Boss Bottled Intense 2016 Eau de Parfum

Boss Bottled Intense (Eau de Parfum) von Hugo Boss
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.1 / 10 601 Bewertungen
Boss Bottled Intense (Eau de Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Hugo Boss für Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist süß-würzig. Es wurde zuletzt von Coty vermarktet.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Eros (Eau de Toilette)
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Fruchtig
Holzig
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
OrangenblüteOrangenblüte ApfelApfel BergamotteBergamotte ZitroneZitrone
Herznote Herznote
GewürznelkeGewürznelke ZimtZimt RosenholzRosenholz RosengeranieRosengeranie
Basisnote Basisnote
SandelholzSandelholz OlivenholzOlivenholz ZedernholzZedernholz VetiverVetiver
Bewertungen
Duft
8.1601 Bewertungen
Haltbarkeit
7.7559 Bewertungen
Sillage
7.3559 Bewertungen
Flakon
7.3598 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.0342 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 13.04.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist der schottische Schauspieler Gerard Butler.
Variante der Duftkonzentration
Hierbei handelt es sich um eine Variante des Parfums Boss Bottled Intense (Eau de Toilette) von Hugo Boss, welche sich in der Duftkonzentration unterscheidet.

Rezensionen

28 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
MariellaMmmh

215 Rezensionen
MariellaMmmh
MariellaMmmh
Top Rezension 36  
Mjom-Mjom
... Und dann ging es ganz schnell!

Plötzlich warst du vor mir.
So lange hatte ich mich nach dir gesehnt!
Hab nächtelang von diesem Augenblick geträumt, bin entzückt aufgewacht, wollte nur noch dich!
Ich wusste, was nun kommen würde, ja MÜSSTE.
Denn ich wollte dich, mit allem was mir lieb und teuer war.
Wollte mich völlig fallen lassen, dich aufsaugen, anknabbern, in mir.

Ein Lufthauch kam durch den Raum, warm, und strömte das Bouquet des Blumenstraußes herein, welcher im Nebenraum auf dem Tisch stand. Ich fröstelte ein wenig, aber mir war nicht kalt, ganz im Gegenteil! Du sahst so geil aus und rochst so gut! Ich schloss die Augen und genoss den Wohlgeruch. Ich dachte an deine perfekte Form und Größe.
Ich seufzte vor Entzückung. Das zimtig-würzige Aroma gepaart mit nelkig-warmen Äpfeln liebkoste meine Nase, die nun ganz nah an dir dran war. Und dann...

ZACK. Ab in den Mund damit! Oh, weh, ich hab mich bekleckert, EGAL. Denn:

Ich LIEBE Apfelkuchen, vor allem so geil leckeren frisch aus dem Ofen!

Dieser Duft erinnernt mich nicht an den Teenie-Film American Pie, aber er löst richtig leckere Assoziationen aus. Erwachsener als das 90er-Ursprungsmodell, eleganter, sexier.
Im Auftakt fruchtig-frisch, dann diese unglaublich anziehende Herznote aus Gewürznelke, Zimt und Apfel, zart begleitet von dahingehauchten Blütenakkorden, in der Basis holzig und frisch, hautnah, LECKER. Das Apfelig-Zimtige schwebt immer dezent mit, aber lässt den anderen Duftnoten Raum.

Ich gebe es aber zu: Apfelkuchen gehört sich mit Sahne. Oder Vanilleeis. Oder BEIDEM.
Das braucht der Duft nicht, aber wer mag, darf den Turnpartner seiner Wahl ja damit einschmieren und dann abschlabbern. Ihr dürft, ihr müsst nicht. ;)
27 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Salva

78 Rezensionen
Salva
Salva
Top Rezension 34  
Erinnerungen kommen hoch...
Hallo liebe Parfumo-Freunde,

vorne weg: Dies ist mein erster Kommentar hier. Bisher habe ich lediglich einige kurze Statements geschrieben, da ich u.a. noch nicht so lange dabei bin und ich mich bei all den kreativen und stilvollen Kommentaren nicht getraut habe, mal selber einen zu veröffentlichen... Doch beim Boss Bottled Intense ist es nun soweit, denn gerade dieser zeitlose Klassiker hat eine besondere Bedeutung für mich...

Wir befinden uns im Millenniumsjahr, August 2000, damals zarte und unschuldige 15 Jahre alt... Mit meinen 3 Geschwistern müssen wir uns ein Zimmer teilen, Privatsphäre nie vorhanden und täglich Streitigkeiten...
Die Schule hatte nach den Sommerferien wieder begonnen und ich setzte mich an den Schreibtisch (den hat als erster derjenige benutzt, der zuerst zuhause war), um meine Hausaufgaben zu erledigen. Plötzlich sah ich dort eine 100ml Flasche aus Glas, durchsichtig, hell beige Flüssigkeit, großer fetter Boss-Schriftzug, schwarze Kappe... „Hmm, wird wohl vom älteren Bruder sein, der bekommt ja eh alles, was er sich wünscht“ war mein erster Gedanke... „Ach komm, bin gerade eh allein, riech doch mal dran“
Zur Info: Wenn mein Bruder anwesend wäre, hätte ich mich nicht getraut, denn unser Verhältnis damals war alles andere als toll... Naja, und dann zack hatte ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und gerochen... „Mmm, wow, ist der geil“ Und nochmal gerochen... „Ey man, am liebsten möchte ich den ganzen Tag mein Nase dran halten und so einschlafen...“

Nun, wieso erzähle ich eine kleine Anekdote aus meinem Privatleben? Der ein oder andere denkt sich jetzt vielleicht, dass das uninteressant ist oder mit dem Boss Bottled Intense weniger zu tun hat. Naja, wie oben geschrieben, dies ist mein erster Kommentar und die vorhin beschriebene Situation meine allererste Erfahrung mit einem Duft überhaupt. Daher wollte ich das in dieser Form miteinander in Verbindung bringen.

Gut, kommen wir dann zur Intense Version dieses für mich so besonderen Parfums...

Etwa 18 Jahre später, inzwischen erwachsen, Ü30, Ausbildung, Abi auf dem 2. Bildungsweg, Studium in der Tasche, Verhältnis zum Bruder viel viel besser geworden, beide mitten im Leben und ich persönlich erst seit neuestem so richtig angefangen, mich intensiver mit Düften auseinanderzusetzen und eine kleine Sammlung aufzubauen...

Es ist Frühling, April 2018, kurz nach meinem Geburtstag. Mein Bruder ist längst verheiratet und hat 2 Kinder, arbeitet viel und wohnt mittlerweile nicht mehr in derselben Stadt. Doch kommen wir dennoch immer wieder beim ehemaligen Elternhaus zusammen und sehen auch dort uns.

Es ist dann wieder mal so ein Tag, ein schöner Nachmittag an einem Frühlings-Samstag... Nach einer Weile gehen wir beide zusammen in die Stadt, ein wenig bummeln, hier rein, da raus... Wir stehen vor dem Türkisen und gehen rein, instinktiv geh ich zu den Hugo Boss Regalen und sehe da plötzlich dieselbe Flasche, wie damals vor 18 Jahren, mit dem Unterschied, dass die Farbe der Flüssigkeit dunkler ist und auf der Flasche zudem „Intense“ steht... „Junge, ist das geil, eine Intense Version des für mich so besonderen Boss Bottled?!“ Sofort nehme ich mir die Flasche zur Hand, einen Teststreifen zugleich, öffne die Flasche, und setze zum Sprühen an... Hinter mir eine diese nervenden Verkäuferinnen, ich spüre schon ihren Atem... „Kann ich Ihnen helfen?“ „Nein danke, das ist ein ungünstiger Zeitpunkt!“ Ja, war nicht die eleganteste und netteste Antwort, aber war mir in dem Moment egal, denn diesen Moment wollte ich ganz und nur alleine für mich genießen... (Mein Bruder übrigens war beschäftigt mit Armani Düften...)

Also auf den Teststreifen gesprüht, gerochen, und... „Wahnsinn, wie vor 18 Jahren, nur noch besser und stärker“ Auf die Haut noch gesprüht, genau derselbe Gedanke... Diesen leckeren Apfel in der Kombi mit Bergamotte in der Kopfnote rieche ich genauso wie damals... Um den ein paar Minuten wirken zu lassen, gehe ich zu meinem Bruder (natürlich schon mit einer neu verpackten Boss Bottled Intense 100ml Flasche in der Hand), schaue mir hier und da noch ein paar andere Düfte an, frage ihn was er kaufen möchte (er entschied sich für den Armani Aqva di Gio Profumo) und lasse ihn auch nochmal auf meiner Haut meinen Duft riechen... Er direkt: „Alter, noch besser als das normale Bottled“ Was mache ich, obwohl ich ja meine beiden Handgelenke schon besprüht habe? Gehe nochmal zum Tester und klatsche meinen Hals voll :D
Wir sind dann zur Kasse und er hat die Düfte bezahlt...

Gleich beim Rausgehen kommt der süße Zimt in der Herznote mir in die Nase hoch, „lecker“... Wir schlendern noch ein wenig durch die Stadt, sind beide mittlerweile hungrig und gönnen uns einen Döner :) Ich bin von meinem Duft aber so begeistert, dass ich ihn ständig an meinem Handgelenk rieche, obwohl ich bzw. wir von einer tollen Sillage ja sowieso umgeben sind... Dann erzähle ich meinem Bruder von dem Tag damals, als ich an seiner Flasche roch und diesen Duft ich seitdem in Erinnerung habe... Er wird melancholisch und ich seh seine Freude in seinen Augen...

Es sind inzwischen gute 3 Std rum und wir sind wieder im Elternhaus angekommen, auch sie riechen mich und mögen den Duft sehr... Mittlerweile hat sich die Basisnote mit dieser super schönen und angenehmen Sandel- und Zedernholz Kombi hervorgetan... Wir sitzen noch ein wenig zusammen und lassen auch gemeinsam den Tag so ausklingen...

Fazit:
Im großen und ganzen ist diese Intense Version vom Boss Bottled für mich persönlich einer der besten Düfte. Den werde ich wohl immer tragen, da ich ihn so gerne habe. Die Haltbarkeit auf meiner Haut beträgt 6-7 Std, was für mich vollkommen ausreicht und in den ersten 2-3 Std ist die Projektion sehr stark. Sillage ist in den ersten 3 Std super wahrnehmbar, dann geht er langsam über zur 'Skin-Scent', was mich aber null stört.
Außer vllt im Hochsommer, da wäre er mir durch den Zimt doch etwas zu süß, ist er mMn das ganze Jahr über tragbar. Man kann ihn denke ich zu vielen Anlässen verwenden (Freizeit, Ausgehen etc.). Er ist auf jeden Fall mein persönlicher Allrounder. Am besten aber kommt er im Frühling und Herbst zur Geltung. Zu diesen Jahreszeiten trage ich ihn am meisten.

So, das war es dann auch mit meinem ersten Kommentar hier :) Ich hätte selbst nicht gedacht, dass er so lang wird, aber ich denke nicht umsonst sind für diese Funktion ja über 7000 Zeichen verfügbar...

Ich hoffe dem ein oder anderen gefällt mein Input und ich bin mal gespannt, zu welchem Duft ich meinen zweiten Kommentar verfasse...

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute und danke jedem einzelnen hier für das Lesen! :)

VG, Salva

10 Antworten
10
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
JB89

14 Rezensionen
JB89
JB89
Top Rezension 17  
Wie kann ich nicht?
Kann ich diesen Duft gut bewerten?

Boss Bottled, war damals der allererste Duft dem auch ich gnadenlos verfiel!
Das sind jetzt locker 17 Jahre...

Ich glaube mich zu erinnern, dass ein guter Kumpel einen Bottled-Klon besaß, welcher mir auf Anhieb sehr gut gefiel. Sein Vater besaß lustigerweise den damaligen Boss Bottled -
Was für eine tolle Duftart dieser damals doch war!

Als ich meinen ersten Flakon besaß, wurde er sofort zu einem täglichen Begleiter und zu meinem liebsten Duft überhaupt! Diese fruchtig- würzige Komposition war jahrelang mein absoluter Favorit, von dem unzählige Flaschen geleert wurden.
Ich denke heute würden wir von Signatur sprechen ;-)

Natürlich ist der Duftverlauf bekannt und bedarf nicht vieler Worte. Jedoch habe ich das Gefühl, dass ich Boss Botteld schon immer etwas anders wahrgenommen habe...
Ich nahm diesen damals schon als eher zitronisch- holzig wahr, wobei Andere von Apfel berichteten. Ich bin immer davon ausgegangen das hier ein säuerlich- grüner Apfel gemeint wurde.
Wieso denn Apfel? Wieso denn sauer?
Ich empfand die Zitrusfrüchte eher als recht süß. Also wenn Apfel, dann doch eher süß-rot!?
Sogar heute bin ich mir bei dem ”grünen Apfel“ einfach nicht ganz sicher!? :-)

Irgendwann verlor ich das Interesse an diesem Klassiker.
Er war teilweise zu sehr verbreitet und als ich Fahrenheit 32 von Dior kennenlernte, rückte der Boss immer mehr in den Hintergrund...
Viele Jahre später wollte ich mir dann doch wieder ein Fläschchen von diesem guten Allrounder holen, da er ja zu vielen Situationen passend war.
Und natürlich kam dieser an einer (oder vll mehrerer), Reformulierungen nicht vorbei. Für mich war er überhaupt nicht mehr so intensiv und spritzig wie früher! Ich dachte einfach, mein Geschmack habe sich über die Jahre verändert und der Duft war nur für einen bestimmten Lebensabschnitt geeignet gewesen.

Nach einiger Zeit kam dann Boss Bottled Intense edt auf dem Markt.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon die tollen ersten Batches von YSL, L’Homme und La Nuit de L’Homme, für mich entdecken können, welche quasi den Part des Bottled ersetzten. Ich würde durch die süß - würzige Richtung auch heute noch leichte Parallelen der Düfte erkennen wollen...
Für mich war die Bottled-DNA schon ziemlich, sagen wir mal ”ausgelutscht“. Also wollte ich mir die Bestätigung holen das dass BB Intense edt, einfach nicht mehr passen würde. Und tatsächlich fand ich den Nachfolger viel zu "Kaugummi-süß"! Keine Ahnung wieso, aber er hatte nichts holzig- würziges mehr.
(Vll wollte ich es auch einfach nicht mehr mögen... )

Als gefühlt jeder Designer eine Parfümvariante erhielt, sollte das ”Schweizer Taschenmesser” auch eine Variante zum Intense edt bekommen, in der Haltbarkeit und Sillage wieder stärker auftreten sollten.
-Na das kann doch nichts werden! So gut wie keine Parfümvariante im Mainstreambereich ist signifikant stärker als die edts!

-Bottled EdP-
Überraschenderweise musste ich hier relativ schnell feststellen, wie gut dieser Duft doch sei!
Intensiv-, stark-, süß-, fruchtig-, würzig-, warm und mit einer präsenten Projektion! Kann das denn sein?
Erinnerungen an frühere Zeiten wurden schon etwas wach...

Er wirkte wie das damalige Original, ohne verwässert oder synthetisch zu sein.
Ich denke, würde man heute die VintageVersion mit diesem hier vergleichen, wäre das Parfüm etwas süßer und schwerer.
Was mich bei diesem Duft jedoch überhaupt nicht stört!
Er ist dadurch nicht unbedingt das ganze Jahr tragbar und wahrscheinlich nicht der bessere Allrounder als das heutige edt, jedoch sind die Qualitätsunterschiede doch vorhanden, welche das Intense EdP, voller, runder und erwachsener gestalten.
Ich finde diese ”Schwere“, die mich an leicht gepudertere Vanille erinnert, gepaart mit dieser fruchtigen- Süße, einfach nur so genial, dass es mir fast schon wie eine Nischenversion des aktuellen Bottled vorkommen mag!
(Und nein ich meine nicht Layton!)

Ich fühle mich schon etwas schuldig, dass es mir so gut gefällt!

Ist die Duft-DNA doch schon soweit verbreitet...
Ein Jeder kennt diesen Duft doch schon...
Ist er doch für uns ParfümNerds total uninteressant und linear...

Für mich anscheinend nicht ganz!

Wir sprechen hier nicht vom heiligen Gral...
Jedoch wirkt es irgendwie nobel, hat etwas klassisches, etwas abgehobenes und gleichzeitig doch sehr gefälliges an sich, dass ich nicht drum rumkommen könnte, diesem keinen Kommentar zu widmen. Eigentlich gilt das auch für die Ur-Version des Duftes! War diese DuftDNA doch so prägend für die damaligen Verhältnisse und natürlich auch für meine Dufterfahrungen!

Bin ich diesem Duft also nach all den Jahren wieder verfallen?
Aber natürlich!

Kann ich diesen Duft denn nun gut bewerten?
Wie kann ich nicht?!

Vielen Dank für die Zeit
7 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
KnowThis30

12 Rezensionen
KnowThis30
KnowThis30
Sehr hilfreiche Rezension 11  
So muss ein "Intense" sein!
Wenn auch ein wenig nüchtern gehalten für einen so schönen Duft wie "Boss Bottled Intense", möchte ich meine Bewertung an folgenden Punkten festmachen: Intense, Sillage u. Haltbarbekit, Einsatzmöglichkeit, Einzigartigkeit, Flakon und Preis. Vorweg gestellt seien jedoch einige mehr oder minder persönliche Anmerkungen, welche meiner Meinung nach in einer Rezension zu "Boss Bottled Intense" nicht fehlen sollten!

Anmerkung 1:
Vermutlich jeden Satz den ich hier schreiben werde, kann und darf 1:1 auf die "alten" Versionen des ursprünglichen "Boss Bottled" aus dem Jahre 1998 projeziert werden. Auch wenn ich die heutige Ausführung noch immer für einen schönen Duft halte, so unterscheidet sie sich dennoch immens bei einem direkten Vergleich zum ursprünglichen Produkt! Reformulierungen, Batches...wer weiß das schon!?

Anmerkung 2:
Auch wenn der Vergleich online und in den Foren gerne gezogen wird, so halte ich "Layton" von "Parfums de Maryl" nicht für eine bessere Version dieses Duftes. Bitte nicht falsch verstehen, ich halte "Layton" durchaus für einen wunderbaren Duft, nur besteht zwischen den beiden meiner bescheidenen Meinung nach nicht ausreichend Ähnlichkeit um sie in einer gemeinsamen Entwicklungskette zu betrachten. Ja, sie haben ein paar Gemeinsamkeiten, für mich nur eben nicht genügend.

Anmerkung 3:
Da es von "Boss Bottled Intense" ebenfalls ein ein Jahre jüngeres Eau de Toilette gibt - ob dieses allerdings noch erhältlich ist, kann ich nicht sagen - ist beim Kauf besonders auf die richtige Konzentrationsangabe zu achten! Eine mehr als suboptimale Namensgebung seitens Hugo Boss!

Anmerkung 4:
Alles was von nun an zu lesen ist, sollte von extern bitte immer mit ein wenig Vorsicht zu genießen sein, da dies einer der Düfte ist, die von mir wohl immer durch die allseits bekannte Rosa-Rote-Brille betrachtet werden.

Aber genug von all den Amerkungen...fangen wir an!

Intense:
Warum möchte ich so explizit auf die Namenserweiterung "Intense" eingehen? Weil sie in diesem Fall wirklich einhält, was sie dem geneigten Käufer verspricht. Dieses Eau de Parfum ist keine Weiterentwicklung, enthält keine überraschenden Duftkomponenten oder spontane Enticklungen innerhalb der Duftnoten! Nein! Es ist - schlicht und ergreifend - eine stärkere Version von "Boss Bottled"! Schön...

Sillage und Haltbarkeit:
Auch hier möchte ich den Vergleich zum aktuellen EDT "Boss Bottled" ziehen, welcher meiner Meinung nach im Laufe der Jahre immer weniger potent wurde. Hält das EDT an mir gerade einmal seine drei bis vier Stunden und wird sehr schnell hautnah, so begleitet mich "Boss Bottled Intense" tatsächlich über einen Zeitraum von meistens acht Stunden plus. Natürlich projeziert es nicht wie verrückt, doch die ersten ein bis zwei Stunden scheint der Duft für das Umfeld gut und kräftig wahrnehmbar zu sein.

Einsatzmöglichkeiten:
Auch wenn ich der Meinung bin, dass jeder Duft - richtig und passend aufgetragen - immer und zu jeder Zeit funktionieren sollte, scheint gerade dieses Thema viele zu interessieren. Ich persönlich halte "Boss Bottled Intense" für einen Duft, welcher meiner Meinung nach das gesamte Jahr über getragen werden kann. Wem der Duft im Hochsommer jedoch ein wenig zu süß daherkommt, hätte hier die Möglichkeit problemlos auf das Eau de Toilette zurückzugreifen, welches ein wenig frischer und leichter daherkommt. Gut für die Arbeit, dürfte sich keine Kollegin und kein Kollege an diesem Duft stören, zumal die DNA ohnehin schon seit mehreren Jahrzehnten im Büroumfeld verbreitet sein dürfte.

Einzigartigkeit:
Wenn "Boss Bottled Intense" eines nicht sein dürfte, dann ist es wohl einzigartig bzw. besonders! Als "nur" intensivierter Duft des ursprünglichen Erfolges aus dem Hause Hugo Boss, dürfte dieser Duft vermutlich den allermeisten von uns schon einmal irgendwie unter die Nase gekommen sein. Andererseits: In Zeiten, in denen neue Düfte scheinbare im Wochentakt auf den Markt gespült werden, erscheint mir eine gewisse Stabilität nicht ganz so verkehrt!?
Viele der Düfte, insbesondere der Flanker, wird es in einigen Jahren nicht mehr geben - und wenn doch, dann nur überteuert bei Onlineauktionen oder dergleichen -, "Boss Bottled" hingegen wird uns vermutlich auch noch die nächsten Jahrzehnte in irgendeiner Form begleiten...sei es nun als EDT, EDP, Intense oder was auch immer...

Flakon:
Was soll man zum Flakon schon großartig sagen!? Ein jeder dürfte die Form und Aufmachung kennen, ist sie doch seit mehr als zwei Jahrzehnten omnipräsent - inklusive der farbig anders gestalteten Flanker - in den Duftregalen vorzufinden.
Kritik also? Nein, eher eine kleine Anmerkung! Auch wenn dies den Preis vermutlich minimal steigen lassen dürfte, so würde dem schlichten aber schönen Flakon ein etwas wertigerer Deckel mitsamt eines magnetischenVerschlusses meiner Meinung nach gut stehen! Aber das ist wohl auch nur Kleinkram...

Preis:
Hier gibt es in meinen Augen keine Möglichkeit negativ an das Thema heranzugehen. Auch wenn ich ihn - im Gegensatz zum EDT und anderen Flankern der Reihe - noch in keiner Parfümerie oder anderweitigem Geschäft gesehen habe, so sind die für "Boss Bottled Intense" aufgerufenen Preise mehr als in Ordnung! Mittlwerweile bei meinem dritten Flakon angekommen, musste ich nie mehr als ca. 35 € für 100ml (ohne Gewähr) bezahlen.
1 Antwort
10
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Fsl10

6 Rezensionen
Fsl10
Fsl10
Hilfreiche Rezension 9  
Wie auch immer...
Eins vorweg... ich mag es nicht Düfte zu benachteiligen weil die gerade sehr beliebt sind oder mal waren...
Wenn ein Duft gehyped wird ist das in vielen Fällen berechtigt, genauso wie der originale Bottled vollkommen zurecht so geliebt wird/wurde.

Wie auch immer...

Als ich mir Boss Bottled Intense gekauft habe wusste ich worauf ich mich grob einlasse, schließlich kennt gefühlt die halbe Nation die DNA dieses Parfums.
Es ist aber auch fast normal geworden das Intense Versionen eines Parfums eben das nicht berücksichtigen... die DNA wird oft einfach so verändert das es maximal noch ein Flanker ist und keine INTENSIVE VERSION.

Ich war erfreut als mich diese Intense Version anders gestimmt hat.... der original Bottled kommt durch, aber eben viel intensiver... der Apfel gepaart mit Zimt und diesen wundervoll würzigen Hölzern.
Ein wunderschön warmer Duft der sich meiner Meinung nach perfekt für einen Winterabend eignet, oder eben als Alltagsduft in den kühleren Jahreszeiten.
JA, umgehauen hat er mich nicht... aber das will dieses Parfum auch gar nicht...
Boss Bottled (Intense) kann es einfach.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

124 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 2 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Man kann es nicht fassen
Der beste Boss wurde entlassen
Apfel-Zimt-Kuchen auf Holz gebacken
Deine Brüder konnten gegen dich einpacken
9 Antworten
TownsendTownsend vor 8 Jahren
Erst verwässert man Boss Bottled immer weiter um das Intense zu lancieren, jetzt kommt ein EDP. Ist im Original jetzt nur noch Alkohol + H2O?
0 Antworten
StayFly305StayFly305 vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Der beste Boss Duft überhaupt. Wer für die Einstellung verantwortlich ist gehört gefeuert. Bottled in süßer, dichter, komplexer. Mega Duft!
2 Antworten
Basti87Basti87 vor 3 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Dieses EdP Intense ist wohl die beste Wahl wenn man diese klassische Bottled-DNA möchte. Bessere Performance, hochwertig und fairer Preis.
0 Antworten
MinteraMintera vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Viel Apfel, etwas Zimt und zahlreiche Erinnerungen. Lebt von seiner Ur-DNA aber wie heißt es so schön? Never change a running system.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Boss Bottled Intense (Eau de Parfum)

Slakiaui in Herren-Parfum
Ich nehme auch an, dass das EdT eingestellt wurde. Das EdP ist noch besser finde ich! *-*

Bilder

14 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Hugo Boss

Boss Bottled (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Bottled Elixir von Hugo Boss The Scent for Him (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Number One / Boss (Eau de Toilette) von Hugo Boss Hugo Deep Red von Hugo Boss Boss Alive (Eau de Parfum) von Hugo Boss Hugo (Eau de Toilette) von Hugo Boss The Scent for Her (Eau de Parfum) von Hugo Boss The Scent Private Accord for Her von Hugo Boss Boss Bottled Infinite von Hugo Boss Boss Man / Boss Orange Man (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Bottled Parfum von Hugo Boss Hugo Reversed von Hugo Boss Boss Bottled (Eau de Parfum) von Hugo Boss Boss Ma Vie pour Femme von Hugo Boss The Scent Absolute for Her von Hugo Boss The Scent Magnetic for Him von Hugo Boss Boss Bottled Unlimited von Hugo Boss Boss Orange (Eau de Toilette) von Hugo Boss The Scent Elixir for Him von Hugo Boss