Valentino Uomo Acqua 2017

Valentino Uomo Acqua von Valentino
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 159 Bewertungen
Ein Parfum von Valentino für Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist zitrisch-süß. Es wurde zuletzt von L'Oréal vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Zitrus
Süß
Frisch
Pudrig
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZitronatzitroneZitronatzitrone MandarineMandarine grüne Tomategrüne Tomate
Herznote Herznote
Iris AbsolueIris Absolue marokkanisches Nerolimarokkanisches Neroli MuskatellersalbeiMuskatellersalbei
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus haitianisches Vetiverhaitianisches Vetiver VanilleVanille weißes Lederweißes Leder

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.5159 Bewertungen
Haltbarkeit
6.5143 Bewertungen
Sillage
6.2145 Bewertungen
Flakon
8.2164 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.247 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 24.03.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist Model Clement Chabernaud, fotografiert von Alasdair McLellan.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Dior Homme Eau for Men (Eau de Toilette) von Dior
Dior Homme Eau for Men Eau de Toilette
Valentino Uomo (2014) (Eau de Toilette) von Valentino
Valentino Uomo (2014) Eau de Toilette
Dior Homme Sport (2017) von Dior
Dior Homme Sport (2017)
Acqua di Iris von Ermenegildo Zegna
Acqua di Iris
Angel Muse (Eau de Toilette) von Mugler
Angel Muse Eau de Toilette
John Varvatos XX Artisan von John Varvatos
John Varvatos XX Artisan

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Preis
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Basti87

556 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 20  
Sehr schöne frische Version für wärmere Tage
Dieser Duft war bei meiner letzten Duftbestellung mit von der Partie. Dieser Duft ist zwar schon seit 2017 auf dem Markt aber interessiert war ich schon seit Beginn des Releases. So richtig eingeschlagen ist dieser Duft nicht in den verkaufscharts und in der Duftgemeinde. Ist mir aber nicht wichtig, da oftmals diese genau meinen Geschmack treffen. Den normalen Uomo besitze ich bereits und den mag ich auch sehr gerne. Finde ich sogar besser als die hochgelobten Dior Homme und Dior Homme Intense, welche dieser DNA sehr nahe kommen.

Bevor ich zu diesem Acqua komme noch ein Wort zu Sommer-Updates von gut verkauften schweren Düften: Ich mag solche süßen und angefrischten Versionen für wärmere Tage. ich meiner Sammlung findet man viele Düfte zu bekannten süßen Düften, wie zum Beispiel La Nuit de L'Homme, 1 Million, Code, Spicebomb, L'Homme Ideal und einige andere. Ich finde es kreativ für warme Tage und hebt sich ab von den üblichen grünen, zitrischen und aquatischen DNA's. Auf jeden Fall eine Bereicherung für Fans süßer Düfte.
Die Summer-Version von Dior Homme (Dior Homme Eau) ist einer meiner Lieblingssommerdüfte. Pudrige Düfte sind einfach toll im Sommer und kann man gut sommerlich gestalten. Deswegen kaufte ich auch diese Sommer-Version. Man bekommt ihn im Internet bereits für ca. 50 Euro a 125ml. Wirklich ein fairer Preis im Vergleich zu vielen anderen.
Der Flakon ist traumhaft. Genau wie die Uomo und Uomo Intense. Hier passend zum Duft in hell. Flakon ist bei mir zwar nicht so hoch gewichtet, aber für mich einer der schönsten Flakons die man haben kann.
Nun zum Duft: Vorweg kann ich sagen, dass die DNA über den gesamten Verlauf klar erkennbar ist. Natürlich wurde sie hier eindeutig aufgefrischt. Speziell mit zitrischen Noten und leicht herb-grünen Noten. Könnte von der grünen Tomate stammen. Die Kopfnote ist sehr sommerlich und nicht zu schwer, trotz Uomo-DNA. Auffrischung gelungen. Die pudrige Iris ist über den gesamten Verlauf wahrnehmbar. Wunderschön leicht und vor allem unique für den Sommer. Auch diese herbe Frische passt gut zu der Iris. In der Basis wird er dann deutlich schwer und es bleibt eine süße Note gepaart mit Moschus und leichtem Leder. Die Frische ist dann natürlich verflogen, aber zu penetrant ist die Basis ohnehin nicht mehr. Im ganzen eine sehr gelungene Version, die wenige Feinde finden dürfte und dazu noch sehr unique ist.
Die Haltbarkeit ist finde ich von vielen hier unterbewertet. An mir hält er 10+ Stunden, was sehr sehr gut ist. Zum testen der Haltbarkeit sprühe ich mir den Duft auf den Handrücken um zu sehen ob der Duft noch present ist. Viele Düfte sind nämlich hautnah oder etwas mehr als das. Diesen kann man auch dazu zählen. Frisch aufgesprüht noch gut, die Basis ist sehr dezent. Insgesamt dank mittlerer Sillage sehr alltagstauglich.

Insgesamt ein Duft, den ich empfehlen kann. Speziell für diesen Preis eine tolle Alternative für viele Anlässe.
3 Antworten
7
Flakon
5
Sillage
4
Haltbarkeit
6
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
7  
McFit trifft Nespresso in vegan
Da mir bisher alle Valentino Uomos gut bis super gefallen, zögerte ich am Flughafen vor dem diesjährigen Sommerurlaub nicht lange mit dem Kauf - allzu viel erwähnenswerte und neue Konkurrenz war eh nicht zu finden. Außerdem war ich gespannt wie man die Kaffee-Nougat-DNA aufhellen und sommerfit machen wollte. Das war in meinem Kopf eine schwere Aufgabe. Und ich sollte recht behalten. Obwohl er alles andere als untragbar oder kacke geworden ist, er mich auf Kreta an den Poolbars und in der Samariaschlucht sogar ganz gut unterstützt und erfrischt, ist "Uomo Acqua" kein Hit. Würde ich die Zeit zurückdrehen und wieder am Terminal stehen, würde ich ihn wahrscheinlich sogar nicht nehmen und lieber auf andere Pferde setzen... doch eins nach dem anderen.

"Uomo Acqua" ist ganz klar einer der Uomo-Familie, das wird schon nach 10 Minuten klar, wenn sich viel zu früh und nur leicht aufgehellt die Ur-DNA herausschält. Das ist zu lahm bzw. schnell, ganz wie man es sehen will. Doch schon davor gibt es die erste kleine Ernüchterung: um eine Tomate, egal ob rot, grün oder lila, zu erschnüffeln, braucht man eine lange Nase, die sich in die Sprühstelle bohrt, plus eine ergiebige Fantasie. Das sind die zwei größten vertanen Chancen und Kritikpunkte. Der Rest ist solide bis fein - eine pudrige, transparente und etwas synthetische Vanille-Iris, die in einer weißen Nougat-Leder-Creme zergeht. Klingt nicht nach Sommer, ist auch kein Hochsommer, kann man bei 25 Grad aber machen. Da war insgesamt aber viel mehr drin und es wird ärgerlich auf sicher gespielt.

Flakon: ein guter Sprühkopf, eine insgesamt stilvolle Präsentation. Etwas blauer oder aquatischer hätte es sein dürfen.
Sillage: nicht bemerkenswert, aber kein totaler Schlappie.
Haltbarkeit: leider nur 4 Stunden, inklusive Griechenland-Bonus/-Abzug.

Fazit: eine verwässerte, manchmal sogar generische Version des Originals. Klappt besser als gedacht, aber richtig gut leider nicht. Hätte sich ruhig noch mutiger vom Vaterduft entfernen dürfen. Und mehr Tomate entblößen müssen. Leider leider leider.
1 Antwort
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
DonJuanDeCat

2035 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Hilfreiche Rezension 11  
Aquatischer Kaffee?
Ah, der Uomo Acqua. Lange habe ich auf diesen Duft gewartet bzw. wollte ich ihn die ganze Zeit testen. Wieso? Weil mir der normale Uomo mit seinem Kaffee-Duft schon immer sehr gut gefallen hatte. Und bei diesem hier standen auch noch Tomaten in der Duftpyramide drin, was mich noch neugieriger gemacht hatte. Ich habe schon die eine oder andere Freundin damit genervt, wie gerne ich den Duft endlich mal testen würde, aber er nirgends zu haben sei…

Tja, jetzt endlich konnte ich den Duft also testen, als ich den von mir langerwarteten Tester sah. Natürlich musste ich den Flakon mir sofort schnappen und mich schnell einsprühen, bevor irgendein Depp (ich habe manchmal echt eine schlimme Meinung von manchen Menschen, oder?… :D) sich die typischen Flakons wie Dior Sauvage, Le Male, One Million oder Armani irgendein Code schnappen und sich extreeem einsprühen konnte (daher Depp, weil sie sich von oben bis unten total voll einsprühen und eine gigantische Duftwolke hinterlassen, so dass der eigene Duft, den man gerne mal testen möchte, kaum noch riechbar ist und noch dazu verzerrt wird durch die aufsteigenden Düfte, die auch noch den ganzen Laden füllen…).

Egal, mein Glück, dass da niemand da war oder gekommen ist und ich den Duft in Ruhe testen konnte. Und ja, der Duft hier hat mir gefallen. Ich habe zwar etwas mehr erwartet, aber er ist immerhin nicht übel!

Der Duft:
Der Duft beginnt sehr frisch wegen den zitrischen Noten. Eine schöne Zitrone ist zu riechen, dazu kommen wie angegeben (aber leider nur schwach duftende) Tomaten. Ja, der Duft riecht schon nach Tomaten, allerdings auch tatsächlich wie angegeben nach Grünen Tomaten, der Duft ist also nicht so, als wenn man mit der Hand an Tomatensträuchern gestrichen hätte (was ich übrigens aber auch toll finde). Dennoch muss man hier genau riechen, da man die Tomaten eigentlich nur dann wahrnehmen kann, wenn man auch an der aufgesprühten Stelle riecht, in der aufsteigenden Duftwolke kann ich es leider nicht riechen.
Ich finde, durch die danach schnell einsetzende Süße hat der Duft durchaus die DNA des ursprünglichen Duftes, auch wenn der Duft natürlich nicht soo süß ist wie der normale Uomo.
Iris, Moschus und Vanille wirken gut zusammen, aber ihr Duft erinnert (kombiniert) eher ein wenig an Tonkabohnen, womit mich der Duft sogar ein klein wenig an Chanels Allure Homme Sport für eine kurze Zeit erinnert hat, nur dass dieser Duft hier krautiger und frischer ist. Neroli konnte ich nicht herausriechen, Vetiver eigentlich auch nicht wirklich.
Die spätere Herznote und vor allem die Basis ist wie oben beschrieben süßlich, aber eben auf eine lockere Art und Weise, also gut an warmen Tagen einsetzbar. Allgemein ein schöner Duft, bei der die schöne Kopfnote allerdings leider etwas zu schnell verfliegt. Aquatisch fand ich den Duft trotz des Namens allerdings nicht.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Sillage ist leider eher mäßig ausgefallen. Ganz egal, wie viel man sich einsprüht, so müssen alle, die diesen Duft an einem riechen möchten, ganz nah rankommen. Schade eigentlich, ein klein wenig stärker hätte ich ihn mir schon gewünscht.
Die Haltbarkeit ist etwas unterdurchschnittlich mit fünf bis sechs Stunden ausgefallen. Das ist aber normal für sommerliche Düfte.

Der Flakon:
Der Flakon ist der selbe wie Uomo oder Uomo Intense. Fast der gesamte Flakon ist mit pyramidenartig Facetten durchzogen und wirkt dadurch edel und hochwertig. Die Farbe ist nun hellgräulich. Einen Deckel gibt es wie immer nicht. Auf der Vorderseite in der Mitte sieht man eine verchromte Plakette mit dem Namen der Marke. Wie immer ein sehr schön gemachter Flakon.

Tja, was soll ich sagen? Ich habe lange auf den Duft gewartet, da ich die Uomo Düfte von Valentino mag. Ich wurde an sich nicht enttäuscht, doch ich muss dennoch zugeben, dass ich etwas mehr erwartet habe. Vielleicht liegt es daran, dass ich dachte, dass durch die Duftnote „Tomate“ ein etwas herber und frischerer Duft kommen könnte.

Ich meine, ja, der Duft ist schon frisch, aber bis auf einen kleinen Augenblick am Anfang ist er nicht wirklich spritzig. Er mag im Sommer gut verwendbar sein, doch er hätte seine frischen Noten, aber auch die krautigen Düfte wesentlich länger behalten können (meiner Meinung nach hätte der Duft sogar ruhig frischer ausfallen können, denn ich denke, für ganze heiße Tage eignet sich dieser Duft auch nicht so gut). Mich hat vor allem die eher geringe Sillage gestört, aber das ist ein Problem, dass die meisten Sommerdüfte haben *seufz*

Wie gesagt sollte man mich hier nicht falsch verstehen. Der Duft ist gut, der Duft ist schön, der Duft passt gut in den Sommer. Er hat auch die DNA vom ursprünglichen Valentino Uomo, natürlich in einer sehr einfachen und lockeren Art. Für mich ist er ein schöner Tagesduft, aber ehrlich gesagt gibt es für den Sommer für mich auch wesentlich schönere Düfte, doch das ist ja bekanntlich Geschmackssache, das erwähne ich extra bevor einige wieder mal anfangen, rum zu heulen… :D

Probiert es am besten einfach selber mal aus. Entweder wird er euch gut gefallen, oder ihr werdet es auch nur „einfach okay“ finden.
4 Antworten

Statements

44 kurze Meinungen zum Parfum
AvdalimAvdalim vor 7 Jahren
Valentino- der dritte Kaffee aus dem selben Pad
2 Antworten
ProfumoristProfumorist vor 7 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Der normale Uomo war gut. Der Intense war sehr gut. Warum also sollte dieser schlecht werden?
1 Antwort
Basti87Basti87 vor 5 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Die übliche Uomo-Iris-Gourmand-DNA wird hier mit grünen und zitrischen Noten aufgefrischt. Uniquer Frische-Duft mit mittlerer Sillage.
3 Antworten
MefunxMefunx vor 3 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
5.5
Duft
Massenkompatible Duschgelaquatik, etwas mattiert, auf Tonka & ambriertem Ersatzholz. Dicht stehende Noten, monolithisch. Stil hat das kaum.
8 Antworten
JackoJacko vor 3 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
6
Duft
Wässrige Schokolade, Tomate mit Vanille. früher war alles besser :-D
Man kann's tragen, notfalls.
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
ExhaleExhale vor 7 Jahren
Herren-Parfum
Valentino - Uomo Acqua
Ajlen:bin zwiegespalten.Einerseits hat er mir ganz gut gefallen. Es ist im Prinzip eine frischere Version des regulären Valentino. Am Anfang schön frisch...

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Valentino

Valentino Uomo Intense (2016) von Valentino Valentino Uomo Intense von Valentino Valentino Uomo (2014) (Eau de Toilette) von Valentino Valentino Donna Rosa Verde von Valentino Valentino Donna Born In Roma (Eau de Parfum) von Valentino Valentino Donna (2015) (Eau de Parfum) von Valentino Valentino Uomo Born In Roma von Valentino Valentino Uomo Born In Roma Intense von Valentino Valentino Uomo Born In Roma Coral Fantasy von Valentino Valentino Uomo Born In Roma Yellow Dream von Valentino Valentino Uomo Noir Absolu von Valentino Voce Viva (Eau de Parfum) von Valentino Valentina (2011) von Valentino V pour Homme (Eau de Toilette) von Valentino Valentino Donna Acqua von Valentino Valentino Donna Noir Absolu von Valentino Valentino Donna Born In Roma Intense von Valentino Valentino (Eau de Toilette) von Valentino Vendetta pour Homme (Eau de Toilette) von Valentino Voce Viva Intensa von Valentino