Royal Elixir 2019

Royal Elixir von Ormonde Jayne
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 106 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Ormonde Jayne für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2019. Der Duft ist blumig-würzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Holzig
Grün
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
grüne Notengrüne Noten BergamotteBergamotte Orangenblüte AbsolueOrangenblüte Absolue
Herznote Herznote
Jasmin AbsolueJasmin Absolue AmberAmber RoseRose IrisbutterIrisbutter OrchideeOrchidee OsmanthusOsmanthus
Basisnote Basisnote
AmbroxanAmbroxan MoschusMoschus PatchouliPatchouli TonkabohneTonkabohne ZedernholzZedernholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.2106 Bewertungen
Haltbarkeit
8.696 Bewertungen
Sillage
8.093 Bewertungen
Flakon
8.397 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.950 Bewertungen
Eingetragen von Morpheus1, letzte Aktualisierung am 16.04.2024.
Variante der Duftkonzentration
Hierbei handelt es sich um eine Variante des Parfums Ambre Royal (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne, welche sich in der Duftkonzentration unterscheidet.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Ambre Royal (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne
Ambre Royal Eau de Parfum
Alien (Eau de Parfum) von Mugler
Alien Eau de Parfum
Charmes & Feuilles / Un Parfum de Charmes & Feuilles von The Different Company
Charmes & Feuilles
Uden von XerJoff
Uden
Ciel de Gum von Maison Francis Kurkdjian
Ciel de Gum
Myrrh & Tonka von Jo Malone
Myrrh & Tonka

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
RichardHorn

80 Rezensionen
RichardHorn
RichardHorn
Hilfreiche Rezension 6  
Königliche Blumen in breiiger Flüssigkeit!
Bei Ormonde Jayne-Parfüms befinde ich mich in einem gewissen Zwiespalt: Einerseits sind diese ansprechenden, in den meisten Fällen anziehenden und dabei stets tragbaren Wässerchen durchgängig tolle Düfte. Andererseits frage ich mich, ob ich trotz eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses und trotz dieser teils olfaktorischen Schmeichler im konkreten Fall die Flakons dann auch wirklich kaufen, d.h. konkret Geld dafür ausgeben würde. Dies bezieht sich fast auf die gesamte Palette der Marke, es wundert mich selbst und lässt mich ein wenig ratlos zurück…

Ob es daran liegt, dass bei vielen Düften letztlich teilweise dann doch der gewisse „Pfiff“ fehlt? Oder auch nur die Ecken und Kanten, die einen Duft zwar unrund machen, aber gleichzeitig auch interessanter? Leidet die Marke in meinem Fall also an durchgestylten, perfekten Dufterlebnissen, denen im Endeffekt aber die Spannung fehlt und bei denen eine gewisse Langeweile aufkommt…?

Zumindest nicht immer: Denn der Royal Elixier ist ein Ormonde Jayne, der zusätzlich noch etwas aufweist, was Düfte interessant macht. Irgendetwas ist hier vorhanden, das mich zu einem Kauf reizen würde und das mehr beinhaltet als einen perfekten Duft. Royal Elixier ist ein blumiger, ein würziger Duft,; synthetisch wirkend, wundervoll komponiert, mit besagten Ecken und Kanten. Nicht direkt cremig ist er, sondern eher breiig-cremig (wenn das einen Sinn macht...). Und alleine diese Eigenschaft des Royal Elixier ist schon ein Erlebnis.

Mir fällt es schwer, aus dieser harmonischen Präsentation die einzelnen Duftinhaltsstoffe herauszuriechen - einfach, weil der Duft zu sehr ineinander verwoben ist und es schafft, als eine Art „Gesamtdufteinheit“ aufzutreten. Die Gesamtheit, dieser blumig wirkende Mix, scheint eingebettet zu sein in irgendeine Art Tinktur, die durchaus eine gewisse Schwere besitzt und leichte Bitterkeit verströmt bzw. eine ganz dezent erscheinende Herbheit.

Royal Elixier ist für Frauen wie Männer einsetzbar, eigentlich auch für jede Gelegenheit gedacht, einfach, weil das Parfüm edel rüber kommt, zurückhaltend ist und dabei immer eine gute Figur macht. Da die Duft-DNA etwas Gehobenes in sich trägt, ist sie für junge Leute eventuell weniger geeignet, was aber vermutlich Geschmackssache ist. Vielleicht ist er eher etwas für gestandene Persönlichkeiten, die einen gewissen inneren Schwung haben und sich dezent in eine Gemeinschaft einfügen wollen und dabei gleichzeitig einen eigenständigen Charakter beibehalten möchten.

Die Haltbarkeit ist prima, die Sillage sowie die Projektion sind zurückhaltend, obwohl der Duft eine gewisse Präsenz zeigt und - je nach Sprühintensität - durchdringend sein kann. Betritt der Träger dieses Ormonde Jaynes einen Raum, wird er oder sie sicherlich bemerkt, der Duft kommt aber eher auf subtile Weise in die Nase der anderen…was ebenfalls, wie der gesamte Royal Elixier ja auch, faszinierend ist und ihm eine weitere spannende Facette hinzufügt.
1 Antwort
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Jazzbob

119 Rezensionen
Jazzbob
Jazzbob
Top Rezension 16  
Hell und transparent
Ormonde Jayne gehört zu den Marken, deren Kreationen eine besondere Ästhetik haben. Nachhaltig von Geza Schöns Handschrift geprägt, lassen sich meistens eine gewisse Komplexität und zugleich eine hohe Transparenz wiedererkennen, wodurch die Düfte sehr modern wirken. Royal Elixir zeichnen diese Qualitäten auch aus, wenngleich mir etwa Nawab of Oudh oder Montabaco (Intensivo) als vergleichsweise noch voller erscheinen.

Wie bei Ambre Royal handelt es sich hierbei nicht um einen typischen Amber-Duft, denn in dieser Kategorie finden sich meistens schwer-harzige und weitaus süßere Akkorde wieder. Ambre Royal und Royal Elixir sind stattdessen luftiger, heller und daher auch nicht wirklich sinnlich – als richtig frisch würde ich sie aber ebenso wenig bezeichnen. Die besonderen Merkmale von Beiden sind neben des leichten Ambers, die floralen Noten, mit denen eine gewisse Cremigkeit einhergeht und das Ambroxan, das zusammen mit der Zeder eine keineswegs schwere, holzige Basis bildet.

Royal Elixir wirkt auf mich nicht nur kräftiger als Ambre Royal, sondern insgesamt auch ausgewogener. Die grünen Noten rieche ich hier zu Beginn überhaupt erst einmal richtig und die blumigen Herznoten sind deutlich voller. Besonders Jasmin, Orangenblüte und Orchidee kann ich mir gut vorstellen – Rose hingegen gar nicht. Wenn von cremigen Düften die Rede ist, können unterschiedliche Eigenschaften gemeint sein: In diesem Fall muss ich an hochwertige Bodylotion denken. Die Süße der Tonkabohne hält sich glücklicherweise zurück. Bei Ambre Royal nehme ich sie etwas stärker wahr. Über den gesamten Verlauf bleibt der strahlende Duft der Blüten präsent; nur Zeder und Ambroxan sorgen später für eine stärker holzige Komponente, die hier mehr als beim Vorgänger hervortritt.
(Man sollte übrigens nicht den Fehler machen und bei Ambroxan automatisch auf eher billiger gemachte Duschgel-Düfte schließen. Der Test von Molecule 02 sei in diesem Zusammenhang empfohlen.)

Der Preis von 215 € für 50 ml mag etwas abschreckend sein, doch bekommt man ein qualitativ hochwertiges Parfum geboten, das besonders für Frühling und Herbst geeignet ist. Die Tendenz geht insgesamt eher ins stereotyp Feminine, aber auch Männer können Royal Elixir gut tragen, weil hier keine schwülstige Blumigkeit und Süße zu befürchten sind. (Nicht, dass ich das an Frauen mehr schätzen würde...) Wie Maggy4u schon treffend formuliert hat, ist es ein helles Strahlen, das der Duft hinterlässt. Und somit besitzt Royal Elixir eine für Andere über Stunden wahrnehmbare, elegante Aura – meine Kleidung riecht noch am nächsten Tag deutlich danach.
3 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Maggy4u

293 Rezensionen
Maggy4u
Maggy4u
Top Rezension 17  
Royal
Hinter Royal Elixir verbirgt sich Ambre Royal (EDP) in der Parfum-Version mit 42% Parfumöl-Anteil. Gibt in der ersten Phase (bis ca. 1h) beim EDP noch stärker der Jasmin, betörend schwer, den Ton an - ist das Elixir hier ausgewogener und läßt Orangeblüte und Jasmin gemeinsam, harmonisch erklingen. Floral und fein gezeichnet sind beide Konzentrationen.

Im Allgemeinen sind die Duftverläufe recht ähnlich, nur beim Elixir habe ich den Eindruck, alles ist deutlich mehr in Harmonie und feingliedriger. Die Süße der Ambernoten scheint filigraner und bewußter. Der Duft strahlt mehr, als das ohnehin schon beeindruckende EDP. Bei einem so hellen Duft, wie Royal Elixir, also fast gleißend.

Im weiteren Verlauf zeigt sich auch wieder die Qualität der Ormonde Jayne Düfte. Das hier verwendete Ambroxan erschafft, auch in der Parfum-Konzentration, kein Duschgel-Vibe, sondern bringt schlicht mehr Frische in den Drydown und verlängert so den Duft bei mir deutlich über die 10 Stundenmarke. Dabei bleibt der Duft weiterhin ambriert-floral und wird durch die eben beschriebene Frische, mit leicht-holzigen Nuancen, ergänzt.

Mit Royal Elixir stellt Ormonde Jayne einen Duft vor, der vor Kraft und handwerklichem Können strahlt. Er paßt sehr gut zu den Trends der süßeren, floralen Herrendüfte und vereint diesen mit klassischen Ansätzen. Die höhere Parfumölkonzentration spürt man dabei vor allem im allgegenwärtigen, royalen Strahlen, das von der Haut auszugehen scheint.
2 Antworten

Statements

26 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Brittischer Gentlemen von heute:
Florale Gesichtscreme
Trägt blättrig-grünes Hemd
Benutzt Ambroxan Duschgel
Blick auf salzige Ambra Meer*
14 Antworten
N1ceNoseN1ceNose vor 3 Jahren
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Wahrlich königlich - stark und opulent! Schafft dennoch locker den Spagat zu luftig-leicht.
Ein Duft für ganz besondere Momente; unisex!
1 Antwort
ShakingShaking vor 4 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
So strahlend,funkelnd und erhaben!
Jeder Akkord spielt zwar seine komplette Klaviatur aus - die Übergänge sind aber fließend - edel u.schön!
1 Antwort
DaveGahan101DaveGahan101 vor 4 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Absolut cooler-anderer Blumenduft, frisch-zitrischer und minzig-kühler Blumenmix-mehr grüner Stengel als Blüte, ähnlich: Charmes & Feuilles
1 Antwort
Rieke2021Rieke2021 vor 8 Monaten
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Harmonischer als Ambre Royal, aber bleibt ein moschusgecremter Spaziergang durch den Kräuter- und Blumengarten mit Sprung ins Ambrox-Meer.
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

6 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Ormonde Jayne

2. Nawab of Oudh Intensivo von Ormonde Jayne Ormonde Man (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne 4. Montabaco Intensivo von Ormonde Jayne Montabaco Verano von Ormonde Jayne 2. Nawab of Oudh Parfum von Ormonde Jayne Ormonde Woman (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Ormonde Man (Parfum) von Ormonde Jayne Vanille d'Iris (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Black Gold von Ormonde Jayne Ambre Royal (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Tolu (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Montabaco Cuba von Ormonde Jayne 4. Montabaco (Parfum) von Ormonde Jayne Muscat von Ormonde Jayne Ta'if (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Isfarkand (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Levant (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Montabaco Extrême von Ormonde Jayne Ormonde Elixir von Ormonde Jayne Privé (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne