Oud Save the King 2013 Eau de Parfum

Oud Save the King (Eau de Parfum) von Atkinsons
Flakondesign Aesthete, Thierry de Baschmakoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 93 in Parfums für Herren
8.2 / 10 913 Bewertungen
Oud Save the King (Eau de Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Atkinsons für Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist holzig-süß. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von EuroItalia vermarktet. Der Name bedeutet „Oud schütze den König”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Süß
Orientalisch
Würzig
Ledrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Earl-Grey-TeeEarl-Grey-Tee BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
WildlederWildleder Iris AbsolueIris Absolue
Basisnote Basisnote
SandelholzSandelholz OudOud

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.2913 Bewertungen
Haltbarkeit
8.2812 Bewertungen
Sillage
7.7810 Bewertungen
Flakon
8.2785 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.4467 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 04.03.2024.

Rezensionen

47 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Pollita

339 Rezensionen
Pollita
Pollita
Top Rezension 21  
So viele Bekannte hier!
Wenn ich ein neues Duftpäckchen von einem lieben Parfumo bekomme, dann muss ich nach dem Öffnen immer gleich an allen Probenflakons schnüffeln, um einen ersten Dufteindruck zu bekommen. So auch hier. Doch was ist das? Das duftet doch alles sehr wohlbekannt.

Beim Aufsprühen hat sich mein erster Verdacht bestätigt und es kam sogar noch einer dazu, den ich kenne und sehr schätze. Dabei rieche ich überhaupt nicht die Noten, die ich hier in der Pyramide gelistet sehe, aber wenn ich mir den einen oder anderen Kommentar hier so durchlese, bin ich damit ja wohl nicht alleine.

Oud? Finde ich hier nicht. Im Auftakt vielleicht ein ganz kleinen bisschen, aber das hat nichts mit dem Oud zu tun, was ich sonst so kenne. Leder? Ne, oder? Also Leder kann ich beim besten Willen nicht erschnuppern.

Was ich gleich zu Beginn wahrnehme, ist ein Hauch Méchant Loup von L'Artisan. Der gehört zu meinen liebsten Herrendüften überhaupt, da er mit dem Thema Gourmandnoten gekonnt spielt, ohne den Duft dabei zu süß werden zu lassen. Für meinen Geschmack sollten allzu süße Köstlichkeiten eher den Frauen vorbehalten bleiben. An einem Mann passt das irgendwie nicht so richtig. Eine ähnlich gute Kurve kriegt auch dieser hier, wobei ich ihn klar als Unisex- und nicht als Herrenduft einstufen würde. Dieser hier duftet gar köstlich an Frauen.

Später im Verlauf melden sich dann andere gute Bekannte, etwa Bonds I Love New York for All oder der nahezu identisch duftende Mousee au Café von Maison des Reves. Beides Kaffee-Vanille-Düfte, wobei weder Kaffee, noch Vanille noch die zuvor wahrgenommene Nuss beim Oud Save the King enthalten sein soll. Ist meine Nase jetzt kaputt? Keine Ahnung. Aber genauso duftet für mich dieser Atkinsons.

Die einzige Note, die ich in der Auflistung finde, und die ich auch tatsächlich rieche, ist die Iris. Ich vermute mal, die nimmt ihm die Süße ein wenig, was ihm seine Berechtigung gibt, als Herrenduft eingestuft zu sein.

Kurzum, der ist schön, duftet NICHT nach Oud, hat Gourmand-Züge und ist easy für beide Geschlechter tragbar. Wer einen der oben von mit Genannten bereits besitzt, könnte hier einen weiteren Kaufkandidaten finden oder - so wie ich - braucht diesen hier deshalb nicht.

@AdAstra72: Vielen Dank für die Probe!
14 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Landlord

86 Rezensionen
Landlord
Landlord
Top Rezension 14  
Für mutige Royalisten
Nachdem ich den "Duft des komischen Kauzes" getestet habe ("Odd fellow`s bouquet") ist jetzt "Oud schütze den König" dran. Mit diesen beiden Düften zeigt Atkinson weniger sein britisches Understatement, als vielmehr seinen Sinn für skurrilen Humor. Mit "Oud save the king" die Englische Nationalhymne zu verballhornen könnte konservativen Royalisten durchaus als blasphemisch aufstoßen. Zu Admiral Nelsons Zeiten wäre man dafür wahrscheinlich kielgeholt worden. Entsprechend erwartungsvoll stellte sich meine Nase auf eine deftige olfaktorische Provokation ein. Dafür ist Oud ja immer gut.

Umso erstaunter war ich über das, was ich wahrnahm. Die Duftentwicklung kann man durchaus als britisch bezeichnen, aber nicht als provokant, sondern ziemlich konservativ. Nix "Labour Party", hier sitzt man im "House of Lords". Im Kopf kaffeeschokoladig warm, im Herzen pfeiffentabakig und im drydown sandelholzig-vanillig-süß. Das alles passt (bis auf die Basis) eigentlich nicht zur Duftpyramide, bestätigt sich aber auch beim zweiten Test.

Sei´s, diesem Oud ist jede Provokation genommen. Es ist, als würde in gediegenen, englischen Salons am Nachmittag mit dem guten Gefühl, es wohlig und warm zu haben, übers Abenteuer parliert. Das Ganze ist durchaus gut gemacht, versprüht Charme und macht Spaß. Auch wenn mir keine "große Pulle" dieses Warmduscher- Ouds ins Haus kommen wird, so werde ich den Rest aus dem Probenzerstäuber in diesem Winter bestimmt an einem naßkalten Tag (Haltbarkeit: 5 - 6 h) genießen und mit der Hand auf dem Herzen "God save the king" brummen...
6 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Seadweller

16 Rezensionen
Seadweller
Seadweller
Top Rezension 12  
Save the King - der Name ist Programm...
Nach langer Kommentarpause muss ich mich mal wieder zu Wort melden. Dieser Duft hat es verdient.

Nachdem ich über zwei Stunden in der Parfümerie verbrachte und schon unverrichteter Dinge gehen wollte, griff die gute Frau zu Atkinsons - oud save the King! "Den könnte ich mir sehr gut an ihnen vorstellen!"
Naja, die Sprüche hört man nicht selten. Schließlich sollen die Düfte auch an den Mann oder Frau gebracht werden. "Ok, auf den einen lasse ich mich noch ein."

Eigentlich schon fast genervt nahm ich den besprühten Teststreifen in die Hand und führte ihn zu meiner Nase.
Mein verspannter Gesichtsausdruck löste sich schlagartig. "Oh ja, der hat was!" Ohne gleich in Euphorie zu verfallen, versuchte ich neutral zu bleiben und den Duft sachlich wahrzunehmen.

Wieder weg von der Nase, wieder hin. Wieder weg, wieder hin. "Verdammt, der ist gut!" Ich stellte mir die Frage, was mich an diesem Duft so fasziniert. Zunächst nahm ich die Würze von Spekulatius wahr. Eingebettet in massig flauschigem Kaschmir. Ein Duft der vollkommen rund ist. Ohne jegliche Ecken und Kanten. Ein Duft zum Umarmen. Und ja, er riecht sehr anziehend und hochwertig. Die Kommentare meiner Vorschreiber kann ich zum Teil gar nicht teilen. Diesen Hammer Duft mit Nahrung und Süßem zu vergleichen, erschließt sich mir nicht. Gut, Spekulatius kam mir auch in den Sinn. Nur war diese Wahrnehmung ein Geistesblitz in meinem Kopf, der mein Hirn schlagartig wieder verließ. Der Duft ist viel zu komplex, um sich in derartige Details zu verlieren. Er hat etwas Massiges. Etwas Opulentes. Er ist maskulin und definitiv nichts Dezentes. Die Zutaten sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Nichts wirkt wirklich dominant. Er ist ein wie schon erwähnt, würziger Duft mit dem "Mann" auffällt. Sehr sogar. Leute sprechen einen an. Auf positiver Basis. Ein Duft für das jetzige Wetter. Nichts für Sonnenschein und Pool.

Laub auf der Straße, Nieselwetter, Kragen vom Mantel nach oben. Draußen frisch, nettes Wiener Café, Kaschmirpullover und Atkinsons - oud save the king am Hals. Er verrät viel über den Träger. Anspruchsvoll, geradlinig, konservativ. Ein Duft, der den Träger durchaus den ganzen Tag begleiten darf. Büro, Restaurant, Theater, Kino...
Hätte ich die Bestandteile schon vorher lesen dürfen, wäre es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Blindkauf geworden. Der musste mir zusagen. Oud und Wildleder in Verbindung mit der Teenote lassen mich dahinschmelzen... Die restlichen Zutaten runden den Duft nur noch ab...

Für mich ein ganz klarer Favorit für den Herbst 2015! Sillage und Haltbarkeit sind extrem! Der Flakon wirklich schön und hochwertig. Das Preis-/Leistungsverhältnis schon fast unglaubwürdig. Wo bekommt man für 180.- Euro 100ml feinstes, ergiebiges und extrem leckeres Parfum?

Ach so:
Klar, ich habe den Duft sofort mitgenommen! Ein Sprüher auf den Hals und ab nach Hause. Dusche, neue Kleidung und was ich dann erlebt habe, wunderte mich enorm. Der Duft am Hals war noch deutlich wahrnehmbar. Und ich bin ein "Langduscher" ;)

100% in allen Bereichen!
4 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Chizza

329 Rezensionen
Chizza
Chizza
Top Rezension 17  
Oud saved my day
Letztens - ein weiterer Home-Office-Tag in Kurzarbeit - hatte ich also genügend Zeit und so fügte es sich, dass an diesem Tage diverse Parfums meinen Briefkasten erreichten. Zuallererst aus England kommend Atkinsons Oud save the King. Als Freund von Blindkäufen - Asche über mein Haupt - war das hier auch einer, er war im Angebot und die Noten Wildleder, Oud und Earl Grey-Tee erschienen vielversprechend. Das Paket kam an, der Flakon gab sich bereits als äußerst Wertig, sogar mit gravierter Schrift. Findet man ja auch nicht alle Tage. Fand mein Managerkollege auch, wie sich im Videocall herausstellte. Er ist selbst Freund von klassischen, geradlinigen Düften. Den ersten Test hatte ich da bereits vollzogen und es war spannend , der Tee zu Beginn hat was. Es riecht wirklich unique. Danach wird das Oud dominant, ich nehme es wahr. Oder bilde mir ein, das wahrzunehmen. An diesem Tage endete es hier, denn der Duft hat keine wahnsinnige Sillage, es kamen weitere Düfte an und ich testete und testete.

Einige Tage später beschäftigte ich mich dann ausführlich mit Oud save the King. Es begann wieder mit einer erfrischenden Teenote. Nach und nach wurde der Duft hautnäher, in meinen Augen ehrlicherweise zu rasch. Riecht man dann, vernimmt man einen Oud-Duft, der anders daherkommt als man erwarten würde. Die Teenote täuscht nämlich eine Art medizinisches Oud vor. Davon sind wir aber weit entfernt. Es ist ein für westliche Nasen zurecht geschnittenes Oud, aber es ist durchaus derb.

Wer nun hier ob der zurückhaltenden Sillage stoppt, verpasst die letzte Phase des Duftes, der bei mir gut acht Stunden durchhält. Das Oud wird feiner und feiner. Das Oud lässt sich vom Sandelholz mehr und mehr vereinnahmen, es wird sehr lieblich und wohlriechend. Vielleicht ist das der Teil für den König, ich weiß es nicht. Jedenfalls ist dieser Part mein Highlight, dafür muss man allerdings einige Stunden warten.

Insgesamt ist das hier ein Parfum mit mehrfacher Entwicklung, einem ungewöhnlichen aber erfrischendem Start welcher dann sukzessive in ein immer feiner werdendes Oud mündet. Das ist klasse und klassisch, das ist Oud für die Arbeit und milde Tage.
4 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Can777

239 Rezensionen
Can777
Can777
Top Rezension 11  
King-Keks
Finde ich ihn jetzt gut,oder schlecht?
Gut,finde ich schon mal die Duftrichtung allgemein.
Gerade in der jetzigen Jahreszeit,wo es auf Weihnachten zu geht und es draußen kalt und nass ist,ist Oud Save the King sehr willkommen.
Als ich ihn das erste mal roch musste ich sofort an etwas denken,an meine heiß geliebten Vanille-Butter-Kekse.
Die ich fataler Weise am liebsten mit Earl-Gray-Tee genieße.
Kein Witz!
Die Teenote allerdings ist nicht lange wahrnehmbar,fast kaum vorhanden würde ich sagen.
Die Bergamotte fast garnicht da.
Sobald dieses kurze Intermezzo vorbei ist wird es lecker.
Es beginnt nach Vanille,Karamell,Zimt,Zucker und Butter zu riechen.
Nur komisch,das nicht eines der eben genannten Assoziationen überhaupt in diesen Parfum vorkommt!

Da Oud Save the King ja ursprünglich für den Mann gemacht wurde,und einige von uns Männern solche süßen Sachen verabscheuen,glaube ich das sie schlicht weg unterschlagen wurden.
Sei es um manchen Mann,oder manche Frau zum Kauf zu verführen.
Beim besten Willen kann ich kein Sandelholz oder Wildleder wahrnehmen,und wenn nur in sehr geringen Dosen.
Iris ist erkennbar.
Sie gibt dem Duft eine gewisse Pudernote und macht die Sache leicht und locker.
Was das Oud angeht,ist es in einer kaum wahrnehmbaren Dosis vorhanden.
Höchstwahrscheinlich nur um den Duft haltbarer zu machen.
Was auch gut so ist,weil er so ein gewisses Understatement durchläuft.
Er ist halt im Grunde seines Herzens ein Engländer.
Die Duftzwillinge Kalemat und 24 Gold sind seine krassen und stärkeren Brüder aus dem Orient.
Wer es also heftiger mag sollte lieber hierzu greifen,weil auch noch etwas günstiger.

Fazit
So oder so ein äußerst leckerer Duft,der nirgends aneckt und sehr gefällig rüberkommt.
Rüberkommen tun übrigens auch Personen in der Nähe,die an einem schnuppern wollen.
Damit muss man rechnen!
Mein hauseigener Vanille-Detektor,Frau Can hat eindeutig große Mengen an süßen Sachen in Oud Save the King festgestellt.
Wenngleich ich mich immer noch Frage wie man aus dem oben genannten Duftnoten ein solches Keksaroma zaubern kann?
Letztlich finde ich ihn sehr gelungen,und äußerst anziehend.
Anscheinend nicht nur ich.(räusper)
Erstaunlich,was man mit dem richtigen Duft alles erreichen kann!
3 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

248 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Der König genießt Vanillekeks
Sein Kätzchen kratzt an der Ledercouch
während Iris und Sandelholz sich verloben
Heute ist Wohlfühltag am Hof
24 Antworten
BriseBrise vor 8 Jahren
3
Flakon
8
Haltbarkeit
5
Duft
Hängt ihn auf..…am Rückspiegel eines Toyota. Denn ich sage Euch; ein Duftbaum wurde geboren!
2 Antworten
AxiomaticAxiomatic vor 1 Jahr
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Holzig und süß. Nicht gelistet Dörrobst-Noten. Oriantalischer Gourmand.
Nicht zu üppig, angenehm für Gourmand-Fans.
L'Homme Ideal ähnlich.
28 Antworten
TherisTheris vor 7 Monaten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Königlicher Gesang
Beginnt stillend
Mit Teeempfang
Tisch gedeckt
Mit Süßholzbesteck
Das Mahl so cremig und zart
Auf seine gourmandige Art
31 Antworten
Edda32Edda32 vor 3 Jahren
8
Duft
Zaunkönigs zarter Gesang zur Teestunde.
Iris ohne Schwert.
Anschmiegsam, zahm, sanft.
Gebe alle Herrschaftsansprüche ab an ihn.
Willenlos.
12 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Oud Save the King (Eau de Parfum)

Meslina1996 in Beratung
Ganz klar "Kalemat"Geht sehr in diese Richtung und ist unisex. Aber er ist dem OSTK schon sehr ähnlich muss man sagen.

Bilder

13 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Atkinsons

Gold Fair in Mayfair von Atkinsons 24 Old Bond Street von Atkinsons Pirates' Grand Reserve von Atkinsons The Odd Fellow's Bouquet von Atkinsons Oud Save the Queen (Eau de Parfum) von Atkinsons 24 Old Bond Street Triple Extract (Eau de Cologne Concentrée) von Atkinsons Amber Empire von Atkinsons 44 Gerrard Street von Atkinsons Mint & Tonic von Atkinsons His Majesty The Oud von Atkinsons The Other Side of Oud von Atkinsons The Big Bad Cedar von Atkinsons Scilly Neroli von Atkinsons 41 Burlington Arcade von Atkinsons James von Atkinsons Posh on the Green von Atkinsons Love in Idleness von Atkinsons Lavender on the Rocks von Atkinsons Fashion Decree von Atkinsons White Rose de Alix von Atkinsons