Bellodgia 1960 Eau de Toilette

Bellodgia (Eau de Toilette) von Caron
Flakondesign Felicie Vanpouille
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 123 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Caron für Damen, erschienen im Jahr 1960. Der Duft ist blumig-würzig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Pudrig
Holzig
Süß

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.7123 Bewertungen
Haltbarkeit
7.995 Bewertungen
Sillage
6.793 Bewertungen
Flakon
7.787 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 26.05.2024.
Variante der Duftkonzentration
Hierbei handelt es sich um eine Variante des Parfums Bellodgia (Parfum) von Caron, welche sich in der Duftkonzentration unterscheidet.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Bellodgia (Parfum) von Caron
Bellodgia Parfum
Bellodgia (Cologne Parfumée) von Caron
Bellodgia Cologne Parfumée
Bellodgia (Eau de Cologne) von Caron
Bellodgia Eau de Cologne
Bellodgia (Eau de Parfum) von Caron
Bellodgia Eau de Parfum
Belle Chasse (Perfume) von Hové
Belle Chasse Perfume
L'Air du Temps (Eau de Toilette) von Nina Ricci
L'Air du Temps Eau de Toilette

Rezensionen

11 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Scheeheratze

73 Rezensionen
Scheeheratze
Scheeheratze
Top Rezension 27  
eine Umarmung aus dem Himmel
der Wäscheschrank meiner Mutter war voller Nelkenseifen von Roger und Gallet, ein phantastischer Duft strömte einem entgegen und jedesmal, wenn ich ein Handtuch aus dem Schrank fischte, fiel mir eine von diesen Seifen auf den Kopf und ich drohte, sie in Wasser aufzulösen. Im Garten blühten Nelken, die ich zwar sah, aber für derartiges damals keinen Sinn hatte.
Als ich später ein paar dieser Nelken in meinem Garten pflanzte, frassen die Schnecken über Nacht alles kahl und ich vergass das Thema Nelken.
Und nun nach vielen Jahren stöbere ich in Parfumo herum und entdecke Bellodgia, die längst vergessene Nelke und nenne nun eine Flasche EDP mein Eigen.
Und wenn ich nun den goldenen runden Verschluss abnehme, ist es als käme der Geist aus der Flasche, der lächelt und mich zurückführt in eine längst vergangene Zeit. Den Duft einatmen, die Augen schliessen und mir kommt vor, als würde mich diese unvergessene Frau umarmen. Und millionen Nelken spielen dazu ihr unvergleichliches Lied, bitter-herb-süss, einmalig und unvergessen. Und der name Bellodgia ist wie ein hingehauchter Kuss von Mutti.
10 Antworten
8
Duft
pudelbonzo

2372 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Top Rezension 20  
weisses Kätzchen
Gestern rief mich mein Mann aufgeregt ins Wohnzimmer.
Ich unterbrach mein Telefonat und stürzte zu ihm.
Er deutete auf die Terrasse, wo sich mir ein entzückender Anblick bot.

Ein weisses Kätzchen mit himmelblauen Augen schaute uns treuherzig durch die Scheibentür an.
Ich jauchzte auf, wollte es herein holen, auf seidene Kissen betten und ihm ein blaues Schleifchen umbinden.
Doch mein Gatte bremste meinen Tatendrang, indem er mich auf das Halsbändchen der Katze hinwies.
Ein stolzer Besitzer würde gewiss auf das schöne Tierchen warten.

Ich lernte mal wieder, dass man nicht alles haben kann, das einem gefällt.

Aber Bellodgia habe ich.
Und dieser Duft ist ebenfalls entzückend.
So weich mochte es sich angefühlt haben, hätte ich das Kätzchen gestreichelt.

Rose und Jasmin sind so leuchtend und dennoch zart, wie sein Fellchen.
Das Maiglöckchen klingelt lieblich und süß und Zimt weht aromatisch darüber.
Die Gewürznelke gibt einen leicht herben Anklang - und Sandelholz ist eine mild rauchige Ahnung.
Dieser bezaubernde süßliche Duft mündet in Selbstbewusstsein.

Auch das Kätzchen hob stolz seinen Schwanz - und zog weiter.

Wehmütig winkte ich ihm hinterher und hoffe auf seinen baldigen erneuten Gastauftritt.
3 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Tofuwachtel

46 Rezensionen
Tofuwachtel
Tofuwachtel
Top Rezension 21  
Über die Jahrzehnte hinweg
Alt, ja, das war sie. Man sah ihr an, dass sie gelebt hatte.

Ein Gesicht, das die Jahre gezeichnet hatten. Ein Gesicht, das Geschichten erzählte.
Das Freude und auch eine leichte Melancholie ausstrahlte. Und das mit den Jahren immer interessanter geworden war. Ein schönes Gesicht. Eines, das man so schnell nicht vergaß.

Ihre Augen immer noch hellwach und voller Leben.

Seit über 60 Jahren stand sie hier auf dem Blumenmarkt. Schon ihre Großmutter hatte diesen Stand betrieben.

Modern oder trendy? Nein, das war sie nicht. Sie hatte ihren ganz eigenen Stil, folgte keinem Trend. Sie wusste, was sie wollte und was nicht. Das war schon immer so gewesen und das stand ihr ausgezeichnet.

Sicher, es hatte schon mal mehr Kundschaft an ihrem Stand gegeben. Heute kamen die, denen ihre klassischen Bouquets gefielen. Stammkunden, die ihre Handschrift immer noch mochten und ihr über Jahrzehnte die Treue gehalten hatten. Aber auch immer wieder so manch neues Gesicht.

Sie griff zu den Nelken. Eine ihrer Lieblingsblumen. Sie würden den Strauß beherrschen, den sie jetzt band. Ein paar dunkle Rosen mit samtigen Blüten und ab und an auch einem Stachel zwischen ihrem dunklen Blattgrün arrangierte sie dazu. Der Duft schon jetzt herrlich aromatisch und mit einer wunderbar feinen Würze.

Zur Auflockerung arrangierte sie ein paar Stiele kleiner weißer Blüten dazwischen. Und ein paar kleine Maiglöckchen. Sie umspielten die Hauptdarsteller des Straußes, setzen sie gekonnt in den Mittelpunkt. Besonders die Nelke profitierte davon.

Wer sie so bei ihrer Arbeit beobachtete, könnte meinen, sie habe einen etwas herben, vielleicht sogar strengen Zug um den Mund. Aber wer mit ihr sprach, der merkte, wie warmherzig sie war. Und dann blitzen sie manchmal kurz auf, ihre veilchenblauen Augen.

Sie umwickelte die Stiele des Straußes mit beigefarbenem Band und legte ihn auf dem kleinen, alten Holztresen ab.

Als sie aufschaute, stand die Kundin schon da. Jede Woche wurde genau dieser Strauß von ihr abgeholt. Sie zahlte, sog den Duft des Bouquets tief ein und lächelte.
23 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Chypienne

71 Rezensionen
Chypienne
Chypienne
Top Rezension 12  
Alterslos
Einen Nelkenduft, der so riecht, wie die kleinen bunten Blumen im Garten meiner Kindheit, habe ich vor Jahren vergeblich gesucht.
Hier ist er.
Vorsichtig dosiert entsteht sofort nach dem Aufsprühen dieser typische frisch - würzige Blumenduft, den warmer Wind damals durch den Nachmittag wehte.
Rose und Jasmin sind eigentlich nicht herauszufiltern, unterstützen wohl eher die kleine, aber starke Bartnelke.
Vor der Basis hatte ich ein bißchen Sorge, denn Vanille führt sich auf meiner Haut oft sehr dominant auf, krallt sich fest und verdrängt alles andere. In Kombination mit Gewürznelke kann das für mich ganz schnell zu schlimmem Kopfweh führen. Hier aber erlebe ich eine Überraschung: diese Basis finde ich wunderschön! Die Gewürznelke ist zwar deutlich zu erkennen, aber hier ist sie zurückhaltend, unterstützt den noch immer vorhandenen Blütenduft und wird weich durch das Sandelholzbett und eine sehr dezent eingesetzte, völlig natürliche, unsüße Vanille.
Ein erstaunlicher Duft, hell, frisch, natürlich, mit Tiefe und langer Haltbarkeit.
Für Blumenliebhaberinnen wunderschön.
8 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Florblanca

1143 Rezensionen
Florblanca
Florblanca
Top Rezension 13  
Die Reise nach Italien
Ich liebe Nelkenduft sehr, Nelken wuchsen während meiner Kindheit in unserem Garten und ich lernte somit Blumen kennen, die viele verschiedene Farben aufwiesen - von weiß bis zu fast schwarzem purpur - und wundervoll dufteten. Wunderschön auch ihre glatten Stengel und die schmalen Blätter - beide in einem hellen grün und wie mit einer silbrigen Schicht überzogen. Aus Nelken konnte ich die schönsten Blumensträuße zusammenstellen und damit meine Mutter erfreuen.
Die hellroten, großen Nelken, die den Sozialisten als Parteiblume dienen, habe ich erst hier in Deutschland kennengelernt und war extrem enttäuscht, als ich feststellte, dass diese überhaupt nicht duften.

Als ich Bellodgia von Caron mit der reizvollen Beschreibung im Internet fand, habe ich keine Sekunde gezögert und mir nicht nur das EdT, sondern auch das Extrait gegönnt.

Kaum zu glauben, dass dieser einzigartige, absolut authentische Nelkenduft bereits 84 Jahre auf seinem Buckel hat. Felicie Vanpouille - die Mitbegründerin des Hauses Caron - bereiste seinerzeit Italien und es verschlug sie in das malerische Städtchen Bellodgia, das von riesigen Nelkengeldern umgeben war. Dieser betörende Duft der schönen Blüten inspirierte sie, dieses Parfum zu kreieren und 1927 auf den Markt zu bringen. Eine duftende Erinnerung an glückliche Momente während ihres Italienurlaubs.

Bellodgia ist der authentischste Nelkenduft, den ich mir vorstellen kann, obwohl es zwischen dem EdT und dem eigentlichen Parfum noch einmal Unterschiede gibt.

Das EdT beginnt recht kräftig und nachhaltig mit starkem, leicht holzigem Nelkenduft, wobei Maiglöckchen und Jasmin nicht selbst zum Duftgeschehen beitragen, sondern bestenfalls die Nelke dabei nach Kräften unterstützen. Der starke Auftritt des EdT schwächt sich bedauerlicherweise bald ab und schon nach zwei Stunden ist der Duft recht körpernah. Nach einer weiteren Stunde kommen Vanille und die Gewürznelke zum Zuge und der Duft ist unglaublich weich und gourmandig.

Ganz anders das Extrait: hier tritt die Nelke zunächst sehr sehr sanft auf und entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einem ganzen Nelkenfeld. Der Duft bleibt aber weich und cremig und vermittelt einen 100% authentischen Nelkenduft. Die Haltbarkeit des Extrait ist mit ca. 8 Stunden recht gut, wobei auch danach noch recht lange ein schwacher, sehr sanfter Nelkenduft direkt auf der Haut wahrnehmbar bleibt.

Im Vergleich mit Dianthus von Etro, der seifiger ist als Bellodgia, ist Bellodgia einen deut süßer als Dianthus, insbesondere das Extrait hat die wundervolle süße der Blüten.

Der Ausklang des Extrait ist weniger würzig als der des EdT, es ist cremiger und weicher, aber auch ein wenig wärmer.

Wiederum im Vergleich mit Dianthus ist Bellodgia dezenter und eleganter, weder ein Wummser noch schleppt er eine lange Fahne hinter sich her. Dianthus ist lauter und weit weniger elegant.

Trotz dieser Eleganz von Bellodgia finde ich, man kann ihn zu Jeans und Pullover genausogut tragen, wie zum kleinen Schwarzen oder zum langen Abendkleid.

Wer so wie ich Nelken liebt, sollte Bellodgia unbedingt testen, es lohnt sich!
7 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

11 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 2 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Schöner Nelkenstrauß mit feinseifigen Anklängen und dezenter Würze. Durch und durch klassisch. Der Hauch von Gestern tut dem Duft sehr gut.
18 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Der Gartennelken- und Gewürznelken-Reigen mit Holz, Moschus und sicher auch ein paar Aldehyden im EdT gefällt mir besser als das Parfum.
11 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 3 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein toller Klassiker. Nelke dominiert den hellen Blumenstrauß, zarte Seifen-Note, elegant würziger und leicht pudriger Ausklang.
8 Antworten
DuftessaDuftessa vor 1 Jahr
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Tausend Nelkenpuderküsse narkotisieren sanft
Deine Augen leuchten wie zwei Flammen
leise oohhs und aahhs...
Nähe ohne Absolution

DEVOTION.
6 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 1 Jahr
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Leicht seifige Nelkenblüten schweben auf vanilligen Moschuspuder-Wolken. Dazu ein Hauch Jasmin, Veilchen + Rose. Im DD holzig. Sanft + weich
8 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
GhislaineGhislaine vor 12 Jahren
Damen-Parfum
Caron Bellodgia EdT vs. EdP
Versuch es. Ich finde das EdP sehr lang anhaltend bei wunderschöner Sillage.

Bilder

33 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Caron

Pour Un Homme de Caron (1934) (Eau de Toilette) von Caron Yatagan (Eau de Toilette) von Caron Tabac Blond (Eau de Parfum) von Caron Le 3ᵉ Homme (Eau de Toilette) von Caron Parfum Sacré (1990) (Eau de Parfum) von Caron Nuit de Noël (Parfum) von Caron Montaigne (2007) (Eau de Parfum) von Caron En Avion (Eau de Parfum) von Caron Pour Un Homme de Caron (2005) (Parfum) / L'Impact de Pour Un Homme von Caron L'Anarchiste (Eau de Toilette) von Caron Tabac Blond (1919) (Parfum) von Caron Royal Bain de Caron / Royal Bain de Champagne von Caron Narcisse Noir (1960) (Eau de Toilette) von Caron Nocturnes (1981) (Eau de Toilette) von Caron Pour Un Homme de Caron Millésime 2014 von Caron Accord 119 (2011) (Eau de Parfum) von Caron Poivre (Extrait de Parfum) von Caron Pour Un Homme de Caron Le Soir von Caron Yuzu Man von Caron Pour Un Homme de Caron Sport von Caron