Blends

Deified Tony Iommi 2024

Deified Tony Iommi von XerJoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 180 Bewertungen
Ein neues Parfum von XerJoff für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2024. Der Duft ist ledrig-würzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Ledrig
Würzig
Süß
Fruchtig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ApfelApfel SafranSafran ZimtZimt
Herznote Herznote
RoseRose LederLeder
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus PatchouliPatchouli MoosMoos PapyrusPapyrus
Bewertungen
Duft
7.9180 Bewertungen
Haltbarkeit
8.7162 Bewertungen
Sillage
8.4161 Bewertungen
Flakon
9.2131 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.1108 Bewertungen
Eingetragen von Peppernator, letzte Aktualisierung am 19.06.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Blends”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Deified Tony Iommi Signed Edition von XerJoff
Deified Tony Iommi Signed Edition
Deified Tony Iommi von XerJoff
Deified Tony Iommi
Aqua Regia von XerJoff
Aqua Regia
Search von Amouage
Search
17 Rosso von Roberto Ugolini
17 Rosso
Dubai - Rimal (Eau de Parfum) von Nabeel
Dubai - Rimal Eau de Parfum

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Cimi

168 Rezensionen
Cimi
Cimi
Top Rezension 16  
DEIFIED I Der perfekte, "gezähmte" Tony Iommi für den Alltag I Rockstar fürs Büro! I Vergleich zum OG
Lange habe ich auf den Deified Tony Iommi warten müssen... und nach den zahlreichen neuen Releases von Xerjoff, war ich auf diesen extrem gespannt. Die Rezensionen haben lange auf sich warten lassen, weswegen ich schon gespannt war, was mich denn erwartet. Bin ich positiv überrascht? JA! ...warum?!

Here we go, mein Review zum Deified Tony Iommi:

- Der Duft eröffnet mit einer wunderschönen Apfel-Note, die begleitet wird von Safran und Zimt, wobei die Kombo Apfel-Safran eher raus zu riechen ist! Die Kombo gefällt mir extrem gut und ist verdammt gut umgesetzt.

- Danach gesellt sich eine helle ledrige Note hinzu; je genau, kein dunkles Leder, irgendwie frisch untermauert wahrscheinlich noch vom Apfel und rundet das Opening langsam ab in Richtung leicht erdig-süsslichem Drydown, wo Patchouli und Moschus die Hauptakteure sind.

- Auch hier wird der Deified Tony Iommi der "Tony Iommi" Grund-Idee eines komplexen Duftes würdig und man stellt wirklich eine tolle Entwicklung und Verwandlung fest; vom initial fruchtig-würzigen Opening, hin zu einem ledrig-erdig-süsslichen Drydown! Alle Phasen im Duftverlauf sind sehr harmonisch aufeinander abgestimmt und ja, dieser Iommi ist allgemeinverträglicher, alltagstauglicher und weitaus angenehmer!

- Die Performance ist auch hier top, die Haltbarkeit ist genial und auch die Projektion in den ersten Stunden lässt keine Wünsche offen!

Insgesamt eine tolle Neuinterpretation des Duftes; der Deified Tony Iommi ist fruchtiger, frischer und leichter, behält aber einen gewissen düsteren Charakter durch das immer noch vorhandene Leder und Patchouli. Top!
Nun, was ist der Unterschied zum OG, zum Tony Iommi Monkey Special?

- Der Tony Iommi Monkey Special ist weitaus kantiger, brachialer und lauter. Es ist definitiv der grosse Bruder, der Rebell.

- Der Tony Iommi Monkey Special hat mehr Charakter und Wiedererkennungswert; ein richtiger Rockstar-Duft, der "dreckig" riecht, alkoholisch nach Rum, ledriger und auch dunkler; das Patchouli ist einfach dreckiger im OG. Beim Deified Tony Iommi wurde komplett auf Rum und jegliche "Booziness" verzichtet.

- Der Tony Iommi Monkey Special ist definitiv nichts für den Alltag; kein Office-Duft, man muss sich die Situationen wirklich gezielt aussuchen; insofern ist der neue Deified Tony Iommi weitaus versatiler!

- Die Fruchtigkeit zu Beginn ist eine Parallele, nur ist beim Tony Iommi Monkey Special die Passionsfrucht im Vordergrund und beim Deified Tony Iommi wurde diese durch einen frischeren Apfel ersetzt; beides top, aber anderst! Der Deified Tony Iommi ist weitaus frischer im Opening und auch im weiteren Verlauf.

Nun welchen solltet ihr euch zulegen? Ich denke, dass die Frage falsch gestellt ist! Die Düfte stammen zwar aus einer "Serie", könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Ja, gewisse Parallelen sind da, aber die Neuinterpretation des Deified Tony Iommi spricht einen komplett anderen Markt an! Die Düfte sind sehr gut komplementär für unterschiedliche Einsatzzwecke angedacht; der Deified Tony Iommi geht für mich im Frühling und auch im Sommer an Abenden oder kälteren Sommertagen, ja auch im Herbst; der Tony Iommi Monkey Special braucht jedoch die richtige Umgebung, kalte Herbsttage und tiefsten Winter! :)

Insofern; testen und positiv überrascht werden! Ein wirklicher Top-Release des Hauses!

6 Antworten
6
Preis
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Sirbennyone

364 Rezensionen
Sirbennyone
Sirbennyone
Hilfreiche Rezension 16  
Testergebnis nach x Wochen!
Hallo in die Runde,

heute zu später Stunde soll es um dem Deified Tony Iommi gehen.

Ich habe echt eine kleine WEILE (mehrere Wochen überlegt) , ob ich diese Rezension schreibe...., aber am Ende des Tages helfe ich ja auch xx Menschen wenn ich die negativ - belastete Wahrheit sage! Abgesehen davon würde ich mir auch irgendwie wirklich komisch vorkommen, wenn ich die meisten Düfte relativ gut bewerte und gewisse nicht benenne...

Bevor ich zum eigentlichen komme, Sprüher, Deckel, Flakon, OVP - Design ist allgemein ist mega!
Und nur was nebenbei, der Deified Tony Iommi ist ein Flanker vom Tony Iommi Monkey Special der teile derDuftrichtung benutzt und gewisse Akkorde wiedergibt. Er ist KEINE Erweiterung, oder ein Nachfolger des Tony Iommi Monkey Special . Ich habe dies in den letzten Tagen/ Wochen häufiger gehört..

Zum Duft:

Vorweg er ist gut und er wird manchen sehr gefallen das steht fest, aber... ich bin keiner dieser Liebhaber... Ich bin ein wirklicher Freund der Marke seit 2015 und ich habe seit dem Release einen Tony Iommi Monkey Special = also den "alten" mit der absurden 24h Performance... (dies nur nebenbei).

Er macht einiges richtig und wenn ich ehrlich bin dann sehr viel, dennoch gibt es diese eine Sache mit der ich hier nicht klarkomme bzw. ich finde jene unschön/ unpassend und irgendwie sehr störend..., es ist NICHT der Safran + Zimt (in Kombination).

Was ist es dann?

Es ist der Apfel!

Es ist eher schwierige und eher undankbare Note im Nischenbereich, denn man will sich ja von dem normalen/ und dem gefälligen Designerkram lösen und eine synthetische Note wie die es Apfel ist schwer hinzubekomme bzw. sehr schwer es nicht störend umzusetzen...

Was man stattdessen hätte nehmen können?

Dahingehend bin ich (leider) kein Parfümeur, aber eine Duftnote die hier ganz gut gehen würde, wäre die schwarze Johannisbeerenknospe (bspw. auch enthalten im Richwood + United Arab Emirates ) , aber das ist nur eine rein persönliche Meinung.

Die Herz- und die Basis sind echt gut und im 8 bis 8.5´er Bereich, aber das Opening für 1h empfinde als schwierig und ansprengend + leider auch nervig.

H/S:

Sehr gut!

Wir sprechen hier vom 9´er Bereich ;) .

Wie kommt er an?

Geht so!

Männer mögen den tendenziell mehr als Frauen...

Er hat gewisse "kleine" Facetten im Drydown vom Aqua Regia , dem Search und im Drydown den Tony Iommi Monkey Special .

Und nun einen schönen Tag/ Abend oder immer Ihr diese Rezension lest, LG der Benny
_______
2 Antworten
6
Preis
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9.5
Duft
Peppernator

27 Rezensionen
Peppernator
Peppernator
4  
Ein Flanker, der das Original weit in den Schatten stellt
Hallo zusammen!

Möchtet ihr so riechen, wie ein Rockstar der kurz noch ein Glas Apfelsaft trinkt, bevor er auf die Bühne seiner ausverkauften Arena geht? Dann ist dieser Duft genau der richtige für euch!
Der Deified Tony Iommi riecht sehr stark nach Leder. Im Vergleich zu seinem Vorgänger steht hier das Leder im Vordergrund - eher im Hintergrund finden sich die fruchtigen Apfelnoten. Dazu kommt noch ein Hauch vom medizinischem Safran, welches aber nicht vorrangig im Duft vertreten ist und deswegen nicht so penetrant ist, wie beim Oud for Greatness z.B. Irgendwie hat der Duft auch etwas leicht kunststoffartiges. Vor meinem geisten Auge spielt sich das Bild des vorher erwähnten Rockstars ab, der dazu noch seine neue Gitarre auspackt und der Geruch von etwas "Neuem" und frisch ausgepackten ebenfalls im Raum ist.
Absolute Weltklasse dieser Duft! Die Performance ist ebenfalls sehr stark, wie auch bereits beim Vorgänger.
Wenn der Deified der Beginn des Konzertes ist, ist der Tony Iommi Monkey Special die abgedrönte After-Party des Konzertes, wo ein Passionsfrucht-Rum Cocktail auf die Lederjacke des Rockstars ausgelaufen ist und dabei getrocknet ist. Mir hat der Vorgänger absolut nicht gefallen, weswegen ich auch skeptisch zu diesem war. Deshalb kann ich auch allen, denen der Tony Iommi Monkey Special nicht gefallen hat nur ans Herz legen den neuen Deified bei Gelegenheit auszuprobieren. Unterschiedlicher können beide Düfte im Bereich der schweren Lederdüfte nicht sein. Meiner Meinung nach stellt dieser Duft den Monkey Special aber sowas von in den Schatten!
0 Antworten
5
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Duftbazi

2 Rezensionen
Duftbazi
Duftbazi
2  
Se*, Dru*s & Rock n' Roll, oder eher Apfelsaft und Jugendpop?
Als großer Fan (oder Groupie) des normalen Tony Iommi Monkey Special wartete ich sehnsüchtig auf die Duftpost mit dem neuen Deified Tony Iommi, die mich Dank des Souks schnell erreicht hatte.

Ich öffnete den Briefkasten (in denen im Übrigen mehrere Duftproben auf mich warteten, wer hätte es gedacht...) riss sofort den Umschlag auf und sprühte mir den vielbeschriebenen ''Rockstar des Alltags'' auf den Handrücken.

Mit leuchtenden Augen und voller Vorfreude - wie ein Kind vor dem Weihnachtsbaum - hielt ich meine Nase an den Handrücken und dachte mir sofort: Apfel? So intensiv? Ernsthaft?
(Der Apfel in der Kopfnote der Duftpyramide war mir vorher bewusst. Jedoch weiß man selbst als affiner Duftliebhaber nie so wirklich, wie sich der Duft mit seinen Inhaltsstoffen vermischt und welches Ergebnis man am Ende bekommt.)

Die Assoziation an einen verruchten und nach Rum stinkenden Rockstar war trotzdem dahin.
Ich wusste natürlich durch zahlreiche Rezensionen im Vorfeld schon, dass es sich hierbei nicht um eine Erweiterung der alten, sondern um eine ''gezähmte'' und alltagstaugliche Variante des Tony Iommi Monkey Special handelt.
(Wobei ich den normalen Tony Iommi auch für Alltagstauglich halte.)

Ich roch also einige Stunden an meinem Handrücken und der Duft entwickelte sich.

Im Laufe der Zeit wird der Duft zwar wieder etwas ''rockiger'', der (mich störende) Apfel bleibt jedoch präsent und definiert diesen Duft meiner Meinung nach auch.

Während der rumtrinkende und rauchende Rockstar Tony Iommi Monkey Special fast schon ein Mindestalter aufgrund der Erwachsenen und kräftigen DNA vorgibt, wirkt der Apfelsafttrinkende Popmusiker Deified Tony Iommi wie die jugendliche Version seines Vorgängers.

Versteht mich nicht falsch, vermutlich war genau das so gewollt, eine ruhigere und weichere Version zu erschaffen.

Zweifelsfrei eine gelungene Duftkomposition, mir jedoch zu Fruchtig, zu leicht, zu jugendlich.
Zu ''alltagstauglich'' eben. :-)

In Sachen Haltbarkeit macht er zwar leichte Abstriche gegenüber seines Vorgängers
(vermutlich wegen dem fehlenden Rum), die Sillage hingegen lässt sich absolut sehen.

Wer einen knallharten Rockstar-Duft mit abstruser Haltbarkeit sucht, ist mit dem Vorgänger sicherlich besser bedient.
1 Antwort
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
EZscents

15 Rezensionen
EZscents
EZscents
1  
Handwerk aus Italien
Feinstes italienisches Leder, weiß wie Schnee, bekommt vom Sattlermeister den perfekten Feinschliff. Eine frische Brise weht die Düfte der Blumenwiese nebenan in die offene Handwerksstube. Eine Bella Donna bringt geschnittenes Obst zur Stärkung.
Er träufelt noch ein wenig Rosenwasser aufs Leder und das Werk ist vollbracht.
1 Antwort

Statements

54 kurze Meinungen zum Parfum
SchoeibksrSchoeibksr vor 21 Tagen
8
Sillage
9
Haltbarkeit
4
Duft
Gummileder mit fruchtiger Zuckerwattensüße, joa, lässt sich bestimmt gut verkaufen. Wer London & BR540 mag, mag bestimmt auch diesen. Not me
46 Antworten
DavidBDavidB vor 2 Monaten
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Bekannte Iommi-DNA, aber sommerlicher&frischer. Super fruchtige Maracuja-Apfel Kombi. Sanft/cremiges Safran-Zimt auf Leder. Sehr modern!
21 Antworten
LongPafLongPaf vor 2 Monaten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Iommi für anonyme Alkoholiker….alles was mir am Orig. gefallen hat, ist hier nicht mehr enthalten. Starke Aqua Regia Vibes.
12 Antworten
NqxnlNqxnl vor 2 Monaten
10
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Tony Iommi OG-DNA gepaart mit BR540 und instant crush vibes. Ein leicht Süßer apfel und eine ordentliche menge Safran. Ich bleib beim OG
9 Antworten
JanrauneggerJanraunegger vor 2 Monaten
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Liebe auf den ersten "sprüher"
Finde den neuen Tony Iommi perfekt.
Die Kopfnote ist überwältigend und lässt sich kaum beschreiben.
H/S top
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von XerJoff

Naxos von XerJoff Alexandria II (Parfum) von XerJoff 40 Knots von XerJoff Accento von XerJoff Torino21 von XerJoff Tony Iommi Monkey Special von XerJoff Casamorati - Lira (Eau de Parfum) von XerJoff Erba Pura von XerJoff Uden von XerJoff Amber Star von XerJoff Renaissance von XerJoff Opera von XerJoff Richwood von XerJoff Alexandria III von XerJoff Fars von XerJoff Casamorati - Bouquet Ideale (Eau de Parfum) von XerJoff Casamorati - Dolce Amalfi (Eau de Parfum) von XerJoff La Capitale von XerJoff Casamorati - 1888 von XerJoff Torino22 von XerJoff Accento Overdose von XerJoff