Moth von Zoologist
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.5 / 10     70 BewertungenBewertungenBewertungen
Moth ist ein beliebtes Parfum von Zoologist für Damen und Herren und erschien im Jahr 2018. Der Duft ist würzig-holzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Nachtfalter”.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote Kopfnoteschwarzer Pfeffer, Zimt, Gewürznelke, Kreuzkümmel, Muskat, Safran, Zitrone
Herznote HerznoteHeliotrop, Iris, Jasmin, Rose, Mimose, Maiglöckchen
Basisnote BasisnoteGuajakholz, Oud, Nagarmotha, Rauch, Vetiver, Patchouli, Ambra, Honig, Harze, Moschus

Bewertungen

Duft

7.5 (70 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.8 (65 Bewertungen)

Sillage

8.0 (66 Bewertungen)

Flakon

8.7 (65 Bewertungen)
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 02.03.2020.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

10.0 8.0 9.0 9.0/10
Yharnam79

49 Kommentare
Yharnam79
Yharnam79
Erstklassiger Kommentar    24
Die pure Schönheit des Häßlichen
Ich habe in der Vergangenheit das große Glück und nicht zuletzt die Freude gehabt, jeden einzelnen der Zoologist-Düfte zumindest schonmal testen zu können. Die Zwiegespaltenheit gegenüber den Düften bzw. die oftmals recht breit gefächerten Bewertungen der einzelnen Düfte verstehe ich... Weiterlesen
5 Antworten
9.0 7.0 10.0 8.0/10
Franfan20

140 Kommentare
Franfan20
Franfan20
Erstklassiger Kommentar    16
Like a moth to a flame, burned by the fire…
„… my love is blind, can’t you see my desire.“ - That’s The Way Love Goes, Janet Jackson (1993) Moth lädt zu einem Ausflug auf die dunkle Seite ein, in staubige Gewölbe in denen es sperrig und nach altem Holz riecht. Doch man findet schnell einen Ausweg aus der Gruft, hinein in die... Weiterlesen
6 Antworten

Statements

Gerdi vor 33 Tagen
Facettenreich und unglaublich würzig-animalisch!
Auch nach dem Abwaschen kommt der zentrale braune Ködel immer wieder hervor...+9
10.0
8.0
10.0
8.5
5 Antworten
Mörderbiene vor 57 Tagen
Die Zoologists sind immer einen Test wert. Dieser überrascht mit einer relativ tragbaren Würz-Blüten-Kombi, die in dominantem Guajak mündet.+7
8.0
8.0
7.5
4 Antworten
Jakobolino vor 69 Tagen
Destillat der Schuhe,die ich zu meiner Konfirmation trug!+14
8.0
9.0
3.0
10 Antworten
SchatzSucher vor 73 Tagen
Seltsames Gewürz- und Aromensammelsurium, abweisend und eher stechend. Eine leichte Bohnerwachsnote nehme ich wahr und dann raucht´s.+20
8.0
9.0
5.0
13 Antworten
Pollita vor 87 Tagen
Also schlimm riecht anders. Der ist komplex und ungewohnt, aber ich find das nicht per se unangenehm. Die Moschusnote spricht mich an.+7
10.0
9.0
9.0
8.0
3 Antworten
Shaking vor 94 Tagen
Peterchens Mondfahrt FSK18
Herr Sumsemann will Honig naschen
Holzdieb hackt alle seine Beine ab und verbrennt diese
Grab voll Blumen
Ende !+10
8.0
8.0
9.0
6.5
3 Antworten
GuidoSch vor 112 Tagen
Alter Falter, der hat es aber in sich & doch wiederum faszinierend. Mal was anderes & dennoch tragbar. Mit der Zeit wird er entspannter...+7
9.0
8.0
9.0
9.0
2 Antworten
ChopIsland vor 136 Tagen
Ein komplett verchromter Raum
An den Wänden Honigblütenstaubpatina
Die Fugen atmen Rauch
Von der Decke flutet das Lächeln androgyner Geister+17
9.0
9.0
9.0
7.5
4 Antworten
AdAstra72 vor 144 Tagen
Interessanter Duft und definitiv keine Themaverfehlung! Ob das gut ist? Ich bin mir noch nicht ganz sicher ...+8
9.0
8.0
8.0
7.0
2 Antworten
Parma vor 151 Tagen
Animalisch-urinös-mineralisch. Bahnhofstoilette. Nicht zu süße Honignote ändert im Drydown kaum etwas. Thema irgendwie getroffen. Untragbar.+9
9.0
9.0
3.0
9 Antworten
Lebensfaden vor 6 Monaten
Unglaublich schön und einzigartig. 1/3 Süß-klebrig, 1/3 rauchig, 1/3 floral-fruchtig. Riecht selbst nach 8Std noch. Ordne ich als unisex ein+6
10.0
8.0
10.0
10.0
1 Antwort
Stanze vor 6 Monaten
Intensives Zeug. Motte hockt auf würzigem Holz und nimmt ein Honigbad. Nebendran verbrennt ein Kollege. Macht nichts, weiter gehts.+20
8.0
10.0
8.0
9 Antworten
Gschpusi vor 8 Monaten
NoGo! Dreckig, schimmlich, faulig u. süß dazu. Schlimmer als jeder Gruftiduft.
Teilweise schöne Duftnoten, aber so möchte ich nicht riechen.+4
3 Antworten
Silverwheel vor 12 Monaten
Zoologist schafft es, mit Düften Geschichten zu erzählen. Ich rieche die Motte nach dem Honigbad in der Flamme verkokeln. Makaber aber gut!+7
1 Antwort
Alöx vor 13 Monaten
Blümerante Blumen, süße Säfte aus Honig, Harzen, Hölzern ergeben was ungeheuer Klebriges. Für mich absolut untragbar aber doch faszinierend.+6
8.0
8.0
4.5
ClemensJ vor 16 Monaten
Honig mit der einhergehenden Süße sind prägend. Alle anderen Noten -insbesondere blumigen- bleiben aufgrund der Verwobenheit diffus. Bieder.+2
7.0
8.0
7.0
2 Antworten
Kovex vor 16 Monaten
Da hat die freche Motte beim Naschen am Honigtopf doch tatsächlich ein wenig Puder aus den Flügeln fallen lassen
Thema getroffen-begeistert+12
9.0
8.0
8.0
9.0
6 Antworten
Waldvogel vor 16 Monaten
Eine krude Mixtur aus überwürztem Synthetik-Honig in Terpentin. Der obskure Falter liebt Schuhcreme, Yogi-Tee und saugt bestimmt auch Blut!+3
10.0
8.0
10.0
5.0
1 Antwort
Jumi vor 16 Monaten
Damit ist wohl die wabenfressende Wachsmotte gemeint: viiieeel Honig, Wachs & (Flügel)Staub auf etwas Holz & erdiger Würze.+13
7.0
9.0
7.0
7 Antworten
Maddy vor 16 Monaten
Erinnert mich an Mac's Velvet Teddy. Dezente Honignote, ein Hauch von Pfeifentabak. Würzig, süß, warm. Winterkandidat.+4
8.0
7.0
7.0
7.5
1 Antwort
Alle Statements anzeigen (29)

Einordnung der Community


Bilder der Community

von sebjar
von sebjar

Beliebt Zoologist

Camel von Zoologist Civet von Zoologist Bee von Zoologist Elephant von Zoologist Dragonfly von Zoologist Squid von Zoologist Hummingbird von Zoologist Tyrannosaurus Rex von Zoologist Nightingale von Zoologist Macaque von Zoologist Rhinoceros von Zoologist Chameleon von Zoologist Panda (2017) von Zoologist Beaver (2016) von Zoologist Bat (2015) von Zoologist Dodo von Zoologist Panda (2014) von Zoologist Hyrax von Zoologist Beaver (2014) von Zoologist Bat (2020) von Zoologist