Casamorati - Gran Ballo 2013 Eau de Parfum

Casamorati - Gran Ballo (Eau de Parfum) von XerJoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 204 Bewertungen
Casamorati - Gran Ballo (Eau de Parfum) ist ein Parfum von XerJoff für Damen und Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist blumig-süß. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Fruchtig
Synthetisch
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MandarinenschaleMandarinenschale WaldbeerenWaldbeeren
Herznote Herznote
Jasmin-SambacJasmin-Sambac GeißblattGeißblatt GardenieGardenie
Basisnote Basisnote
SandelholzSandelholz VanilleVanille KaramellKaramell AmberAmber
Bewertungen
Duft
7.3204 Bewertungen
Haltbarkeit
7.3175 Bewertungen
Sillage
7.0179 Bewertungen
Flakon
8.0190 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.294 Bewertungen
Eingetragen von Infinite, letzte Aktualisierung am 22.02.2024.

Rezensionen

8 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
DonJuanDeCat

2027 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 17  
Süße, fruchtige Frauen
Ja, an meinem Titel kann man schon erkennen, dass mit diesem Duft von Xerjoff ein Duft für Frauen kommt, der vor allem süß und fruchtig riecht.
Oder aber man kann denken, dass Frauen süß und fruchtig sind... was auch immer das sein soll. Ich kriege derzeit keine bessere Einleitung hin, vielleicht liegt das daran, dass ich noch Hunger habe, aber mir kein zweites Sandwich machen möchte, da ich ohnehin wieder das Katzenvieh damit anlocken würde. Beim ersten Sandwich hat er schon den fleischlichen Inhalt bekommen und übrig blieb für mich nur noch der Käse… was er aber auch gefressen hätte, wenn ich es ihm gegeben hätte,… und für mich wäre nur noch Brot mit Butter übrig geblieben…

Egal, kommen wir zum Duft.

Der Duft:
Es beginnt zitrisch und fruchtig-süß zugleich. Die Mandarinenschale vertreibt die Katzentiere und riecht leicht bitter. Dann riechen die süßen Beeren, die sehr lecker duften, aber irgendwie auch einen leicht synthetischen Eindruck hinterlassen, was hier aber nicht so schlimm ist.
Die süßlichen Noten kommen mir sehr bekannt vor, ein Blick in die Duftpyramide bestätigt mir, dass dies der Jasmin-Sambac ist, welcher beispielsweise auch in den tollen Aliendüften verwendet wird. Auch hier riecht diese Duftnote sehr schön und auch sehr weiblich.
Schon wenige Minuten nach dem Aufsprühen wird die bittere Mandarinenschale immer blasser und verschwindet letztendlich gänzlich, während die süßen Düfte stärker werden und gemeinsam mit den Beerenfrüchten einen tollen Duft abgeben, der aber auch ein wenig Girlie-Like riecht.
Später in der Basis werden die Beerenfrüchte karamellisert und riechen weiterhin toll, während im Hintergrund eine holzige Note die Basis bildet. Die Vanille konnte ich nicht so stark wahrnehmen, der Amber dagegen sorgt dafür, dass die süßen Noten nun weniger Girliemäßig riechen. Gegen Ende riecht der Duft noch immer fruchtig süß mit einem Hauch von Karamell.

Die Haltbarkeit und Sillage:
Die Haltbarkeit ist mit etwa sechs bis acht Stunden überdurchschnittlich ausgefallen, was ich noch okay finde.
Die Sillage dagegen ist einige Stunden ziemlich gut, die süßen Noten strahlen gut aus und man braucht nicht ganz nah an jemanden ran zu gehen, um den Duft an ihr zu bemerken. Damit hinterlässt er natürlich auch eine ordentliche Duftfahne.

Der Flakon:
Der pinke Flakon steigt trapezartig nach oben und erinnert an den Seiten ein wenig an ionische Säulen. Der goldene Deckel verläuft spitz nach oben (und mit etwas boshafter Fantasie könnte man meinen, der Deckel sieht aus wie ne Kloschüssel). Auf der Vorderseite ist ein Bild zu sehen, das viktorianisch angehaucht zu sein scheint, sowie auch der Name des Duftes und das Logo. Ein toller, von Hand erstellter, Flakon.

Gran Ballo ist ganz nett gemacht worden. Auch wenn er mich vor allem im Mittelteil ein wenig an Girlie Düfte erinnert hat, verschwindet dieser Eindruck später wieder etwas.

Im Grunde ist er ein Duft, den man jederzeit verwendet kann und zwar zu allen Anlässen. Durch seine Süße eignet er sich gut zum Ausgehen und macht die Damen, die es benutzen, besonders süß :D
Obwohl er so süß ist, ist er allerdings nicht schwer, so dass ich den Duft für den Frühling und Sommer empfehlen würde. Leider aber verliert der Duft nach ca. drei bis vier Stunden einiges von seiner Ausstrahlung und der Duft driftet ein klein wenig in die Gesellschaft der Belanglosen Düfte ab. Schade, aber nicht unbedingt ein Grund, dem Duft sofort den Laufpass zu geben.

Man kann ihn also ruhig mal testen, da die ersten Stunden gefallen könnten. Aber: Bei dem Preis hätte man durchaus viel viel mehr erwartet.
3 Antworten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Modesty

9 Rezensionen
Modesty
Modesty
Hilfreiche Rezension 9  
Mein Debütantenball
Dieser Kommentar spiegelt nur meinen Eindruck wieder, es ist ja eh schon allerhand geschrieben worden.
Hier fasse ich es mal als Neuling zusammen: Alle haben sie Recht!
Zu blumig, zu penetrant, zu krass - zu flach, zu belanglos - floral - stechend - zu wenig Süße , zu viel Süße.
Bei meinen bisherigen Duftproben dieser Marke habe ich das auch erlebt.
Die Duftpyramide ist einfach nicht da auf meiner Haut, er bleibt zu blass, er nimmt eine merkwürdige Wendung in einen unangenehmen olfaktorischen Bereich.
Da bleibt also nur das persönliche Testen.
Bei diesem Duft sogar unter verschärften Bedingungen. Denn Blumendüfte, die auch noch mit "fruchtig" ausgewiesen werden, meide ich seit Jahren.
Aber in dieser Community geht es ja um die Horizont-Erweiterung.
Es gibt Proben, da mache ich den Deckel ab , schnuppere kurz und stöpsele wieder zu, bestenfalls noch eine zweite Chance auf einem Teststreifen.
Seit diesem einen Monat, in dem ich hier mitmische, habe ich viele Proben getestet.
Es ist ganz einfach. Es ist eine Mischung aus allem. Der Hype um die Marke (da bin ich nicht ganz immun) Der Verweis auf die Qualität, da stimme ich zu.

Zum Auftakt bin ich geneigt zu sagen, das kann weg, das ist doch wieder nur Blümchengebinde, wer weiß, was da noch im Abklang auf dich wartet, nicht wieder abgestandenes Blumenwasser, Haarspray.....
Nein, er wird besser , das Fruchtige kann ich auch gut an mir leiden.
Ich mag ihn. Der Flakon wird bleiben. Ich habe einen Blumenduft für mich gefunden.
Der auf meiner Haut über den ganzen Verlauf angenehm wirkt.
Eine fein verwebte Mischung aus Blüten, Süße und Amber-Basis.

Je länger ich hier schreibe und an meinem Handgelenk schnuppere, desto mehr Bilderwelten schleichen sich ein.
Fazit
Der erste Schritt ist getan. Und sollten sich noch weitere tragbare Blumendüfte einfinden, für die ich mich begeistern kann, und die nicht so teuer sind , dann bin ich gerne dabei :-)
0 Antworten
6
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
5.5
Duft
Connie

278 Rezensionen
Connie
Connie
3  
Anders als erwartet
Ich hätte wegen die vielen Bewertungen die über einen süßen sehr „ mädchenhaffen“ Duft berichten was ganz anders erwartet.
Auf meiner Haut entfaltet sich der Duft wohl anders...

Gleich nach dem aufsprühen rieche Ich nur weiße Blüten und zwar sehr edle und super schöne ein bisschen staubige Blüten. Mandarinenschale rieche Ich gar nicht..Erstmal eine sehr positive Überraschung. Leider gesellst dich zu diese Noten nach 20 Minuten irgendwas stechendes, irgendwas wo Ich sofort an einen Männer Aftershave oder Eau de Toilette für Herren denken muss. Welche Note das ist weiß Ich leider nicht. Die gleiche stechende Note befindet sich übrigens in Francis Kurkdjians „ Gentle Fluidity Silver, welche Ich furchtbar finde..Diese Note kitzelt in der Nase und ist für mich leicht maskulin und sehr penetrant..

Leider rieche Ich kein Karamelle und überhaupt keine Vanille in der Basis, was laut der Duftpyramide in diesen Duft sein sollte.

Deswegen ist der Duft nichts für mich. Zu stechend, zu wenig Süß und irgendwie nicht „ rund“...
0 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Donnerminze

8 Rezensionen
Donnerminze
Donnerminze
Hilfreiche Rezension 6  
Gran Ballo im Schlossgarten
Ich war ein bisschen abgeschreckt durch den Flakon, der ja doch ziemlich rosa ist. Allerdings fand ich den Namen "Gran Ballo" so interessant, dass ich das Parfum unbedingt testen musste. Schon beim ersten Sprühen war ich hin- und weg. Ich finde den Duft sehr floral, aber auf eine unsüße Art. Was mir auch sehr gefällt ist, dass der Duft nicht aufdringlich ist und die Sillage einen nicht erschlägt. Für mich ist er der perfekte Begleiter für einen Sommerabend. Eine Gartenparty in einer sternenklaren Nacht... der Wind weht immer mal wieder einen Hauch von Blüten herüber... Der Gran Ballo in einem Schlossgarten.
Da ich gelesen habe, dass der Duft sehr ähnlich zu Viva la Juicy sein soll, werde ich das auf jeden Fall demnächst mal vergleichen. Allerdings finde ich diesen Flakon noch ein bisschen weniger schön... Dann lieber rosa!
1 Antwort
7
Preis
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Christine07

11 Rezensionen
Christine07
Christine07
6  
„Du riechst nach Urlaub“
Kollege besucht mein Büro, riecht und sagt strahlend: Du riechst heute nach Urlaub.
Ja, das kann ich nachvollziehen. Blumig, leicht fruchtig, sonnig und dennoch leicht. Perfekter Begleiter für ein sonniges Weinfest. Die Süße stört nicht, sie unterstreicht eher das Sommerkleid und die Sandaletten. Die Sillage würde ich mir etwas greifbarer wünschen, allerdings nehme ich das Parfüm schon nicht mehr wahr und kriege dennoch Komplimente dafür. Ein gute Launeduft für den Sommer, wenn man nicht Center of attention, aber dennoch subtil auffallen möchte. I like
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

49 kurze Meinungen zum Parfum
LarasuLarasu vor 3 Jahren
Ballnacht
Prinz &seine Geliebte schleichen sich raus
Obstbäume duften
Er steckt ihr eine weiße Blüte ins Haar
Ein sanfter Karamellkuss folgt
7 Antworten
VoulaVoula vor 4 Jahren
5
Sillage
5
Haltbarkeit
5
Duft
Hungrige Erwartung auf schwere Äste reifer Beeren & saftklebrige Hände.
Ich fand eine kleine Beere,
die ich mit sauberen Fingern erntete.
3 Antworten
ZimtschneckeZimtschnecke vor 8 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Karamellige Beeren und Früchte mit ganz zartem Sandelholz umrankt von vanilligen Blümelein! Ein Duft zum Träumen!
0 Antworten
GaukeleyaGaukeleya vor 8 Jahren
6
Duft
Üppig, prall, rund, selbstbewusst, parfümig, gut gelaunt - Frauenpower pur! Kontraindiziert bei zarten Elfen, herben Typen und echten Kerlen.
0 Antworten
SmoetnSmoetn vor 9 Monaten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Zwar ein sehr verspielt, jugendlicher Duft, aber dennoch schön mit einer gewissen Erhabenheit. Fruchtig, süß, blumig, aber gut ausgewogen.
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

17 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von XerJoff

XJ 1861 Naxos von XerJoff Oud Stars - Alexandria II (Parfum) von XerJoff Accento von XerJoff Join The Club - 40 Knots von XerJoff Casamorati - Lira (Eau de Parfum) von XerJoff Tony Iommi Monkey Special von XerJoff Join The Club - Torino21 von XerJoff Erba Pura von XerJoff Shooting Stars - Uden von XerJoff Amber Star von XerJoff XJ 1861 Renaissance von XerJoff Opera von XerJoff Oud Stars - Fars von XerJoff 17/17 - Richwood von XerJoff Casamorati - Bouquet Ideale (Eau de Parfum) von XerJoff Oud Stars - Alexandria III von XerJoff Casamorati - Dolce Amalfi (Eau de Parfum) von XerJoff Casamorati - 1888 von XerJoff La Capitale von XerJoff Casamorati - Dama Bianca (Eau de Parfum) von XerJoff Casamorati - Mefisto von XerJoff