Narcisse Noir 1960 Eau de Toilette

Version von 1960
Narcisse Noir (1960) (Eau de Toilette) von Caron
Flakondesign Félicie Bergaud
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 140 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Caron für Damen, erschienen im Jahr 1960. Der Duft ist blumig-animalisch. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Animalisch
Holzig
Pudrig
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MandarineMandarine PetitgrainPetitgrain ZitroneZitrone BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
NarzisseNarzisse OrangenblüteOrangenblüte JasminJasmin
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus SandelholzSandelholz ZibetZibet

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.6140 Bewertungen
Haltbarkeit
8.0108 Bewertungen
Sillage
7.095 Bewertungen
Flakon
8.1104 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 08.05.2024.
Variante der Duftkonzentration
Hierbei handelt es sich um eine Variante des Parfums Narcisse Noir (1911) / Le Narcisse Noir (Extrait) von Caron, welche sich in der Duftkonzentration unterscheidet.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Narcisse Noir (1911) / Le Narcisse Noir (Extrait) von Caron
Narcisse Noir (1911) Extrait
Narcisse Noir (2017) (Parfum) von Caron
Narcisse Noir (2017) Parfum
Narcisse Noir (Eau de Cologne) von Caron
Narcisse Noir Eau de Cologne
Narcisse Noir (2021) von Caron
Narcisse Noir (2021)
Narcisse Noir (2017) (Eau de Parfum) von Caron
Narcisse Noir (2017) Eau de Parfum
Fleur de Narcisse von Chloé
Fleur de Narcisse

Rezensionen

14 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Sehr hilfreiche Rezension 22  
Auf zur Walpurgisnacht!
Ihr denkt jetzt bestimmt die Medüse hat nicht mehr alle Schrauben im Arzneischrank. Vielleicht wurde sie in den letzten Tagen zu sehr gebeutelt und dreht nun frei? Zur Walpurgisnacht mit einem Blümchenduft? Da muß doch was Verderbtes her. Ein Sodom und Gomarrha Parfüm, welches dem Teufel Feuer unter dem Bocksfuß macht! Ganz großer Irrtum! Ich hatte nämlich das große Glück den Vintage unter die Nase zu bekommen. Nicht das kastrierte Wässerchen, welches Caron heutzutage zu bieten hat!
Und dieser Vintage hat es in sich. Mädels schnappt Euch Eure Reisigbesen oder wenn Ihr keine habt meinetwegen den Wischmop oder den Swiffer und ab geht´s über die Dächer zum Brocken. Hochprozentigen Fusel nicht vergessen und Eure Männer an die Heizung ketten und knebeln. Die Nacht ist unser!
Narcisse Noir startet fast schon harmlos. Zitrisch und orangenblütig.
Doch dann rührt Oberzauberer Daltroff im ganz großen Hexenkessel. Natürlich ohne Krötenaugen und Spinnenbeine! Er zaubert die Blütenorgie, dunkel, leicht rauchig und verderbt! Der typische Stil alter Carons tritt zutage und der schwarze Kater des Zaubermeisters hat sich die Barthaare am Feuer versengt und rennt nun fauchend hinter dem Raben her, weil der versucht hat in den Zaubersud zu kacken.
Narcisse Noir wird tiefer und schwärzer. Die Hexen kommen hinzu und führen einen extatischen Tanz auf. Sie werfen Holz in´s Feuer (Sandel) und wälzen sich nackt im Gras vor dem Hexenhaus, welches auf einem Hühnerbein steht. Über die Grasflecken an den Hexen müssen alle schwarzen Katzen- welche das üble Treiben beobachten- so lachen, daß sie das Wasser nicht mehr halten können und ihre Frauchen und Herrchen bestrullen.
Ein würdiger Duft für so eine Nacht. Allerdings nur der Vintage! Tief, erotisch, animalisch.... Mädels wieviel Besen braucht Ihr? Ab geht sie, die Luzie, huiiiiiiiii
12 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Chanelle

747 Rezensionen
Chanelle
Chanelle
Top Rezension 18  
Hier trompeten die Engel aber laut...
Die Verwandtschaft zu Divin' Enfant ist nicht von der Hand zu weisen, und da ich diesen vergötterte, hat die schwarze Narzisse trotz ihres kontraproduktiven Namens einen Vorschuss-Stein bei mir im Brett. Denn eigentlich würde ich aufgrund des Narzissenanteils einen Bogen darum machen, denn sowas mag ich ja mal garnicht. Es muss ein Trauma sein, aber narzissenlastige Düfte lösen bei mir würgereflexartige Kontraktionen im Bereich der Speiseröhre aus, und einen fluchtartigen, schnelleren Schritt. Aber Caron...ist nun mal fast Guerlain.
Dementsprechend schaffte ich mir auch Narzisse Noir an, nicht zuletzt aufgrund des wunderherrlichen Extrait-Flacons. Und jetzt kenne ich auch den Inhalt, und finde ihn ...divine!
Eine Orangenblütensahne macht den Anfang, gefolgt von schweren, balsamischen Jasmin- und Rosennoten, unbestreitbar unterlegt von vielerlei politisch unkorrektem Tierischen. Aber in dem Moment pfeife ich auf political correctness und geniesse den schweren, düstererotischen Blütenduft.
Alle Zeichen stehen auf himmlisch: Die Haltbarkeit, die Projektion, die Süssschwere und die Vereinigung von Blüten und Animalischem.
Nicht für jeden, aber die, die ihn verstehen, werden ihn anbeten.
10 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Soulmates

53 Rezensionen
Soulmates
Soulmates
Top Rezension 15  
Vintage Parfum Narcisse Noir
(Ein paar Monate ist es her, da konnte ich - wenn auch zu einem aberwitzigen Preis - vier originalversiegelte Päckchen Parfum Narcisse Noir erstehen, schwarze Schachteln aus Hartkarton mit erhabenem Art-Déco-Print. Sie stammen sehr wahrscheinlich aus den frühen bis späten 80er-Jahren. Hier ein Review, möge es etwas bringen.)

Parfum Narcisse Noir ist so kräftig, es fühlt sich an, als würde es durchs Glas diffundieren. Es trägt sich wie ein arabisches Attar und ist sehr puristisch, allerdings komplex. Auftakt sind Orangenblüten, enorm indolisch, körperlich, sexuell - in einer Spielart, die mit dem üblichen bisschen Zibet-Raunch wenig gemein hat. Es handelt sich um eine schwere, floral-fäkale Süße, die an Alkaloide, an den Geruch von Datura-Engelstrompeten erinnert. Giftigkeit, etwas Beschwörerisches, ist das Motiv. Hervorragend dazu passt die oft zitierte Note von Nag-Champa, indischen Räucherstoffen, die die Blüten auf ganzer Dauer unterlegt. Die Entwicklung ist linear, die Sillage bei konservativer Verwendung Durchschnitt. Die Haltbarkeit beträgt mehrere Tage. Ultimativer Hautduft, locker unisex.

Das EdT (2000er-Jahre) ist ähnlich, betont aber stärker die Frische der Blüten, entwickelt sich deutlich in Richtung Jasmin, die pudrigen Noten sind gedimmt.
5 Antworten
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Turandot

834 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 13  
Meine Diva ist nackt...
Von Euren Kommentaren angeregt habe ich mir ein Pröbchen bestellt und mich auf das Wunder gefreut. Aber ich fürchte, ich habe genau die neue Zusammensetzung bekommen, vor der Profumo uns in seinem Kommentar gewarnt hat.

Meine Diva ist nackt. Und sie kann es nicht genießen, es ist keine natürliche, unbekümmerte, sinnliche Nacktheit. Nein meine Diva schämt sich ihrer Nacktheit und sehnt sich zurück zu ihren Roben aus Parure oder Jicky.

Sie tut mir direkt ein bisschen leid.
2 Antworten
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Kalix

87 Rezensionen
Kalix
Kalix
Sehr hilfreiche Rezension 18  
Du erinnerst mich an mich...
Eigentlich wollte ich Narcisse Noir von Caron schon längst kommentiert haben, ging aber nicht. Ich sprühte den Duft auf und - Schreibblockade! Dabei war mir dieser Duft sofort vetraut. Das ist jetzt mein dritter Anlauf, denn es wird nun eng, das Pröbchen von der lieben Eternity neigt sich dem Ende zu. Mein Problem: Dieser Duft erinnert mich an mich und ich weiß nicht an was genau, tiefste Kindheit und vedammt, ich stoße einfach nicht vor in meine Erinnerungen. (Es sollte hier eine Dufterinnerungsselbsthilfegruppe geben mit Hypnosebegleitung.)

Dieser Duft ist bezaubernd, verzaubernd, geheimnisvoll versetzt mich ins Träumen und das ist schon fast unheimlich. Grüße aus der Vergangenheit. Dann das Entstehungsjahr 1911, das ist nicht meine Vergangenheit, mein Gott, Johannes Heesters hielt in seinen frühen Filmjahren schon wundeschöne Frauen im Arm, die in Narcisse Noir schwelgten und der ist jetzt 106! Aber dieser Duft hat - und das erstaunt mich - nichts Altes (über die Definition ALT können wir ein anderes Mal streiten) an sich, wie es mir schon bei Düften ähnlicher Jahrgänge begegnet ist. Erwartet habe ich das, trotz des begeisterten Berichtes von Eternity, dieser Duft ist aber so wundervoll anders.

So kannte ich die Narzisse noch nicht, ja im Frühling im Garten, als Zugabe in blumigen Düften, Chloé Narcisse, vor Kurzem gesehen als Tätowierung auf der Schulter einer Frau - so schon. Bei Narcisse Noir öffnen sich neue Welten, hier wird dieser kleine hochmütige Frühlingsblüher verdunkelt und der Zauber liegt meiner Meinung nach in der genialen Verschmelzung mit der Orangenblüte und dem süßlichen Jasmin. Alle Zutaten äußerst sensibel aufeinander abgestimmt.

Die Narzisse steht für die Selbstverliebtheit und Eigenbewunderung, ein wenig verhilft mir Narcisse Noir dazu. Dieser Duft verkörpert anfänglich Reinheit und Verführung, dann aber denke ich an sinnliche Abgründe - Jungfrau und Hure - Licht und Schatten und ganz hinten im Dunkeln, da schleicht sich leise ein Schatten vorbei, ich denke es war die Zibetkatze.

Danke Eternity für diesen Trip, wenn auch noch einige Fragen offen bleiben.
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

13 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 7 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
1960
A Year Noir
Orangenblüten
Im turmhohen Haar
Allmählich welken
Indolische Blumen
Wildkatzenpelztiere
Über Sandelholzdielen
45 Antworten
FrauKirscheFrauKirsche vor 4 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Wirbeln Oblüten
durch Mandarinensaft
Blüten aufgetürmt
auf sanftem Petitgrain
Zahmes Tier legt
sich dir
auf weichem Sandel
zu Füßen...
46 Antworten
MarieposaMarieposa vor 8 Monaten
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Der Sog der Orangenblüten
eingebrannte Schatten
in meine Erinnerung
sandelholzdurchzogener Rauch
Blicke aus Katzenaugen
Südlich der Sonne
34 Antworten
UntermWertUntermWert vor 2 Monaten
7
Sillage
9
Duft
nur im ersten Moment durch Petitgrain etwas unnahbar, alsbald folgt eine weichlederne Blütenumarmung unterschwellig menschelnd - wunderschön
44 Antworten
GandixGandix vor 4 Jahren
10
Flakon
9
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Der Auftakt hier ist reine P....
Erst später kommt die Narzisse
Da hat es mit dem Zibet
Wohl jemand übertriebet.
War wohl der Vintage.
12 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

15 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Caron

Pour Un Homme de Caron (1934) (Eau de Toilette) von Caron Yatagan (Eau de Toilette) von Caron Tabac Blond (Eau de Parfum) von Caron Le 3ᵉ Homme (Eau de Toilette) von Caron Parfum Sacré (1990) (Eau de Parfum) von Caron Nuit de Noël (Parfum) von Caron Montaigne (2007) (Eau de Parfum) von Caron En Avion (Eau de Parfum) von Caron Pour Un Homme de Caron (2005) (Parfum) / L'Impact de Pour Un Homme von Caron L'Anarchiste (Eau de Toilette) von Caron Tabac Blond (1919) (Parfum) von Caron Royal Bain de Caron / Royal Bain de Champagne von Caron Nocturnes (1981) (Eau de Toilette) von Caron Bellodgia (Eau de Toilette) von Caron Pour Un Homme de Caron Millésime 2014 von Caron Accord 119 (2011) (Eau de Parfum) von Caron Poivre (Extrait de Parfum) von Caron Pour Un Homme de Caron Le Soir von Caron Yuzu Man von Caron Pour Un Homme de Caron Sport von Caron