Privé 2018 Eau de Parfum

Privé (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 97 Bewertungen
Privé (Eau de Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Ormonde Jayne für Damen und Herren und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist blumig-frisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Frisch
Cremig
Grün
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BergamotteBergamotte FreesieFreesie MandarineMandarine OsmanthusOsmanthus BasmatireisBasmatireis russischer Koriandersamenrussischer Koriandersamen NeroliNeroli PetitgrainPetitgrain rosa Pfefferrosa Pfeffer
Herznote Herznote
französischer Muskatellersalbeifranzösischer Muskatellersalbei Magnolie AbsolueMagnolie Absolue Gardenie AbsolueGardenie Absolue IrisbutterIrisbutter Jasmin AbsolueJasmin Absolue Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus AmbroxanAmbroxan Timbersilk™Timbersilk™ SandelholzSandelholz Tonkabohne AbsolueTonkabohne Absolue Vanille AbsolueVanille Absolue

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.897 Bewertungen
Haltbarkeit
7.288 Bewertungen
Sillage
6.684 Bewertungen
Flakon
8.077 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.733 Bewertungen
Eingetragen von Greifswald, letzte Aktualisierung am 14.03.2024.

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Preis
6
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Melzö

12 Rezensionen
Melzö
Melzö
1  
Interessant und anders….
Bei einem Kauf aus dem Souk habe ich eine Probe des Duftes erhalten.
Nach dem Aufsprühen bemerke ich einen kurzen zitrischen Auftakt, Danach krautig-butterig. Ein bisschen wie Margaritten. Es erinnert etwas an eine medizinische Salbe.
Insgesamt ist der Eindruck eher hell, aber sehr cremig. Es wirkt relativ dicht, aber nicht sehr laut. Unter all der Cremigkeit ist etwas raues, leider nicht näher definierbar.

Nach ca. 15 minuten wird es schon deutlich rauer, aber auch blumig.

Fazit: die Basis ist mir zu schwach. Ich habe kurz Amber wahrgenommen (nach ca. 1 Std.) und dann war es weg. Ich weis nicht, ob es an meiner Nase liegt, oder an meiner Haut.
0 Antworten
7
Preis
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Augusto

177 Rezensionen
Augusto
Augusto
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Was steht denn da in der Glasvase?
Eine feine frühlingshafte Blütenkopfnote empfängt meine Nase, sie wird schnell feinwürzig-pudrig. Dann erinnert mich der Duft an eine kühle Narzisse, deren frischgeschnittener Stengl noch tropft. Jedenfalls steht etwas in einer kühlen Glasvase. Dann wieder sanfte Würzigkeit. Sehr zart, understated. So bleibt es bei mir.
5 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Flanker

59 Rezensionen
Flanker
Flanker
Top Rezension 41  
Freundliche Bitte um ein wenig mehr Aufmerksamkeit ;-)
Woran erkennt man, dass einfach zu viele Düfte auf den Markt geschwemmt werden?
1. Mit einem einfachen Blick in die Parfumo-Datenbank
2. Mit einem schnellen Blick auf euer Bankkonto
3. Daran, dass ein solcher Duft wie Privé von Ormonde Jayne kaum Beachtung geschenkt bekommt

Sicherlich hat Ormonde Jayne seinen festen Kundenstamm, der nachbestellt, aber nicht groß darüber spricht. Wie es aussieht, legt die Kundschaft auch keine gesteigerten Wert darauf Parfum-Flakons zu fotografieren oder Textzeilen über Dufteindrücke zu kreieren.

Der gemeine Parfumo in freier Wildbahn hingegen sucht, ob er es will oder nicht, das Neue, das Bessere, den (ja ich muss es aussprechen) HEILIGEN GRAL DER DUFTERLEUCHTUNG.
Selbst in neue Batches werden Hoffnungen und viel Energie gesteckt. Ja, sogar einen Parfumkeller zu Lagerung, Reifung der bestehenden Batches wird angemietet.

Liebe Parfumo-Gemeinde, ich sage euch: „Wir werden ihn finden, feiern und verehren. Selbst, wenn er das letzte ist, was wir riechen“.

Für die Statistiker unter euch:
Privé ist seit 2018 auf dem Markt
Bewertungen: 27
Statements: 7
Parfum-Fotos: Bis vor kurzem 0 (in Worten „Null“)
Kommentare: 1

Echt Leute? Nein, jetzt im Ernst. Das schaffen andere Düfte am Tag! Ich erwähne hier explizit keine Namen. Nicht, dass wieder mein Postfach überquillt mit neuen Kommentaren für ihr wisst schon wen.

Wenn ich den Auftakt beschreiben müsste, dann wäre es wohl Neroli, Pfeffer und die leicht blümerante Seite. Nichts davon wirklich dominant vertreten zum Glück. Ich kann Neroli mittelfristig nicht ausstehen, möchte nicht nach Pfeffersteak riechen und habe Heuschnupfen sowie eine generelle Abneigung gegen zu viel Weißblüher.

Prinzipiell macht es jedoch keinen Sinn einzelne Bestandteile aufzulisten, da der Duft auf mich im Gesamteindruck eher synthetisch, jedoch zugleich unglaublich gepflegt und wohlig wirkt. Timbersilk und Ambroxan haben hier sicherlich ihre Tentakel im Spiel. Hach, synthetisch? Wär hätte es gedacht? Der Geza war’s.

Basmatireis esse ich gerne, er riecht und schmeckt gut. Hier macht er das Duftbild für mich, als Nicht-Chemiker, lediglich greifbarer/beschreibarer. Das ist schon so ein dampfig-frisch-wohliger Vertreter seiner Duftgattung ;-)

Der Duftverlauf bleibt in seinem eigentlichen Charakter sehr beständig, auch wenn er anfangs heller mit floraler Tendenz und lauter wirkt. Das geht jedoch einigen Düften von OJ so. Wie sagt man so schön: „Hinten kackt die Kuh“.

Das stabile Duftbild mag für einige etwas monoton rüberkommen. Ich mag es jedoch sehr, da es sich um einen absoluten Unisex-Alltagsduft handelt, der mir treu sein und nicht alle 30 Minuten seine olfaktorische Erscheinung ändern soll. Wer im übrigen bereits Timbersilk in Reinform gerochen hat, bitte um Rückmeldung. Das Zeug muss von Maggi released worden sein. Einmal damit gekocht, benötigt man eine Umschulung, um darauf verzichten zu können.

Dass ein Duft schlecht zu beschreiben ist, spricht für den Duft und nicht unbedingt dagegen. Ich hoffe zumindest, eure Aufmerksamkeit etwas auf ihn gelenkt zu haben. Den hier muss man einfach selbst gerochen und nicht selbst gelesen haben.
Dieses angekommen sein und nicht mehr testen wollen, ist Quark, jedoch ist man vor allem nach einer längeren Parfumo-Abstinenz mit bestimmten Düften einfach zufrieden und sehr passend beduftet.

15 Antworten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Floramalia

21 Rezensionen
Floramalia
Floramalia
Top Rezension 18  
Perfekte unaufdringliche Harmonie - Hautduft mit Wiedererkennungswert
Nachdem ich den Duft aus dem Sharing erhalten habe, habe ich ihn zunächst einmal zaghaft aufs Handgelenk gesprüht und war nicht sofort überzeugt, denn ich konnte den Duft so punktuell aufgesprüht nicht einordnen. Nach meinen Eindruck muss man den Duft wirklich tragen, um ihn beurteilen zu können. Also habe ich Privé heute vor dem Weg in die Innenstadt (letzte Weihnachtseinkäufe) großzügig aufgesprüht. Die einzelnen Bestandteile sind für mich schwer zu erschnuppern und ich möchte hier nicht in das zu Recht so vielfach gerügte Duftpyramiden-Abschreiben verfallen. Für mich ist Privé eine vollkommen harmonische Komposition aus sanften, unsüßen und unaufdringlichen Blüten, zu Beginn etwas zitrisch, aber weder herb und sauer, noch fruchtig und süß, sondern einfach leicht, unaufdringlich und schwebend. Diese beiden Elemente, die Blumigkeit und die Zitrik werden durch eine mir in Düften bislang unbekannte Komponente aufs Allerharmonischte miteinander verbunden: ich denke, es ist der Duft des Basmatireis. Auf diese Note wäre ich offengestanden ohne die Angabe in der Pyramide nicht gekommen. Aber doch, einmal darauf hingewiesen, riecht man diese Note durchaus und kann sie nachvollziehen. Es ist ein überaus milder Duft, ohne süß, pudrig, cremig oder gar gourmandig zu sein. Er macht den Duft besonders, harmonisch, gibt Substanz und schafft eine wunderbare Verbindung der Duftnoten mit der Haut der Trägerin (ich empfinde Privé als deutlich femininen Duft). Daher habe ich Privé im Titel als Hautduft bezeichnet. Dies hat aber nicht im geringsten etwas mit animalischen Hautdüften zu tun, dem Duft bleibt bis zum Drydown eine Leichtigkeit und Frische erhalten. Ein Duft, der die Persönlichkeit der Trägerin unterstreicht und aus meiner Sicht immer und überall tragbar ist: Privé hat das Zeug zum Signaturduft. Sillage und Haltbarkeit sind im mittleren Bereich. Ich bin überaus angetan von dieser ganz neuen und wunderbaren Dufterfahrung und bedanke mich ganz herzlich bei der Organisatorin des Sharings!
6 Antworten

Statements

24 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Feiner Unisex Signature
Gepflegter Alltagsduft mit eleganter Austrahlung
Schöne Basmati Kopfnote
Pudrig-cemige &
Seifig-saubere Blüten*
26 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 2 Monaten
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Zur Abwechslung mal was von Schön was mir gefällt. Zart florale Töne, mit Reis, Zitrus- und grünen Noten verfeinert und cremig....
23 Antworten
CaroLinchenCaroLinchen vor 1 Jahr
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Frühling schwingt auf leisen Noten, zarte Blumen Sinfonie,
Frisch fast grün und lieblich zart.
Berührst mein Herz weich cremig fein.
10 Antworten
HeikesoHeikeso vor 2 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Hellgrüner Frühlingsschleier. Zarte Blumen, helles sanftes Grün und elegante Seife. Der Duft ist sehr leicht, wirklich nur wie ein Schleier.
12 Antworten
FlankerFlanker vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Cremig, leicht blumig aber nicht zu feminin. Typischer OJ-Schmelz. Gehobener Immergeher der besonderen Art. Eine Freude den zu riechen.
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Ormonde Jayne

2. Nawab of Oudh Intensivo von Ormonde Jayne Ormonde Man (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne 4. Montabaco Intensivo von Ormonde Jayne Montabaco Verano von Ormonde Jayne 2. Nawab of Oudh Parfum von Ormonde Jayne Ormonde Woman (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Ormonde Man (Parfum) von Ormonde Jayne Vanille d'Iris (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Black Gold von Ormonde Jayne Ambre Royal (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Tolu (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne 4. Montabaco (Parfum) von Ormonde Jayne Montabaco Cuba von Ormonde Jayne Royal Elixir von Ormonde Jayne Ta'if (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Muscat von Ormonde Jayne Isfarkand (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Montabaco Extrême von Ormonde Jayne Levant (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Ormonde Elixir von Ormonde Jayne Damask (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne