Boss Bottled Intense (Eau de Toilette)

(2015)
Boss Bottled Intense (Eau de Toilette) von Hugo Boss
Wo kaufen?
Boss Bottled Intense (Eau de Toilette) (Hugo Boss)
Boss Bottled Intense (Eau de Toilette) (Hugo Boss)
Boss Bottled Intense (Eau de Toilette) (Hugo Boss)
7.1 / 10     78 BewertungenBewertungenBewertungen
Boss Bottled Intense (Eau de Toilette) ist ein Parfum von Hugo Boss für Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist fruchtig-holzig. Es wird von Coty vermarktet.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteOrangenblüte, Bergamotte, Zitrone, Apfel
Herznote HerznoteGewürznelke, Zimt, Rosenholz, Rosengeranie
Basisnote BasisnoteZedernholz, Olivenholz, Sandelholz, Vetiver

Bewertungen

Duft

7.1 (78 Bewertungen)

Haltbarkeit

6.8 (53 Bewertungen)

Sillage

6.4 (55 Bewertungen)

Flakon

7.0 (73 Bewertungen)
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 03.01.2017

Wissenswertes

Das Gesicht der Werbekampagne ist der schottische Schauspieler Gerard Butler.

  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 10.0/10
Sillage 8.0/10
Haltbarkeit 7.0/10
Duft 10.0/10
Erstklassiger Kommentar    7 Auszeichnungen
Bisher mein Duft
Meinen ersten Kommentar widmete ich diesem Duft. Diesen überarbeite ich nun.

Wo fange ich an? Diesen Duft habe ich gleich beim ersten Schnüffeln lieben gelernt. Ich habe ihn mir folglich sofort zugelegt.

Zum Duft: Er bleibt prinzipiell Linear. Grundsätzlich ist das nichts was mich anspricht, BBI scheint für mich eine Ausnahme zu sein. Er ist süß, leicht holzig, cremig und weich. Von Orangenblüten nehme ich lediglich einen Hauch wahr, vielmehr das Sandelholz, die Vanille und den Zimt. Diese sind äußerst harmonisch abgestimmt, was die erwähnte Cremigkeit erzeugt. Ganz zum Schluss bleibt eine süß-ledrige Note. Auch auf andere wirkt BBI sehr anziehend, ich bekomme bei jedem Tragen Komplimente.

Haltbarkeit/Sillage: Die Sillage ist recht stark, die Haltbarkeit in Ordnung. Im Herbst und im Winter dosiere ich ihn gerne recht stark, dann hält er auch schonmal 9+ Stunden. Wie gesagt, die Sillage ist recht stark, er wird gut wahrgenommen.

Der Flakon: Klassisch, zeitlos, bekannt, handlich. Schöner als das Original, mehr kann man nicht erwähnen.

Anlass: Im Herbst und im Winter geht er eigentlich immer. Für die Disco oder ähnliche Abendverstaltungen, hat Er meiner Meinung nach eine zu schwache Perfomance.

Ps: Die Boss Bottled DNA ist definitiv vorhanden, allerdings viel tiefer und reicher.
1 Antworten
Flakon 6.0/10
Sillage 6.0/10
Haltbarkeit 6.0/10
Duft 5.5/10
Weniger hilfreicher Kommentar    6 Auszeichnungen
Etwas brauchbarere Variation des mittelmäßigen Ur-Duftes
Ich hatte nix Besseres zu tun und alles andere in der Parfümerie habe ich gerade durch, also probierte ich - trotz geringer Erwartungen - den Intense-Bottled aus.
Das Original fand ich damals, 1998, interessant, aber gekauft habe ich ihn nie, weil er mir in seiner etwas bleiernen, zu straight präsenten Gartenobst-Creme-Holzigkeit nie wirklich gefallen hat.

Der "Intense" nun entfernt sich eigentlich nur 20 % vom Original, aber wenigstens in die richtige Richtung. Etwas geschmeidiger, weniger sillage-disco-prollig, dafür irgendwie konzentrierter, ein wenig wertiger.

Am Anfang fraglos viel Apfel, durchaus etwas eingecremt, weich, von etwas eleganter ausgearbeiteten Holztönen unterstrichen.
Die Lieblichkeit bzw. Süße hält sich gottlob in Grenzen, die Vanille ist vernünftig eingearbeitet, auch der moderat eingesetzte Zimt fügt sich sinnig in das Ganze. Durchaus im Büro ab September solide tragbar.
6 Antworten
Flakon 10.0/10
Sillage 5.0/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 8.0/10
Hilfreicher Kommentar    8 Auszeichnungen
Christmas Party
Hohoho! Welch zimtiger, dicker Duft, der von Boss zum Sommer 2015 gebracht wird. Er duftet ohne Zweifel nach Boss Bottled, aber dicker und zimtiger und zu Beginn auch viel stärker.

Nichts für den Sommer, nichts für die Arbeit, aber der perfekte Duft für die Weihnachtszeit. Auf einer Party im Dezember, wo man Leute trifft, das Samtsakko trägt und über Flauschteppich schleicht. Tannenbäume sind eingeschneit, Kakao mit Marshmallows wird getrunken und Zuckerstangen hängen über dem Kamin.

Danach geht es raus in die Kälte und man spaziert durch den Schnee in der Nacht.

Das ist Boss Bottled Intense. Ich habe auch eine Benzinnote wahrgenommen, die relativ lange blieb. Santa mit dem Motorschlitten sozusagen. Ein ziemlich geil aussehender Flakon kommt dazu. Wenn der Duft billiger wird, ein Gewinner für jeden.
3 Antworten
Flakon 5.0/10
Sillage 5.0/10
Haltbarkeit 5.0/10
Duft 7.0/10
16 Auszeichnungen
Geh Arbeiten - Party ist aus!
Schule ist vorbei, man zieht aus, eventuell wird noch studiert, man ist vergeben, Feiern wird seltener & ruhigere Hobbies & Zeiten nehmen mehr Platz im Leben ein... und spätestens dann beginnt der Ernst des Lebens. Kennen wir alle (oder werden manche noch kennenlernen!)... Was das mit Boss Bottled Intense zu tun hat?

Der apfelig-cremige Boss Bottled ist ein europäischer Klassiker & immer noch so mit das bestverkaufte Parfum bei Douglas - der Mainstream liebt ihn einfach fürs Büro. Daran ist auch nichts auszusetzen, ist er doch bei weitem weniger aufdringlich als One Million oder Le Male, die auch meist von einem anderen Klientel getragen werden. Aber was soll diese Intense-Version bezwecken? Für winterliche Büros? Kuscheln im Büro? Weihnachtsfeiern? Nur für Chefs?

Es ist der beste Boss Flanker ohne Frage - was aber bei der umnachteten Konkurrenz ala Unlimited auch kein Wunder ist. Aber er wird weder wirklich seinem Namen gerecht, noch seinem Sinn (falls es einen gab), noch dem Original. Ich will nicht zu viel meckern, denn er ist schick & schön, aber so richtig gekriegt hat man mich damit nicht. Ich bin gespannt wie hohe Wellen diese Version noch schlagen wird. Das neue One Million Cologne hat mir da heute im Müller schon wesentlich besser gefallen & setzt einen neuen Trend. Bei Boss hächelt man hingegegen dem Intense-Train hinterher.

Boss Bottled Intense ist unverkennbar Boss Bottled - nur zu Beginn etwas dichter gewebt, minimal intensiver, gleichzeitig trockener & weniger süß. Bei den großen französischen Häusern hätte man solch eine Version sicher EdP oder so genannt bzw. eines daraus gemacht - ähnlich wie bei Fahrenheit oder Bleu de Chanel. Das Dufterlebnis ist eher behäbiger & dichter - der Duft nicht wirklich intensiver von Abstrahlung oder Haltbarkeit. Ein trocken-holziger Apfel umrahmt von Sandelholz, etwas Vanille & Zimt & eine dicke Orangenblüte - geht fast schon in die Richtung eine L'Homme Parfums, welches ich aber schlechte fand. BB Intense ist nicht stark genug zum ernsthaften Ausgehen, etwas zu dick & schläfrig für einen normalen Bürotag. So etwas geht doch dann eigentlich selbst in kleineren Sammlungen gnadenlos unter.

Flakon: dunkler & minimal schöner als der Klassiker.
Sillage: nur anfangs intensiver, gleicht sich schnell an.
Haltbarkeit: mit 6-7 Stunden kann ich leben, auch wenn man sowas nicht Intense nennen sollte.

Fazit: der einzige Bottled-Flanker mit (etwas) Daseinsberechtigung. Übertrifft das Original aber nur in flüchtigen Augenblicken & seinen Sinn (& erst recht den Name) darf man ruhig hinterfragen!
2 Antworten
Flakon 7.5/10
Sillage 2.5/10
Haltbarkeit 5.0/10
Duft 7.0/10
Erstklassiger Kommentar    18 Auszeichnungen
Ausgewogener und weniger synthetisch, aber nicht unbedingt "intensiver"...
Das Thema ist schlichtweg nicht tot zu kriegen. Seit mehr als zwei Jahren schieben die großen Firmen einen „Intensiv“ Ableger nach dem anderen auf die große Weltbühne! Ob „Extreme“, „Night“, „Noir“, "Nuit" oder eben das romantisch klingende „Intense“ - jeder Neuzugang oder große Klassiker wird mit einer „Fliege“ ausstaffiert, in eine Abendrobe gesteckt, einer Veredelung unterzogen. Mal ist das gut gelungen (Dior Homme Intense), mal ist es ein Fehlgriff in Form von totaler Überflüssigkeit (Paco Rabanne One Million Intense oder Joop! Homme Extreme). Bei Boss Bottled Intense scheint das fast geklappt zu haben – aber der Reihe nach...

Der manifestierte Allrounder aus Metzingen beglückt oder nervt seit knapp 20 Jahren die Duftgemeinde. Der klassische Büroduft mit der Hugo Boss typischen Apfelnote begeisterte mich Anfang der 2000er. Begonnen hat mein Interesse mit der duftenden Kopie „Extase Pure Passion Man“, wovon ich einige Flaschen leerte. Nach zwei Boss Bottled Flakons war es allerdings aus mit der Liebe und der Zuneigung! Auch wenn ich dem Parfum im Alltag nicht so häufig begegne, wie beispielsweise einem Le Male oder Dior Homme – ich konnte den Duft schlichtweg nicht mehr riechen, selbst wenn ich mit „Sander For Men“ ein ähnlich gestricktes Pendant in meiner Sammlung habe! Dennoch ist in meinen Augen Boss Bottled ein Duft mit Charakter! Er ist unaufdringlich, hat einen hohen Wiedererkennungswert und ist Boss´s „Zugpferd“ und hat wohl mit „Bottled Night“, „Bottled Sport“, „Bottled Unlimited“ und dem neuen „Bottled Intense“ die meisten Flanker! Letzterer erscheint erst in einigen Tagen/Wochen, sodass ich mich glücklich schätze, eine Abfüllung vor dem offiziellen Start bekommen zu haben!

Verglichen mit einer aktuellen Herstellerprobe bietet sich mir folgende Gegenüberstellung: Das Intense hat entgegen dem Original einen fruchtigeren Einstieg! Orangenblüte birgt einen Hauch von Exotik - ohne aber kitschig zu wirken! Das Original EDT hingegen startet etwas dumpf, matt, ja gar synthetisch. Das scheint der aktuellen Reformulierung geschuldet!? Das war damals nicht so! Der weitere Duftvergleich scheint fast 1:1 zu sein. Es sind ledeglich Nuancen, welche hier beim Intense leicht unterschiedlich aufscheinen, welche aber attraktiver herausgearbeitet sind. Beim Original wirkt alles sehr komplex und linear! Das Intense empfinde ich im Ganzen eine Spur trockener und herber. Weniger grün und einen Hauch weniger süß.

Doch nach all den positiven Punkten, die Euphorie hält sich trotzdem bei mir in Grenzen! Trotz der Bezeichnung "Intense" ist die Intensität mehr schlecht, als Recht! Der Duft ist absolut körpernah (ähnlich wie beim aktuellen Original) und ich nehme ihn nach nur drei Stunden an mir nicht mehr wahr! Auf meinem Armrücken sind Fragmente zwar noch nach 10 Stunden vorhanden, allerdings muss man seinen Riechkolben schon darauf pressen! Somit großer Minuspunkt in der Perfomance und in der Haltbarkeit! Aber auch das klassische Bottled überzeugt mich nicht (mehr) - hält nicht länger aus!

Zusammengefasst ist das neue Bottled Intense ausgewogener, tiefgründiger, als die aktuelle Original Fassung - im großen und Ganzen harmonischer und attraktiver! Das klassische Bottled, erscheint mir irgendwie künstlich(er), als noch vor 10 Jahren! Dennoch, Boss Bottled und ich werden beide keine Freunde mehr - weder das Original, noch das Intense!
7 Antworten

Statements

BossArmani vor 9 Monaten
Grandios. Ein Meisterwerk aus Tiefe, Sinnlichkeit und Verführung für den Mann. Eher etwas für den Abend, für den Tag ist er zu fein!+6
Flakon 10.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 10.0
Basti87 vor 115 Tagen
Sehr nah am Original. Etwas winterlicher und edler. Gut gemachter Flanker für eingefleischte Bottled-Fans.+4
Flakon 6.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 7.5
Freshman vor 160 Tagen
Krasses Teil. Synthetischer Vanille-Bratapfel, too much. Vielleicht war's heut aber auch a bisserl zu warm für den. :)
Frohe Weihnachten!+4
Terra vor 7 Monaten
Erstaunlich angenehm&gut, wenn auch nix für mich. Synthetischer, holziger, leicht bitter-herber Zimt-Bratapfel mit (Tüten-)Vanillesoße.+4
Duft 7.0
1 Antwort
olfaktorius vor 96 Tagen
Erinnert mich an die Formulierung um 2004 herum. Boss Bottled: 1000 mal gerochen, gefällt immer wieder. Die Intense Version noch besser.+3
Duft 8.5
Klaerchen vor 175 Tagen
Mittlerweile deutlich besser, als das verwässerte Original. Kann man eingentlich immer tragen - egal welcher Anlass oder welche Jahreszeit.+3
Flakon 7.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 8.0
Townsend vor 182 Tagen
Genau das, was der Name verspricht: Eine intensivierte Version von BB. Wäre unnötig, hätte man das tolle Original nicht so verwässert :-/+3
Flakon 9.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 8.0
JB89 vor 91 Tagen
Ein toller Duft mit dem man(m) sicher nichts verkehrt macht!
Allerdings ist dieser Allrounder weit verbreitet.+2
Flakon 7.0
Sillage 6.0
Haltbarkeit 6.0
Duft 7.5
Grasse1988 vor 162 Tagen
Duft für jung bis Mitte 40, Immergeher in eher dünkleren Jahreszeit. Ein Parfum mit welchem man(n) kaum was falsch machen kann (Signatur!?)+2
Flakon 9.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 8.5
MauriceFFM vor 174 Tagen
Gut gemacht BOSS;-)
Endlich mal wieder ein BOSS der mir gefällt!Der ist deutlich besser als die Basis Version!Top Haltbarkeit und Sillage!!+2
Flakon 6.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 7.5
Troja83 vor 7 Monaten
Kein großer unterschied zum Orginal? Übertrifft es und Welten, intense der Name zu recht 7 Stunden Holziger Apfel . Erste mal drauf ,3 likes+1
Flakon 8.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 9.0
BlackbirdHH vor 7 Monaten
Toller Flanker, am Anfang kräftiger als das Original, weniger Süss, mehr fruchtig-hölzern. "Intense" finde ich allerdings etwas überzogen!+1
Flakon 8.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 7.5

Einordnung der Community


Diskussionen zu Boss Bottled Intense (Eau de Toilette)

HaraldK in Herren-Parfum

Beliebt Hugo Boss

Boss Bottled von Hugo Boss Hugo (Eau de Toilette) von Hugo Boss Hugo Deep Red von Hugo Boss Boss Orange Man (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Orange (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Number One (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Bottled Night (Eau de Toilette) von Hugo Boss The Scent (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Nuit pour Femme von Hugo Boss Boss in Motion (Eau de Toilette) von Hugo Boss Hugo Just Different (Eau de Toilette) von Hugo Boss Femme von Hugo Boss Boss Ma Vie pour Femme von Hugo Boss Hugo Dark Blue (Eau de Toilette) von Hugo Boss Hugo Woman (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Jour pour Femme von Hugo Boss Boss Soul (Eau de Toilette) von Hugo Boss Boss Woman von Hugo Boss Hugo Red (Eau de Toilette) von Hugo Boss Hugo Element (Eau de Toilette) von Hugo Boss