Essenze - Italian Bergamot 2012 Eau de Toilette

Essenze - Italian Bergamot (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.4 / 10 52 Bewertungen
Essenze - Italian Bergamot (Eau de Toilette) ist ein Parfum von Ermenegildo Zegna für Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist zitrisch-frisch. Es wurde zuletzt von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Zitrus
Frisch
Grün
Würzig
Holzig

Duftnoten

BergamotteBergamotte NeroliNeroli VetiverVetiver RosmarinRosmarin

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.452 Bewertungen
Haltbarkeit
5.847 Bewertungen
Sillage
5.349 Bewertungen
Flakon
7.753 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 17.08.2023.

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
2
Sillage
4
Haltbarkeit
6
Duft
Meggi

1019 Rezensionen
Meggi
Meggi
Top Rezension 23  
BEREICH.VERSCHIEBEN
Wer viel mit Excel arbeitet, stößt in den atemberaubenden Möglichkeiten dieses Programms gelegentlich auf lustige Formel-Bezeichnungen. BEREICH.VERSCHIEBEN ist eine solche, denn verschoben wird damit gar nichts, es wird bloß ein Bereich von Zellen in Abhängigkeit von einer Position angesprochen.

Doch erstmal zum Duft: Verhaltene Frische, alles andere als ein Zitrus-Blast. Relativ viel Grün. Dazu ätherisches Öl, als sei ein Tröpfchen Eukalyptus oder japanisches Minz-Öl beteiligt. Ich denke, jenes ist Quell der bereits im Auftakt-Kommentar diagnostizierten „Klarheit“ von Italian Bergamot. Das hat zudem einige Nähe zum Öligen aus der Zitrusfrucht-Schale.

Die Zurückhaltung ist natürlich nicht per se ein Manko, sie mag dem Bemühen entspringen, nicht gleich vornean das ganze Pulver zu verschießen, sondern eine gewisse Kontinuität zu bieten. Mal sehen…

Außerdem rieche ich Holz. Mit Vetiver komme ich da nicht hin, ich tippe auf Zeder. Bald entsteht ein bisschen was Grünwürziges im Untergrund, ein Frische-Verlängerer aus der Kraut-Ecke, der im Fortgang eine leicht seifige Anmutung entfaltet. Mir scheinen wiederum Zesten im Spiel. Das ist das Stichwort: Die Bergamotte ist nach einer halben Stunde zur bloßen Zeste geschrumpft. Über diesen Umstand täuscht lediglich noch für ein Weilchen eine Spur zuckriger Süße hinweg, die einen latent bonbonhaften Dreh hineinträgt. Rosmarin geht meinetwegen in Ordnung, aber weitaus weniger würzig als grün. Na ja, eigentlich hat das mit Gewürz nichts zu tun.

Nach rund zwei Stunden ist der Duft zu einem praktisch sillage-freien, minimal-sauren Grünling mit sacht seifig-cremig-schaumigem Einschlag geworden, der im Laufe des Tages etwas nachdunkelt (und eine Kelle Chemie enthüllt). Vetiver lässt sich auf Wunsch nun besser erahnen. Ich fühle mich diesbezüglich an TDCs „Limon de Cordoza“ erinnert. Letzterer beschritt den Weg einer allmählichen Substitution von Zitrus-Schale durch Vetiver allerdings konsequenter – was ihm bei aller mit dem Zegna vergleichbaren, kläglichen Projektion immerhin einen kleinen Originalitäts-Bonus beschert.

Fazit: Man müsste den gesamten BEREICH von Italian Bergamot auf der Lautstärke-/Haltbarkeits-Skala ein gutes Stück nach oben VERSCHIEBEN. Das vorliegende Gebaren ist enttäuschend.
19 Antworten
8
Flakon
3
Sillage
3
Haltbarkeit
7
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Sehr hilfreiche Rezension 5  
Bergamotte putzt sich raus
Ist stumpf Trumpf? Zieht man schwache Performance mit in die Wertung ein? Lässt man sich von vielen ähnlichen Düften beeinflussen? Oder vom hohen Preis? Oder gar dem schönen Flakon? Fragen über Fragen in meinem Kopf zu "Italian Bergamot" - manche alt, manche neu, manche unnütz, manche wichtig.

Doch während ich diese für mich ganz persönlich klären muss & ihr euch eure Meinung bilden könnt, anhand Kommi & Wertungen, was meine Antworten waren, ist eigentlich nur eins festzuhalten: der Duft ist einer der besten Bergamotten auf dem Markt. Eine Wohltat für Sommer, Urlaub, Hemd, Sonne, Männlein, nach dem Duschen, Weiblein, Sport & jegliche Form von Hitzewallung.

Doch genauso sehr wie mir der Duft in seinen ersten 30 Minuten imponiert, lässt er mich danach hängen. Es ist ein einsilbiger Erfrischer - edel, lecker, spritzig. Doch mehr auch nicht. Coole Bergamotte, prickelnder Neroli, sanfter Zitrusmoschus - fertig ist der Zitronenkuchen. Und das kriegt man ehrlich gesagt schon mindestens genauso gut günstiger. Siehe Atelier Cologne oder Annick Goutal. Zugegeben, auch teurer. Ne Tom Ford ;). Doch wer einen dicken Geldbeutel hat & kein Problem mit Nachsprühen, der hat hier eine luxuriöse Alternative. Und wer den schweren Totschläger-Flakon dauerhaft als Vorrat in der Tasche hat, hat nächstes Silvester auf jeden Fall auch eine Waffe gegen fiese Grabscher am Bahnhof ;). Ist dann halt nur ein Teufelskreis, denn wer so gut riecht, zieht wohl noch mehr Aufmerksamkeit... ach, lassen wir das. Zu dunkler Humor für so einen hellen, unbeschwerten Duft ;).

Flakon: pretty... heavy
Sillage + Haltbarkeit: ein Leichtgewicht in jeder Beziehung. 3 Stunden sind... einfach zu wenig. In der Preisklasse erst recht.

Fazit: eine wundervolle Bergamotte. Für die Zeit in der sie da ist, geht es (trotz Einfachheit) kaum schöner für den Sommer. Doch sie ist so flüchtig wie ein warmer Sonnenstrahl im Oktober...
2 Antworten
10
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
7
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
5  
Die reine, harmonische, zitronige Premiumschönheit für Leute mit sechsstelligen Kontoauszügen
Und wieder ein Gute Laune-Sommer-Italienurlaub-Duft in der Zegna-Luxusreihe. Neben der schönen, klaren, etwas feminINen "Iris" und der fruchtigen "Mandarine" schlägt die "Italienische Bergamotte" voll in die zitrische und orangige Kerbe.

Mal wieder betont klar, puristisch, rein - aber leider auch alles schon mal in dieser Art dagewesen.

Frühlingsartiger Auftakt, eine butterweiche, geschmeidig zitrische Bergamotte eröffnet - allerdings haben Atelier Cologne und Acqua di Parma seit vielen Jahren etwas Derartiges in ihrem Repertoire (für den halben Preis...).

Ein Hauch Neroli unterstützt die Bergamotte, der aromatisch als Kopfnote ja per se die Luft rasch ausgeht und ergänzt durch weiche, unsüße orangige Aspekte.

Mehr kommt dann nicht, sehr linear wie auch die übrigen Essenze-Düfte verläuft das Erlebnis auf der Haut.
Urlaubsstimmung ist gewiss, insgesamt ist der Duft sehr unisex geraten. Haltbarkeit und Sillage sind wieder mal relativ dürftig, gerade auch mit Blick auf den Exklusivpreis.

Was bleibt, ist (wieder mal) die Erkenntnis, dass man der Exklusivität, die Zegna mit der Verkaufspolitik heraufbeschwört, absolut nicht hinterherrennen muss, außer man hat sechsstellig Geld auf dem Konto und will einfach einen besonders hübschen Flakon fürs Badezimmer haben will.

Einzig bereit wäre ich für den wundervollen und wirklich individuell schön gemachten "Javanese Patchouli" bereit, die geforderten 195 Euro auszugeben (in Noch-Unkenntnis von "Oud" und "Vetiver").
0 Antworten
10
Flakon
2.5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
7
Duft
FLUidENTITY

246 Rezensionen
FLUidENTITY
FLUidENTITY
Sehr hilfreiche Rezension 6  
100 Megapixel
Mit der Essenze-Reihe hat Z eine edel-exklusiv-Collection herausgebracht. Dies spiegelt sich in Preis und Verfügbarkeit wider. 195 Euro und wo man sie In Deutschland kriegen kann, das lässt sich an einer Pfote abzählen. Die Reihe umfasst 6 Düfte gerade, mittelbreit aufgestellt. Es gibt einen Winter Oud. einen Patchouli und der Rest ist auf Frühling gebürstet, da dominiert der Frische-Einschlag gewaltig.

Nun habe ich mich stark mit Essenze beschäftigt in letzter Zeit, und ich finde das markanteste Markenzeichen der Reihe ist ihre Kristallklarheit. Ob nun Oud oder Bergamotte, sie sind der Inbegriff an Reinheit, an Form und Kuntur und Kontrolle. Einziges Problem: Man kann sie als zu schön einstufen, als zu edel ohne das gewisse Etwas ohne Wow-Effekt. Die Flakons erschlagen einen, die sind solide, schwer und mächtig.

IB ist ein 100 Megapixel Duft. Eine Frische in Hochauflösung. In einer solchen Hochauflösung, die an das klare Wasser erinnert, das man die Insel Capri umspülen sieht, wenn man in Süditalien im Hochsommer über die Insel-Gegenden auf den Steinküsten spaziert. Das ist märchenhaft pur, klar, rein. Hochglanz-Natur von ihrer markantest schönsten Seite.

Die Reinheit atmet ein wenig Acqua di Parma-Seele. Sie ist IB eingehaucht und füllt IB aus. Das ist das Lebenselixir des Duftes. Dabei nehme ich ihn recht fruchtig frisch wahr, hat aber auch etwas von Festland, wenn man durch die Sträuche an den Steinküsten entlang schlendert. Ein ganz klein wenig, wirklich nur wenig, vertrocknetes Grün möchte ich wahrnehmen, kein Gras, dazu sind die Steinküsten zu trocken.

Ich finde IB auch nicht saftig, er geht mehr in die latent trockene Richtung, ohne spröde oder staubig zu werden. Ich würde ihn tragen, wäre er nur ein wenig facettenreicher. Etwas mehr an Szene und Darstellung und Inszenierung hätte ich mir gewünscht. Bei aller Hochwertigkeit, ist es alles was IB einem präsentieren möchte. Ein hochwertiges Schlaglicht ist es, was einem dargeboten wird, aber glänzende Hochwertigkeit, fulminante Hochwertigkeit, das reicht mir nicht, wenn es auf Kosten des Ausdrucks der Duftnoten geht. Denn die Innovation an Fruchtigkeit ist nicht sehr stark, das kriege ich so auch anderswo und günstiger, aber nicht so hochwertig.

Wer etwas einseitige Fruchtigkeit frisch dargeboten bekommen will, aber extrem schön, dann IB.

Ach ja, die Haltbarkeit ist echt problematisch, wirklich. Aber man hat 125 ml. Sillage darf man auch keine großen Anforderungen haben, die ist ganz verborgen in ihrer Zurückgenommenheit.
3 Antworten

Statements

9 kurze Meinungen zum Parfum
YataganYatagan vor 7 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Zegna geht mit der Essenze-Reihe offenbar den Weg einer schnörkellosen Verklarung klassischer Themen: hier herbsüßer Bergamotte ohne Charme.
0 Antworten
LibreLibre vor 4 Jahren
8
Flakon
4
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Bergamotte + Neroli sorgen für eine angenehme Frische. Später gesellt sich noch ein Hauch Vetiver dazu. Performance leider sehr schwach.
0 Antworten
Benedikt2019Benedikt2019 vor 4 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Bergamotte+ Neroli = schon tausend Mal gerochen und immer wieder gut!
Zitrisch, pudrig, herbe Bergamotte
markant und dennoch zart!
H/S :((((
1 Antwort
Chris5chChris5ch vor 4 Jahren
7
Flakon
4
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Schöner erfrischender aber sehr kurzweiliger Neroli Bergamotte Vetiver Duft.Wäre die H/S besser dann wäre das bei mir ein Sommerhit.
0 Antworten
DavidBnDavidBn vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Was ein wunderbarer Bergamotte-Neroli Duft - luxuriös und nicht aufdringlich. H&S leider enttäuschend - für den Preis habe ich mehr erwartet
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Ermenegildo Zegna

Essenze - Javanese Patchouli (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Z Zegna Milan von Ermenegildo Zegna Essenze - Indonesian Oud (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Essenze - Haitian Vetiver von Ermenegildo Zegna Essenze - Madras Cardamom von Ermenegildo Zegna Essenze - Florentine Iris (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Acqua di Bergamotto von Ermenegildo Zegna Essenze - Mediterranean Neroli (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Zegna Intenso (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Essenze - Indonesian Oud (Eau de Parfum) von Ermenegildo Zegna Acqua di Iris von Ermenegildo Zegna Z Zegna (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Essenze - Florentine Iris (Eau de Parfum) von Ermenegildo Zegna Uomo (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Essenze - Sicilian Mandarin von Ermenegildo Zegna Essenze - Peruvian Ambrette von Ermenegildo Zegna Essenza di Zegna (Eau de Toilette) von Ermenegildo Zegna Elements of Man - Passion von Ermenegildo Zegna Essenze - Mediterranean Neroli (Eau de Parfum) von Ermenegildo Zegna Essenze - Roman Wood von Ermenegildo Zegna