Signature

Isfarkand 2005 Eau de Parfum

Isfarkand (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 137 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Ormonde Jayne für Herren, erschienen im Jahr 2005. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Zitrus
Frisch
Grün

Duftnoten

rosa Pfefferrosa Pfeffer ZederZeder LimetteLimette BergamotteBergamotte MoosMoos VetiverVetiver MandarineMandarine IrisIris

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.6137 Bewertungen
Haltbarkeit
6.8115 Bewertungen
Sillage
6.2111 Bewertungen
Flakon
7.9104 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.830 Bewertungen
Eingetragen von TVC15, letzte Aktualisierung am 15.06.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Signature”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Isfarkand (Parfum) von Ormonde Jayne
Isfarkand Parfum
Escentric 01 von Escentric Molecules
Escentric 01
Oriental Essence - Oasis Verte von Rituals
Oriental Essence - Oasis Verte
Lalique White (Eau de Toilette) von Lalique
Lalique White Eau de Toilette
Play Black von Comme des Garçons
Play Black
Treffpunkt 8 Uhr von J.F. Schwarzlose Berlin
Treffpunkt 8 Uhr

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Turandot

834 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 19  
Wieder was entdeckt...
...was meinen Vorlieben entspricht. Von Unfassbare bekam ich dieses Pröbchen und ließ mich der Name erst mal etwas Orientalisches vermuten, hat mein Blick auf die Pyramide schon mal die Neugier geweckt. Die sagt uns etwas ganz anderes und sie hält, was sie verspricht:

Isfarkand ist ein Highlight für alle Damen, die es gerne wie ich herb, moosig und weich haben, denen Cabochard als Krönung der Duftwelt gilt und die auch gerne mal in männlichen Revieren wildern.

Nach einer herbfruchtigen Kopfnote entwickelt sich ein wunderbares dunkles Chypreherz. Auch wenn als Herznote nur der rosa Pfeffer genannt ist, der dafür sorgt, dass Isfarkand nicht zu ruhig und behäbig wird, liegt das wirkliche Herz des Duftes, das Thema genaugenommen in der Basis, die nicht lange auf sich warten lässt, und mich wirklich begeistert. Dunkelgrün, unheimlich weich und trotzdem kraftvoll strahlt Isfarkand; und den Duft als rein maskulin einzustufen, finde ich völlig daneben. Natürlich passt er zu Herren, aber viel interessanter finde ich das Parfum auf weiblicher Haut. Ein Duft ohne Blüten, ohne Amber, Tonka oder Vanille-Noten und trotzdem voller Volumen und Tiefe. Wer sich davon nicht abschrecken lässt und diese Duftrichtung liebt, würde sich mit Isfarkand ein echtes Schätzchen zulegen können.

Mir war die Firma völlig unbekannt und erst der Bericht von Louce hat mir das Label näher gebracht. Leider scheinen die Düfte nur online in England zu bekommen zu sein. Deshalb wird Isfarkand bei mir wohl nicht einziehen, das ist mir zu umständlich, aber ich finde es sehr schön, dass auch heute noch solch interessante und aussergewöhnliche Düfte neu auf den Markt gebracht werden.

Nachtrag im November 2013: Inzwischen führt auch Ludwig Beck in München den Duft.
7 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Leimbacher

2782 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 17  
Erdbebenboss
"Isfarkand" stand gefühlte Ewigkeiten auf meiner Testliste - umso erfreuter war ich, als er bei einer bunten Probenmischung eines lieben Parfums dabei war. Diese Community ist und bleibt spitze! Und wird wohl nur noch getoppt von diesem moosig-maskulinen Pfefferduft von dem guten Geza Schön - was für ein fantastischer Herrenduft!

Natürlich hat dieses feine Kerlparfum Ähnlichkeiten zu "Terre d'Hermes" oder auch anderen, meist pfeffrig-holzigen, (positiv) synthetischen schön'chen Werken - aber das ist ja eher Kompliment als Minus. Erst recht, wenn man sein Thema derart edel und geradezu perfekt, kompetent und massiv tragbar umsetzt wie hier. "Isfarkand" ist ein perfekter Blend, von zitrisch-grünen Spritzern (Liiiiimeeee!) über stumpf-holzige Pfefferkombos bis hin zu einem moosig-grünen Vetiverboden - das geht eigentlich nicht besser. Von der Chefetage bis zum Grillabend und zurück zur Hochzeit des besten Freundes ist man damit eigentlich bestens gewappnet. Immer und überall. Stilvoll und reizvoll. Wie Bleistifte im modernen Cocktail, wie eine Arztpraxis, die in den Pfefferpott gefallen ist. Unaufhaltsam gut. Simpel und doch spektakulär rund. Ernst aber nicht bieder. Warm aber null schwülstig oder erdrückend. Bitter aber nie böse. Zuverlässig aber keinesfalls langweilig. Ich bin verliebt. Mehr als nur etwas.

Flakon: simpel & edel
Sillage: cremig durchsetzungsfähig
Haltbarkeit: grundsolide Qualitätsarbeit - 6-8 Stunden. Und das bei nicht geringer Hitze.

Fazit: ein typischer Geza Schön, ein wunderschönes Zeder-Pfeffer-Nahezu-Meisterwerk. Absolut fantastisch und einer für die edel gepflegte Herrensammlung! Oder eben die mit Sicherheit noch runderen, dickeren, teureren "Upgrades" Parfum und Elixier. Der Wüstenboden bebt!
5 Antworten
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Terra

646 Rezensionen
Terra
Terra
Top Rezension 0  
Eau de Terre Iso
zugegeben, vielleicht nicht meine glücklichste Überschrift, aber eine gute Zusammenfassung. Als ich Isfarkand aufsprühte, dachte ich "wie?; das soll es sein?". Nun, der Eindruck eines wirklich schönen Colognes überkam mich. Natürliche Zitrone und Mandarine, nicht zu süß, sehr lecker. Irgendwie habe ich mit mehr gerechnet. Keine Sorge, dass kommt auch. Es kommt zwar nichts, was man nicht schon kennt, die Art und Weise jedoch ist sensationell schön umgesetzt. Nun folgt etwas, was ich auch von Montabaco kenne. Tonnenweise Iso-E-Super, was bei diesen Ormonde Jayne-Düften jedoch irgendwie besonders schön duftet. Ich kann das schlecht erklären. Ich mag Iso-E-Super eigentlich gar nicht so besonders, doch in Montabaco und auch hier finde ich es einfach wunderschön. So anschmeichelnd, so trocken und auch fruchtig, so weich und rau. Es ist irgendwie anders, als ich es aus Escentrics, Molecules und vielen anderen Düften kenne, für mich deutlich schöner. Zusammen mit Vetiver und Zeder ergibt sich natürlich auch die altbekannte Terre d' Hermes-Assoziation, der Duft zeigt hier Ähnlichkeiten, wirkt aber um ein Vielfaches transparenter, eleganter, fruchtiger, runder. Wenn ich irgendwas mit dieser allseits bekannten (Orangen-) Zeder-Vetiver Kombi tragen wollen würde, dann Isfarkand. Das Parfum ist maskulin, strahlt aber eine unsagbare Souveränität aus, wirkt weich und zart, aber doch so selbstsicher. Dieses Gefühl gibt mir auch Montabaco. Diese Düfte haben etwas edles, zurückhaltendes, verfügen aber auch über eine sehr weitreichende, gleichzeitig aber auch sehr diffuse Sillage.

Isfarkand ist mit 180€ pro 100ml dabei kein Schnäppchen, stellt für mich aber nur kein Must-Have dar, weil ich das Terre d' Hermes dreierlei einfach zu oft gerochen habe. Wer es besonders schätzt, sollte den Duft trotz des stolzen Preises unbedingt testen.
4 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
MajorTom

105 Rezensionen
MajorTom
MajorTom
Hilfreiche Rezension 9  
Der perfekte Alltagsduft, der aber nicht alltäglich ist
Manchmal treibt es mich ohne genaue Vorstellung in die Parfümerie meines Vertrauens. Und wenn immer möglich gehe ich dort auch zu der Beraterin meines Vertrauens. Beides aus speziellen Gründen. Erstens mag ich die persönliche Atmosphäre in kleineren Boutique-Parfümerien, zweitens gibt es dort immer wieder feine Nischendüfte, weit weg von jeglichem mainstream und drittens weiß „meine“ Beraterin genau, auf welche Düfte ich anspringe.
So auch vor einigen Wochen, als ich sie mit der Suche eines Büroduftes beauftragte. Nun, die Asuwahl bestand aus vier Düften, einer davon hatte es mir sofort angetan. Isfarkand. Was für ein Ding? Is vakant? Ormonde Jayne?? Never heard before. Aber egal, ich lasse mich gerne neu inspirieren.
Isfarkand startet frisch, aber ohne diese von anderen Düften bekannten sinnlosen und überfrachteten Bomben. Eine feine Mischung, die nach einer Stunde etwas zurückweicht, um Hölzern und Gewürzen Platz zu geben.
Sillage: Könnte besser sein; Haltbarkeit: ok, aber auch hier können andere es besser. Der Duft selbst: dezent, eher im Hintergrund, dennoch immer präsent.
Dennoch, Isfarkand hat es aus dem Stand zu meinem Signaturduft geschafft und das will etwas heißen.
Für wen geeignet: Im Business zu 100% korrekt, nicht zu stark, nicht zu leicht, einer, der nicht provoziert, aber klar macht, dass sein Träger alles im Blick und Griff hat. Freizeit: Ja, auch da macht Isfarkand eine gute Figur. Allerdings nicht zu zerrissenen Jeans uns abgef**ten Sneakers in Kombi mit Totenkopfhoodie, sondern eher zu smart casual looks.
0 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Markyta

86 Rezensionen
Markyta
Markyta
Hilfreiche Rezension 10  
Nirgendwo ist Isfarkand
Wovon träumt man, wenn man so einen schönen Namen wie Isfarkand hört? Meine erste Assoziation war Isfahan, orientalische Märkte monumentale Moscheen, ornamentale Fliesen, gleißendes Licht über duftschwangeren Gärten. Aber so sehr ich auch suche, Isfarkand finde ich dort nicht.
Ich öffne das Fläschchen, tupfe mir ein wenig aufs Handgelenk, nehme ein Näschen und schließe die Augen. Plötzlich sitze ich an einem klaren Gebirgsbach, bin ich im Norden Kanadas, in Island oder vielleicht doch irgendwo in den Weiten des Ural? Neben mir sitzen die drei Schwestern Hespere, Hesperthusa und Hespereia und schälen Zirtrusfrüchte. Am Waldrand steht ein Pfefferbaum, an seinem Fuß wachsen dicke Büschel aus Vetivergras, seltsam, das wächst doch in diesen frostigen Breiten gar nicht.
Meine Finger streichen über dicke saftige duftende Teppiche aus Moos, Himalayazedern thronen über mir, die Luft ist sauber, frisch und klar. Das Leben ist schön in Isfarkand irgendwo zwischen dem Nordpol und Phantasien.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

30 kurze Meinungen zum Parfum
ErgoproxyErgoproxy vor 4 Monaten
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ein immer noch schöner Pfefferduft, mit zart zitrischer Eröffnung und moosig-holzigem Ausklang. Eine schöne und eher minimalistische...
30 Antworten
StulleStulle vor 12 Monaten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Pfeffrige Frische ungebremst, dabei mandarinig-limettig auf zedriger, trockener Basis. Wer Escentric 01 mag, kann hier glücklich werden!
18 Antworten
JonasP1JonasP1 vor 3 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
5.5
Duft
Ein leckerer Limette-Mandarine-Cocktail
Leider ist dem Barkeeper die Tüte Pfeffer
aus der Hand gefallen...
In mein schönes Getränk
9 Antworten
AchillesAchilles vor 6 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Wem der Philippine Houseboy zu süß und klebrig ist,der möge Isfarkand probieren. Ätherisch,gleiche Limette und nur Hauch Kokosnuss/Klebreis
2 Antworten
HeikesoHeikeso vor 2 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Zitronenpfeffer an bemoosten Baumstämmen im frischen Meereshauch. Toller Duft, der ausgeglichen und ruhig auf mich wirkt.
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Ormonde Jayne

2. Nawab of Oudh Intensivo von Ormonde Jayne Ormonde Man (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne 4. Montabaco Intensivo von Ormonde Jayne Montabaco Verano von Ormonde Jayne 2. Nawab of Oudh Parfum von Ormonde Jayne Ormonde Woman (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Ormonde Man (Parfum) von Ormonde Jayne Vanille d'Iris (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Black Gold von Ormonde Jayne Ambre Royal (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Tolu (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Montabaco Cuba von Ormonde Jayne 4. Montabaco (Parfum) von Ormonde Jayne Muscat von Ormonde Jayne Royal Elixir von Ormonde Jayne Ta'if (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Levant (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne Montabaco Extrême von Ormonde Jayne Ormonde Elixir von Ormonde Jayne Privé (Eau de Parfum) von Ormonde Jayne