Hoggar 2005 Eau de Toilette

Version von 2005
Hoggar (2005) (Eau de Toilette) von Yves Rocher
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.9 / 10 150 Bewertungen
Ein Parfum von Yves Rocher für Herren, erschienen im Jahr 2005. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Süß
Orientalisch
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
ZedernholzZedernholz
Basisnote Basisnote
TonkabohneTonkabohne

Parfümeur

Bewertungen
Duft
6.9150 Bewertungen
Haltbarkeit
6.5121 Bewertungen
Sillage
6.1125 Bewertungen
Flakon
5.6132 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.938 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 18.10.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
The One for Men (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana
The One for Men Eau de Toilette
Hoggar (2005) (Lotion Après-Rasage) von Yves Rocher
Hoggar (2005) Lotion Après-Rasage
Hoggar (1984) (Eau de Toilette) von Yves Rocher
Hoggar (1984) Eau de Toilette
Play Intense (Eau de Toilette) von Givenchy
Play Intense Eau de Toilette
Prestigio (Eau de Toilette) von Tonino Lamborghini
Prestigio Eau de Toilette
Play (Eau de Toilette) von Givenchy
Play Eau de Toilette

Rezensionen

10 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 14  
Langweiliger Stuben-Hoggar?
Von wegen! Hoggar ist das perfekte Beispiel für einen einfachen Alltagsduft für alle Dufteinsteiger oder Leute die etwas Solides suchen und wenig dafür ausgeben wollen. Und von dieser Kategorie bietet Yves Rocher sowohl im Herren- als auch Damenbereich so Einiges - einfach mal sich trauen und auch dort Testen, es könnte sich lohnen und zu ein paar Geldbeutel-schonenden Spontankäufen führen. Über den angenehmen Büro- und Freizeit-Begleiter Hoggar haben meine Vorgänger schon sehr viel Tolles geschrieben, da kann und muss ich nicht mehr so viel beisteuern.

Wüste und Orient - joa, schon etwas, aber in extremer Light-Variante. Eigentlich Tonka und Würze, ein bisschen wie der JS Exte Man. Zitrus und Tonka ergeben für mich anfangs eine Zimtbombe, obwohl das gar nicht angegeben ist. Manchmal bringen 2 Dinge einfach etwas Neues, darum lieben wir ja Düfte. Der Rest des Duftes ist Holz - und zwar trockenes Zedernholz. Perfekt fürs Büro und kombiniert mit dem Kakao-Feeling des Tonkas ein einfacher Genuss und Liebling der Massen - zumindest denen die sonst nur Axe-Deos gewohnt sind. Denn dazwischen ist ein riesiger Schritt.

Flakon: einfach und sehr passend.
Sillage: fast schon ein Gourmand, aber ein ganz milder.
Haltbarkeit: steht dreimal so teuren Düften nicht nach - 7-8 Stunden.

Nichts für große Sammlungen, aber kritisieren oder gar haten kann man diesen holzig-würzigen Tonka-Duft und Symphatieträger kaum. Will man auch gar nicht! Wird also positiv im Gedächtnis bleiben, auch wenn man ihn in 2 Monaten bestimmt längst vergessen hat und nicht mehr weiß wie er riecht - da bieten solche Düfte einfach zu wenig für.
3 Antworten
Michael23

2 Rezensionen
Michael23
Michael23
Hilfreiche Rezension 13  
mmmhmmm riechst du wieder gut...
.. das habe ich schon oft gehört als ich mir morgens diesen Duft aufgetragen habe und dann in den Tag gestartet bin.
Was ist das was du da trägst??
Dann antworte ich, Hoggar von Yves Rocher.
Hoggar von Yves Rocher gibt es ja auch schon sehr lange und ich trage es immer wieder gerne und kaufe es immer wieder nach.
Wie riecht Hoggar ?? Hoggar riecht unglaublich gut .Ich persönlich rieche sogar etwas Vanille,Zimt raus aber auf eine unglaublich einzigartige Weise die man nicht oft riecht AUSSER (und jetzt kommts) Hoggar hat meiner Meinung nach einen Duftzwilling ! und zwar BOSS ORANGE MAN . Im Auftakt riechen beide fast ident , nur dass das Boss Orange ein wenig frischer,spritziger startet aber mir persönlich gefällt Hoggar besser weil es intensiver und schwerer ist als sein Duftzwilling Boss Orange. Ausserdem gibt es Hoggar bei Yves Rocher aktuell für 25,-€ (oft sogar reduziert)
Alles in allem ist HOGGAR ein TOP-Duft zum Schnäppchen-Preis .
---> Flakon: sieht ganz gut aus
---> Haltbarkeit: am Nächsten Tag noch auf der Kleidung zu riechen.
---> Sillage: Bombe! RAUMFÜLLEND

Hoggar ist auf jeden Fall für Männer jung und älter die etwas intensiver riechen möchten !
4 Antworten
5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
BackToBlack

112 Rezensionen
BackToBlack
BackToBlack
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Sanduhr der Wüste
Eigentlich wollte ich ganz gemütlich durch die Gassen schlendern, doch ich ging beim YR Laden vorbei. Hoggar schoss mir gleich in den Sinn. Die Werbung mit der Wüste war das oder nicht? Ich richtete meinen Blick auf den Laden. Soll ich oder soll ich nicht? Testen kann man doch! Ne - lass mal, ich habe grad genug, er ist es sicher nicht wert, dachte ich mir.

Dann beim Bäcker , sitzend bei einer Zimtschnecke und starkem Kaffee, stieg er mir wieder in den Sinn. So saß ich da wie ein Irrer und starrte wie besessen auf meine Zimtschnecke. Die Zeitung nur so halb in der Hand, der Blick starr auf mein süßes Gebäck gerichtet. Meine Gedanken verloren sich irgendwo in der Wüste. Automatisch dachte ich an meinte Trips durch Saudi Arabien , den Oman und Marokko. Mhm.. Er könnte zu Casablanca passen, dachte ich. Der eine Gedanke - und ja er musste her.

So habe ich Hoggar am Samstag gleich nach dem Frühstück beim Bäcker gekauft. Um 09:00 Uhr stand ich im YR Laden. Eine äußerste nette, elegante und attraktive Dame fragte mich ob sie mir behilflich sein kann und ich fragte nach Hoggar. Sie hob die Brauen und nickte. "Ja den habe ich, kommen Sie, ich zeige es Ihnen!". Sie führte mich an eine Theke, wo sie dann Hoggar grazil aus der Schublade herauskramte. Zu meinem Erstaunen sprach sie die Duftnote an und in welche Duftrichtung er geht. Eine Duftberatung bei YR ? Ja soll es auch geben! Und was für eine. Die Dame unterhielt sich eine geschlagene halbe Stunde mit mir, sprühte das Parfum auf mein Handgelenk, auch auf ihres, da sie meinte, sie möge dieses frische, aber dennoch würzige, aber auch warme Männerparfum. Sie sagte dann auch ganz ehrlich (!) dass das Parfum jetzt nicht weltklasse wäre, aber dennoch ein äußerst gelungenes, das man gut tragen kann. Die Duftnoten sprechen mich an und sind genau mein Ding. Der Preis ist natürlich unschlagbar. Für 75 ml habe ich nicht mal 35€ auf den Tisch gelegt. Ich bedankte mich bei ihr und zog davon.. Was erwartet man sich da von einem Parfum? Nun ja . .nicht besonders viel ..oder vielleicht doch? Vielleicht aber nur Durchschnitt... Wohl eher dort, aber etwas drüber.

Ich habe ihn sofort im Laden aufgetragen. Zitrisch frisch, mit einer feinen Süße .. so lässt er sich erstmals nieder. Er hat gar keine Stärke in sich. Ist etwas überdreht am Anfang mit seiner Süße und der Frische. Einen Tick zu viel, für meinen Geschmack. Aber erstmals heißts abwarten. Die Frische wird jedoch gedämmt und die Tonkabohne lässt sich nieder. Zeder vermischt sich äußerst intensiv mit der Tonkabohne. Es scheint so als würden sie sich gegenseitig herumschwirren lassen. Die Frische geht erstmal verloren und ein wirklich sanfter Unterton macht sich im Parfum breit. Die Zitrone bleibt immer als Stütze der Pyramide vorhanden und setzt sie geradlinig in Szene. Keine Note, die mal abrutscht oder wirklich dominant ins Spiel kommt. Es ist bleibt alles so irgendwie auf einer Ebene. Nur verändert sich meines Erachtens nur die Süße und das Zitrige. Die Wärme spielt der Kälte aber auch oft einen Streich. Mal wird der Duft richtig warm, dann wiederum steigt er in die Kälte auf. Wie die Temperaturen in der Wüste eben ;) Die Duftnoten, aber nicht. Die pendeln sich nicht rauf und runter, sondern sind, wie oben beschrieben, auf einer Ebene. Wobei ich die Bergamotte als äußerst adrett und richtig edel wahrnehme. Äußerst angenehm der Duft. Von Anfang bis zum Schluss, hat er keine immensen Entwicklungen gemacht, sich nur wärmer oder kälter in Szene gesetzt, aber letztendlich ist er ein warmer Holzduft, umschwirrt von heißem Sand und einem leisen Hauch von kaltem Wind. Der Anfang gefiel mir nicht sonderlich gut, aber schon nach kurzer Zeit, sah ich mich mit einem Turban in der Wüste. Den kann man wirklich in den Sommertagen irgendwo in den Sandstaaten tragen. Ja da hat die Werbung ja mal gut gezielt. Ich kann ihn mir sogar für einen Trip durch Casablanca vorstellen. Zwar müsste man öfter nachsprühen, da die Haltbarkeit nicht sonderlich gut ist, aber für den Preis, darf man ja wirklich nun mal nicht meckern.

Ich sehe Hoggar , bildlich, wie eine Sanduhr in der Wüste stehen. Die Uhr wird umschwirrt von heißem Sand und die Sonne lässt ihn ganz schön leiden. Der Duft fließt durch die Uhr, immer gleich, aber langsam, ab und an treibend, wenn man an der Uhr rüttelt. Irgendwie finde ich das Hoggar geduldig ist. Er fließt so schön, lässt sich Zeit .. Er muss nicht die ganze Welt bzw.die Wüste für sich erobern. Er will das auch nicht. Er will still wahrgenommen und genossen werden, denn er ist keineswegs ein Monster der Parfumextreme.

Aber er ist ein guter Beweis dafür, das man auch für wenig Geld , gut riechen kann. Einen Pluspunkt gibts noch dazu - Die Fantasie , die er bei mir weckt. Diese Farben, dieses Spiel der Werbung mit der Wüste. Er ist gelungen. Die Kappe des Flakons ist jedoch sehr billig und nicht besonders schön. Naja, aber der Inhalt muss ja stimmen. Das tut er. Zwar nicht 100 %, aber Hoggar will sicherlich nicht perfekt sein.
2 Antworten
2.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Oloroso

20 Rezensionen
Oloroso
Oloroso
Hilfreiche Rezension 10  
Eigentlich bedauerlich ...
Caracta hat in ihrer Antwort auf Cavaradossis Kommentar etwas geäußert, was ich besonders bei den Rocher-Düften sehr bedauerlich finde. Wir alle - so auch ich - unterliegen häufig dem Irrglauben, dass Billigdüfte auch billig riechen. Ich persönlich finde die Rocher-Düfte gut bis sehr gut, da sie ein wirklich sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis haben. Dies wurde aber schon von Cavaradossi genau erläutert.

Ich mache manchmal den Selbsttest und bewerte einen Duft mit meinem Wissen über Hersteller, Parfümeur, Preis etc. Wenn ich wissentlich an einem Billigduft rieche, bewerte ich ihn schlechter.
Dann rieche ich noch einmal und stelle mir dabei vor, der Duft sei hochpreisig und - siehe da - ich empfinde den Duft als deutlich besser.
Ich denke, vielen oder allen von uns geht es ähnlich, denn es ist normal und menschlich. Ich versuche es trotzdem mal objektiv ... :))

Der Duft ist einfach, aber gut und solide komponiert. Er strahlt eine holzige und süße Wärme aus, die alltagstauglich ist, aber dann natürlich eher für die kühleren Tage im Herbst und Winter geeignet ist. Den Frühling assoziiere ich eigentlich nicht damit. Ich brauche für den Frühling normalerweise eine wahrnehmbare grüne Note. Aber das ist meine Sicht der Dinge.

Der Einfachheit der Komposition ist es natürlich geschuldet, dass Hoggar keinen besonderen Verlauf hat, die anfängliche, für meine Nase nur leicht wahrnehmbare zitrische Note schwindet bald und Hoggar verweilt bis zum Abgang in diesem holzig-warmen Ton, der sehr angenehm, nicht billig und auch nicht aufdringlich ist.

Hoggars Äußeres leidet unter dieser hässlichen Verschlusskappe, die aus billigem Kunststoff und in überdimensionierter Größe den eigentlich gar nicht mal so schlechten Glasflakon regelrecht erdrückt. Ohne diese sieht er gleich viel besser aus.

Fazit: Objektive 80% :))
6 Antworten
5
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Thecombad

14 Rezensionen
Thecombad
Thecombad
Hilfreiche Rezension 7  
Mmh...
Auch ich muss sagen, dass dieses Parfum für die Preiskategorie einfach genial ist.
Ich hatte sogar das Glück, dass ich es im Angebot gekauft habe und dazu noch das passende Duschgel umsonst bekommen habe.
Ich hatte seit bestimmt zwei Jahren eine Probe im Badezimmerschrank liegen und vor ca. 2 Monaten habe ich dann die Probe getestet und war absolut begeistert. Daraufhin musste ich es mir sofort kaufen.

Der Duft ist ziemlich konstant und ändert seine Duftnote kaum.
Er riecht meines Erachtens sehr holzig aber es kann auch sein, dass man hauptsächlich die Tonkabohne raus riecht. Ich kenne den Geruch der Tonkabohne bisher nicht.

Ich muss gestehen, dass dieser Duft meiner Meinung nach eher für ältere Herren geeignet ist, aber ich mag trotzdem ihn sehr und scheue mich nicht ihn zu benutzen.

Haltbarkeit und Sillage ist mittelmäßig, für diesen Preis aber vollkommen ok. Ich kann mir dieses Parfum sehr gut im Herbst und Winter vorstellen, aber irgendwie erinnert mich dieser weiche holzige Duft auch an einen Sommermorgen.

Einfach mal bei Yves Rocher testen, wenn ihr mal in der Stadt seid...

Edit April 2014:
Die Haltbarkeit ist besser als ich sie ursprünglich beschrieben habe. Ich habe den Duft teilweise nach 15 Stunden noch gut an der benetzten Stelle wahrgenommen - in fast der selben Intensität wie nach 5-6 Stunden, Sillage ist dann natürlich nur noch körpernah. Trotzdem Wahnsinn für diesen Preis.
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

19 kurze Meinungen zum Parfum
Rubikon66Rubikon66 vor 4 Jahren
6
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Wenn sie ratlos vor ihren 500 Flakons und Abfüllungen stehen - Hoggar geht immer...:))
0 Antworten
BlauemausBlauemaus vor 3 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Lt. meiner OVP enthält die neue Version Muskat, Lavendel und Tonka. Riecht auch anders. Warm-würzig mit guten PL. Unisex!
3 Antworten
RiverRun83RiverRun83 vor 6 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Dezent holzig-würziger Allrounder für alle Gelegenheiten. Kann Man(n) das ganze Jahr tragen, ideal für die Übergänge in Herbst und Frühling.
0 Antworten
IgnikaIgnika vor 6 Jahren
4
Flakon
6
Sillage
4
Haltbarkeit
6.5
Duft
Zimt mit Frische-> herber Kakao-> dunkles Holz
angenehm und simpel, dagegen aber kurzlebig wie die Karriere eines DSDS-Gewinners.
1 Antwort
DiusDius vor 4 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
7.5
Duft
Haltet mich für verückt!
Ich rieche eine starke Ähnlichkeit zum D&G the one, Edt. Wird wohl die dominante Zeder sein. Nicht schlecht!
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

12 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Yves Rocher

Secrets d'Essences - Vanille Noire von Yves Rocher Secrets d'Essences - Voile d'Ambre (Eau de Parfum) von Yves Rocher Cuir de Nuit (Eau de Parfum) von Yves Rocher Secrets d'Essences - Neroli von Yves Rocher Ispahan (1977) (Eau de Toilette) von Yves Rocher Cuir Vétiver von Yves Rocher Moment de Bonheur von Yves Rocher Comme une Evidence L'Eau de Parfum von Yves Rocher So Elixir (Eau de Parfum) von Yves Rocher Nouveau Genre von Yves Rocher So Elixir Bois Sensuel von Yves Rocher Monoï Eau des Vahinés (Eau de Toilette) von Yves Rocher So Elixir Purple von Yves Rocher Secrets d'Essences - Accord Chic von Yves Rocher Secrets d'Essences - Tendre Jasmin von Yves Rocher Secrets d'Essences - Iris Noir (Eau de Parfum) von Yves Rocher Un Matin au Jardin - Muguet en Fleurs / Lily of the Valley von Yves Rocher Sel d'Azur (Eau de Parfum) von Yves Rocher Monoï Vague d'Été von Yves Rocher Secrets d'Essences - Rose Absolue (Eau de Parfum) von Yves Rocher