ich laufe nach zwei Stunden mit einem völlig anderen Duft rum, als den, den ich aufgesprüht hatte. Das Parfum durchläuft die Pyramide in Sprüngen und mit dem letzen Hopser ist es vorbei. Nö, das mag ich nicht.
5 Antworten
5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Seasickeve

43 Rezensionen
Seasickeve
Seasickeve
Top Rezension 9  
Fruchtig.....
und lecker und typisch Dali.....Könnte man eher dem Sommer zuordnen, aber durch Moschus , Vanille und Tonkabohne nicht nur leicht fruchtig-frisch, sondern auch warm und sinnlich! Ein schöner eigenwilliger Obstkorb für wenig Geld!! Für mich ist der Pfirsich am dominantesten! Zu Beginn und bis zum Schluss!
Mein 18-jähriger Sohn meinte, der riecht wie Puderzucker mit Mandarinensaft beträufelt....und das trifft meiner Meinung nach voll ins Schwarze!
3 Antworten
5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Expertise

22 Rezensionen
Expertise
Expertise
Hilfreiche Rezension 14  
Toller Duft und ist eindeutig unterschätzt
Zu diesem Frauenduft möchte ich folgendes sagen: sein Charakter ist heiter und fröhlich er ist wirklich wie ein gute-Laune-Macher und ich verstehe nicht warum er so wenig Beachtung findet (wahrscheinlich schreckt er manche wegen den heiteren, langanhaltenden fruchtigen und blumigen Anteilen ab - aber eben Geschmackssache wie immer und einer "überernsten mürrischen Suppennudel" wird er sicher auch kaum weiterhelfen - die würde da sicher etwas tragischeres oder extra dezentes - was nach Nichts riecht tragen wollen). Duften tut er anfangs ziemlich blumig, dann mehr fruchtig mit holzigen und pudrigen Anteilen und zum Schluss moschusig-leicht holzig-vanillig. Sehr langanhaltend. Nach dem aktuellen und direkten Vergleich des Duftes mit der älteren Version in der rötlichen Schachtel kann ich keine Änderungen bei den Duftbestandteilen feststellen.
Alles in einem ein langanhaltender, gutlauniger und positiv stimmender Nasenschmeichler.
6 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

11 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 2 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Holzkette überm Blumenkleid
Deine Sommersprossen lächeln
Fröhlich fragst du
Gehen wir zusammen aus zum Salvador
Auf ein Litschi-Vanille-Eis
42 Antworten
ClarasTanteClarasTante vor 1 Jahr
10
Flakon
7
Haltbarkeit
9
Duft
Eine sanfte Wolke aus Kopf-hoch-Freundlichkeit.
Puschelig-mandarin-orange.
Gerade im Herbst wunderschön.
Blueswegradierer.
5 Antworten
BellaDiva63BellaDiva63 vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Fruchtiger, zart pudriger Duft mit Vanillebasis, schön im Frühling und Sommer, feine Blütenakkorde, hat etwas besonderes, gefällt mir sehr!
0 Antworten
JennytammyJennytammy vor 4 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Süß,pudrig,fruchtig(vor allem Litschi)+blumig.
Kurioserweise erdufte ich ein paar Pilze.
Seltsamer,dunkler und interessanter Duft.
1 Antwort
SerafinaSerafina vor 8 Jahren
10
Flakon
7.5
Duft
Fruchtiger, markanter Sommerduft in tollem Flakon. Erinnerung an die 90er. Hatte ihn aber intensiver in Erinnerung! Reformuliert?
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

21 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Salvador Dali

Dali pour Homme (Eau de Toilette) von Salvador Dali Laguna von Salvador Dali Dali (1983) (Parfum de Toilette) von Salvador Dali Le Roy Soleil (Eau de Toilette) von Salvador Dali Dali (1995) (Parfum de Toilette) von Salvador Dali Dali Fabulous 1 (Eau de Parfum Intense) von Salvador Dali Sunrise in Cadaquès von Salvador Dali Salvador (1992) (Eau de Toilette) von Salvador Dali Eau de Rubylips von Salvador Dali Purplelips von Salvador Dali Laguna Maravilla (Eau de Toilette) von Salvador Dali Dali (Eau de Toilette) von Salvador Dali Sea & Sun in Cadaquès von Salvador Dali Purplelips Sensual von Salvador Dali Dalimania von Salvador Dali La Belle et L'Ocelot (Eau de Parfum) von Salvador Dali Dali Wild von Salvador Dali Black Sun von Salvador Dali Itislove (Eau de Toilette) von Salvador Dali Dalimix von Salvador Dali