Miss Dior Parfum 2024

Miss Dior Parfum von Dior
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 103 Bewertungen
Ein neues Parfum von Dior für Damen, erschienen im Jahr 2024. Der Duft ist fruchtig-süß. Es wird von LVMH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Fruchtig
Süß
Blumig
Holzig
Synthetisch

Duftnoten

WalderdbeereWalderdbeere MandarineMandarine PatchouliPatchouli AmberholzAmberholz AprikoseAprikose MoosMoos PfirsichPfirsich SternjasminSternjasmin AtlaszederAtlaszeder

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.3103 Bewertungen
Haltbarkeit
7.889 Bewertungen
Sillage
7.591 Bewertungen
Flakon
8.392 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.666 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 20.07.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist die israelisch-US-amerikanische Schauspielerin Natalie Portman.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Miss Dior Chérie (2011) (Eau de Parfum) von Dior
Miss Dior Chérie (2011) Eau de Parfum
Coco Mademoiselle (Eau de Parfum) von Chanel
Coco Mademoiselle Eau de Parfum
Mon Paris (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent
Mon Paris Eau de Parfum
La Vie est Belle L'Eau de Parfum von Lancôme
La Vie est Belle L'Eau de Parfum
Miss Dior (2021) (Eau de Parfum) von Dior
Miss Dior (2021) Eau de Parfum
La Petite Robe Noire (2012) (Eau de Parfum) von Guerlain
La Petite Robe Noire (2012) Eau de Parfum

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Minchen01

12 Rezensionen
Minchen01
Minchen01
Hilfreiche Rezension 7  
Mademoiselle Chérie
Das neue Miss Dior Parfum riecht für mich exakt wie ein Mischung aus 80% Miss Dior Chérie (2011) Eau de Parfum und 20% Coco Mademoiselle Eau de Parfum!
Ich finde diesen Mix sehr gelungen aber ich kann auch verstehen, dass dieser Duft für einige als zu süß oder zu verspielt empfunden wird. Der Duft ist sehr fruchtig-süß aber er hat meiner Meinung nach trotzdem das gewisse Etwas durch die Dior-DNA und aufgrund der Ähnlichkeit zum Coco Mademoiselle Eau de Parfum. Vor allem die Mandarine und das Patchouli empfinde ich als ähnlich und gibt dem Parfum einen ganz leichten frischen und herben/erdigen Touch, was die Süße etwas abrundet. Ebenso kann ich das gelistete Moos gut herausriechen, was für mich auch nochmal ein interessantes Pendant zu den süßen Früchten ist. Ich empfinde tatsächlich das Miss Dior (2021) Eau de Parfum als wesentlich zuckrig-süßer, sodass es mir leichte Kopfschmerzen bereitet hat. Das Miss Dior Parfum ist vielleicht ein Parfum, welches zu jüngeren Frauen bzw. Mädchen passt, aber wer es mag der greife liebend gerne zu. Ich finde es ist wirklich kein schlechtes Parfum! :)
2 Antworten
8
Preis
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Panacea

39 Rezensionen
Panacea
Panacea
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Erdbeer Daiquiri
Ich konnte mit den Miss Dior Düften bis dato nicht viel anfangen, sie waren für meinen Geschmack zu blümelig. Doch diese Version trifft für mich mitten ins Schwarze. Der Duft ist wunderbar süß, wie gezuckerte reife Erdbeeren, ein Hauch süße Aprikose, zart säuerlicher Pfirsich und ein ganzer Knall voll erdig-süßem Patchouli. Ein herrlich fruchtiger Frühlings-/Sommerduft, der gute Laune macht und mich an einen warmen Abend mit Freunden in einer Open Air Bar mit einem leckeren Erdbeer Daiquiri erinnert.
0 Antworten
RiverSong

1 Rezension
RiverSong
RiverSong
12  
Dior… das war ein Unding.

Nachdem ich Anfang des Jahres von diesem Release erfahren hatte war ich unglaublich gespannt. Ach, was sage ich. Nachdem ich im Zusammenhang mit Miss Dior, von einer Erdbeernote und einem Release gelesen hatte, war ich völlig aus dem Häuschen!!!

!!!!!

Kurz ein paar Worte in eigener Sache:
Die Miss Dior Cherie Version von 2005, seine Flanker und Neuerscheinungen bis einschließlich der EDP Version von 2017 konnten mich all die Jahre begeistern. Für mich passte alles zusammen:

Allem voran die Werbekampagne,

Nathalie Portman fand ich schon immer unglaublich hübsch - Sie passte für mich wie die Faust aufs Auge zum Duftcharakter, dieser werbetypisch vorgegaukelten Luxuswelt und allem was dazu gehörte.

Die Flakons, stets klassisch schön, sehr wertig verarbeitet. - Ich vermisse die Metallschleife und das schwere gut in der Hand liegende Glas wirklich unheimlich -

Durchaus, sie waren schon immer recht süß, fruchtig, irgendwie frech, verspielt, aber stets klassisch und mit Stil. Von Flanker zu Flanker mal mehr, mal etwas weniger …FRISCH.
Sie besaßen in meinen Augen eine Dynamik, einen Anfang und ein Ende, dass dort hinein passte; einen Duftverlauf mit dem ich mich identifizieren konnte.

Etwas Mädchen- oder Lolita-haftes habe ich stets in der DNA wahrgenommen. Es hat mich aber nicht gestört. Wenn man so will, fühlte sich die Prinzessin in mir angesprochen und glücklich bedient.

2017 wurde der Charakter des Eau de Parfums durch seinen plötzlich erhöhten Zuckergehalt und einer gewissen Schwere in meinen Augen bereits sehr stark verjüngt. Die bis dato für mich charakterstärkste Miss Dior Version von 2012 musste also weichen. … sehr, sehr schade…

Auf die 2021er Version möchte ich erst gar nicht weiter eingehen.

Unding.

Ich persönlich habe die große Hoffnung, dass eines Tages ein ‚Eau Fraiche‘ oder ‚L’eau‘ der Reihe herausgebracht wird, was auch für ü30- Mädchen wie mich wieder tragbar ist. Seit 2021 komme ich mit diesen Neuerscheinungen einfach nicht mehr klar. Es ist unglaublich schade, dass heut zu Tage nahezu alles sinn- und charakterlos mit Zucker oder/und Vanille vollgeschüttet wird. Ich mag durchaus süße Düfte, so ist das nicht! Keiner soll verurteilt werden! Allerdings haben diese Düfte eines gemeinsam: Herz und Charakter. Und eine Entwicklung, die am Ende des Tages zu einer stinknormalen Hausfrau und Mutter von Heranwachsenden und eventuellen Kleinkindern passt, die tagsüber etwa 100 Mal die Welt gerettet, nebenbei 20 Wunder vollbracht oder einfach nur Kinder und Mann zur Schule oder Arbeitsstelle gejagt hat, sich irgendwann abends aber dann mit Schlabberhose aufs Sofa lümmelt und irgendwelche Tanzshows mit irgendeiner prominenten Besetzung schaut. (….Nathalie Portman ist wohl sicher nicht mit dabei.)
Ich hoffe ihr versteht, was ich damit ausdrücken möchte. Dieser Duft ist für mich leider nicht tragbar, weder tagsüber noch abends.
Quintessenz:

Das Parfum hat meiner Meinung nach ein durchaus ordentliches Opening. Schließlich ist es ohnehin eine konzentriertere Version des ‚Ursprungsdufts’. Selbst ein Hauch Frische ist zu erahnen. Dies währt allerdings nur kurz. Ich rieche eine schöne Erdbeere und andere süße Früchte. Etwas zitrisches ist auch dabei. Jasmin meine ich zu bemerken, aber das Blumige tritt nicht wirklich in den Vordergrund oder Mittelpunkt. Ausgerechnet das finde ich sehr schade.
Ich habe mich sehr auf den Jasmin in Verbindung mit der Erdbeere gefreut.

Dennoch kann ich zu diesem Zeitpunkt Parallelen zu Coco Mademoiselle bzw der Miss Dior von 2012 ziehen. Leider bleibt es nicht dabei. Der Dry Down ist bei mir komplett katastrophal. Von allem zu viel! Ab jetzt versagt die für mich nicht wirklich stimmige Komposition völlig. Die Erdbeer- und Jasminnote ziehen sich sehr weit in den Hintergrund zurück und die Basis dominiert alles.

Ich bekam das erste Mal in meiner Laufbahn Kopfschmerzen.

Es wurde immer stärker anstatt irgendwann nach ein paar Stunden ruhiger und gnädiger auszuklingen: Zu dunkles Altherren-Patch, zu viel Amber-Fruchtmus aber vor allem VIEL zu süß-holzig-moosig-erdig und das in einer Endlosschleife durcheinander.
Ich bin davon überzeugt, dass das Ruder mit einer deutlich abgeschwächten Süße hätte herum gerissen werden können.
Deshalb stelle ich mir eine Frage: Wieso nur??!! Warum auf diese Weise??!!!
Wo nur bleibt der Mut zur Innovation??!!! Der Kreis muss doch auch irgendwann mal unterbrochen werden können. :-(

Ich bin wirklich sehr traurig darüber.
Mein Fazit:

Er ist mittlerweile nicht mehr in meinem Besitz. Mein letzter Trageversuch scheiterte kläglich, ich musste unter die Dusche und ihn nach wenigen Trage-Stunden abwaschen, was eher mäßig gelang. Die Haltbarkeit ist wirklich sehr gut!
Allerdings wurde mir nach dieser Erfahrung eines sofort klar:

Dior, das war dann wohl…

Unding Nummer 2.

————————————————

Bitte, bitte seit gnädig mit mir. Dies war meine erste ausführliche Rezension.
12 Antworten

Statements

44 kurze Meinungen zum Parfum
GuerlinchenGuerlinchen vor 4 Monaten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
5.5
Duft
Mist Dior - warum so süss?!Hatte so sehr auf eine schöne Version gehofft,dies ist für mich unharmonisch und leicht nervig. LVEB-Like.Schade.
33 Antworten
CardeaCardea vor 4 Monaten
5
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
2
Duft
Diagnose: Kopfnotenblender. Zunächst noch irgendwie nachvollziehbar komponiert, wird der Duft leider nach kurzer Zeit Fruitchouli-Matsch.
17 Antworten
GoldGold vor 6 Monaten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Üppige Fruchtnoten von Aprikose, Pfirsich,Beeren, sehr süß, mir fehlt der Ausgleich. Später gourmandiger Amber, irgendwie neuartig, aber...
10 Antworten
CandyScentCandyScent vor 5 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ein Duft der Gegensätze: Moderner Fruchtcocktail trifft auf klassisches Blütenmeer. Patch sorgt für Ecken und Kanten. Süß und sexy zugleich.
2 Antworten
DANA17DANA17 vor 5 Monaten
8
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
6
Duft
Man nehme 1 Tropfen LVEB, 2 Tropfen MD Cherie und etwas Wasser… fertig ist MD Parfum… sehr enttäuschend Herr FK
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Dior

Dior Homme Intense (2011) von Dior Dior Homme Parfum von Dior Ambre Nuit von Dior Sauvage (Eau de Toilette) von Dior Sauvage Elixir von Dior Dior Homme Original (2011) (Eau de Toilette) von Dior Fahrenheit (Eau de Toilette) von Dior Hypnotic Poison (Eau de Toilette) von Dior Sauvage (Eau de Parfum) von Dior Bois d'Argent von Dior Gris Dior / Gris Montaigne (Eau de Parfum) von Dior Eau Sauvage (Eau de Toilette) von Dior Dior Homme Cologne (2013) von Dior Fève Délicieuse von Dior Eau Sauvage Parfum (2017) von Dior Dior Addict (2014) (Eau de Parfum) von Dior Dior Homme (2020) (Eau de Toilette) von Dior Dior Homme Sport (2021) von Dior J'adore (Eau de Parfum) von Dior Fahrenheit Parfum von Dior Dior Addict (2002) (Eau de Parfum) von Dior