Essence N°10: Amande Tonka 2017

Essence N°10: Amande Tonka von Elie Saab
Flakondesign Sylvie de France
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 142 Bewertungen
Essence N°10: Amande Tonka ist ein beliebtes Parfum von Elie Saab für Damen und Herren und erschien im Jahr 2017. Der Duft ist süß-gourmand. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von Shiseido Group / Beauté Prestige International vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Würzig
Orientalisch
Cremig

Duftnoten

brasilianische Tonkabohne Absoluebrasilianische Tonkabohne Absolue marokkanische Bittermandelmarokkanische Bittermandel Java-VetiverJava-Vetiver jamaikanisches Amyrisjamaikanisches Amyris

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.2142 Bewertungen
Haltbarkeit
8.2126 Bewertungen
Sillage
7.8124 Bewertungen
Flakon
8.2132 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.331 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 13.02.2024.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
DonJuanDeCat

2028 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 18  
Tonkabohne, Sandelholz und leckere, gebrannte Mandeln
Hallo und schönen Abend, ihr schnüffelnden Nasen! Ich schreibe heute über Elie Saab, was übrigens so gar nichts mit der bekannten Automarke, die es übrigens seit 2012 nicht mehr gibt, zu tun hat. Ich denke, dass wisst ihr zwar sowieso, aber anderseits, bei euch weiß man es nie… :D
Ach und bevor ihr fragt, von der Saab Automarke gibt es übrigens keine Düfte wie es sie zum Beispiel von Mercedes, Ferrari, Porsche oder sonst was gibt. Ich glaube, dass hätte ohnehin niemanden interessiert, da ich denke, dass Saab nicht gerade eines der beliebtesten Automarken war, oder? Ich jedenfalls war noch nie ein großer Saab Fan, aber das alles ist ja auch Geschmackssache, nicht wahr? Ich meine, es gibt ja auch Leute, die tatsächlich den Fiat Multipla (vor allem das erste Modell) mögen!! :DD

Wie dem auch sei, der Duft, den ich heute vorstelle, ist Amande Tonka, was ein gourmandig-süßlicher Duft ist und damit, wie sollte es auch anders sein, besonders jetzt zur besinnlichen Zeit bzw. einfach zu den kalten Tagen sehr gut passt. Na dann, ich komme dann mal zur Duftbeschreibung!

Der Duft:
Der Duft beginnt leicht likörartig süßlich und erinnert mich damit kurzfristig an leckere Mon Chéries. Aber dann setzt schon ziemlich schnell die unverkennbare Note der Tonkabohne ein, die einen leicht puderig-sanften und dunkel-süßlichen Duft ausstrahlt. Dazu kommen Mandeln, die übrigens sehr gut zur Tonkabohne passen. Im Hintergrund duften, ebenfalls sehr passend zum bisherigen Duftverlauf, sanfte holzige Noten.
Die Tonkabohne wird schnell zur Hauptduftnote, auch wenn man die anderen Duftnoten weiterhin gut riechen kann, man merkt aber eben, dass der Tonka stärker ist.
Zur Basis hin merkt man noch, dass die Mandeln auch leicht bitter duften (auch wenn der leicht bittere Eindruck in der späteren Basis wieder weg ist), ansonsten bleibt es hauptsächlich puderig-süß, gourmandig und sanft-holzig. Ach und hin und wieder erscheint alles auch ein klein wenig vanillig.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Sillage ist ziemlich gut, man ist schnell von einer großen Duftwolke umgeben, die man überall hin mitschleppt, so dass alle den Duft an einem bereits riechen können, eher man überhaupt gesehen wird :D
Die Haltbarkeit bei solchen Düften ist meistens sehr gut, und auch hier ist es nicht anders. Hier sind also locker acht bis zehn Stunden, vermutlich sogar mehr drin.

Der Flakon:
Der rechteckige Flakon hat eine kastanienbraune Duftflüssigkeit und wirkt trotz seiner eher simplen Optik schon edel aus. Auf der Vorderseite sieht man ein schwarzes Etikett mit goldenem Rahmen, der Hals ist ebenfalls vergoldet und der Deckel ist schwarz-zylindrisch. Alles in allem ganz nett.

Soo, also ich finde den Duft trotz eigentlich recht einfachen Aufbaus (da sehr wenige Duftnoten) sehr gelungen, da er einfach schön duftet. Er ist für mich ein herbstlicher und winterlicher Duft, da er auf Grund der stark süßlichen Düfte gourmandig rüberkommt, die im Sommer sicher erdrückend wirken würden. Obwohl der Duft mir von seiner Ausstrahlung her wie ein Ausgehduft bzw. ein Duft für den Abend rüberkommt, denke ich, dass er auch tagsüber verwendet werden könnte an diesen kalten Tagen, zumindest, wenn man nicht gerade im Duft badet.

Der Duft soll unisex sein, ich finde aber, dass er ein wenig mehr in feminine Richtung geht. Aber ich denke, dass der Duft auch von den Herren getragen werden könnte, vielleicht kommt man damit gut bei den Damen an? Wer weiß? Ich müsste das mal testen… argh, wo ist ein Parfumo-Treff, wenn man ihn mal braucht, damit alle an mir schnüffeln können?? Anderseits, ihr Damen würdet mich bestimmt verarschen, da ich ständig über euch meckere oder mich über euch lustig mache (das alles ist doch nur Spaß!!! :D)… argh… seid ihr gemein!!! Oder bin ich einfach nur paranoid? Neeein, ich weiß es nicht, aber ich könnte schwören, dass beim letzten Parfumo-Treff zumindest in den Augen der Damen ein Funken Gemeinheit zu sehen war, wenn man genau hingeschaut hat! He he he… *seufz* :D

Wie dem auch sei, ich finde diesen Duft sehr gelungen. Er kann mit seinem schönen Duft mit ähnlichen Düften von Marken wie Guerlain locker mithalten und ist daher auch einen Test wert! Und außerdem animiert er mich immer wieder zum Weihnachtsmarkt zu gehen, um gebrannte Mandeln zu futtern und so! Hmm… :)

Und damit bin ich für heute auch schon fertig und wünsche euch allen einen schönen Abend :)
4 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Pepper81

96 Rezensionen
Pepper81
Pepper81
Top Rezension 14  
Wärmende Mandel
Eigentlich bin ich ja im Frühjahr/Sommer nicht so für die Gourmand-Kracher aber dieser hier hat mich wirklich sehr interessiert! Hatte das Glück noch ins Sharing zu kommen und gestern ist das feine Tröpfchen dann eingetroffen.

Mein erster Gedanke nach dem auftragen: Den kenne ich doch irgendwoher. Überleg, ahh, der ist dem Grand Soir ähnlich und den mag ich sehr gerne , nur leider wird der mir schnell zuviel und kann ihn deswegen kaum tragen. Gestern hing meine Nase fast nur am Arm und ich habe den Duftverlauf verfolgt. Ein dicker Mandelkern, welche nicht bitter sondern schön zart und leicht süß schmeckt, wird nach einer Weile von einer Art Zartbitterschokolade umhüllt, welche leicht alkoholisch daher kommt. Vielleicht kennt jemand von euch die Schoko-Mandelkerne aus dem Aldi, welche mit einem Kakaopuder bestäubt sind, diese gibt es immer dort in der Vorweihnachtszeit zu kaufen, finde die sind dem Duft schon sehr ähnlich.Es ist süß aber nicht dieses pappige süße sondern eine sehr angenehme, Erwachsene süße womit man sehr gut zurecht kommen kann, sofern man Gormound-süße überhaupt mag. Rund und schon recht gehaltvoll ist er auch aber und das gefällt mir richtig gut, ich finde ihn tragbarere als Grand Soir. N°10 erdrückt mich nicht so, er ist viel angenehmer auf der Haut und hat was, was mir beim Grand Soir fehlt.

Man sollte ihn natürlich nicht überdosieren, sonst kann er schnell auf die Nerven gehen, denke 2 Sprüher sollten vollkommen ausreichen. Er hat eine tolle Haltbarkeit und eine auffällige Sillage, da hat man den ganzen Tag was von. Natürlich passt diese Jahreszeit für mich nicht so gut zum Duft. Ich möchte ihn gerne ab der kühleren Herbstzeit tragen bis zu eisigen Wintertagen, da passt er glaube ich perfekt rein. Er ist nichts für jeden Tag. Er soll genossen werden und deswegen gut bedacht eingesetzt werden.

Ist auf jeden Fall ein Test wert, ich glaube er wird einige Fans bekommen.
4 Antworten
4
Preis
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
Parfümlein

123 Rezensionen
Parfümlein
Parfümlein
Top Rezension 17  
Eine extravagante Mischung
Elie Saabs "Essence Nr. 10: Amande Tonka" war lange Zeit ein Objekt der Begierde für mich. Dieser absolut hippe, superschlichte Flakon mit dem fantastischen, perfekt sitzenden Magnetverschluss, das elegante Etikett, die verführerische, an dunkle Schokolade erinnernde Flüssigkeit im Innern - das alles erschien mir außergewöhnlich. Der Flakon ist in einer wunderschönen schwarzen Verpackung sanft eingebettet, das schwarze Seidenpapier versiegelt - sehr edel. Der Duft ist ebenfalls außergewöhnlich: Im ersten Moment überwiegt ohne Zweifel sehr stark die Mandel. Es ist aber in meinen Augen keine geröstete, sondern eine rohe Mandel, die eine helle, nicht karamellige, nicht tiefdunkle Süße hat. Sie ist sehr intensiv und nimmt sich soviel Raum, wie sie braucht. Dabei spüre ich noch einen anderen Ton, den ich nicht genau bestimmen kann. Er führt dazu, dass diese Mandel hier keinerlei Marzipananklänge hat. Sie unterscheidet sich insofern deutlich von anderen Mandel-, Marzipan- oder auch Kirsch-Mandel-Gourmands. Vielleicht liegt es daran, dass die Bittermandel eben nicht geröstet ist und deshalb der Blausäure-Eindruck zumindest für mich überhaupt nicht existent ist. Das macht "Amande Tonka" für mich zu einem bislang ganz unbekannten Gourmand-Dufterlebnis. Möglicherweise ist es das Vetiver-Gras; mit Vetiver kenne ich mich nicht aus. So oder so ist dies eine wirklich extravagante Mischung, die mich überrascht und interessiert. Nach einiger Zeit verwandelt sich der Duft, es ist eine deutliche Entwicklung spürbar. Dann drängt sich die Tonkabohne nach vorn, süß und würzig und an dieser Stelle ist "Amande Tonka" dann wieder vertrauter. Dieser Duft ist mir dann bekannt und so endet die Duftreise in einem vertrauten, wohligen Gefühl von zarter Süße. Doch vorher erlebt man eine Achterbahnfahrt der Eindrücke! Ein Ausnahmeduft und etwas ganz Besonderes!
4 Antworten
8
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Tanith

37 Rezensionen
Tanith
Tanith
Sehr hilfreiche Rezension 15  
Tonka im Rüschenkleid
Es gibt Düfte, die bekommt man nie aus dem Kopf. So für mich beispielsweise TI von Guerlain.
Ich verehre ihn, wirklich. Aber aus einem mir nicht komplett zu entschlüsselndem Grund, kann ich ihn nur selten tragen. Ich vermute, dass die dezente (vielleicht, zumindest für meine Nase etwas zu "maskuline") Tabaknote eine Rolle spielt. Trotzdem versuche ich es immer wieder, ich kann und will nicht aufgeben. Aber das Ergebnis bleibt das selbe: er ist wunderschön, aber einfach nicht "für mich gemacht".
Welch traurige Liebesgeschichte.
Doch was hat das jetzt mit dem neuen Duft des Hauses Elie Saab zutun?
Nun, zunächst macht mich eine dicke, fette Tonkabohne in der Duftpyramide immer neugierig. Ist sie doch auch das, was ich bei TI so liebe. Und dann noch in Kombination mit Mandel? Zwei meiner liebsten Noten vereint, da muss man doch testen, es wäre grob fahrlässig, wenn nicht! Schließlich sehne ich mich insgeheim wohl doch nach einem TI, "wie für mich gemacht". Quasi meine weiblichere, lieblichere, einfachere Version.
Und ich denke, ich habe sie in Amande Tonka gefunden.
Der erste Sprüher ist zugegeben sehr laut, eine wuchtige Süße macht sich breit, die, hält man die Nase dichter ans Handgelenk, einen herben, würzigen, fast schon zimtigen Unterton hat. Diese Wuchtigkeit verfliegt recht bald und macht einer dezenten Cremigkeit Platz, die keine Körperpflege Assoziationen weckt, das "kratzige" aber etwas abmildert. Hier dominiert für mich vor Allem eine dicke, runde Tonkabohne, umschmeichelt von einer Mandel, die einen filigranen und femininen Touch verleiht. Müsste ich dem Duft eine Farbe geben, wäre es in der Tat etwas zwischen Dunkelrot und hellem Rosa, wohingegen TI für mich einen erdigeren Ton annehmen müsste. Und das ist der entscheidene Unterschied: Amande Tonker ist selbstverständlich kein zweiter Guerlain, sondern ein eigenständiger Duft, der vieles vereint, was ich in Anderen oft suche und dann doch vermisse: Süße, eine gewisse Herbe, Holzigkeit und trotzdem eine Art Zartheit, die weiblich wirkt. Sillage und Haltbarkeit sind hierbei wirklich vorbidlich, auch hier kein Wehrmutstropfen in Sicht.
Jetzt muss ich nur noch auf das richtige Wetter warten, um meinen neuen Schatz auszuführen. Laut Wetterbericht wird es nächste Woche 10 Grad kühler - die Hoffnung stirbt zuletzt.
8 Antworten
7
Preis
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Leimbacher

2758 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 19  
Nachtisch... mit Charakter!
Auch Elie Saab kam natürlich nicht um eine "Private Collection" rum - aber wenn dabei solch exzellente Parfums wie "Amande Tonka" entstehen, will und kann man diesem Trend nicht böse sein...

"Amande Tonka" ist ein betörend dunkler und leckerer Tonkaschmeichler mit eigenem Charakter, eigenem Weg, einer eigenen DNA. Tonka im Tanga. Anders, kantig, aber nie übel aufstossend. Manchmal fast eine lederartige Textur. Kein kompliziertes, aber auch kein ganz zugängliches Werk, ein kuscheliger Grummelbär. Krümel und Kunst, Anti-Zucker und Alabasterwüste. Ernst, erwachsen, erhaben. Von wegen Gourmands sind für "Kinder". Dieser Elie Saab spricht für sich selbst zwischen Oman und Paris, zwischen Säbelrasseln und Sandelholzsonne, zwischen Kalorienfarm und Kakaokiller.

Flakon: edel & einfach
Sillage: dichter, aber nie übermächtiger Edelgourmand
Haltbarkeit: auch nach 9 Stunden noch deutlich da

Fazit: "Amanade Tonka" ist vielleicht nicht ganz auf dem unfassbaren Level einiger legendärerer Guerlaingourmands - aber dennoch ein diamantdichter, düsterer und direkter Bittermandelbatman!
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

56 kurze Meinungen zum Parfum
AchillesAchilles vor 7 Jahren
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Rahät loukoum mit leicht animalischem Einschlag, dicke, süße, weiße Mandel(butter) mit wundervoller Tonkanote. Nur für die ganz Süßen ;)
11 Antworten
ViolettViolett vor 3 Jahren
Ganz unmarzipanige Bittermandel, Tonka und Hölzer ergeben hier ein nicht zu dunkles, leicht würziges, holzig-harzig- süßliches Duftbild.
8 Antworten
CoraKirschCoraKirsch vor 1 Jahr
Wärmste Umarmung
Aus einem Land vor unserer Zeit
Tonkakuss im Ambermantel
Eine weiche Streicheleinheit
Mehr eine Aura
Sehnsüchtig sanft
20 Antworten
SushihexeSushihexe vor 2 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Es war einmal im schottischen
Tonkazauberwald
Der Bittermandel-Clan
Und sie lebten traumhaft duftend
glücklich bis ans Ende ihrer Tage.
12 Antworten
Mema74Mema74 vor 2 Jahren
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Mandel-Tonka-Traum vom Allerfeinsten! Mein "ich trage Dich zu jeder Tages- oder Jahreszeit und in jeder Stimmung"-Duft! Für mich unschlagbar
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Elie Saab

Girl of Now von Elie Saab Le Parfum (Eau de Parfum) von Elie Saab Essence N°3: Ambre von Elie Saab Essence N°6: Vetiver von Elie Saab Le Parfum (Eau de Parfum Intense) von Elie Saab Girl of Now Shine von Elie Saab Le Parfum In White von Elie Saab Le Parfum L'Eau Couture von Elie Saab Le Parfum Royal von Elie Saab Essence N°1: Rose von Elie Saab Le Parfum (Eau de Toilette) von Elie Saab Girl of Now Forever von Elie Saab Essence N°4: Oud von Elie Saab Le Parfum Rose Couture von Elie Saab Essence N°9: Tubéreuse von Elie Saab Cuir Bourbon von Elie Saab Le Parfum Lumière von Elie Saab Girl of Now Lovely von Elie Saab Le Parfum Resort Collection (2015) von Elie Saab Le Parfum Essentiel von Elie Saab