DesirToxic 2019

DesirToxic von M. Micallef
Flakondesign Martine Micallef
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 750 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von M. Micallef für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2019. Der Duft ist würzig-süß. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Süß
Frisch
Holzig
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KardamomKardamom BergamotteBergamotte ZitroneZitrone
Herznote Herznote
Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere HanfHanf TonkabohneTonkabohne ZimtZimt
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus BenzoeBenzoe MoosMoos PatchouliPatchouli
Videos
Bewertungen
Duft
8.0750 Bewertungen
Haltbarkeit
7.7698 Bewertungen
Sillage
7.4693 Bewertungen
Flakon
8.5662 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.0546 Bewertungen
Eingetragen von WitweBolte, letzte Aktualisierung am 18.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
DesirToxic L'Intense von M. Micallef
DesirToxic L'Intense
Papilefiko von Nishane
Papilefiko
Layton von Parfums de Marly
Layton
Berlin(H)er von Parfumerie Particulière
Berlin(H)er
Intoxicated von Kilian
Intoxicated
Halloween Man Mystery von Halloween
Halloween Man Mystery

Rezensionen

31 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Yharnam79

79 Rezensionen
Yharnam79
Yharnam79
Top Rezension 35  
EROTICA
Vorspiel:
Der Auftakt ist würzig-frisch und grün.
Auch überraschend, wie interessant und bereits unkonventionell der Auftakt wirkt, da die Auflistung der Kopfnote(n) für mich erstmal unspannend anmutet. Allerdings ist der Auftakt in seiner würzigen Frische in irgendeiner Form so (clever?) gemacht, als dass man irgendwie schon vermutet, dass da noch die ein oder andere Überraschung folgt.
In der ganz frühen der Kopfnote und in der frühen Herznote weist DesirToxic durchaus Ähnlichkeiten zu Fusion sacrée obscur auf, den ich nebenbei bemerkt ziemlich furchtbar finde. Dass dies bei DesirToxic anders ist, liegt für mein subjektives Empfinden schlichtweg daran, dass der besagte Fusion sacrée obscur als gesamter Duft bzw. als gesamte Duftkomposition so riecht, wie diese Nuance, die jedoch hier im Auftakt von Würze und bitterer Frucht umspielt – oder besser: entschärft wird.
Noch befinden wir uns im Bereich würzig-süß und grün.

Akt:
Diese würzige Frische geht dann auch tatsächlich nach und nach zurück und die verbleibende Würzigkeit wird durchtränkt von bitterkühler Johanisbeere, süßem Hanf und bittersüß-cremiger Tonkabohne. Hanf geht hier nicht in die Richtung Black Afgano oder dem Cannabis von Il Profvmo. Schon krautig aber für mich genau richtig unterschwellig.
Weiter vorne im Duft ist und mehr angetan hat es mir die Johannisbeere. Schon als bitterkühl bezeichnet war für mich die größte Überraschung wie (in der Parfumsprache bzw. der allgemeinen Parfumbedeutung gemeint) wenig "fruchtig" die Fruchtigkeit einer Frucht riechen kann. Und echt. Um das Kopfkino anzukurbeln, stelle man sich vor, man röche an einer frischen Johannisbeere, die just in diesem Moment schockgefrostet wurde und gerade in lauter kleine Einzelteine zerspringt... Ebenso habe ich den Geruch von Johannisbeeren (eigentlich im Allgemeinen den von Früchten) nie in Richtung (mysteriös-)erotisch geschoben. Ob es nun die Johannisbeere im Alleingang ist oder aber die Beere in Verbindung mit den Nuancen, die sie umspielen; zu dem Zeitpunkt strahlt der Duft wesentlich dunkler, bittersüß und durchaus erotisch.
Ruft er doch in der späten Herz- und aufkommenden Basisnote fast das Gefühl hervor, man sprühe ihn auf und ein/e wirklich/e Jede/r könne einen damit eigentlich nur attraktiv und/oder anziehend finden... Ist natürlich absoluter Bullshit aber dennoch ein Gefühl von Erhabenheit. An der Stelle muss man eigentlich sagen, Hut ab, dass ein Duft sowas (kurzzeitig) hinbekommt!
Und dabei riecht er wirklich nicht so unglaublich einzigartig, als dass man nun die olfactorische Erleuchtung erfahren würde… Aber interessant, auch etwas schräg und anscheinend auch recht gekonnt komponiert…

Höhepunkt:
Die kühle Johannisbeere bekommt etwas süßere, vanilleschokoladige Unterstützung von Benzoe und der Duft wird an sich balsamischer und tiefer. Hintergründiges Cannabisharz und Gewürze haben sich merklich erhitzt und umschließen in dunkelsatten Tropfen die Johannisbeersplitter. Der Duft wandelt sich zu dem Zeitpunkt deutlich in Richtung balsamisch, harzig, süßlich und die Frische ist gänzlich verdrängt. Grün bleibt er jedoch.
Dunkelgrün, feucht und leicht muffig-moosig ist die Wandlung eigentlich auch fast abgeschlossen. Auch Freunde von Animalik könnten ihn spätestens ab dem Zeitpunkt zumindest interessant finden. Allerdings handelt es sich hier um Animalik im Weichspülgang. Ganz leicht wabert da etwas Schmutziges mit, kaum wahrnehmbar.

Nachspiel:
Im Vordergrund hat sich bereits der dunkelschokoladige Patchouli mit eingereiht und gibt dem Duft noch etwas erdiges. Auch holzig wirkt der würzige Grundton nun.
So verweilt er dann auch die restliche Zeit:
Balsamisch, würzig, holzig, bittersüß.
Violett und Dunkelgrün befinden sich im Wechselspiel.

Fazit zum Duft:
Hat das Duftrad definitiv nicht neu erfunden, glänzt aber durch die etwas schräge Komposition und die sexy Asstrahlung.
Um das noch zu erwähnen: die Haltbarkeit empfinde ich bis jetzt als eher enttäuschend, wenn man sich den Preis mal vor Augen führt. Evtl. minimal besser als bei den Liquides Imaginaires.
5 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Deniz21

20 Rezensionen
Deniz21
Deniz21
Top Rezension 25  
Intoxicated
Hallo liebe Leute

Heute möchte ich einmal meine Meinung zu diesem duft loswerden :)

Interessiert hat er mich schon eine ganze weile, aber nie so sehr um ihn zu kaufen. Naja bis ich es dann doch tat ;) danke mein Lieber PhilS20.

Zu erst einmal der flakon ist sehr schick, elegant, fein und doch etwas grob durch die Ecken und kanten, die Farbe ist ein sehr schönes Blau. Einzig der sprüher sieht etwas minderwertig aus. Aber ist verschmerzbar.
(Zum sprüher und der Performance möchte ich am Ende noch etwas sagen)

Zum duft, ich wusste nur durch Beschreibungen und Videos wie er riecht. Als ich ihn das erste mal sprühte war ich dennoch etwas überrascht.

Das erste was man bemerkt kurz nach dem sprühen sind diese fruchtigen, frischen leicht kühlen blauen Johannisbeeren mit einer Gras Note. Für mich sehr neu und um ehrlich zu sein, mochte ich es nicht besonders bei den ersten Tests. Mittlerweile mag ich es aber sehr. Ich finde es sogar richtig richtig gut :) die früchte riechen genial.

Er wird nach dem opening etwas würziger durch den zimt und Kardamom, aber auch etwas frisches, leicht kühles riecht man im Hintergrund, die Früchte sind nicht mehr so präsent wie im opening. So bleibt er auch eine ganze weile. Auch eine sehr schöne Phase im wirklich tollen duft verlauf den dieses Parfüm einem bietet.

Bis er dann zum drydown kommt. Der für mich die bisher beste "rasierschaum" note hat die ich kenne, die früchte kommen wieder zurück, er wird süsser, aber nicht einfach nur süss und eindimensional, er behält dennoch seine leichte frische, die zusammen mit den leckeren früchten für mich einen echt schönen drydown zaubern. Sexy, süß, mit einem Hauch frische und maskulinität, so würde ich ihn beschreiben.

Der drydown Gefällt mir am besten zusammen mit dem fruchtigem opening.

Er macht sogar wirklich etwas süchtig, andauernd rieche ich an meinem Arm :) und jedesmal gefällt es einem besser... so war es zumindest bei mir.

Wenn man es einfach machen will, könnte man auch sagen, es erinnert mich an Layton, La nuit de Lhomme und Sauvage. (Jeweils mit leicht veränderten duft noten)

Aber das würde diesem duft nicht gerecht werden. Es ist ein wirklich schönes parfüm. Das die Bewertung von 8,3 auf Parfumo mehr als verdient hat. Es bietet einen wunderbaren duft Verlauf, ein sehr individuelles opening und einen tollen drydown :)

Abschließend möchte ich noch erwähnen, das die Performance schon gut ist, man muss bedenken das aus dem sprühkopf nach ca 15x pumpen 1ml fehlt.
Bei einem Aventus zb pumpt man 9x bis 1ml fehlen würde.

Der Micallef sprüher ist im Vergleich zu vielen anderen düften sehr sparsam, und verteilt dabei einen sehr feinen Nebel.
Also empfiehlt es sich bei diesem parfüm ruhig 1 oder 2 mal mehr zu sprühen ;)
Damit auch andere etwas von diesem schönen duft haben :D

Ich finde ihn nicht zu erwachsen eher etwas verspielt, mit leichten Schatten :) keinesfalls zu dunkel oder zu speziell.
Ich glaube jeder, egal welchen Alters könnte diesen duft tragen.
Natürlich auch für Frauen tragbar die solche düfte mögen, aber ich persöhnlich finde ihn etwas mehr maskulin als unisex.

Wie immer macht mir nicht meine Fehler nach und try before you buy ;)

LG deniz
9 Antworten
6
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Jörg1963

7 Rezensionen
Jörg1963
Jörg1963
Sehr hilfreiche Rezension 18  
Ein besonderer Duft
Hallo zusammen,
ich habe schon viele Parfüme gekauft, getestet und auch innerhalb der Familie wieder verschenkt. Dieser Duft, ich meine das Desirtoxic, hat mich echt beeindruckt. Einen Duftverlauf der so rein, sinnlich und in seiner Basis dermaßen würzig ist, kann nicht spurlos an einen vorbei gehen. Jedes mal muß ich die Stelle, an dem ich es aufgetragen hatte, riechen. Man hat das Gefühl, das alles ist einfach perfekt. Ein Parfüm sollte passen wie ein Kleidungsstück, einfach zum wohlfühlen und das erfüllt Desirtoxic. Probiert ihn einfach mal aus.
Lg. Jörg
1 Antwort
7
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Friendchild

112 Rezensionen
Friendchild
Friendchild
18  
Signatur bist du es?!
Jeder Parfumo, der zwar etliche Flakons in seiner Sammlung hat, aber stets nach dem Signatur-Duft sucht, könnte hier vielleicht richtig sein?

Ich muss gestehen, dass ich keinen Duft öfter getragen habe in den letzten 6 Monaten als diesen hier. Er raubt mir einfach meine Sinne. Ein wirkliches Meisterwerk von dem Hause Micallef. Die Verpackung plus der Flakon sind wirkliche Kunstwerke, das muss man dem Hause schon lassen.

Der Sprüher? Der ist nicht der beste, aber hierbei kann man einfach ein wenig mehr sprühen.
Der Duft. Beginnt einfach herrlich mit einem Kardamom-Zitrone Gemisch was ihn perfekt einleitet. Der Duft ist definitv süß-würzig keine Frage. Der weitere Duftverlauf macht ihn leicht grün durch das Hanf aber dazu tanzt auch die Johannisbeere mit Zimt. Ja ganz genau, eine ziemlich Sexy Mischung die hervorragend ist.
Der Drydown ist wunderbar und wie schon öfter erwähnt hinterlässt er diese wunderbare Rasierschaum-Note die der Tonkabohne mit Moschus geschuldet ist?

Wie heftig ist dieser Duft Bitte? Ich glaube das wird ein Kandidat sein, der mich für Jahre begleiten wird als einer meiner Signaturdüfte. Dafür eignet er sich hervorragend. Bei den Jahreszeiten würde ich alles ankreuzen außer im Sommer, obwohl es auch hier Ausnahmen gibt. Super runder Duft der einfach was besonderes ist, obwohl er nicht danach scheint.
Haltbarkeit war gut bei mir, könnte einen Tick besser sein, aber da kann man gar nicht meckern. Die Menschen in euren Umfeld werden ihn sehr mögen, glaubt mir :)

Absolute Kaufempfehlung auch für mich selber :D
1 Antwort
8
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Felsn

22 Rezensionen
Felsn
Felsn
Hilfreiche Rezension 21  
hanf ohne fresskick & dennoch zum anbeissen ;)
alter hier gibt’s keinen stress
doch wer ist hier der chef
innerhalb der jewel collection von micallef
die auswahl fällt schwer ich mach nen kleinen test
zeig dir heute drei doch vergiß nicht den rest

nummer 1 - wart auf den turn –
der drydown ich schwör– er wird dich betörn
boom – und es knallt – von jung bis alt
stehn sie holzig im wald – wenn ich den test kick
checkst du die technik - hanf ohne fresskick
das ist desirtoxic yeah – mic check one one two

die nummer 2 – osaito stößt dazu
diese zitrische frische packt dich im nu
es zischt in der nische man zieht seinen hut
und alle nur noch irgendwie so: man ist der gut

die nummer 3 - royal vintage ist dabei
ohne jeden hype - wie sollt es anders sein –
wenn ich infos verteil ist die liste ist zwar frei –
aber komma bei mich bei denn der duft macht dich high

;)

___________________________________________________________
die wunderbaren werke aus der jewel collection von micallef – zu recht das naming der serie wenn man sich einfach mal die wunderschön gestalteten flakons anschaut. gar nicht so zierlich wie man das so häufig mit schmuckstücken assoziiert – sondern eher präsent. und so ist es auch mit den düften.

was man meiner meinung nach auf jeden fall sagen kann ist das es die werke definitiv an qualität nicht mangeln lassen.

beim desir toxic muss man allerdings dringend den drydown zelebrieren. während die beiden anderen ziemlich direkt ihre wunderbar duftende seele preisgeben – ist es beim bläulichen kandidaten notwendig dem duft ein kleines bisschen zeit zu geben bis er sich mit der haut verbunden hat – dann aber werdet ihr einfach zum anbeissen riechen ;)
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

213 kurze Meinungen zum Parfum
PollitaPollita vor 3 Jahren
8
Sillage
6.5
Duft
Erst blau und duschgelig, dann immer süßer und schließlich Tonka-Einheitsbrei pur. Gähnende Langeweile für meine Nase. Nö, das ist nix.
20 Antworten
YataganYatagan vor 12 Monaten
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Unter sehr süßen Tönen versteckt sich hier ein eher klassisch grüner Herrenduft mIt Zitrus, grün würzigem Herzen und einem Hauch Harz.
19 Antworten
LuwaLuwa vor 7 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Ein sehr dynamischer Verlauf
Sekunden Zitrik
Kardamom-Würze zieht sich
s.Johannisbeere kühl-säuerlich
viel Süße Tonkacreme
Aber auch*
33 Antworten
TherisTheris vor 2 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Saurer Regen in Regionen
Zimtige Gischtbeeren
zeigen Reaktionen
Tonkabohnen voll dicht
auf Hanfplantagen
Famoose Partys
an Sommertagen
20 Antworten
SmoetnSmoetn vor 3 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Den Rasierschaum-Vibe desire ich, die Süße ist aber toxisch, so macht der Name auch Sinn. Zum Glück nach hinten raus weniger süß.
16 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

21 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von M. Micallef

Ylang in Gold (Eau de Parfum) von M. Micallef Royal Vintage von M. Micallef Ananda (Eau de Parfum) von M. Micallef Watch von M. Micallef Gaïac von M. Micallef Note Vanillée (Eau de Parfum) von M. Micallef Mon Parfum Cristal von M. Micallef Mon Parfum von M. Micallef Royal Muska (Eau de Parfum) von M. Micallef Patchouli von M. Micallef Gntonic von M. Micallef Mon Parfum Pearl von M. Micallef Pure Extrême (Eau de Parfum) von M. Micallef Shanaan von M. Micallef Osaïto von M. Micallef Gardenia / N°41 von M. Micallef Avant-Garde / Avant Garde von M. Micallef Aoud von M. Micallef Jewel for Him von M. Micallef Emir von M. Micallef