Voile d'Ocre 2020

Voile d'Ocre von Yves Rocher
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 91 Bewertungen
Voile d'Ocre ist ein beliebtes Parfum von Yves Rocher für Damen und erschien im Jahr 2020. Der Duft ist holzig-cremig. Es wird von Groupe Rocher vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Cremig
Süß
Würzig
Synthetisch

Duftnoten

SandelholzSandelholz ZedernholzZedernholz

Parfümeure

Bewertungen
Duft
7.691 Bewertungen
Haltbarkeit
7.477 Bewertungen
Sillage
7.176 Bewertungen
Flakon
6.577 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.766 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 04.02.2024.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
pudelbonzo

2366 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Sehr hilfreiche Rezension 22  
ockerfarbener Schleier
Mir ist wieder eine Karte von Rocher ins Haus geflattert - mit den üblichen 50 % Angeboten.

Ich freue mich immer auf diese Post, gibt sie mir doch einen Anlass mal wieder in der Filiale aufzutauchen und nach Neuheiten Ausschau zu halten.

Und prompt finde ich auf einem Sockel Voile d´ocre mit dem Hinweis " Neuheit ".

Das Bild auf dem Karton spricht mich mit seinen Farben in Terracotta und Ocker sofort an.

Ich denke an warme exotische Gefilde - wie Marrakesch.
Und der Duft löst meine Phantasien gänzlich ein.

Ein milder Wüstenwind umfängt mich - angenehm warm, ohne Hitze.
Der Duft taucht die Szene in ein sanftes Licht - wie ein Weichzeichner.
Die Sandel und Zeder gehen harmonisch Hand in Hand - abgerundet von süßlicher Vanille und cremiger Mandelmilch.

Voile verbreitet Ruhe und ruft Bilder von weiten Sanddünen auf, durch die gemächlich Karawanen ziehen - die Kamele aufgereiht wie an einer Perlenschnur.

Die Zeit vergeht langsam - und ich beobachte meine Sanduhr, die Körnchen für Körnchen die Sekunden misst.

Ich fühle mich entschleunigt und bin mit dem Genießen des Duftes ausreichend beschäftigt.

Mit Voile d Ocre ist Rocher wieder ein guter Wurf gelungen.
6 Antworten
10
Preis
6
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Manogi

89 Rezensionen
Manogi
Manogi
Top Rezension 16  
Keine Offenbarung, aber solide
Ich habe mir "Voile d'Ocre" wie "Cuir Vétiver" blind gekauft, weil mich die Noten reizten und ich wissen wollte, ob es als Sandelholzduft taugt. Um es vorweg zu nehmen: Ich finde bedingt.

Was ich hier alles gelesen habe, wonach es riechen soll. Mandelmilch, Vanille, Tonkabohne, Kokos. Ich halte nicht viel von solchen Vergleichen. Ja, es ist recht süß. Die Ähnlichkeit zur Vanille rieche ich noch am ehesten heraus. Aber es ist anders. Es hat die Holzigkeit,,Cremigkeit und in Anklängen auch das Säuerliche, das ich von Sandelholz erwarte. Das Zedernholz fügt sich da sehr gut ein. Dennoch ist mir der Duft für ein Sandelholz noch etwas zu süß. Ihm fehlt zudem eine gewisse Tiefe, die ich z. B. bei "Cuir Vétiver" so schätze, wo auch das Sandelholz besser gelungen ist, wie ich finde. Er bleibt recht eindimensional und verändert sich mit der Zeit. nicht großartig . Dennoch ist er gefällig und gut tragbar. Übrigens auch für Männer, finde ich.

Nicht so berühmt ist die Sillage. Die Haltbarkeit könnte etwas besser sein, ist aber ok.

Alles in allem ist "Voile d'Ocre" ein wenig komplexer, aber gut tragbarer Duft, der seinen günstigen Preis durchaus wert ist.
3 Antworten
6
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Himberry

70 Rezensionen
Himberry
Himberry
Top Rezension 14  
Mein Herzensersatz für Vanille Noire
Vor über zwei Wochen war ich bei Yves Rocher und habe die Sachen geschnuppert, die ich mit dem Namen nicht in Einklang bringen konnte. Ich kenne vorwiegend das Duftsortiment dort, aber der ein oder andere Duft kann doch leicht übersehen werden.
Die Verkäuferin wollte mir den „Cuir de nuit“ "aufsprühen, ich winkte jedoch müde ab und erzählte ihr, wie sehr ich der wunderschönen schwarzen Vanille nachtraure und das dieser Duft ihr für mein Empfinden in keinster Weise das Wasser reichen könnte. Außerdem erinnert er mich von den Vibes etwas an Amor amor von Cacharel o.ä.ich mag ihn, brauche aber keine Yves-Rocher-Version davon, vor allem nicht als Ersatz für Vanille noire. Habe ich natürlich nicht laut ausgesprochen *zwinker*
Auf einmal rief sie aus: "riechen sie mal das hier"! und hielt mir dieses Schätzchen hier unter die Nase und ja, von der ersten Millisekunde an hatte "Voile d'ocre" mich in seinem Bann. Ich persönlich kann nicht glauben, dass hier nur Zedernholz und Sandelholz drin sein soll. Was ich rieche, ist eine süß sinnliche, unglaublich tiefe Kokosnuss, die vielleicht von den beiden unterstrichen wird! Er strahlt unglaublich viel Wärme aus und ist gleichzeitig sinnlich und fröhlich, einfach perfekt.
So lange ich lebe, werde ich Yves Rocher meine Treue erweisen, hat er mich und meine Duftvorlieben doch sehr stark mitgeprägt. In letzter Zeit ist jedoch mein Glaube an ihn etwas verloren gegangen. Dieser Duft hat ihn mir aber wieder zurückgegeben.
Ich werde immer mit Wehmut an Vanille Noire denken und besitze durch eine sehr liebe Parfuma einen fast vollen Flakon. Diesen hüte ich aber wie meinen Augapfel und benutze ihn nur sehr selten. Voile d'ocre ist aber mein Herzensersatz der schwarzen Vanille und ist in der Lage , die Lücke zu füllen, die sie in meinem Herzen hinterlassen hat. Gänzlich wird sie aber nie verschlossen sein, denn ein kleiner Spalt bleibt, der daran erinnert, das da was fehlt...
4 Antworten
8
Preis
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Rosaviola

177 Rezensionen
Rosaviola
Rosaviola
Top Rezension 13  
Wüstensteppe
Voile dÒcre wurde im Jahre 2020 lanciert, ist also einer der neueren Düfte von Yves Rocher. Es dauerte etwas bis ich mich richtig mit dem Duft angefreundet hatte. Aber nun habe ich es nicht bereut ihn ausreichend lange Zeit gegeben zu haben um seine Facetten kennen zu lernen.. Ich fand ihn anfangs nämlich zu süß. Mittlereweile habe ich den ersten 30ml Flakon schon fast geleert. Schade, dass es keine 50ml-Größe davon gibt, nur 30 und 100ml.

Die Duftpyramide von Zedernholz und Sandelholz muss wohl unvollständig sein- da muss noch mehr drinnen sein. Das Zedernholz empfinde ich hier nicht als dominant, eher dezent gehalten.

Ich habe lange überlegt mit welcher Landschaft ich ihn vergleichen könnte-ein reiner "Wüstenduft" ist er für mich nicht. Eher erinnert er mich an eine Wüstensteppe. Eine Steppenlandschaft mit Übergang zur Wüste. Das Holz ist gut getrocknet von der trockenen Hitze und zerbröselt schon langsam. Etwas leicht vanilliges gesellt sich dazu. Das Leben möchte sich ein letztes mal aufbäumen bevor die Trockenheit alles Leben auslöscht. Bernsteintropfen funkeln gelb auf. Das Leben ist hart in der Steppe. Dennoch hat es ihre süßen und schönen Seiten. Voile dÒrce ist trocken-holzig-warm mit einer süßen Note. Für mich ist er einer der besseren Düfte , die Yves Rocher in den letzten Jahren herausgebracht hat.

Ich habe mir jetzt noch einen Flakon davon bestellt.
5 Antworten
9
Preis
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Minigolf

2181 Rezensionen
Minigolf
Minigolf
Top Rezension 7  
Zwischen Holz und Sand
Aufgebaut aus mehreren Schichten, wie ein Bohrkern, der aus unterschiedlichen Materialien besteht. Hier gibt es zwei Hauptkomponenten, eine gröbere, spanartige, holzige und eine fein gekörnte, mit Ähnlichkeit zu Sand. Darin fein verteilte, wie in einem Mörser zerstoßene Kräuter und Gewürze.
So mutet dieser Duft an. Nun ist zwar Sandelholz ein tonangebender Duftstoff, doch "Sandel" hat nichts mit "Sand" zu tun! Oder etwa doch? ... Wohl nur eine Wortspielerei, doch irgend etwas hat eine fein-raue Eigenschaft, die diesen Eindruck ausmacht. Wie Quarz, sowohl opak als auch transparent. Das Zedernholz stellt ja eher die gröber-spanige Holzkomponente.
Die erste Idee ist Zimt! In kleinen Mengen, doch gut herausriechbar. In der Tat ockerfarben mit würziger Abstrahlung. Wohl auch etwas Gewürznelke, wie schwarzbraune Einsprengsel.
"Grüne" Anteile gibt es nicht direkt. Nur in feinsten Zwischenschichten könnte ich Estragon vermuten.
Diese unterschiedlichen Schichten vermengen sich mit der Zeit und ergeben einen Eindruck, der sowohl puderig als auch cremig zu sein scheint. Doch immer wieder, wenn man es gar nicht vermutet, "knirschen" mittendrin die eingelagerten "Sandkörner".
Ich bin bei diesem Parfum im Moment hin- und hergerissen zwischen "ganz gut" und "GANZ gut".
Er ist erst mal etwas gewöhnungsbedürftig. Um den Unterschied zwischen den beiden "Gut" herauszufinden, muss ich wohl noch ein Bisserl länger schnuppern. Was schon mal sehr positiv ist: "Voile d'Ocre" besitzt eine angenehme Ausgewogenheit von Herb und fein Süß.
Mal schauen, wie es "weitergeht" :-))

2 Antworten

Statements

24 kurze Meinungen zum Parfum
GoldGold vor 2 Jahren
7
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
5
Duft
Santal 33-Moleküle in dezenter gepaart mit Zedernholz u. einer synth. Feigenvanille. Wer die Richtung mag, wird perfekt bedient. Hält ewig.
13 Antworten
PlutoPluto vor 3 Jahren
5
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Duftet wie eine mit Vanille gesüßte Mandelmilchlotion. Und simmert da eine kleine Kokosnuss im Hintergrund?
6 Antworten
BlauemausBlauemaus vor 3 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Mit der schönste aus der neuen Collection. Weich-cremiges Sandelholz und leicht rauchiges Zedernholz harmonieren sehr schön. Unisex!
9 Antworten
KankuroKankuro vor 3 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Diese Art von Kokos-Sandelholz Note habe ich schon länger nicht gerochen. Nicht schlecht, ein schön milchiger Holzschmeichler zum Kuscheln.
1 Antwort
FrauMiezeFrauMieze vor 2 Jahren
4
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ja was ein Hammerduft
Weich, rund & cremig
Zeder & Sandelholzstrauß
Mit getrockneten Feigen & Vanillestangen dekoriert
hält, hält, hält
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Yves Rocher

Secrets d'Essences - Vanille Noire von Yves Rocher Secrets d'Essences - Voile d'Ambre (Eau de Parfum) von Yves Rocher Cuir de Nuit (Eau de Parfum) von Yves Rocher Secrets d'Essences - Neroli von Yves Rocher Ispahan (1977) (Eau de Toilette) von Yves Rocher Moment de Bonheur von Yves Rocher Cuir Vétiver von Yves Rocher Comme une Evidence L'Eau de Parfum von Yves Rocher So Elixir (Eau de Parfum) von Yves Rocher Nouveau Genre von Yves Rocher So Elixir Bois Sensuel von Yves Rocher Monoï Eau des Vahinés (Eau de Toilette) von Yves Rocher So Elixir Purple von Yves Rocher Secrets d'Essences - Accord Chic von Yves Rocher Un Matin au Jardin - Muguet en Fleurs / Lily of the Valley von Yves Rocher Secrets d'Essences - Iris Noir (Eau de Parfum) von Yves Rocher Secrets d'Essences - Tendre Jasmin von Yves Rocher Sel d'Azur (Eau de Parfum) von Yves Rocher Monoï Vague d'Été von Yves Rocher Secrets d'Essences - Rose Oud von Yves Rocher Naturelle von Yves Rocher