Jewel Collection

DesirToxic L'Intense 2024

DesirToxic L'Intense von M. Micallef
Flakondesign Martine Micallef
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.3 / 10 80 Bewertungen
Ein neues Parfum von M. Micallef für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2024. Der Duft ist würzig-frisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Frisch
Grün
Holzig
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MinzeMinze BergamotteBergamotte KardamomKardamom ZitroneZitrone
Herznote Herznote
SafranSafran Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere TonkabohneTonkabohne ZimtZimt
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus MoschusMoschus AmbraAmbra BenzoeBenzoe PatchouliPatchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.380 Bewertungen
Haltbarkeit
8.274 Bewertungen
Sillage
7.975 Bewertungen
Flakon
8.869 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.259 Bewertungen
Eingetragen von Spl3xx, letzte Aktualisierung am 28.06.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Jewel Collection”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
DesirToxic von M. Micallef
DesirToxic
Layton von Parfums de Marly
Layton
Reflection 45 von Amouage
Reflection 45

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Royal23

2 Rezensionen
Royal23
Royal23
9  
Mein Holy Grail!
Dieser Duft veranlasst mich nun tatsächlich meine erste Rezension zu verfassen. Ich kann einfach nicht anders und möchte/muss meine Eindrücke zu diesem für mich außergewöhnlichen Meisterwerk gern mit euch teilen.

Ich fange mal mit dem beeindruckenden Flakon an. Schließlich hab wir den ja immer als erstes in den Händen. Und hier beginnt für mich schon das Loblied. Massiv, schwer, beeindruckend in Struktur und Design, mit einer tollen Kappe die zu 100% zum Gesamtbild passt. Beim Anblick und Handling des Flakons merkt man im Prinzip schon, dass es sich nur um etwas starkes und maskulines handeln kann. Für mich ist dieser Flakon der mit Abstand hochwertigste und schönste den ich bisher in den Händen hielt.

Das Handling und das beschriebene Design lassen die Neugier natürlich immer größer werden. Zack…Kappe runter…1x links und 1x rechts (keine Angst…mehr braucht Mann nicht) … kurz warten und BÄM! ... Verdammt, die erhoffte Assoziation zum Flakon ist ein Volltreffer.
Besonders hervorheben möchte ich für mich die Minze zu Beginn. Absolut genial gemacht! Im weiteren Duftverlauft flacht die Minze ab und es entsteht eine absolut männliche aber auch frische Aura. WOW…hat meine Frau gesagt.

Endlich mal Männlichkeit ohne Oud!!!

Er projiziert enorm, er hält bei mir ca. 12-15 Stunden, aber das nur am Rande. Hauttypen und Menschen sind zum Glück verschieden, daher nur mein Empfinden.

Ich denke als gestanden Mann, der nicht unbedingt versuchen muss erstmal durch einen Duft überhaupt Aufmerksamkeit zu erlangen, ist man hier genau richtig unterwegs. Denn Mann sollte schon ein wenig zum DesirToxic L'Intense passen! Wie meine ich das?

Der Surfboy passt hier nicht und auch der nette unscheinbare Mittläufer sollte lieber etwas anderes tragen. Wenn aber „the Witcher“ oder „Superman“ (die sind nun mal die Chefs im Ring) mal einen Duft brauchen, da man ja nicht permanent die Welt retten kann, dann gäbe es aus meiner Sicht nur den DesirToxic L'Intense!

So, nun genug der lobenden Worte. Ich habe in diesem Flakon meinen persönlichen Holy Grail gefunden. Es führt kein Weg mehr daran vorbei. Es ist halt ein sehr schönes Gefühl, wenn man immer mal ein schönes anderes Auto fahren kann aber man sicher ist, dass zu Hause immer der Traumwagen in der Garage bereitsteht um mit Vorliebe gefahren zu werden.
0 Antworten
7
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Eaudeugene

13 Rezensionen
Eaudeugene
Eaudeugene
Hilfreiche Rezension 8  
Rasierschaum im Flakon
Nachdem ich vorletztes Jahr den Vorgänger DesirToxic schnuppern durfte, habe ich mich nun an einem Sharing für den DesirToxic L'Intense beteiligt.
Obwohl ich als pensionierter „Sportzigarettenliebhaber“ die Duft-DNA “ des Vorgängers zu lieben gelernt habe (siehe Herznote *hust hust*), enttäuschte mich jedoch ein wenig dessen Performance auf der Haut.

Alles in allem handelt es sich hierbei um fast dieselbe Komposition, wobei das „giftige Verlangen“ (désir toxic en français) beim L‘intense eher durch die Kombination aus Minze und Safran angeregt wird. Ferner ist in beiden Düften die berüchtigte Rasierschaumnote stets wahrzunehmen. Diese Assoziation ist meines Erachtens jedoch keineswegs negativ konnotiert, zumal damit das belebende und erfrischende Gefühl der Duftkomposition zum Ausdruck gebracht werden soll. Außerdem bleibt es nicht ausschließlich beim Rasierschaum, da bei beiden Versionen die Johannisbeere und der Zimt für einen süß-würzigen Touch sorgen.

Was kann nun der L‘intense im Vergleich zum Ideengeber?

Nun 1. nehme ich den Vorgänger einen Tacken süßer war als den L‘intense.
2. verläuft der L‘intense im Vergleich zum ersten Release eher linear und projiziert zudem stärker auf der Haut.
Im Vergleich dazu startet der DesirToxic meiner Erfahrung nach im Opening erst süß-würzig und hat anschließend im Drydown Züge von Dior Sauvage (der Kombination aus Zitrus und Tonkabohne geschuldet).

Während der Vorgänger definitiv sowohl von Mann als auch Frau getragen werden kann, würde ich einer Frau keineswegs den L‘intense nahe legen, es sei denn sie wolle sämtliche Männer wortwörtlich vom Hals haben!

Mir ist der L‘intense etwas gefälliger als der Vorgänger, zumal dieser deutlich besser auf der Haut projiziert und maskuliner ist.
0 Antworten

Statements

28 kurze Meinungen zum Parfum
NiniTorresNiniTorres vor 5 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Der heilige Gral an Duschgel/Rasierschaum Düften.
Hanf u. Moos Note vom Vorgänger sind weg,
dafür wird mit Minze u. Ambra geglänzt.
Top 2024
3 Antworten
FragFreak666FragFreak666 vor 3 Monaten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Grüne Frische, würzig und wild,
Waldspaziergang im kühlen, herb-süßen Morgennebel,
gepflegt und entspannt im feuchten Unterholz.
2 Antworten
DANA17DANA17 vor 4 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Erster Eindruck- Aftershave
Nach ein paar Min ein schöner ambrierter, fruity-floral mit holzigen Akzenten
Viel zu maskulin, aber gut gelun
1 Antwort
Florian86Florian86 vor 3 Monaten
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Fougere 4.0 powered by A.I.
Synthetik: 100%
Power: 100%
Minze, Ambroxan, Safran
Beastmode
6 Antworten
MarcelPriorMarcelPrior vor 4 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Bislang nichts vergleichbares in meiner Sammlung. Rasierschaum aber süsser, Grün, frisch.... irgendwie alles gleichzeitig. Geiles Teil!
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community
Weiterführende Links
Eine intensive maskuline Neuinterpretation: „DesirToxic L'Intense“ von M. Micallef
Das französische Duftlabel M. Micallef verspricht mit „DesirToxic L'Intense“ eine kraftvollere, holzig-würzige Version des beliebten Eau de Parfums „DesirToxic“.

Beliebt von M. Micallef

DesirToxic von M. Micallef Ylang in Gold (Eau de Parfum) von M. Micallef Royal Vintage von M. Micallef Ananda (Eau de Parfum) von M. Micallef Watch von M. Micallef Gaïac von M. Micallef Note Vanillée (Eau de Parfum) von M. Micallef Mon Parfum Cristal von M. Micallef Mon Parfum von M. Micallef Royal Muska (Eau de Parfum) von M. Micallef Gntonic von M. Micallef Patchouli von M. Micallef Mon Parfum Pearl von M. Micallef Pure Extrême (Eau de Parfum) von M. Micallef Osaïto von M. Micallef Shanaan von M. Micallef Gardenia / N°41 von M. Micallef Avant-Garde / Avant Garde von M. Micallef Aoud von M. Micallef Jewel for Him von M. Micallef