Escape 1991 Eau de Parfum

Escape (Eau de Parfum) von Calvin Klein
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.6 / 10 230 Bewertungen
Ein Parfum von Calvin Klein für Damen, erschienen im Jahr 1991. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wurde zuletzt von Coty vermarktet. Der Name bedeutet „Flucht, Ausstieg”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PfirsichPfirsich ApfelApfel Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere
Herznote Herznote
JasminJasmin RoseRose MaiglöckchenMaiglöckchen
Basisnote Basisnote
VetiverVetiver SandelholzSandelholz MoschusMoschus TonkabohneTonkabohne

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
6.6230 Bewertungen
Haltbarkeit
8.0174 Bewertungen
Sillage
7.6170 Bewertungen
Flakon
6.8170 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.137 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 18.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Escape (Perfume) von Calvin Klein
Escape Perfume
Varens Original - Borneo Dream von Ulric de Varens
Varens Original - Borneo Dream
Sunflowers (Eau de Toilette) von Elizabeth Arden
Sunflowers Eau de Toilette
Risqué / Creation-R (Eau de Parfum) von Roja Parfums
Risqué Eau de Parfum
Exodus von Milton-Lloyd / Jean Yves Cosmetics
Exodus
L'Eau d'Issey (Eau de Toilette) von Issey Miyake
L'Eau d'Issey Eau de Toilette

Rezensionen

13 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Parma

261 Rezensionen
Parma
Parma
Top Rezension 27  
Ungebrochener Stolz
Ich rieche diesen Duft unheimlich gerne. Eine Mitarbeiterin hatte ihn eines Tages einmal aufgelegt und ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wie der Duft hieß. Ich erschnupperte nur eine durchdringende und dabei gleichzeitig zarte, blumige Frische. Der Eindruck war so erhebend und anders als sonst und ich fragte gleich nach, was das für ein Duft sei. "Escape" war die Antwort. dann folgte eine kurze Stille, bevor sie ergänzte: "Hab ich mir gekauft, als ich meinen Mann verlassen habe." Und man merkte, es war etwas besonderes, dass sie ihn trug. Sie wirkte sehr stolz und unerschütterlich dabei.
Sie trägt ganz selten einen Duft, aber wenn sie einen trägt, dann ist es "Escape". Für mich symbolisiert dieser Duft seitdem den Charakter einer stolzen, unerschütterlichen Frau, die eine starke Entscheidung getroffen hat und ihr Leben danach neu und nach ihren Wünschen gestaltet hat.

Duftverlauf:
Ich muss annerken, dass ich den Duft nie selber ausprobiert und ihn bis jetzt noch nicht über seinen ganzen Verlauf verfolgen konnte. Deshalb ist die folgende Beschreibung und Bewertung eine von Momenten.

Von Beginn an nehme ich eine unheimlich klare, fast schneidende blumige Frische war, die trotzdem wunderbar ausgeglichen und aufgrund des Jasminöls irgendwie zart wirkt, gleichzeitig aber auch Stärke ausstrahlt. Die Rose ist auch erkennbar, aber herrlich zurückgenommen. Herrlich, da ich Rose im Übermaß nicht mag ;). Dieser Eindruck hält sich lange, der Duft wird dabei etwas weicher, aber die Frische bleibt und ich habe dabei immer das Gefühl richtig durchatmen zu können. Die Basis habe ich noch nicht so richtig mibekommen. Der Dufteindruck ist nicht sehr komplex, aber schön "gebunden". Einen synthetischen Eindruck habe ich in der Abstrahlung nicht wahrgenommen, auch nicht an einer zweiten Person (s.u.). Dies ist für mich mitentscheidend für die Akzeptanz eines Duftes, da ich eine wahrnehmbare Synthetiknote nur in Ausnahmefällen vertrage.

Haltbarkeit und Sillage:
Zur Haltbarkeit kann ich nichts genaues sagen, die Sillage ist zu Beginn stark und hält sich gut wahrnehmbar über ein paar Stunden.

Flakon:
Ich kenne den Flakon nur von Fotos und kann ihn deshalb nicht abschließend beurteilen.

Fazit:
Durchatmen. Wohlfühlen. Das symbolisiert der Duft für mich. Durch die Verbindung zu meiner Kollegin auch Stärke. Ein wunderbar durchdringend frischer, blumiger Duft!

Nachtrag vom 28.12.2017:
Ich habe den Duft kürzlich an einer anderen Frau als meiner Arbeitskollegin gerochen, wusste aber nicht, dass er es ist. Er wirkte an ihr etwas anders, aber auch unheimlich anziehend und besonders. Ich fragte sie ebenfalls, welchen Duft sie trägt und ihre für mich überraschende Antwort war: "Escape". Im Gegensatz zu meiner Arbeitskollegin war sie ein eher südländischer Typ und er passte auch sehr gut zu ihr. Diese Erfahrung bestärkt mich in meiner Begeisterung für diesen Duft!
8 Antworten
7
Duft
pudelbonzo

2372 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Top Rezension 13  
auf Rosen gebettet
Heute beim Abstauben den zweiten, noch folierten Parfumkarton entdeckt.
Mich selbst einen "Schussel" gescholten, und mit schlechtem Gewissen das Schächtelchen geöffnet.

Escape.

Der Flakon ist schlicht und modern - doch der Duft ist verblüffend anders.

Beim ersten Sprüh umfängt mich ein üppiger Schwall an Rosen - so dass ich an Gertrude Stein denken muss - eine Rose, ist eine Rose, ist eine Rose.

Zum Glück bin ich Rosenliebhaberin, denn ich fühle mich wie auf Rosen gebettet.

Mir kommt eine Szene in den Sinn, als ich einer Freundin beim Rosenblätterstreuen assistierte.
Wir verteilten die roten Blütenblätter vom Hauseingang, durchs Treppenhaus, bis zur Wohnungstür ihrer Angegebeteten.
Kitschig? Nein, für mich romantisch - und schön altmodisch.

Das gesamte Haus duftete köstlich nach Rosen.

So raumgreifend ist auch der Rosenduft von Escape - und durch Jasmin und Maiglöckchen, die zart im Hintergrund wirken, auch ein wenig sympathisch- altmodisch.

Escape freit inbrünstig um das Herz seiner Liebsten.

Der Duft ist kein Feuerwerk - aber die Rose nimmt er ernst.
Eine Konsequenz, die mir gefällt.
5 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
5.5
Duft
loewenherz

887 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 12  
Die Queen bee oder Ihr schlechtester Parfumname, Mr. Klein!
Wird für ein per definitionem sinnliches Objekt wie ein Parfum ein bewusst abstrakter Name gewählt - Calvin Klein tat das in den 90ern besonders gerne und ja durchaus erfolgreich - dann ist es hilfreich, wenn die mit diesem Namen verbundenen Duftassoziationen als zutreffend wahrgenommen werden. Bei Obsession, Kleins orientalischer Wuchtbrumme, empfinde ich den Namen durchaus als passend, bei Eternity, meiner ganz persönlichen Nemesis, kann man zumindest dessen Ausdauer gelten lassen. Bei diesem hier - Escape, auf deutsch: 'Flucht, Ausstieg' - passt es hingegen in meiner Wahrnehmung gar nicht, denn mit 'Escape' verbinde ich einen ätherischen, frischen, vielleicht aquatisch geprägten Duft. Stattdessen finde ich hier einen divenhaften Floralsynthetiker, der mit Jasmin und Pfirsich als seinen prägenden Akkorden nicht nur ein Wesen der 90er Jahre, sondern vor allem ein Duft für eine unzweifelhaft selbstbewusste Trägerin ist, die eine Bühne sucht - und keine Eskapistin.

Die englische Sprache kennt den soziologischen Terminus 'Queen bee', ins Deutsche nur etwas zu wörtlich übersetzbar als 'Bienenkönigin'. Gemeint ist das tonangebende Mädchen einer Schule (oder wenigstens ihrer Jahrgangsstufe), also diejenige, die mit einem beiläufigen Halbsatz darüber zu entscheiden in der Lage ist, ob eine Party ein Erfolg wird oder ein Totaldesaster. Umgeben wird sie von einer Art Hofstaat anderer Mädchen, deren Aufgabe neben der mehr oder weniger subtilen Reproduktion ihres Stils und ihres Habitus' im Wesentlich darin besteht, durch ihre reine Gegenwart den Status der Königin zu verdeutlichen. Bisweilen ändert sich die Zusammensetzung dieses Hofstaates, aber darüber entscheidet in der Regel die Königin und nur selten eine der 'Arbeiterinnen' selbst. In amerikanischen High School-Filmen heißt die Queen bee gerne Summer, Heather oder Gretchen, ist hübsch und blond, hat einen reichen Daddy und ist mit dem Quarterback des Football-Teams zusammen.

Escape ist weniger ein lauter Duft, als vielmehr ein durchdringender und nach steter Aufmerksamkeit heischender - und in meiner Wahrnehmung DER Duft für eine Queen bee. Als kennzeichnend rieche ich wie oben schon angedeutet den Dialog von pudrigem Pfirsich und Jasmin - beide sehr weiblich und sommerlich, doch beide auch nicht meine Lieblingsnoten - aber die anderen Blüten und Früchte sind schon durchaus ebenfalls wahrnehmbar, besonders Maiglöckchen und Beeren. Seinen Fonds habe ich - das hat er mit den anderen Parfums von Calvin Klein gemein - als nie bemerkenswert empfunden, auch wenn da sicher so etwas wie eine Ahnung von Moschus ist. Escape ist einer jener Düfte, der nach Rampenlicht und einer Bühne strebt - und nur kaum von einer Trägerin ausgesucht würde, die mit beidem nicht umgehen kann. Für eine Bienenkönigin - attraktiv, selbstbewusst, erfolgsverwöhnt und launisch mit ihrer Gunst, zielstrebig und bisweilen manipulativ - genau der Richtige.

Fazit: die Queen bee meiner Jahrgangsstufe hat damals Escape getragen - und den Königinnenstatus (auch dank der Emanzipation ihrer 'Arbeiterinnen') mit dem Wechsel an die Uni weitgehend kampflos aufgegeben. Inzwischen ist sie eine einigermaßen Nette - und Escape, den trägt sie auch nicht mehr.
5 Antworten
7
Flakon
9
Duft
Serafina

479 Rezensionen
Serafina
Serafina
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Auf der Flucht...
Nein, mein Titel spielt nicht auf den spannenden gleichnamigen Actionfilm von 1993 mit Harrison Ford an! Auch will ich damit nicht sagen, dass mich dieses Parfum in die Flucht treibt - ich mag es sehr gern!
Warum für dieses Parfum das englische Wort für "Flucht" gewählt wurde, ist mir unbekannt. Vielleicht weil es den Träger vom öden Alltag in eine paradiesisch duftende Traumwelt entfliehen lassen soll? Nur eine Vermutung...
"Escape" hatte früher an mir durchaus ein wenig diesen Effekt. Der blumig-frische Duft wirkt zugleich kühl und fruchtig auf mich und lässt mich an Honigmelonen denken, die aber nicht enthalten sind. Von den genannten Duftnoten kann ich allenfalls Maiglöckchen erkennen. "Escape" hat für mich entfernt Verwandtschaft mit "L'Eau d'Issey", das aber winterlich-frischer ist und "Sunflowers", das mit seinen fruchtigeren Noten für mich in den Hochsommer gehört. Echte Duftzwillinge sind sie aber natürlich nicht.
"Escape" verbinde ich mit dem Frühling. Speziell mit April/Mai 1998, als ich ihn neu in meiner damals noch kleinen Sammlung hatte.
Ich fühlte mich damals beruflich in einer mir zunächst ausweglos erscheinenden unerfreulichen Situation gefangen. In einem Forschungslabor tätig, stand ich unter großem Erfolgsdruck, mein Hauptprojekt war aber das reinste Himmelfahrtskommando. Unser Chef war ein echter Sklaventreiber, der am Wochenende und an Feiertagen kontrollierte, ob seine Leute auch im Labor standen. Nicht alle hielten sich dran...ich auch nur bedingt. Im Radio (das war immerhin im Labor erlaubt!) lief damals bezeichnenderweise des öfteren "Out of the Dark" von Falco, der Anfang 1998 verunglückt war. Manchmal auch das bereits ältere "Runaway Train" von Soul Asylum, dessen Melodie ich immer noch wunderschön finde. Jedesmal dachte ich dann: "Du musst hier raus!!!" Schließlich gelang mir die "Flucht", ich erhielt im Juni die Zusage für eine andere Arbeitsstelle, konnte sie allerdings erst im Herbst antreten. Die Zeit bis dahin war natürlich noch unerfreulicher gewesen...

Der Inhalt meines Splash-Flakons aus dieser Zeit hat sich dunkel verfärbt, der Duft ist aber noch intakt, hat nur ein wenig an Intensität eingebüßt. Für mich ein zeitloser Duft mit eigenem Charakter.
3 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
6.5
Duft
Minigolf

2242 Rezensionen
Minigolf
Minigolf
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Kimble auf der Flucht
Es schien, als hätte mich der Duft überzeugt, als ich ihn mir zulegte. Doch als ich ihn mir ein- oder zweimal aufgesprüht hatte, merkte ich, dass er wohl nicht zu meiner Hautchemie passt. Nach anfänglicher, überzeugender Duftaura von dunkler Johannisbeere und hellem Jasmin (dieser Kontrast liess ihn mich kaufen).. wandelt er sich dann in eine Melange, die mir viel zu penetrant in die Nase stieg. Nur die weißen Blüten in einer Stärke wie Donnerhall blieben und haben alle anderen Duftnoten übertönt. Das mochte ich nicht und es verursachte Kopfschmerzen. Sodass ich vor meinem eigenen Duft hätte flüchten mögen. Denn er liess sich weder mit Wasser und Seife noch mit Zitronensaft "tilgen". Ich kam mir vor wie "Kimble auf der Flucht" , ein Typ in einer uralten Krimi-Serie, die ich gesehen hatte.
Ich machte anschliessend einen "Umkehr-Test", um herauszufinden, ob Escape nur an mir so super-jasminig roch, oder auch an Anderen. Also bat ich meine Schwester, als Duft- Mannequin zu fungieren und ihn sich aufzusprühen. Ich erwartete schon dieselbe Jasmin.Wolke wie an mir, doch... wen wundert's, da entwickelte r sich so schön, wie ich ihn gerne an mir gerochen hätte.
Blumig und frisch mit einer fruchtigen Kopfnote und einem weichen holzig-erdig-balsamischen Basis- Akkord.
Das Gleiche war beim Test an meiner Mutter zu erriechen. Nur bei mir will er leider nicht. Schade, ein schöner Duft, der MICH nicht leiden mag....
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

31 kurze Meinungen zum Parfum
GschpusiGschpusi vor 5 Monaten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Wieder entdeckt. Eine kühle Blumenwiese am Morgen. Maiglöckchen u. Johbeere erwachen u. wecken rosigen Jasmin aus dem Moschusbettchen.
18 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 5 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Recht üppig gestaltetes Blüten-Frucht-Pottpürree mit leicht scharfem Unterton, im Verlauf etwas holzig. Verkörpert die frühen 90er sehr gut.
7 Antworten
PollitaPollita vor 4 Jahren
7
Sillage
7
Duft
Nur für echte Jasminfans. Mir ist das zu blümerant. Und zu opulent. Auch wenn der Duft mit Frucht- und Blürenaromen ganz gekonnt spielt.
8 Antworten
GoldGold vor 4 Jahren
5
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
5.5
Duft
Wer Calone mag, findet hier einen Klassiker. Früchte, Melone u. die ozeanische Note, die ursprünglich aus der Waschmittelindustrie stammt.
8 Antworten
PlutoPluto vor 5 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
4
Duft
Auch der 3. Test schlägt mich in die Flucht. Von den Zutaten nehme ich keine wahr, nur Maggikraut und Haarspray...
12 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

17 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Calvin Klein

CK One Shock for Him von Calvin Klein CK One (Eau de Toilette) von Calvin Klein Obsession (Eau de Parfum) von Calvin Klein Obsession for Men (Eau de Toilette) von Calvin Klein Euphoria (Eau de Parfum) von Calvin Klein Eternity (Eau de Parfum) von Calvin Klein CK Be von Calvin Klein Eternity for Men (Eau de Toilette) von Calvin Klein Beauty (Eau de Parfum) von Calvin Klein CK In2U for Her von Calvin Klein Reveal von Calvin Klein Escape for Men (Eau de Toilette) von Calvin Klein Contradiction (Eau de Parfum) von Calvin Klein CK2 von Calvin Klein Eternity for Men (Eau de Parfum) von Calvin Klein Truth (Eau de Parfum) von Calvin Klein CK Everyone (Eau de Toilette) von Calvin Klein CK One Gold von Calvin Klein Euphoria Men Intense (Eau de Toilette) von Calvin Klein Secret Obsession von Calvin Klein