Girl of Now 2017

Girl of Now von Elie Saab
Flakondesign Patrick Veillet
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 575 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Elie Saab für Damen, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist süß-gourmand. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von Shiseido Group / Beauté Prestige International vermarktet. Der Name bedeutet „heutiges Mädchen”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Cremig
Blumig
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
geröstete Pistaziegeröstete Pistazie BirneBirne MandarineMandarine
Herznote Herznote
MandelMandel Orangenblüte AbsolueOrangenblüte Absolue MagnolieMagnolie
Basisnote Basisnote
MandelmilchMandelmilch CashmeranCashmeran TonkabohneTonkabohne PatchouliPatchouli

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.6575 Bewertungen
Haltbarkeit
8.0522 Bewertungen
Sillage
7.7523 Bewertungen
Flakon
8.2541 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.0258 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 12.05.2024.
Wissenswertes
Die Gesichter der Werbekampagne sind die Models Ulrikke Høyer, Lineisy Montero und Gabby Westbrook.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Girl of Now Shine von Elie Saab
Girl of Now Shine
Babe Vibes / Boss Babe von Missguided
Babe Vibes
Cheirosa '62 / Brazilian Crush Cheirosa '62 von Sol de Janeiro
Cheirosa '62
Violet Blossom von Zara
Violet Blossom
Trussardi Pure Jasmine von Trussardi
Trussardi Pure Jasmine
Sol Cheirosa '62 von Sol de Janeiro
Sol Cheirosa '62

Rezensionen

39 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Ephedra

28 Rezensionen
Ephedra
Ephedra
Top Rezension 34  
Ich bin verliebt!
Oh man, sorry aber ich aaaaaaaaaaahhhhhhhhhh RDDWCTSDRWDWQEXREQWERSCWQEXRDqXXQWX !!!
Ich kämpfe gerade mit aller Kraft dagegen an, mich nicht selbst aufzuessen! Nomnomnom ... Hilfeeeeee!!!!
Ist ja nicht so, dass die Gefahr bestehen würde Dies zu tun. Aber nur mal angenommen, also nur so aus Neugier, also ... wenn ich mich also rein THEORETISCH angenommen selber essen würde ...wäre ich dann noch da ?
Wie auch immer ...eventuell kann ich uns Dieses Mysterium nachher beantworten, zumindest wenn ich dann noch da sein sollte ;-)

Zum Duft möchte ich sagen:
?? ? You sexy motherf"$#*r... ??

Als hätte man mir einen nektar-süssen Strauss Birnen ( ja, ich weiss es gibt so etwas nicht... ) mit Marzipanüberzug und Baklava Stückchen mit Pistazien und Mandarinencreme-Topping geschenkt.

Kennt Ihr diese kleinen Obsttörtchen mit Marzipan drum herum und Luftigem Bisquitteig und frischen Obst und Puddingcreme drin ? Na, kennt Ihr die ?
Ja, ja ja ?
Jaaaaaa ! Ganz genau so riecht es!
In Faust beiss und mmmmmhhhhhhhhh!
Mal ehrlich Mädels gibt es auf diesem Planeten etwas leckereres als Marzipan ?
Ich denke nicht.
Obwohl das alles so leckerschmecker schmackofatzig riecht, ist dieses Parfum durchaus ziemlich erwachsen und sinnlich .... für meinen Geschmack eindeutig kein ' Teenie Duft '

Zum Duftverlauf und zur Haltbarkeit möchte ich sagen:
KABOOOOOM ! Das Parfum startet gleich wie der Kanoneneinschlag einer gigantischen Marzipankartoffel und die daraufhin überall herumwirbelnden Marzipan -Birnen-Mandarinen- Obsttörtchen sind noch gute 2 - 3 Stunden sehr stark zu vernehmen. Nicht nur von einem selbst ... *grins* Ehrlich hier startet nix langsam und ruhig und so ... ne ne ne .... das geht gleich voll ab. BOOM BABY BOOM BOOM ! hach ja xD Da geht's wieder voll mit mir durch...

Aber dann, so nach 3 Stunden wird alles etwas ruhiger, wärmer, hautnaher, sinnlicher, fruchtiger und irgendwie schmusig kuschelig cosy gemütlich ...
Gesamt hällt das Parfum gute 5 - 6 Stunden bei mir und dann lässt es so langsam nach. Bis nur noch ein minimalsistischer süsser - pudrig- mandelcremiger Duftschleier übrig bleibt.

Test-/ Kauf-Empfehlung für Gourmand-Lover
9 Antworten
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
First

226 Rezensionen
First
First
Top Rezension 30  
Morgen ist Heute schon Gestern - Heimliche Stars: Teil 8
Girl of Now ist der neueste meiner heimlichen Stars, erst kürzlich kometenhaft am Mainstream-Firmament aufgestiegen. Zunächst war er in meiner Nase nur ein weiterer Versuch, auf den Erfolgszug von La Vie est Belle aufzuspringen, aber ganz still und nebenbei fällt mir auf, dass ich ihn inzwischen bestimmt einmal die Woche mit großer Freude trage und mich auch Tage später noch an seinen Duftresten auf Tüchern oder Schals erfreue. Vor ein paar Wochen wurde ein ganzer Flakon angeschafft. Von mir selbst! Wie konnte es dazu kommen?

Mein Eindruck beim ersten Aufsprühen einer Herstellerprobe war: Maltol! Maltol, so dominant, dass ich sofort an La Vie est Belle dachte. Nun finde ich La Vie est Belle gar nicht schlecht. Mir gefällt es sogar. Mich stört nur die bei diesem Duft so häufig anzutreffende Überdosierung und seine nahezu flächendeckende Verbreitung.

Girl of Now beginnt also mit Maltol, aber das Maltol ist sofort pudrig. Das mag ich. Aber mich sticht etwas: Ach, wieder mal Orangenblüte der bissigen Art. Sagte man mir, es sei Jasmin dabei, würde ich es auch glauben, so wenig kann ich ob der intensiven Pudersüße ausmachen, wer und was mich da so stechend stört. Von Birne oder Pistazie keine Spur, Maltol übertönt es alles.
Die Kopfnote ist bei mir also durchgefallen.

Bekanntermaßen sind Kopfnoten jedoch kurz. Nach dem ersten Schreck entwickelt sich Girl of Now dann recht angenehm und durchaus interessant: Je mehr die Orangenblüte sich mit dem Puder und der Süße verbindet, desto würziger wird der Duft. Ich meine helles, transparentes und in keiner Weise stickiges Heliotrop wahrzunehmen, in der Pyramide offensichtlich als Mandel gelistet.
Weitere Bestandteile, offenbar in wohlkomponierter Reihenfolge, verleihen Girl of Now nun einen sanften Dreh und verbinden sich dann zu einer Einheit, die für meine Begriffe betörend kuschelig ist und zwar endlich mal ohne stickige Moschusersatzstoffe, die sich unentrinnbar allgegenwärtig in gefühlt jedem Parfum, Waschmittel und Putzmittel der Gegenwart finden. Sobald ich in Kommentaren "Kuschelduft" oder "cremig" lese, weiß ich schon zu 98%: Es ist wieder ein Duft mit diesem Kunstmoschus, den ich unerträglich finde.

Girl of Now ist kein Duft zur Nacht. Hier ist kuschelig nicht mit langweilig gleichzusetzen und ich schlafe auch nicht etwa gleich ein.
Girl of Now ist ein Wohlfühlduft für den Tag und wird nach und nach zu einem betörenden Pudertraum, der in mir Milde und Zufriedenheit erzeugt. Und er kommt ohne Moschus aus und ist auch keine Vanillebombe. Heureka!

Girl of Now zeigt dabei durchaus Kante: Erst ein Rest stichelnde Orangenblüte und wenn diese nachlässt, kommt der bitter-böse Unterton von Cashmeran.
Ja, Cashmeran ist bitter-böse. Normalerweise verabscheue ich Cashmeran. Vermutlich liegt es daran, dass ich diesen Duftstoff extrem stark wahrnehme und er in 90% der Fälle leider alles andere lautstark überlagert. Hier jedoch nicht. Obwohl ich es in der Intensität immernoch grenzwertig finde, erkenne ich, dass Cashmeran dem Duft hilft, sich auch in der Basis nicht in Beliebigkeit zu verlieren. Wieder: Eine mit Bedacht und Feinsinn geschaffene Komposition. Zum Schluss kommt ein Hauch Patchouli dazu. Dann hat er schon 10 Stunden und mehr gehalten.

Nach und nach, unbemerkt, wie für die Eroberung durch einen heimlichen Star typisch, möchte ich diesen Duft heute nicht mehr missen. Wenigstens einen aus der durchaus beeindruckenden und heute so modernen LVEB-Klasse, so nenne ich diese Gruppe analog zu Golf-Klasse bei Autos, möchte ich in meiner Sammlung haben. Die LVEB-Klasse ist ja genau deshalb so in aller Munde, negativ wie positiv, weil sie Düfte einer Art umfasst, die es vorher nicht gab. Aus dieser Duftklasse ist Girl of Now meines Erachtens der um Längen beste Duft. Jedenfalls der beste, den ich bislang getestet habe. Er schlägt selbst die Namensgeberin LVEB um ein Vielfaches.

Aber ich brauchte eine Zeit, um es zu merken.

Ich wage eine Prognose: In zwanzig Jahren wird dieser Mainstream-Duft genau wie La Vie est Belle zu einem Klassiker geworden sein. Und nicht wenige, die ihn heute belächeln, werden sich dann um die seltenen vintage Flakons reißen, die noch die später verbotenen Duftstoffe in voller Dröhnung enthalten.
Ja, 2037 werden wir unserer Nostalgie frönen und denken: Damals, 2017, als ich....

Wir treffen uns dann wieder. Hoffentlich.
Ich danke Euch fürs Lesen!

Hier endet meine Kommentarreihe "Heimliche Stars".
Vorerst. Die Erfahrung zeigt: Aus heiterem Dufthimmel können weitere Sterne still und unbemerkt am Firmament erscheinen. Sie warten nur darauf, entdeckt zu werden.
7 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
MarieTheres

71 Rezensionen
MarieTheres
MarieTheres
Top Rezension 29  
Kaffee und Kuchen
Bei uns in der Altstadt gibt es ganz versteckt in einer Ecke ein süßes Café. Es heißt Café Mandelrose und das Konzept ist richtig hübsch. Eingerichtet im Stil eines Wiener Kaffeehauses, gibt es dort (fast) alles mit Mandel und mit Rose. Morgens beim Frühstück ist der Kochkäse mit Rosenblättern verfeinert, das hausgemachte Mandeleis ist der Hammer und erst der Rosentee... Hach!

Immer wenn ich Girl of Now aufsprühe, fühle ich mich wie in diesem Kaffee. Der große rote Samtsessel verschluckt mich fast, die schwere Wanduhr tickt, es duftet nach frischem Kaffee, Kuchen, nach Blüten und - Mandeln. Mein Herz schlägt für Mandel und alles, was man daraus zaubern kann. Girl of Now schnuppert für mich wie eine Mandeltarte mit knuspriger Kruste, unter der Birnen und Mandarinenmarmelade warten. Dazu gibt es einen leckeren Latte Macchiato mit Mandelmilch oder Vanillesirup - fertig ist das Dufterlebnis!

Beim Aufsprühen kommt das Mädchen zunächst leicht alkoholisch rüber, aber diese Note verfliegt rasch. Dann wird es süß, gourmandig und schön warm. Ich habe mir den blumeligen Flakon in türkis und gold extra für die kalte Jahreszeit aufgehoben und nun, mit Beginn des Frühlings, ist er so gut wie leer. Perfektes Timing!

Die Haltbarkeit finde ich wirklich spitze, auf meinem Mantel kann ich GoN auch nach Tagen noch riechen, Tonkabohne und Mandel hinterlassen einen wunderbar süßen Schleier auf der Kleidung. Fans von Dior Poison Girl EdT oder YSL Cinéma sollten dieses Duft unbedingt mal testen - er könnte euch gefallen!
3 Antworten
9
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Chanelle

746 Rezensionen
Chanelle
Chanelle
Top Rezension 20  
Ich bin von gestern.
Girl of now - der Flacon gefiel mir, der Name klang nicht ganz so doof, die angebl. Duftnoten sind alle Nellycatcher. Was ist nun mit dem Duft, fragte ich mich. Ich wollte Gewißheit: Ist das der Gourmand to end all Gourmands? Hat Elie Saab das Rad neu erfunden?
Nein, er hat nur geschickt neu gemischt. Aber das ist heute im Mainstream-Bereich normal. (und nicht nur da!)

Schon die Kopfnote des von mir großzügig gesprühten Duftes kam mir super bekannt vor...das hatte ich doch neulich erst geröchelt? Nach einigem Überlegen fiel es mir ein: Black Opium. Den ich so nichtssagend fand, daß mir nicht mal ein Statement dazu einfallen wollte.
Nach einiger Zeit kam eine neue, aber dennoch mir hinreichend bekannte Wendung: Alien ließ sich blicken. Zwar performte GON nicht ganz so heftig wie der wahre Außerirdische, sondern etwas leichter, aber ich roch ganz eindeutig extraterrestrisches Leben.
Nun wurde es fruchtig. Birne, rein, süß und saftig, gebettet auf einem Meer von Cashmeran. Leider ist mir bisher nicht eingfallen, wo ich das schonmal gerochen habe, aber ich kenne diese Kombo.
Niemalsnicht und zu keiner Zeit konnte ich die von mir geliebte Mandel, die feine Tonkabohne oder mein schönes Orangenblüten-Absolue herausriechen.
Dafür hält der Mix aus Black Alien plus X wie der Teufel.

Nur kann ich mich nicht an ihm erfreuen, denn ich bin offenbar von gestern.
3 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Seasickeve

43 Rezensionen
Seasickeve
Seasickeve
Wenig hilfreiche Rezension 22  
Was für ein bescheuerter Name...
war mein 1. Gedanke, als mich die nette Dame in der Parfümerie meines Kleinstädtchens an das Regal führte, wo sie mir diesen Duft erst einmal auf ein Kärtchen sprühte! Außerdem werde ich demnächst 55, also doch eher schmeichelhaft, dass sie dachte, dieser Duft käme für mich vielleicht in Frage?? Oder hat sie einen Hang zum Sarkasmus?? Spontan dachte ich: Ok, das ist einer der nächsten, von denen es ein Dupe von La Rive geben wird. Süß, aber nicht zu süß, und sehr intensiv, umwabert der Duft meine Nase, als ich an dem Kärtchen schnuppere. Äußerst angenehm, süß-mandelig-nussig, aber nicht nach Marzipan riechend, zart fruchtig in der Basis auf dem Pappstreifen. Den traue ich mich auf der Haut zu testen und Jaa!! Sehr sehr angenehm,verspielt, feminin, von intensiver, aber nicht kopfschmerzverursachender Süße, Mandelig, etwas fruchtig, in der Basis auf meiner Haut minimal holzig. Patchouli nehme ich nicht wahr. Tonka deutlich, ebenso die Mandelmilch, das Ganze wird durch das Cashmeran noch zusätzlich vanillig und balsamisch weich. Ich bin wirklich angetan und erstehe das Düftchen! Am nächsten Tag auf der Arbeit sagt eine meiner vielen jungen Kolleginnen: Oh, La Vie Est Belle...ich dachte, den magst Du nicht! Eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich tatsächlich nicht leugnen! Aber LVEB ist pappig-klebrig-süß, das Mädchen von heute nicht meiner Meinung nach. Da meine Kollegin ebenso parfüm-verrückt ist wie ich, habe ich den Flakon natürlich mit zur Arbeit genommen, Sie ist entzückt! Der Duft würde ihr sehr gut stehen! Sie ist 23, bildhübsch und vor allem gertenschlank, was man von überdurchschnittlich vielen Girls Of Now ja nun nicht gerade mehr behaupten kann! Wenn ich da an meine Jugend in den 70- ern zurückdenke.....Mädels mit nur 10 kg drüber waren da schon die Seltenheit....heute tragen junge Frauen ihre Wabbelbäuche wie Trophäen vor sich her, kaum 20 Jahre alt, in Leggings, unter denen sich die Dellen deutlich abzeichnen, darüber Pullis, die den Hintern nicht bedecken, und selbst der ist schon eher wie eine Mondlandschaft! Nein, an solchen Mädchen von heute würde ich diesen Elie Saab nicht riechen mögen, man würde denken, die haben mit ihrer letzten Mahlzeit, die wahrscheinlich nicht länger als 10 Minuten zurückliegt, gekleckert. Für Mädels und Frauen, die die Kontrolle über ihr Essverhalten verloren haben, sind Gourmanddüfte eher nichts, finde ich, auch wenn ich mit dieser Äußerung einen Shitstorm ernten könnte! Ich bleib`dabei!!
25 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

185 kurze Meinungen zum Parfum
StanzeStanze vor 5 Jahren
7
Sillage
7.5
Duft
Heftige Mandelbirne. Eher für jüngere Frauen. Mir hauts ein bisschen auf die eigene Birne.
6 Antworten
GoldGold vor 7 Jahren
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
2
Duft
Synthetik-Mandel im Duell mit der alten Nerolinummer. Süß, artifiziell u. aufdringlich. Weder "now" noch later. Flakon ist niedlich...
2 Antworten
JU1993JU1993 vor 7 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Poison Girl/Olympea; aber viel weicher, edler, die Saab-Orangenblüten-DNA klar erkennbar, Flakon ist reizend. Stimmiges Konzept, gefällt mir
3 Antworten
Atalanta89Atalanta89 vor 7 Jahren
Eine süße Mischung aus Mandel, Marzipan, und Heliotrop. Würde ich als Gourmand bezeichnen. Mal ein ganz anderer Elie Saab Duft.
2 Antworten
AukaiAukai vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Wenn Pistazie die Mandel sanft liebkost,
wird Tonka warm uns Herz.
Birne erfreut sich der Zärtlichkeiten
und badet in cremiger Mandelmilch.
7 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
OPomoneOPomone vor 4 Jahren
Damen-Parfum
Elie Saab - Girl of Now
Super, ich danke euch für eure Antworten :)

Bilder

24 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Elie Saab

Le Parfum (Eau de Parfum) von Elie Saab Essence N°3: Ambre von Elie Saab Essence N°6: Vetiver von Elie Saab Le Parfum (Eau de Parfum Intense) von Elie Saab Essence N°10: Amande Tonka von Elie Saab Le Parfum In White von Elie Saab Girl of Now Shine von Elie Saab Le Parfum L'Eau Couture von Elie Saab Le Parfum Royal von Elie Saab Essence N°1: Rose von Elie Saab Le Parfum (Eau de Toilette) von Elie Saab Girl of Now Forever von Elie Saab Le Parfum Rose Couture von Elie Saab Essence N°4: Oud von Elie Saab Le Parfum Lumière von Elie Saab Essence N°9: Tubéreuse von Elie Saab Cuir Bourbon von Elie Saab Girl of Now Lovely von Elie Saab Le Parfum Resort Collection (2015) von Elie Saab Le Parfum Essentiel von Elie Saab