Fleur des Comores von Maître Parfumeur et Gantier
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.2 / 10 59 Bewertungen
Fleur des Comores ist ein Parfum von Maître Parfumeur et Gantier für Damen und erschien im Jahr 1988. Der Duft ist blumig-fruchtig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Fruchtig
Süß
Würzig
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PassionsfruchtPassionsfrucht Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere BlattgrünBlattgrün
Herznote Herznote
Ylang-YlangYlang-Ylang Orangenbaum AbsolueOrangenbaum Absolue JasminJasmin VanilleVanille
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus AmbraAmbra VetiverVetiver

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.259 Bewertungen
Haltbarkeit
6.944 Bewertungen
Sillage
6.142 Bewertungen
Flakon
7.635 Bewertungen
Eingetragen von Pazuzu, letzte Aktualisierung am 30.12.2023.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Chanelle

745 Rezensionen
Chanelle
Chanelle
Hilfreiche Rezension 8  
Saftig-fruchtig-tropischer "Einsame-Insel"-Duft
Fleur de Comores war vor Jahren mein MPeG-Favorit und geriet dann ein wenig in Vergessenheit, nachdem Flasche leer. Aber das war ein grosser Fehler, denn ich merke jetzt gerade erst, was ich die ganze Zeit vermisst habe... Das Urlaubsflair, das von diesem Duft ausgeht! Eine Nase voll davon und ab geht's nach Bali!
Als ich ihn vor ca 6 Jahren kennenlernte, kannte ich Ylang und Vanille aus der Allegoria Reihe von Guerlain noch nicht, aber Mahora, das ich schon heiss und innig liebte. Ich sehe, bzw rieche zwischen diesen Düften einige Parallelen und Gemeinsamkeiten, aber auch folgende Unterschiede: Ylang Vanille ist kuscheliger und weniger fruchtig, Mahora ist wesentlich süsser und damit auch weniger tragbar..aber alle 3 versetzen mich in dieses..Bacardi Feeling aus den 90ern.
FdC hat den sehr lecker fruchtigen Auftakt, der kein bisschen synthetisch, sondern sehr frisch und angenehm bei mir wirkt. Eine Wellnessbombe für die Sinne. Die Herznote empfinde ich als tropisch-samtig..ebenfalls wohltuend wonnig und Balsam für die Seele.
Die Basis tut ein Übriges: Sie kuschelt und strahlt, was der Moschus und Amber hergibt. Vetiver? Wo? Kann ich nicht erriechen, aber ich glaube den Jungs von MPeG durchaus, dass sie welchen untergerührt haben, denn eine kleine grasige Note (etwa wie bei Blue Grass von Arden), bei der ich auf Bananenblätter getippt hätte, meine ich unterschwellig auszumachen.
Ein Traumduft!
Ich kann nicht genug davon kriegen.
Macht definitiv süchtig, denn mit ihm kann man dem bösen grauen Alltag entfliehen, ohne teure Flugtickets und Reiserücktrittskostenversicherungen!

Muchas gracias, weisse Blume!
4 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Florblanca

1143 Rezensionen
Florblanca
Florblanca
7  
Blüten der Komoren...
Nachdem ich mich vor ein paar Tagen mit den Fidschis beschäftigt habe, habe ich es heute wieder mit tropischen Inseln zu tun. Diesmal mit den Komoren. Einem föderalen Inselstaat im Indischen Ozean mit etwas über 600.000 Einwohnern. Einem Inselparadies mit üppiger Vegetation. Man hat sich auf den Anbau von Vanille und Ylang-Ylang spezialisiert.

Maitre Parfumeur et Gantier haben sich dieses Themas auch angenommen und einen Duft kreiert, der an die Schönheit der Komoren, mit allen Blüten und Früchten, erinnern soll. Von Maitre Parfumeur et Gantier besitze ich bereits drei Düfte, neben Bahiana und Vocalise Extravagante auch einen Herrenduft, Jeune Homme Extravagante. Als ich die Pyramide von Fleurs de Comores las, habe ich keine Sekunde gezögert, als ich den Duft sehr günstig angeboten bekam und zugegriffen. Ich bereue es absolut nicht, denn dieser Duft erinnert tatsächlich an üppige, blühende Vegetation und exotische Früchte.

Fleurs de Comores ist ein wunderbarer, vielschichtiger Duft, der mich im Auftakt fruchtig-grün begrüßt. Ich kann den Vetiver bereits hier wahrnehmen, mit seiner ruhigen, grünen Würze.

Die fruchtig-grüne und angenehm süße Kopfnote verschwindet auch nicht, wie man erwarten könnte, sondern wird in die Herznote mit übernommen. Es ist ein Genuss und mein Mann meinte es duftet richtig gut. Das Herz wird von weichem Jasmin bestimmt, der mit Ylang-Ylang eine Einheit bildet, durch die Orange kommt eine frische Saftigkeit hinzu.

In der Basis wird Vetiver etwas kräftiger und dadurch wird Süße aus dem Duft herausgenommen. Amber und Moschus geben Würze und trotzdem ist der Duft weich und wunderbar abgestimmt.

Ein wenig erinnert mich dieser Duft an eines meiner anderen Schätzchen: Bouche Baie von Nez à Nez.

Mit diesem Duft können Herbst und Winter ruhig kommen. Mir können sie nichts anhaben! Ich mach einfach einen Ausflug auf die Komoren...
4 Antworten
5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
8
Duft
Tarata

131 Rezensionen
Tarata
Tarata
Hilfreiche Rezension 4  
Tropisches Feeling mit einem Soliflor
Nun, der MPeG und ich -- wir haben seit meinem ersten Bahiana-Schüffeln schon eine ganz besondere Beziehung. Wenn ich mich für ein einziges Haus entscheiden müsste, von dem ich alle jetzigen und zukünftigen Düfte testen darf, es wäre vermutlich MPeG (alles nur wegen Bahiana, jawohl!).
Wie auch Bahiana empfinde ich auch Fleurs des Comores as einen tropischen Duft -- und zwar von der erwachsenen Sorte. In diesem Falle würde ich den Dut fast als ein Soliflor bezeichnen, denn alles dreht sich hier um die Ylang Ylang Blüte. Bis vor einiger Zeit habe ich sehr gerne und sehr viele ätherische Öle gesammelt und vor allem die der Ylang Ylang Blüte hatten es mir schwer angetan. Kaum ein anderer Blumenduft macht auf mich einen so betörenden Eindruck wie der dieser seltsamen, vanillefarbenen Blume. Und die Herznote von FdC kommt sehr nahe an die schönsten Versionen der echten Ylang Ylang heran. Gut gefällt mir auch, dass sich der Blumenduft ganz leicht fruchtig und zitronig gestaltet, was der Passionsfrucht zu verdanken ist -- es riecht fast ein bisschen nach grüner Banane. Diese Herznote hält recht lange an, bevor sie etwas zurücktritt und weicher wird. Genaue Duftnoten kann ich hier nicht mehr ausmachen, die Ylang Ylang Blüte ist für mich immer noch dominant und weder Vanille noch Moschus oder Amber treten in einer anderen Weise hervor als in der, der Komposition eine weiche Note hinzuzufügen.

Wer Ylang Ylang nicht mag, kann FdC gleich vergessen, wer aber wie ich von der Blume ganz angetan ist, dem kann ich FdC nachdrücklich zum Testen empfehlen.

Einzige Kritik: Die Haltbarkeit ist leider meeh! Nach einer Stunde rieche ich gar nichts mehr
4 Antworten
5
Duft
Mien

8 Rezensionen
Mien
Mien
Hilfreiche Rezension 2  
Ohne Passionsfrucht - gerne!
Oh nein!
Nun habe ich den Duft mehrfach getestet und eben ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen, warum ich den Duft so gerne behalten würde, er mir aber leider sofortige Übelkeit verursacht: die Passionsfrucht! Genau die gleiche Note ruft im wunderschönen "Kiki (Eau de Parfum)" von Vero Profumo diese heftige körperliche Reaktion bei mir hervor. Eine Note wie in der Sonne verfaulende Früchte - ansonsten wäre "Fleurs des Comores" ein schöner Sommer-Sonne-Sorglos-Duft: übertrieben, schwülstig und fröhlich - wie ein Besuch im Tropenhaus im botanischen Garten, wenn es draußen heiß, drinnen aber noch viel heißer (und vor allem feuchter) ist! Wer keine Probleme mit der Passionsfruchtattacke hat: unbedingt testen. Ich würde die blöde Gammelfrucht am liebsten herausextrahieren, dann könnte ich ihn behalten ...
1 Antwort
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
4  
Comoran Island Water
Wäre dieses Parfum unter diesem Titel z.B. neben dem berühmteren Virgin Island Water verkauft worden, ich glaube er hätte das Zeug zum Hit... so durchlebt er leider ein Schattendasein, wie unverständlicherweise die ganze Marke Maitre bei mir. Das muss sich genauso schnell ändern, wie die Parfumos (& vor allem die Ladys) diesen tropisch-feinen Duft testen sollten!

Fleurs de Comores - da erwartete ich ein schlimmes Blütengewitter. Bekam aber ein seifig-floralen Karabik-Cocktail. Egal ob Haiti, Hawaii, Bali oder Barbados - Comores Airlines hat das Zeug dazu euch hinzubeamen. Dabei ist der Duft etwas seifig-kratzig, aber das ist mein einziger größerer Kritikpunkt zusammen mit der Haltbarkeit. Der Rest ist ein grünes Bananenblatt was an Cerrutis Image erinnert, eine saftige Passionsfrucht & andere Beeren und ein einmaliges Beach-Feeling. Den Duft, 30 Grad, feiner Sandstrand, Palmen, Cocktails - und dann Fleurs de Comores, das entspannt und lässt den Jahresstress im nu verschwinden. Und ganz nebenbei spielt auch der Ylang Ylang eine seiner größten Rollen seit J'Adore, was ihm gut tut und dem Namen dann im Endeffekt doch noch etwas gerecht wird.

Flakon: sieht nicht nach gutem Haus aus... sieht nach Königshaus aus!
Sillage: etwas stechend & pudrig-nerolilastig, aber eigentlich immer tragbar.
Haltbarkeit: etwas länger als sein Ruf, aber immer noch nur 4 Stunden auf mir.

Fazit: ein tropischer Cocktail voller Passionsfrucht, Bananenblatt, Ylang Ylang & Neroli-Seife... ein wahrer Geheimtipp, der leider neben seinen etwas erfolgreicheren Brüdern untergeht.
0 Antworten

Statements

13 kurze Meinungen zum Parfum
LicoriceLicorice vor 3 Jahren
10
Duft
Tropische Träumereien

YLANG-Jasmin-Kranz

Maracujohannis-Sorbet

Sehnsuchtsbasis

Vollendete Fernwehfantasie

Augenzuseufzen
26 Antworten
PollitaPollita vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Duft
Eine elegante junge Lady am Strand von St. Tropez. Gecremt mit Luxussonnencreme und ein Glas Fruchtsecco in der Hand. Chanel but tropical.
13 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Pure Melancholie: ein Damenduft so nostalgisch wie er nur sein kann: ruhende Wucht von Blüten, Moschusbasis mit süßen Tönen: Wehmut!
5 Antworten
HeikesoHeikeso vor 4 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Fruchtkaugummi am Start. Später dann süß-cremige Vanille und bitter-orangige Jaffa-Cakes. Alternativ Dominosteine.
13 Antworten
StulleStulle vor 1 Jahr
Zartobstigweichorangig mit YY, gediegen mit klassischer Anleihe, ohne altmodisch zu sein. Vanille sanft. Duftet nach sanfter Freude °°°
20 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Fleur des Comores

Carnolie in Damen-Parfum
Ich find, in l'Heure Bleue ist Ylang-Ylang recht deutlich zu riechen.

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Maître Parfumeur et Gantier

Ambre Précieux von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Doré von Maître Parfumeur et Gantier Bahiana von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Précieux Ultime von Maître Parfumeur et Gantier Cuir Fétiche von Maître Parfumeur et Gantier Santal Noble von Maître Parfumeur et Gantier Bois de Turquie von Maître Parfumeur et Gantier Iris Bleu Gris von Maître Parfumeur et Gantier Parfum d'Habit von Maître Parfumeur et Gantier Grain de Plaisir von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Tibet von Maître Parfumeur et Gantier Secrète Datura von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Mythique von Maître Parfumeur et Gantier Vocalise Extravagante von Maître Parfumeur et Gantier Or des Indes von Maître Parfumeur et Gantier Route du Vétiver von Maître Parfumeur et Gantier Eau des Îles von Maître Parfumeur et Gantier Centaure von Maître Parfumeur et Gantier Vocalise von Maître Parfumeur et Gantier Rose Opulente von Maître Parfumeur et Gantier