Main

Portrayal Woman 2019

Portrayal Woman von Amouage
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 230 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Amouage für Damen, erschienen im Jahr 2019. Der Duft ist blumig-süß. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird von Sabco Group / Oman Perfumery vermarktet. Der Name bedeutet „Darstellung”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Würzig
Cremig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
JasminJasmin
Herznote Herznote
TabakTabak VanilleVanille
Basisnote Basisnote
ElemiharzElemiharz

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.8230 Bewertungen
Haltbarkeit
8.5197 Bewertungen
Sillage
8.1201 Bewertungen
Flakon
8.9200 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.984 Bewertungen
Eingetragen von Amourage, letzte Aktualisierung am 15.05.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Main”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Trance (Eau de Parfum) von Ellen Betrix
Trance Eau de Parfum
Tuberóza (Extrait de Parfum) von Nishane
Tuberóza Extrait de Parfum
Fracas (Eau de Parfum) von Robert Piguet
Fracas Eau de Parfum
Self Image of Her von The Dua Brand / Dua Fragrances
Self Image of Her
Michael / Michael Kors (2000) (Eau de Parfum) von Michael Kors
Michael Eau de Parfum
Narcotic V. / Narcotic Venus (Extrait de Parfum) von Nasomatto
Narcotic V. Extrait de Parfum

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
Shahar

16 Rezensionen
Shahar
Shahar
Top Rezension 62  
Die unsichtbare Dritte
Da ich die letzten Sharings von "Love Tuberose" verpennt hatte, stürzte ich mich wie wild auf das Sharing vom "Portrayal". Kaum war die 10ml Reservierung raus, las ich zum ersten Mal die Duftnoten und bekam gleich einen präventiven Kopfschmerz. Gott oh Gott - Jasmin. Puh - und Tabak MIT Jasmin. Ach Du Ka** - Elemiharz!
Ich verpeste regelmäßig bei uns zu Hause die Bude mit meinen arabischen Räuchergefässen und lasse mir aus Marokko kleine Räucherharzpakete schicken, hinter deren klangvollen Namen die ein oder andere Überraschung schlummert. Und mich hatte schon mal die volle Dröhnung Elemiharz erwischt: krautig, stechend, medizinisch, grün-stinkig, seltsam, so seltsam dass ich binnen einer Minute das Harz samt brennender Kohle in die Toilette geschüttet hab vor Entsetzen. Elemi-Öl wurde von den Alten Ägyptern mit zur Einbalsamierung benutzt und Elemiharz heute noch gern zum Räuchern gegen Schädlinge eingesetzt, was mir angesichts des Geruchs absolut einleuchtend erscheint.

Schreckensbleich beobachtete ich, wie das Sharing sich langsam füllte und rief jeden Morgen als Erstes die Parfumo-Seite auf in der Hoffnung, dass jemand eine Duftbeschreibung hinterlassen möge, die meine Nerven beruhigt.
Amourage erschien dann mit ihrem Statement wie der leuchtende Erzengel höchstpersönlich und trocknete meinen Angstschweiß: "Sauber-Blumen-Frische-Wäscheduft". Das änderte ALLES. Von "zu Tode betrübt" schwang sich meine Stimmung zu atemlos begeisterter Vorfreude.
In meinem geliebten "Bracken" sind Anklänge vorhanden die zeigen, dass AMOUAGE auch in Weichspüler und frisch kann. Der Jasmin und die Vanille ließen hoffen, dass die steinkalte, absurde Frische von "Bracken" in etwas sozialverträglichere Freundlichkeit übersetzt werden könnte.

Ich hab noch nie mit so viel Schwung Geld überwiesen! Und dann wartete ich....und wartete...und dann war er DA!
Tausend Dank an die liebe IrinaBerlin für diese tolle Möglichkeit! Eine Offenbarung! Bei Amouage neige ich ja dazu, mir Düfte ein klein wenig schön zu reden - bei "Portrayal" hat alles vom ersten Moment an gepasst.
Für mich kein Duft, in den man sich als Träger rein riechen muss, allerdings scheint es ein Duft zu sein, in den sich die anderen ringsum rein riechen müssen. Meine "Duftbeobachter" stießen erst nach einigen Tagen Entzückungsrufe aus. Da ich eher unter zu viel Selbstbewusstsein leide, belächelte ich sie nachsichtig wie kleine, dumme Kinder und klopfte mir von allen Seiten auf die Schulter, um meinen unvergleichlichen Geschmack zu bewundern.

Der Jasmin der Kopfnote hat Anklang in der strahlenden Akazienblüte. Vanille glättet den Duft und ist nicht einzeln zu erriechen, so wie der Tabak nur als Rahmen funktioniert.
Eine helle, gedämpfte Süße scheint mir wie ein Fingerzeig, dass Amouage hier schlichtweg Duftnoten verschweigt: in der Kopfnote verbergen sich Komponenten, die auch im komplizierten "Vepres Siciliennes" zu finden sind: Magnolie? Eichenmoos? Vielleicht spielt das Elemiharz hier nur verschiedene Rollen, da es sehr facettenreich sein kann: waldig, zitronig-zäh, dumpf-grün, erfrischend, mit Facetten von Fenchel.

All das hebt den Duft weit aus der Kleinmädchenecke heraus und ab einem Alter von 20 Jahren erscheint er alterslos. Fraulich ist schließlich das schönere Wort für madamig.
Positiv ist auch hervorzuheben: wenn man sich 'aus Versehen' vor Begeisterung mit dem Duft überschüttet, verursacht er keine Erstickungsanfälle, die Sillage bleibt gleich, zwar kräftig und mit Durchhaltevermögen, jedoch ohne Brennen in den Augen und Geruchstinnitus.

„Portrayal“ spielt hier mit den Erwartungen auf hohem Niveau: er ist definitiv NICHT DAS, was man erwartet hat und sehr viel von dem, was man sich von JEDEM Parfum ERHOFFT!
10 Antworten
Marquise27

226 Rezensionen
Marquise27
Marquise27
Top Rezension 19  
Die Darstellung
Ich bin ganz ehrlich bisher bin ich persönlich nicht so ganz warm mit den Amouage Düften geworden aber nun hat auch mich ein Duft davon absolut geflasht-Portryal. Im ersten Moment ertrinkt man im Jasmin , ich finde es herrlich da ich Jasmin liebe. Die Jasmin Note bleibt-Punkt , sie wird aber schwächer und weicher ja fast zärtlich würde ich sagen. Ein lieber Freund meinte dieser Duft riecht sehr edel, teuer und exquisit. Das aber erst nach so zwei Stunden, dann hat sich alles gesetzt und die Vanille und das feine Aroma eines unglaublich guten orientalischen Tabaks mischt sich darein. Erinnert mich an die Filme aus den 20er und 30er Jahren wo die reichen Ladys mit ihrer edlen Kleidung und einen besonders weiblichen Duft in die Opium Höhlen gingen um sich berauschen zu lassen. Dieses Bild kommt mir dabei in den Sinn ohne jeglichen negativen Touch eher edel- verrucht und geheimnisvoll. Diese sehr exclusive feine Duftnote ist ungewöhnlich, hebt sich absolut ab auf dem Duftmarkt und hält super lange, eigendlich den ganzen Tag über. Der Duft ist für mich das personifizierte weibliche , weich, kraftvoll, verlangend aber auch sooo zärtlich. Die Flasche ist ein kleiner Schatz , irritierend , vielleicht von den Farben ein wenig psychedelisch, möchte man die ganze Zeit anschauen. Der Preis ist wie alle Amouage Düfte kostspielig aber bei der Haltbarkeit und der Wertigkeit des Duftes und der Flasche absolut wert. Dieser Duft hat seinen Einzug bei mir gefeiert und ich ertappe mich dabei das ich immer öfter nach ihm greife-wird das eine tiefere Liebe ???
2 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Finchen1976

59 Rezensionen
Finchen1976
Finchen1976
Wenig hilfreiche Rezension 17  
Alien-Flanker für den großen Geldbeutel
Jaja, ich weiß...! ;-)

Vordergründige Parfum-Jasminbestandteile verbinde ich meistens mit Alien, wobei ich ja ein relativ später Alien-Entdecker (2019) war.

Mich erinnert dieser Duft tatsächlich an Alien, aber an einen feinen Flanker. Da ich das Alien EdP zu Hause habe, konnte ich beide zeitgleich testen.

Ja, Jasmin kommt zuerst bei beiden heraus.
Während es beim Alien ziemlich süß und kreischend daher kommt, ist es hier feiner, blumiger und eher mit dem Blümchen zu verbinden, während es beim Alien im Vergleich doch synthetischer ist.
Schnell wird's beim Portrayal leicht harzig mit ganz leichter Tabaknote; Vanille erschnüffel ich hier überhaupt nicht.
Gegen Portrayal Woman ist Alien wirklich sehr süß, aber auch deutlich haltbarer; der Portrayal wird schnell hautnah dagegen. (Nur mein persönlicher Eindruck bei gleichzeitigem Alien-Test).

Portrayal Woman ist trotz der ebenfalls übersichtlichen Zutaten vielschichtiger, und wirklich harziger, würziger, aber so schön, dass ich, als ich es zum Testen auf dem Handrücken hatte, immer mal dachte "Was riecht denn hier so nett?!" und immer zurück zu meinem Handrücken kam.

Ob dieser Duft WIRKLICH SO gut riecht und es in damit in meine übersichtliche Sammlung schafft, weiß ich noch nicht. Gottseidank bin ich kein Flakonopfer. ^^ Der muss wirklich toll sein... :-) Ich muss das aber noch ein paar Mal testen. Der kostet ja auch nichtmal 'n Appl und 'n Ei... Und ich mag halt auch Alien. Und "nett" reicht halt nicht bei mir. ;-)

Einordnen würde ich den Duft für Herbst/Winter. Sicherlich auch für Sommer-Abende, Parties etc.

PS: Bei wirklich JEDEM erwähnen des Parfumnamens hier habe ich das "r" vergessen (Portayal statt Portrayal). :-) Vielleicht auch ein Zeichen, dass wir beide auf Dauer doch nicht miteinander können...?!
5 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
5
Duft
Entenradio

2 Rezensionen
Entenradio
Entenradio
Wenig hilfreiche Rezension 11  
Wahrnehmung
Eine nette Souk-Fee hat mich mit einer Portrayal Probe beglückt, meine Vorfreude ist unangemessen groß gewesen. Aber die größte Freude hatten die Wespen ,die die Area um mein Hals nicht verlassen wolten.Tja, leider habe ich den Duft nicht sooo attraktiv gefunden. Dünn,nett,glatt.....ein Bastardkind in Amouage Family. ....befürchte fliegende Pantoffeln :)))
3 Antworten
9
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Hägar13

7 Rezensionen
Hägar13
Hägar13
12  
Alles eine Frage der Dosierung?
Ein beherzter Sprüher - lieblicher, nicht stechender Jasmin-duft, der in Creme eingehüllt ist. Nix mit Tabak.
Ein Sprüher zuviel - selber schuld ;)
Super Sillage,
mir ist ein Parfum lieber, das ich nicht nur rieche, wenn ich direkt mit der Nase draufmuss, sondern dass ich ihn auch eine Armlänge entfernt gut wahrnehme!
Es gibt so traumhafte Düfte, bei denen ich mich aber so einnebeln muss um diese Wirkung zu erzielen!

Ich hätte nicht gedacht, das mir dieser Duft so gefällt, da ich nicht unbedingt ein Jasmin "fan" bin. Und nach den Statements war ich mir fast sicher, das der nix für mich ist. Wie man sich doch täuschen kann:)
Nicht immer, aber manchmal braucht's so ein "Kracher".
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

68 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 7 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Porträt der süßen Jasmin
Natürlich liebevoll
Zeigt ihr Vanillelächeln
Gemalt mit dichten Harzen
Sie vermentiert würzig-braunen Tabak
49 Antworten
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 5 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Diese Darstellung gefällt mir :)
Betörender Jasmin auf Vanillecreme
m. feinem Tabak
auf Moschuswölckchen schwebend!
*zum niederknien schön*
11 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Jasmina Vanilla keift erstmal etwas ordinär herum und gönnt sich zur Beruhigung eine Selbstgedrehte. Heftiger Blumenkracher,
21 Antworten
KovexKovex vor 5 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Die schönste Verbindung von Tabak und Jasmin ever :)
Vollweib-blumig, Tabak-verrucht, sehr harmonisch, lasziv und extrem anziehend.
5 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Das hätte ich Amouage gar nicht mehr zugetraut: ein ausgewogener Jasminduft mit markanter Würze und feinem Harz: tolle Kombination!
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

15 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Amouage

Reflection Man von Amouage Jubilation XXV Man von Amouage Reflection 45 von Amouage Interlude Man von Amouage Epic Man von Amouage Sunshine Woman von Amouage Sunshine Man von Amouage Memoir Man von Amouage Memoir Woman (Eau de Parfum) von Amouage Interlude Black Iris von Amouage Journey Man von Amouage Dia Man von Amouage Lyric Man von Amouage Enclave von Amouage Dia Woman (Eau de Parfum) von Amouage Beach Hut Man von Amouage Lilac Love (Eau de Parfum) von Amouage Honour Woman (Eau de Parfum) von Amouage Lyric Woman (Eau de Parfum) von Amouage Epic Woman (Eau de Parfum) von Amouage Interlude 53 von Amouage