Tonka Cola 2022

Tonka Cola von Mancera
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 544 Bewertungen
Tonka Cola ist ein beliebtes Parfum von Mancera für Damen und Herren und erschien im Jahr 2022. Der Duft ist süß-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Gourmand
Zitrus
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZimtZimt SchwarzkirscheSchwarzkirsche sizilianische Zitronesizilianische Zitrone MuskatMuskat
Herznote Herznote
ColaCola indonesisches Patchouliindonesisches Patchouli OrangenblüteOrangenblüte
Basisnote Basisnote
brasilianische Tonkabohnebrasilianische Tonkabohne BenzoeBenzoe LabdanumLabdanum VanilleVanille
Bewertungen
Duft
8.0544 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1487 Bewertungen
Sillage
7.8485 Bewertungen
Flakon
7.7446 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.6405 Bewertungen
Eingetragen von ScentVibes, letzte Aktualisierung am 20.04.2024.

Rezensionen

27 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Jubel

7 Rezensionen
Jubel
Jubel
Top Rezension 26  
Von alten Lollis und neuen Düften
Der Duft von Tonka Cola startet wie einer der flachen Kinder-Cola-Lutscher, die es früher in langen, durchsichtigen Plastikhüllen-Schlangen im Supermarktregal zu kaufen gab.
#edible#

Die Kopfnote ist aber sehr flüchtig, nach Sekunden, höchstens wenigen Minuten, beginnt eine erwachsenere Phase des Dufts. Dann dominieren Orange und Zimt. Dieser Part ist sehr weich und rund.
#wearable#

Tonka, Patchouli und Labdanum bilden das dritte Element und die tragfähige und beständige Basis. Der Duft wird in diesem Teil des Verlaufs für mich immer schöner. Die einzelnen Bestandteile verbinden sich untrennbar zu einer gemeinsamen Textur und überstrahlen sich nicht gegenseitig. Der Akkord, der dabei entsteht und mich berührt, ist der Duft des Neuen.
#collectable#

Im Duft des Neuen ist häufig auch das Medizinische. Ich habe gar keine Scheu davor. Der Geruch von Pflaster aus meiner Kindheit, von Salben und Tinkturen im kleinen Erste-Hilfe-Schränkchen meiner Mutter, im Püppchen-Arztkoffer meiner großen Schwester. All das vermittelt mir auch heute noch Geborgenheit und Ruhe. In diesen hygienischen Noten liegt ganz sicher ein Gutteil ihrer (magischen) Wirkung, die ‚neu macht‘.

Medizinisch riechen auch sterile Umgebungen. Neben Arztpraxen im engeren Sinne, trifft das heute, wo die Herstellung von fast allem ‚klinischen Ansprüchen‘ genügen würde, auf so vieles zu, das wir zum ersten Mal öffnen, betreten, nutzen. Der Zauber der Besonderheit des Neuen liegt bei all diesen Erfahrungen, die wir so gerne mögen, bekanntlich auch am Geruch. Der Geruch des Neuen ist ein Fetisch. Ein Wert an sich, der bei weitem über das hinausgeht, was er uns tatsächlich bedeutet: ein klassisches Luxusobjekt.
#fetishable#

Es ist zunächst ein wenig merkwürdig, dass ein Duft namens „Tonka Cola“ diese Wirkung entfaltet. Vielleicht ist der Name daher missverständlich oder sogar falsch gewählt? Er folgt aber vermutlich (ebenso simpel wie clever) einer besonnenen Marketingstrategie. Denn mit Cola, selbst wenn eigentlich die Colanuss gemeint sein sollte, sind, aus Herstellersicht, einige sehr wünschenswerte Bedeutungen verbunden. Die meisten werden doch - und das ist sicher kein Fehler - das Erfrischungsgetränk assoziieren, das aufgrund seines hohen Zuckergehalts, seiner sirupartigen Grundkonsistenz und seiner bräunlich-roten Färbung sehr viele positive Verknüpfung aufweist und darüber hinaus wie kaum etwas sonst für die jugendliche Sinnlichkeit der völligen Unsinnigkeit steht.
#fashionable#

Geschenkt, dass der tatsächliche Bezug zum Namen hauptsächlich die Kopfnote trifft und diese flüchtig ist wie heiße Luft. Das ist die Jugend schließlich auch. Was danach bleibt, ist ein dauerhafteres Gebilde, ein heilsamer Duft, der auch in neuem Glanz erstrahlen läßt, was es vielleicht gar nicht mehr ist: Neu. Immer wieder.
#renewable#
9 Antworten
8
Preis
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Basti87

547 Rezensionen
Basti87
Basti87
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Angenehm-zimtige Cherry-Coke
Zu diesem Tonka Cola muss ich auch noch etwas schreiben. Mancera ist natürlich einer meiner Favoriten. Nicht jeder mag diese Marke hier, ich konnte mich anfreunden mit diesen Kreationen. Das schöne ist dass diese Düfte preislich in der Mitte zwischen Designer und Nische liegen.
Da ich Mancera auf Social Media folge wusste ich von diesem Release etwas früher. Der Name Tonka Cola triggert natürlich sehr. Speziell für "Naschkatzen" löst dieser Name große Neugier aus. Cola ist ohnehin eine Note die nicht oft anzutreffen ist und einfach sehr unique und prickelnd ist. Wer Cola im Kopf hat muss natürlich an Enigma Parfum Cologne denken. Kann dieser hier mithalten mit diesem Roja? Für ca. 1/3 des Preises bekommt man schon einen tollen süßen Cola-Duft für kühlere Tage.

Die Erwartungen sind natürlich hoch. Der Name Tonka Cola und dazu viele positive Berwetungen und das Rating bei 8.0. Bei der großen Vorfreude könnte man schnell enttäuscht werden. Hier aber nicht, auch wenn die Cola verschwindet der Duft leicht abfällt. Cola ist einfach keine Note die über viele Stunden hält, zumindest habe ich noch keinen Duft gerochen wo dies der Fall war.
UVP ist bei 149€ bei 120ml, die 60ml gibt es für 97€. In manchen Shops bekommt man diesen allerdings etwas günstiger. Der Duft kommt wie üblich in einem schönem Mancera-Säckchen.

Vom Duft her bekommt man keine bösen Überraschungen. Wenn man die Pyramide anschaut bekommt man im groben auch diese Noten, manche mehr manche weniger. Cola in der Herznote setzt schon in dem Opening ein. Eine wirklich wunderschöne Cola-Note, würzig und prickelnd. Erinnert eher an eine würzige Dr.Pepper-Cola anstatt pappsüße Coca Cola. Liegt wohl am ehesten an Zimt & Muskat welche dieser Cola eine angenehm winterlich-würzige Note verleihen. Auch die schöne Kirsche die irgendwie nicht jeder riecht nehme ich deutlich wahr. Bockt schon, wenn man früher gerne Cherry-Coke getrunken hat. Hört sich schon sehr süß und klebrig an, ist es aber nicht. Ein angenehm-authentischer Start in ein tollen Cola-Vibe. Auch cremig-süßes Tonka setzt früh ein und er wird seinem Namen absolut gerecht. Die Cola hält leider nur so 2-3 Stunden, danach wird er sehr tonkalastig, was aber auch nicht überrascht. Wer Tonka mag kommt hier schon auf seine Kosten. Der Dry-Down hat auch irgendwie etwas Rasierwasser-ähnliches. Nicht schlecht, kommt aber eher überraschend. Insgesamt nie zu süß, wie man es erwarten würde. Sehr angenehm und stilvoll.
Performance ist so wie man es erwarten würde bei dem Namen. Man wird nicht erschlagen von der Sillage, aber die überzeugt weit über hautnah. Perfekt dosiert. Mancera's Performances überzeugen mich eigentlich immer. Auch die Haltbarkeit geht hier ins zweistellige.

Insgesamt ein toller Cola-Duft, bei dem man 2-3 Stunden eine tolle Cola-Note bekommt, bevor die Tonka übernimmt. Tragbar vor allem im Herbst und Winter, aber auch im Nachtleben und an kühleren Tagen. Ist ein Test wert wenn man mit beiden Hauptdarstellern gut klarkommt.
1 Antwort
7
Preis
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Lecker234

26 Rezensionen
Lecker234
Lecker234
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Neulich im Restaurant
Entschuldigen Sie bitte, Kola ist leider leer gegangen.
Stattdessen hier ein Glas mit Zitrone und Tonka.
Darf es sonst noch etwas sein?

Von den Lobpreisungen dieses Duftes als Kolafläschchen-Gummibärchen und Dr. Pepper im Flakon verleitet, musste ich bei diesem Duft natürlich zuschlagen - allerdings wird er diesem Image nach meinem Geruchsempfinden leider nicht gerecht; die versprochene Kola gibt es für mich nur kurz in der Kopfnote - quasi Kola im Kurzen-Glas.
Auf Basis der schieren Masse an Kola-Assoziationen hier scheint es aber ein Nasenproblem meinerseits zu sein, schade.

Nichtsdestotrotz ist es für mich ein durchaus künstlerischer und einzigartiger Duft, der sich nicht verstecken muss. Im gesamten Verlauf bringt er eine Zitrik mit, die ich im Zitronen-Universum weder als Zitronenschale noch als Zitronensaft einordnen kann - womöglich irgendetwas dazwischen. Diesem "Irgendetwas" schmeichelt die Tonkabohne sehr, was den Duft für mich zu einem angenehm warmen Zitrusduft macht!
0 Antworten
7
Preis
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Lauser93

557 Rezensionen
Lauser93
Lauser93
Hilfreiche Rezension 11  
Mancera und ich bleiben richtig enge Freunde
Gibt es eigentlich einen Duft von Mancera, der mir nicht gefällt oder den ich nicht unbedingt in meiner Sammlung brauche? Mit dem Tonka Cola bin ich schon wieder ziemlich begeistert. Der Flakon wird mit Sicherheit bei entsprechendem Angebot hier einziehen. Dazu ist die Haltbarkeit richtig gut. Nach 14 Stunden ist hautnah noch etwas auszumachen und etwa 8-10 Stunden projiziert das Parfum echt Klasse. Die Sillage ist ebenfalls mehr als nur in Ordnung.

Die Kopfnote macht dem Namen alle Ehre. Cola! Aber nicht nur das! Cola mit einem Spritzer Kirsche und einer Zitronenscheibe. Dazu gibt es noch sehr viel Zimt. Quasi eine fruchtig-weihnachtliche Coke - ich finde diese Kombination derb genial, gourmandig und lecker! In der Herznote erkenne ich noch Muskatnuss mit einem leicht holzig-erdigem Unterton von indischem Patchouli. In der Basis gesellen sich Tonkabohnen, eine süßliche Cremigkeit, Mandelmilch, Bourbon Vanille sowie eine feine Balsamigkeit von Benzoe dazu.

Ja, ich bin hier wieder richtig angetan. Und ein wenig muss ich bei der Duft-DNA auch an Colaflässchen denke, also die Gummibonbons :-)
2 Antworten
9
Preis
9
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Msac

6 Rezensionen
Msac
Msac
5  
Montale Tonka Lemon eher der richtige Name
Ich habe eine Probe von Montale Cola Tonka ersoukt weil mich die Cola Note interessiert hat. Der Duft beginnt mit einer starken Zitronenbonbonnote, die erfrischend, aber auch anstrengend sein kann (für meine Nase zumindest). Kinder erkennen die Cola-Note sofort ich habe da meine schwierigkeiten. Die Basisnote mit Vanille und Tonka ist angenehm.
Projektion und Haltbarkeit ist sehr gut.
Insgesamt ist es ein ungewöhnlicher Duft, der polarisieren kann, aber für Liebhaber einzigartiger Düfte eine Option ist.

Für Leute die ein Cola Parfüm suchen würde ich eher Roja Enigma empfehlen.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

189 kurze Meinungen zum Parfum
GreenViperGreenViper vor 1 Jahr
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Dieser Duft käme aus dem Auspuff der Coca Cola Weihnachtstrucks… toll getroffenes Cola Aroma, winterlich umhüllt von Zimt und Tonka. Unisex!
16 Antworten
GandixGandix vor 1 Jahr
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Ein zu viel für mich.
Wunderbarer Colastart.
Nette Kirsche
und Gewürze.
Nur zu viel Tonka,
Und zu süß.
32 Antworten
TherisTheris vor 10 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Haribo Cola Flaschen
Gibt's nur für 30 Sek. zu naschen
Tonka und Patch
übernehmen Zepter
Zaubern Würze als Helfer
Zack, hier ist Dr. Pepper
25 Antworten
KäseKäse vor 1 Monat
7.5
Duft
Die Cola kommt nicht klebrig, sondern frisch-prickelnd daher. Prost!
19 Antworten
GschpusiGschpusi vor 1 Jahr
Colawölkchen huscht vorbei. "Hallo Tonki u. Patch. Heute etwas lauter"? Zimti winkt u.fällt müde ins OBlütenbett. Es wird pudrig kuschlig.
27 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Mancera

Red Tobacco von Mancera Cedrat Boise von Mancera Instant Crush von Mancera Aoud Lemon Mint von Mancera Intense Cedrat Boise von Mancera Aoud Vanille von Mancera Lemon Line von Mancera Amore Caffè von Mancera Roses Vanille (Eau de Parfum) von Mancera Black Gold von Mancera French Riviera von Mancera Sicily von Mancera Aoud Blue Notes von Mancera Hindu Kush von Mancera Aoud Café von Mancera Wave Musk von Mancera Vetiver Sensuel von Mancera Sand Aoud von Mancera Intense Red Tobacco von Mancera Aoud Exclusif von Mancera