Aoud Vanille 2015

Aoud Vanille von Mancera
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 406 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Mancera für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2015. Der Duft ist süß-holzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Holzig
Würzig
Orientalisch
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
nepalesisches Oudnepalesisches Oud KardamomKardamom SafranSafran schwarzer Pfefferschwarzer Pfeffer
Herznote Herznote
blumige Notenblumige Noten
Basisnote Basisnote
Madagaskar-VanilleMadagaskar-Vanille GuajakholzGuajakholz Mysore-SandelholzMysore-Sandelholz
Bewertungen
Duft
8.0406 Bewertungen
Haltbarkeit
8.7378 Bewertungen
Sillage
8.3374 Bewertungen
Flakon
7.9354 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.0273 Bewertungen
Eingetragen von Gonsada, letzte Aktualisierung am 21.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Dark Aoud von Montale
Dark Aoud
Oud Save the King (Eau de Parfum) von Atkinsons
Oud Save the King Eau de Parfum
Dark Vanilla von Montale
Dark Vanilla
Habdan von Parfums de Marly
Habdan
Orodion Blanc von Orodion
Orodion Blanc
Acqua di Parisis Essenza Intensa - Wild Oud von Reyane Tradition
Acqua di Parisis Essenza Intensa - Wild Oud

Rezensionen

16 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Basti87

567 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 27  
Man bekommt was draufsteht
Nach längerer Zeit mal ein neuer Kommentar von mir. Ich hoffe ihr habt alle das Weihnachtsfest gut, gemütlich und in diesem Jahr natürlich gesund überstanden. ich schlage einen Duft vor für den man sein Weihnachtsgeld verprassen könnte. Er passt toll in die aktuelle Jahreszeit. Ein gemütlicher, stilvoller und edler Duft.
Ein Duft den ich schon lange kenne und desöfteren getestet habe. Wer meine Kommentare und Statements verfolgt weiß dass Mancera bei mir hoch im Kurs steht. Qualiatativ hochwertig und dennoch preislich erschwinglich. Zudem moderne Kreationen die mich total überzeugen. Ein paar dieser Marke werden sicherlich noch in den nächsten Jahren in meine Sammlung wandern. Bislang ist es nur Aoud Blue Notes, ein paar (so wie dieser Aoud Vanille) stehen auf meiner Merkliste.

Die Aoud-Reihe ist extrem gut. Einige habe ich bereits getestet: Aoud Cafe, Aoud Blue Notes, Aoud Orchid und eben diesen hier. Alle sind extrem angenehm und auch etwas für Leute die nicht diesen typischen extremen Oud-Geruch mögen. Speziell da die Düfte gut ausbalanciert sind.
Hier bekommt man das was draufsteht: Oud und Vanille. Keine großen bösen Überraschungen dazu. Die Vanille ist extrem edel und authentisch. Eine schöne kuschlige Bourbon-Vanille. Sehr edel und durch den Oud-Gegenpol nicht zu gourmandig. Viel Entwicklung ist hier nicht zu erkennen. Über den gesamten Verlauf ist diese schöne edle Bourbon-Vanille present. Dazu Oud und eine angenehm-dezente Würze. In der Basis dann sanfte Vanille mit sanften Holznoten. Rundrum stimmige Kreationen ohne einen Störfaktor für mich.
Auch die Performance wird hier fair bewertet. Zweistellige Haltbarkeit und eine gute Projektion wie man es auch von Oud und Vanille erwartet.
Ein sehr gemütlicher stilvoller Duft, der an kalten Tagen zu vielen Anlässen passt. Auch wenn es mit viel Vanille recht süß ist wirkt er nie zu aufdringlich & gourmandig. Auch unisex kann ich zu 100% unterschreiben. Für mich geht er in keine Richtung.

Sollte man testen, vor allem wenn man Noten wie Bourbon-Vanille mag. Mancera ist für mich einer der unterschätzten Marken in der Nischenwelt, speziell wenn man die fairen Preise miteinbezieht. Vom Duft, Flakon/Packaging, Performance und Qualität einfach eine Marke die ich gerne empfehle.
5 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
Top Rezension 15  
Einnehmende Tiefe
Aoud Vanille beginnt mystisch - holzig - rauchig und ganz leicht medizinisch, aber auch dezent ledernd.

Unsere liebe Parfuma "Mydarkflower" ließ mir ihre Probe zukommen und gab mir damit die Möglichkeit diesen Duft zu testen, wofür ich meinen aufrichtigen Dank aussprechen möchte.

Als erstes kann man sehr tiefes mystisch - holzig - rauchiges napalesisches Oud erschnüffeln, die die ersten 5 Minuten auch eine leichte medizinische Note hat, die sich aber dann komplett zurückzieht.

Auch hat das Oud eine ganz feine und minimale Süße, die der Kopfnote etwas behagliches, einkuschelndes verleiht.

Das Oud zieht sich übrigens durch den ganzen Duftverlauf und wird von Stunde zu Stunde immer ein wenig ruhiger.

Gleichzeitig kann man dezent schwarz glänzendes Leder erschnüffeln, was vom Safran stammt und meiner Meinung nach wirklich wunderbar mit dem Oud harmoniert.

Ganz im Hintergrund agiert eine aromatisch - würzige Nuance, die vom Kardamom stammt und sich sehr angenehm einfügt und auch dafür verantwortlich ist, die Tiefe vom Oud nochmals zu unterstreichen.

Vom schwarzen Pfeffer konnte ich leider nichts erschnüffeln, kann ich mir aber sehr gut vorstellen, dass dieser nur die Kopfnote abrunden soll.

Diese Konstellation ist gute 25 Minuten auf meiner Haut zu erschnüffeln, ehe sich die Herznote breitmacht.

Die Herznote wird Dank der Orchidee opulent - blumig und auch ein wenig lieblich.

Auch ist da ein sehr angenehmer Hauch von der bulgarischen Rose wahrzunehmen, die aber eher die Orchidee untermalt und sogar ein wenig cremig werden lässt.

Das Oud aus der Kopfnote ist auch noch in der Herznote wunderbar zu erschnüffeln, zwar gedimmter, aber immer noch deutlich wahrnehmbar und ist dafür verantwortlich, dass die Herznote eine unglaublich greifbare Tiefe erhält.

Und doch kann man bereits in der Herznote eine minimale, liebliche und volle Vanille - Nuance wahrnehmen, die in der Basis ihr volles Potenzial zu Tage bringt.

Auod Vanille ist ein sehr tiefer und einnehmender Duft, der einen in die Lage versetzt, einfach mal ein paar Minuten die Welt um sich herum zu vergessen.

Die Herznote ist ziemlich genau 5 Stunden auf meiner Haut zu erschnüffeln, ehe sich die Basis durchsetzt.

Eine volle dickflüssige, lieblich, aber nicht zuuu süße Madagaskar - Vanille ist nun zu erschnüffeln, wo man der Meinung ist, dass man sich selbstgekochten Vanille - Pudding inklusive Zucker auf die Arme gesprüht hat und schon ein wenig aufpassen muss, sich nicht selbst anzuknabbern.

Auch ist da eine kleine würzig - cremige und auch tiefe Aura wahrnehmbar, was ich dem Mysore - Sandelholz zuschreibe.

Und doch ist da auch etwas leicht süßliches, harzig - holziges zu erschnüffeln, was vom Guajakholz stammt und die Basis wunderschön abrundet und nochmal für eine angenehme einlullende Tiefe sorgt.

Insgesamt ist der Duft ziemlich genau 10 Stunden auf meiner Haut zu erschnüffeln.

Die Sillage ist von Beginn an so konzipiert, dass man sehr deutlich an einer Armlänge wahrgenommen wird und dies wird auch 4 Stunden so beibehalten, ehe sie sich in ganz ruhigen Schritten reduziert, bis der Duft schließlich komplett ausklingt.
9 Antworten
8
Preis
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Heliotropium

6 Rezensionen
Heliotropium
Heliotropium
Hilfreiche Rezension 18  
Wie viel Vanille soll ich reinmachen? Mancera: Ja.
Mancera Aoud Vanille startet mit schönem, medizinischem Oud, gepaart mit winterlicher Vanille. Eins der angenehmsten Openings die ich bisher testen konnte. Das Oud gibt der Vanille den luxuriösen und sauberen Touch, um keine langweilige Vanille Duftkerze zu sein, wie es mich bei den meisten Vanilledüften stört. Oud und Vanille kämpfen im Verlauf gegeneinander um die Spitze, wobei die Vanille triumphiert und das Oud in den Hintergrund rückt. Der Duft endet in einem klassischen, aber dennoch angenehmen, von Vanille dominierten Drydown. Ich finde es fast schade, dass das Oud seine Präsenz verliert und finde daher das Opening besser als den Drydown. Haltbarkeit ist extrem, Projektion ist radioaktiv, so wie man es von kräftigen Manceras gewohnt ist. Absolut Unisex.

Setting: kalter, verschneiter Tag - zwanglose, bequeme Treffen mit Freunden
Charakter: kühle und gelassene Person um die 25 - heimlicher Bücherwurm - selbstständig und ungebunden - helle Haare, blaue Augen
3 Antworten
9
Preis
9
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
DeVitoHH

35 Rezensionen
DeVitoHH
DeVitoHH
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Hmmmmm, cremig holzige Vanille :-)
Der Auftakt ist sehr vanillig und dennoch rauchig, bevor er mir einer leicht holzigen Note den letzten Feinschliff bekommt.

Ich weiß noch, als ich ihn zum ersten Mal getestet habe und im allerersten Moment dachte... „ok, den Tester bekommt meine Freundin“.

Naja, mit diesem Gedankengang war dann aber spätestens nach dem Dry Down finito xD

Aber was genau bedeutet diese Aussage eigentlich genau?

Es bedeutet folgendes:

Der Auftakt ist sehr vanillig und süß, jedoch etwas rauchig, allerdings schon recht süß!

Aber ca. 15 - 30 Minuten später und nach dem Dry Down kommt eine unglaublich angenehme, elegante und sehr leichte Holznote dazu, was die Vanille sehr cremig abrundet (lecker) :-)

Danach wechseln sich die beiden Gegenspieler immer wieder ab. Mal macht sich die holzige Note bemerkbar, mal die Vanille und immer im Wechsel.

Ist der Duft durch die Vanille dadurch ggf. recht schwach was die Sillage und Haltbarkeit angehen?

Von wegen! Dieser Duft hält bei mir locker 12 Stunden auf der Haut und die Wahrnehmung im Raum ist definitiv innerhalb von 6 - 8 Stunden da.

Tragbar ist er durch die beiden Komponenten wohl eher im Herbst oder auch im Frühling, wobei man im Sommer bzw. Winter damit auch nichts falsch machen dürfte, da er super sanft und angenehm daher kommt und keineswegs zu aufdringlich wirkt, trotz langer Haltbarkeit und ordentlicher Sillage.

Situationen: Im Büro, abends entspannt im Restaurant oder auch in einer Bar bzw. im Club. Oder auch entspannt beim chillen auf der Couch.

Ist er denn nun eher für den Mann oder für die Frau gedacht?

Wie sagt man so schön, er ist für die Person, die ihn gerne tragen möchte.

Meiner Meinung nach ist er 100% Unisex obwohl ich durch das holzige Aroma fast schon mehr in die maskuline Richtung gehen würde.

Viel Spaß beim testen, sollte sich jeder mal eine Probe gönnen.
0 Antworten
7
Sillage
9
Haltbarkeit
6
Duft
Julieta

12 Rezensionen
Julieta
Julieta
4  
Ufff, was für ein Ritt!
Ein afghanischer Bekannter hat mir mal eine große Dose voll mit Safranfäden geschenkt. Seine Mama schickt ihm solche Dosen sowieso regelmäßig aus Afghanistan und er hat immer Nachschub. Ich hatte Safran vorher noch nie in größerer Menge gerochen und war fasziniert, wie bei einer aromatischen Substanz Geschmack und Geruch so unterschiedlich sein können. Safran im Reis schmeckt köstlich. Der Safran pur in der Dose hat stechend, bitter und muffig gerochen.
Warum erzähle ich das? Weil es 1:1 der erste Eindruck nach dem Aufsprühen von Aoud Vanille war. Außer Safran habe ich zunächst gar nichts wahrgenommen. Den dafür aber in ein einer Intensität, dass mir tatsächlich ganz kurz mal flau wurde. Vanille, Oud oder gar Blumen - Fehlanzeige. Eine staubtrockene, tiefdunkle, stechende medizinische Safrannote, sonst absolut gar nichts. Absolut genau so, wie die Safrandose beim Öffnen gerochen hat. Der Duft hat erstmal absolut nichts Süßes oder Weiches, geschweige denn Cremiges, um diese Note zu kontern.

Ich habe mich daraufhin gefragt, ob meine Abfüllung eventuell gekippt ist, weil der Dufteindruck so extrem von den anderen Kommentaren hier abweicht. Nach ungefähr 30 Minuten hat sich das Safrangemuffel dann aber etwas beruhigt. Es verschwindet zwar nicht komplett, aber so langsam beginnt die Vanille, sich etwas mehr in den Vordergrund zu kämpfen und ich kann allmählich wieder an meinem Arm riechen, ohne zurückzuzucken. Im Verlauf von ca. 3 Stunden wandelt sich der Duft ungefähr zu dem, was der Großteil der anderen Kommentator*innen wahrnimmt. Liegt also wohl nicht an der Probe, sondern an meiner Hautchemie, dass der Safran einen derart raumgreifenden Auftritt hinlegt.
Der Drydown ist dann wirklich sehr schön - trockene, völlig unsüße, sandelholzige Vanille; insgesamt ein bisschen räucherstäbchenmäßig. Wäre der Duft an mir von Anfang an zumindest so ähnlich wie das, was nach Stunden daraus wird, wäre er definitiv ein Kaufkandidat. Interessant, "anders" und absolut nicht mainstreamig. Leider befürchte ich, dass ich nicht die Geduld hätte, bei jedem Auftragen die ersten 30 Minuten Safran-Overkill zu ertragen. Wer sich durchkämpft oder eine Hautchemie sein Eigen nennt, die den Safran in die Schranken weist, wird mit einem wunderschönen Duft belohnt, den ich selbst nach dem Duschen noch leicht wahrnehmen konnte.
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

113 kurze Meinungen zum Parfum
GandixGandix vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Männervanille
Der hat Pfeffer im A...
Trocken
Das Holz leicht metallisch
Die Vanille unsüß
An nem Mann bestimmt toll
19 Antworten
BastianBastian vor 3 Jahren
9
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Feine Vanille

Schärfe durch Pfeffer klar und deutlich

Oud verleiht gewisse Tiefe

Harmonisch in Einklang gebracht

Starke H/S

Super!!
11 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Die Kombination aus Oud (dezent), orientalischen Gewürzspuren und kräftiger Vanille ist recht originell: dennoch keine Offenbarung.
3 Antworten
MareikeMareike vor 9 Jahren
Krankenhausflur und Crème brûlée. Klingt eklig, isses aber eigentlich nicht.
3 Antworten
BehmiBehmi vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Absoluter Winterabendduft, absolut unisex,absolut raumfüllend &haltbar,absolut schön Tragbares Oud wie bei Zafeer Oud Vanille-schon ähnlich!
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Mancera

Red Tobacco von Mancera Cedrat Boise von Mancera Instant Crush von Mancera Tonka Cola von Mancera Aoud Lemon Mint von Mancera Intense Cedrat Boise von Mancera Lemon Line von Mancera Amore Caffè von Mancera Roses Vanille (Eau de Parfum) von Mancera French Riviera von Mancera Black Gold von Mancera Sicily von Mancera Aoud Blue Notes von Mancera Hindu Kush von Mancera Vetiver Sensuel von Mancera Aoud Café von Mancera Wave Musk von Mancera Intense Red Tobacco von Mancera Aoud Exclusif von Mancera Melody of the Sun von Mancera