Sensuous 2008 Eau de Parfum

Sensuous (Eau de Parfum) von Estēe Lauder
Flakondesign Lloyd & Co
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.2 / 10 263 Bewertungen
Ein Parfum von Estēe Lauder für Damen, erschienen im Jahr 2008. Der Duft ist holzig-süß. Es wurde zuletzt von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Süß
Blumig
Pudrig
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
JasminJasmin LilieLilie MagnolieMagnolie Ylang-YlangYlang-Ylang
Herznote Herznote
Melted Woods NaturePrint® AmberAmber
Basisnote Basisnote
HonigHonig SandelholzSandelholz MandarinennektarMandarinennektar schwarzer Pfefferschwarzer Pfeffer

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.2263 Bewertungen
Haltbarkeit
7.2194 Bewertungen
Sillage
6.1175 Bewertungen
Flakon
7.1173 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.227 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 07.03.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Sensuous (Eau de Toilette) von Estēe Lauder
Sensuous Eau de Toilette
Sensuous (Parfum) von Estēe Lauder
Sensuous Parfum
Sensuous (Solid Perfume) von Estēe Lauder
Sensuous Solid Perfume
Luscious Sexy Me von Dorall Collection
Luscious Sexy Me
A'maze Femme von Parisvally
A'maze Femme
Adam Levine for Women von Adam Levine
Adam Levine for Women

Rezensionen

21 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Strtkds

18 Rezensionen
Strtkds
Strtkds
Top Rezension 15  
My skin but better
Vorweg muss ich sagen, dass ich holzige Düfte an mir eigentlich nicht so mag. Sensuous ist da eine Ausnahme. Es wäre allerdings auch eine Frechheit, ihn einfach nur als holzigen Duft zu bezeichnen, denn da ist so viel mehr!
Der Duftverlauf ist recht linear. Da ist vom Anfang bis zum Ende Sandelholz und davon auch nicht zu wenig. Zu dem sehr cremigen Sandelholz mischt sich eine zarte Süße, die eventuell vom Honig kommt, wobei ich diesen nicht konkret erriechen kann, und die leichte Würze des Pfeffers. Diese Kombination funktioniert erstaunlich gut, da die süßen Noten und der Pfeffer sich zumindest so sehr zurückhalten, dass das dominante Sandelholz sie neben sich duldet. Das ergibt eine sehr harmonische Komposition aus holzig, cremig, süß und würzig.
Die blumigen Noten, die ja auch drin sein sollen, bleiben mir völlig verborgen - macht aber nichts, funktioniert auch gut ohne. Im Drydown empfinde ich ihn als ein bisschen seifig.
Sensuous ist ein warmer, gemütlicher, zeitloser und eleganter Duft, der zu jedem Wetter und jedem Anlass passt, jedoch ohne dabei zu belanglos zu sein. Er erinnert mich an sonnengewärmte Haut, nachdem man den ganzen Tag draußen verbracht hat.
Die Haltbarkeit ist an mir recht gut, ich kann ihn gute 8 Stunden wahrnehmen. Die Sillage ist eher körpernah, was aber meiner Meinung nach auch zum Konzept des Duftes passt. Und an manchen Tagen möchte ich tatsächlich nicht schon auf weite Entfernung „errochen“ werden.
Wer sich für Tom Fords Santal Blush interessiert, kann ruhig vorher mal an Sensuous riechen und so vielleicht ein paar Euro sparen. Es sind definitiv keine identischen Düfte, aber es gibt schon eine unverkennbare Ähnlichkeit.
Ich empfinde den Duft übrigens durchaus als unisex.
3 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Sensual

32 Rezensionen
Sensual
Sensual
Top Rezension 14  
Namen ist omen
Wie passend ! Und wie passend dass "Sensuous" Sensual ansprechen sollte !
Ich habe mein Mail heute erst Spätabends gecheckt, und was für ein Glück so, sonst hätte ich nicht meine erste Kommentar geschrieben und wäre immer noch blockiert. ;)
Aber hier ist er! Sensuous ! SINNLICH !!!!

Wenn hat letztens eine Parfym mich so kräftig beeindrückt wie dieser hier ???
Sinnlichkeit pur ! Und was für eine ! Stil und Natürlichkeit, Sänfte und Stärke...Wow !

Mir kam erst gewaltige Lilien mit Jasmin und irgendetwas ein bisschen stechendes zu - ist das diese Ingwer wovon Parfymfan29 schrieb ? oder das Pfeffer von Basis ? - und dann sofort diese Wärme, diese Hölzer mit Honig, auch Nelken ( ??? ) nehme ich wahr...
Kopfnoten sind sehr schnell geflogen und jetzt bin ich in eine Wolke, die aus sänfteste Angora, Kashmir oder aber auch vielleicht von den besten Baumwolle was in der Erde gibt, stammen könnte. Ja, ich habe das Gefühl, als ob ich was sehr luxuriöses, weiches, an- und an mir hätte, obwohl ich einfach eine Viskose-Stretch-Kleid mit dünnen Shirt anhabe.
Ich fühle mich weiblich, sinnlich, warm und geschützt, trotzdem mit Charakter, Stärke und Mut meine Familie retten zu können sollte es plötzlich Sturm am Meer geben und der Regen und Wind aller Bäume um den Haus rissen werde...

Ja, irgendwie kann ich mich sehen in eine alt-modische Holzhaus, umgeben von Nadelbäume und wilde Natur, in mein Haus gibt´s natürlich ein Kamin ! und ich lese vor dem mit mein cremeweisse Angoraschal an mein Schultern, in einen gemütlichen Korbsessel ( gibt´s sowas ? ), trinke Kakao und der Regen peitscht an Fenstern und Tannen schütteln ihre Äste in wilde Tanz mit dem Wind, und ich bin einfach soooooo schön geborgen, mir kann nichst böses passieren...
So ein Kopfkino hat er mir gegeben gerade jetzt, herrlich ! :)

Grosse Sillage finde ich übrigens nicht, ich finde den eher körpernah und dezent trotz alle Sinnlichkeit. Nach 4 Stunden kann ich noch den wundervolle Basis in mein Handgelenk riechen, jetzt ist es noch weicher, noch runder geworden und Mandarin kann ich ahnen, obwohl bei mir ist es immernoch eher hölzig-honig-würzig, Pfeffer gibt ein winzig kleines bisschen mehr Kick da,
Mandarin hat mit Hölzer geschmolzen, jetzt vestehe was " geschmolzene Hölzer " sein sollen. ;)
Trotz süsse bleibt er irgendwie frisch, scwülstigkeit kann ich nicht wahrnehemen, aber eher so eine Frische wie es im Wald nach Regen gibt, falls sie wissen was ich meine ? Temperatur so + 15 bis 20, Frühsommerabend...oder Spätsommer/Frühherbst/Herbst.

Ich finde es ist ein genialer Duft für sinnliche Gefühle und gemütliche Abende, aber ich kann mir vorstellen dass es auch eine toller Abend- und Ausgehduft in Sommer sein könnte. Und sogar für Konzerte, Oper, Theater...
Dezent genug für tagsüber, stilvoll und sinnlich genug für spezielle Momente.

Ich liebe ihm schon jetzt, und kann nicht warten um herauszufinden für welche alle Momente ich ihm nutzen könnte...Ich habe gesucht für solch ein Duft der dezent genug wäre täglich zu nutzen ( ich kann nicht immer meine Wummser, und mit zarte Blumendufte hab ich es schwierig ) und totzdem auch bestimmte Klasse hätte für Ausstellungen usw.
Oh, und für eine Date in Restaurant mit Kerzen wär´s auch eine gute Wahl !

Ich finde den passend für jede Alter, ausser Teenager, aber bestens ab 25 bis 100. Für sinnliche Frauen, für natürliche Frauen, für alle, die Sänfte mögen...
Für Frauen mit Kurven, die entspannen und traumen können ohne den Bezug am Boden zu verlieren. Für subtile Verführung und starke, weibliche Schutz wenn nötig.
Ich finde es ist vielleicht bestens geeignet für Herbst, aber ich denke dass auch Frühling und kühlere Sommerabende sehr passend wären...Und ich bin in ihm so verliebt dass ich denke ich werde ihm jedes Jahreszeit tragen ! Ich will ihm noch an meine Kopfkissen sprühen vor schlafen und dann sinnliche Träume volle Geborgenheit sehen, und genau das werde ich jetzt tun vor es hell draussen wird. :)
8 Antworten
Gladiole

6 Rezensionen
Gladiole
Gladiole
Top Rezension 8  
Zärtliche Streicheleinheiten
Manchmal rutscht der Flakon in meiner Sammlung nach hinten. Wenn er mir dann mal wieder in die Hände fällt, frage ich mich, warum. Der Duft von "Sensuous" ist süß und doch nicht aufdringlich, er ist pudrig und zart und obwohl sich der blumige Anteil in der Kopfnote befindet, ist er auch in der Basis noch zu ahnen. Für mich ist der Duft immer wie eine zärtliche Umarmung, ohne sich gefesselt zu fühlen. Ein bisschen träumen und die Gedanken schweifen lassen..... Ich sollte wohl öfter mal in meiner Sammlung kramen...
0 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
ElysaShades

143 Rezensionen
ElysaShades
ElysaShades
Sehr hilfreiche Rezension 12  
Wenn die ersten Sonnenstrahlen vorsichtig hervorlugen...
Sensuous ist mein März-duft. Ich habe festgestellt dass ich immer dann zu ihm greif, wenn es langsam etwas wärmer wird. Wenns zu Mittag schon so warm ist, dass man die Jacke offen lassen kann und nicht mehr nur durch die Gegend bibbert wenn man auf dem Weg zum Kunden ist.

Sensuous wärmt wie ein Winterduft, aber eben nicht mehr ganz so stark. Er ist etwas dezenter, etwas leichter als die orientalischen Wuchtbrummen. Interessanterweise gibts auf meiner Haut kaum Duftverlauf. Ich rieche diese Duftnote die hier als "Geschmolzene Hölzer" bezeichnet wird. Damit gemeint ist etwas holziges, umrahmt von weichem Amber und süßem Honig. Dadurch hat man den Eindruck, die Hölzer seien heiss und geschmolzen. Eine gute Idee. Aber sonst passiert hier nicht allzu viel. Blumen und Mandarinennektar kann man sich dazu denken, im Duftverlauf mein ich etwas Magnolie und Ylang wahrzunehmen, Schwarzen Pfeffer find ich leider auch mit ganz viel Fantasie keinen. Der wäre als Gegengewicht durchaus interessant gewesen.

Sensuous ist ein wirklich einfach gestrickter Kuschelduft. Hier passiert kaum was aufregendes, aber er versprüht Wärme und Freundlichkeit. Perfekt für die Arbeit und zum unterwegs sein, wenn man nicht ständig von einem opulenten Duft abgelenkt werden möchte. Ich kann ihn auch den Herren durchaus empfehlen. Meines Erachtens reicht er weder eindeutig feminin, noch maskulin.
1 Antwort
10
Haltbarkeit
10
Duft
LoveAstaire

63 Rezensionen
LoveAstaire
LoveAstaire
15  
Cruel Intentions
"Ich spiele gerne Spiele,
denn spiele machen Spaß!"

Wir sitzen zusammen in einem Zimmer,
schwere Möbel, Dunkelheit, ein leichtes Flackern der Glut im Kamin und ein paar Kerzen, dunkel samtige Vorhänge, hypnotische Musik, vier Frauen,ich und sie.

"Do you wanna play that game? Ich werde dich zum Fliegen bringen!"

Ich setze mich auf den Boden.
Ich schaue ihr in die Augen.
Sie ist sicherlich schon Mitte-vierzig,
sie zieht an einer Zigarettenspitze, hat einen roten Mund und ein Hauch von einem Lächeln umrandet ihre Lippen. Sie trägt schwarze Spitze, bewegt sich fließen und alle Anwesenden sind von ihrer Aura eingenommen.

Sie verspricht mir Lust, ohne das sie etwas sagen muss.
Sie verheißt nichts Gutes, aber sie weckt meine Gier.

Ihre Erfahrung macht sie unwiderstehlich.

Die anderen Damen im Zimmer geben sich den rhythmischen Klängen der Musik hin,
sie sind alle schön, jede auf ihrer Art, alle verkörpern Energie, sind verführerisch und verloren in der Musik die sie fühlen.

Ihr blickt ruht auf jeden Muskel, jede Schweißperle,
sie ist die treibende Kraft, ihr Blick enthüllt meine geheimsten Phantasien,
sie diktiert mental unsere Gedanken, die Frauen geben sich einander hin.

Im Raum hängt ein Duft von Pfeffer und heißem Honig. Er umnebelt unsere Sinne, nur ihre nicht. Sie ist der Ursprung dieser zügellosen Lust. Der Pfeffer der von ihr strömt deutet an, diese Frau ist mit Vorsicht zu genießen, wie sie da sitzt, mit ihrer Zigarettenspitze, ihrem Pagenschnitt und den unergründlichen Augen, mal lächelt sie uns zu, mal nimmt sie mein Gesicht, mal benetzt sie meinen Mund mit Küssen, um gleich wieder ihren Kopf davon zu ziehen und den anderen zu zuzwinkern. Ich fühle mich bei ihr geborgen, ich fühle mich abgeschreckt von ihrer sexuellen Macht. Sie ist eine Frau, die schon viel gesehen und erlebt hat. Sie ist reif, sie ist der Wahnsinn. Sie verehrt den weiblichen Körper. Der Honig trieft aus jeder ihrer Pore, sie zieht mich immer wieder zu sich, ich will von ihr kosten, sie schmecken.

Sie ist zu unserer Droge geworden, der Absprung wird schwer, das weiß sie, wir auch und dennoch kann ich mich ihrer Magie nicht entziehen. Sie zieht die homoerotische Liebe vor, sie liebkost mit ihrem Mund den Hals einer anderen,
sie streichelt mit ihrer Hand die Wade der zweiten und lässt mich dabei nicht aus den Augen.

Sie ist die perfekte Kombi aus Reife und Süße, aus Schärfe und lieblicher Nuance. Aber wie jede Droge, wird auch diese gefährlich werden. Sie wird uns fallen lassen, sie wird uns in unserer Trance alleine lassen und weiterziehen, sie wird neue Spielgefährtinnen finden und sie mit ihrer Art verzaubern.
Sie ist nicht von Dauer und wenn wir uns auf dem Weg die Sucht befinden, versiegt sie ihre Quellen, schenkt und ein perfektes Lächeln, was mir andeutet,
sie hat ihr Versprechen eingehalten, ich fliege.

Sie schenkt uns einen letzten Kuss, ehe die Süße verfliegt und schließt die Tür hinter sich, bereit für neue Abenteuer und wieder mit dem Versprechen: "Ich werde dich zum Fliegen bringen!"

Vielleicht tanzen andere zu ihrer Melodie, vielleicht liebkost sie andere Schönheiten und vielleicht reißt sie andere aus ihrer Monotonie,
aber ich weiß, diese ältere Frau, diese sexuelle Frau werde ich nie vergessen.

Sie ist die König und wir ihre Gebieter, wir opfern uns für sie und ihren Honig. Mehr von diesem Nektar.
27 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

19 kurze Meinungen zum Parfum
IriniIrini vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Weiche süßliche Hölzer gepfeffert. In rötlichen Tönen ambriert. Trotz Sanftheit scharfer wachender Akzent. Ruhen aber nicht einschlafen ..
4 Antworten
FabistinktFabistinkt vor 4 Jahren
Parfümiges, florales Sandelholz, warm und sanft. Samsara mit Schalldämpfer. Dann Honig. Wer Rouge von Dita von Teese mochte, wird es lieben.
1 Antwort
HeikesoHeikeso vor 5 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Honig & Milchschaum auf Holzkohle. Dazwischen blüht es vereinzelt. Süß-rauchig-holzig, auch pfeffrig. Zu viel Amber? Muss weiter testen.
3 Antworten
GaukeleyaGaukeleya vor 8 Jahren
5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Honiglieblicher, goldgesprenkelter, warmer Schmuser ohne Krach und Radau. Rund und schmelzfarben wie sein Handschmeichlerflakon.
2 Antworten
MirimiMirimi vor 2 Jahren
Duftet wie mein Palo Santos Holz,wenn ich es entzünde. Dazu Mandarine und honigbenetzte Blüte.
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
ViviennaVivienna vor 11 Jahren
Damen-Parfum
Suche Duft der ähnlich ist wie Sensuous von Lauder
Verlinkt ist der Lutens, ich meinte eigentlich den alten von Shiseido. Sicher kein Zwilling, aber doch vom Charakter her eng verwandt.Das Original kenne ich, ich hatte...

Bilder

28 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Estēe Lauder

Youth-Dew (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Private Collection (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Knowing (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Amber Mystique von Estēe Lauder Cinnabar (1978) (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Private Collection Amber Ylang Ylang (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Sensuous Noir von Estēe Lauder White Linen (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Pleasures (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Azurēe von Estēe Lauder Lauder for Men (Cologne) von Estēe Lauder Bronze Goddess 2008 von Estēe Lauder Aliage (1972) / Alliage von Estēe Lauder Private Collection Tuberose Gardenia von Estēe Lauder Youth Dew Amber Nude von Estēe Lauder Modern Muse (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Wood Mystique von Estēe Lauder Sensuous Nude von Estēe Lauder Beautiful (Eau de Toilette) von Estēe Lauder Spellbound (1991) (Eau de Parfum) von Estēe Lauder