Salvador Dali

Frankreich Frankreich
Salvador Dali (1904-1989) war ein spanischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Bühnenbildner. Er ist wohl als einer der größten Surrealisten in die Geschichte eingegangen. Privat... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 71
1 - 20 von 71

Wissenswertes

Salvador Dali (1904-1989) war ein spanischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Bühnenbildner. Er ist wohl als einer der größten Surrealisten in die Geschichte eingegangen. Privat war Dali ein äußerst exzentrischer und schwieriger Mensch.

Dali liebte von Kindesbeinen an Düfte und Blumen über alles, stellte seine eigenen duftenden Pomaden und Cremes her. Viele Jahre später, als er mit seiner Frau Gala in Paris lebte, machte er die Bekanntschaft mit vielen Größen der Mode- und Parfumbranche. Er war mit Coco Chanel und Elsa Schiaparelli befreundet. Besonders Elsa Schiaparelli ließ sich oft von Dali zu ihren ausgefallenen Entwürfen und ihren ungewöhnlichen Parfums inspirieren.

Aber erst in relativ hohem Alter sollte Dali selbst seine ersten Düfte auf den Markt bringen. So wurde 1976 in Paris unter der Leitung von Jean-Pierre Grivory das Unternehmen COFCI gegründet. COFCI erhielt 1982 die weltweite Lizenz für Parfums von Salvador Dali, Dali und Grivory unterschrieben den Lizenzvertrag. Dali höchstpersönlich lieferte auch die Ideen zur Entstehung seiner ersten Düfte. Das Flakondesign sollte Friedensreich Hundertwasser übernehmen, aber die beiden exzentrischen Herren gerieten sich in die Haare, sodass Dali seine ersten Flakons (die berühmten Lippen) selbst entwarf.

1983 erschien in limitierter Auflage das erste Parfum: "Salvador Dali", ein animalischer und würziger Chypreduft. Dieser bekam den Export-Oscar vom Minister für Außenhandel. 1985 erfolgte die internationale Einführung der Salvador-Dali-Parfums als Marke. 1987 erschien der erste Herrenduft.

Salvador Dali entwarf seine ersten Düfte mit und lieferte genaue Ideen und Anweisungen, wie sie riechen sollten. So hinterließ er ein Teil seiner exzentrischen Persönlichkeit in den Düften. Er wollte in seinen Kompositionen seinen Traum nach Unsterblichkeit wiederfinden.

Das Erscheinen weiterer Düfte konnte er leider nicht mehr miterleben. Aber noch heute hat die Firma COFCI die Lizenz, um unter dem Namen von Dali Düfte zu kreieren und weltweit zu vertreiben.
Recherchiert und verfasst von Medusa00Medusa00