Yuzu Fou von Parfum d'Empire
Flakondesign Bel Epok
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.9 / 10 120 Bewertungen
Yuzu Fou ist ein Parfum von Parfum d'Empire für Damen und Herren und erschien im Jahr 2008. Der Duft ist zitrisch-frisch. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Zitrus
Frisch
Grün
Fruchtig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BitterorangeBitterorange KumquatKumquat OrangeOrange
Herznote Herznote
MinzeMinze ZitronenverbeneZitronenverbene BambusBambus
Basisnote Basisnote
weißer Moschusweißer Moschus NeroliNeroli ZederZeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
6.9120 Bewertungen
Haltbarkeit
7.084 Bewertungen
Sillage
6.483 Bewertungen
Flakon
7.574 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.222 Bewertungen
Eingetragen von DeGe53, letzte Aktualisierung am 31.01.2024.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Anarlan

27 Rezensionen
Anarlan
Anarlan
Top Rezension 32  
Ikigai in a bottle
Ganz kurz ist es so, als würde eine noch regenfeuchte Hanfmatte mit Schwung vor Dir ausgerollt, damit Du darüber schreitend die Stände mit grünen und gelben Früchten und Kräutern betrachten kannst, während Du über den Markt der Obst- und Kräuterverkäufer mitten in Tokyo schlenderst. Die unzähligen kastenförmigen Auslagen der Stände aus Bambusrohr bilden enge Gassen, fein säuberlich zu kubistischen Kulissen aufgetürmt, an ihren Enden den Blick auf die dunstigen Umrisse der Hochhäuser einer endlosen Stadt freigebend. Die Strassen brüten unter der schwülen Hitze der Regenzeit, überall scheint ein Feuchtigkeitsfilm auf den Oberflächen zu liegen. Sobald Du über die entblösste Haut Deiner Unterarme streichst, möchtest Du die Hände am nächsten bunt blinkenden, piependen und sprechenden Automaten trocknen, kühlen und desinfizieren lassen.
Du bist Dir sicher, dass es hier auch dafür Automaten gibt, aber erfolglos in Deiner Suche, natürlich, weil nichts von der Bestimmung und dem Zweck der bunt beschrifteten Kästen, die an jeder Ecke zu stehen scheinen, für Dich verständlich wäre. Wie durch eine biologische Besonderheit scheint es den Einheimischen vergönnt, dass keinerlei Feuchtigkeit auf ihren Gesichtern haftet, die Hausfrauen, Geschäftsleute, Teenager in ihren Babyklamotten und gefärbten Haaren, die durch die engen Gässchen eilen, alle scheinen wie auf Verabredung die Schweissproduktion eingestellt zu haben.

Die kurze Aufruhr, welche Dir der erdige Geruch des feuchten Hanfs bereitet, als Du den Markt betrittst, ist schon nach einigen Sekunden verflogen, und die herbe, saure, umwerfende Lebendigkeit des Duftes der Bitterorangen, die hier allgegenwärtig zu sein scheinen, trifft Dich wie ein Schlag. Sauer duften sie, ähnlich dem Duft frisch geriebener Zitronenschalen, dabei komplexer, tiefer, an Grapefruit und Limetten erinnert ihr Aroma, ohne die schwefelige Mattheit der Grapefruit oder die eindringliche Exotik der Limetten zu verbreiten. Kühl duftet es, eine Wohltat an diesem regenfeuchten heissen Tag.

Gleich daneben die Buden der Kräuterhändler, die Bündel stehen in vasenartig geflochtenen Behältern aus Bambus oder liegen, einer Dir unbekannten Geometrie folgend, geordnet in kleinen hölzernen Kästchen. Minze, Du zerreibst ein paar Blättchen zwischen Deinen Fingern: Keine Kaugummiminze, wie erwartet, sie würde übrigens gut in dieses unverständliche Umfeld passen, sondern ein krautiges, dunkles, stängelig-holziges Minzearoma, die Pflanzen wie im warmen Wind getrocknet und durch geheime Magie wieder zum Leben erweckt. Darunter ein weiteres Bündel einer kleinen Duftexplosion: Aromatische, grüne, zitrische Zitronenverbene, mit ihrem metallischen herben Duft, den Du fast schmecken kannst, ein dunkler, krautiger Ton, der sich ganz delikat unter die Spritzigkeit der Bitterorangen legt.

Du meinst immer noch den erdigen Geruch der regenfeuchten Hanfmatte wahrzunehmen, der gelegentlich in dieser exquisiten sauer-bitteren Stimmung aufsteigt, aber schon bald vermählen sich die herben Eindrücke mit der flirrenden Holzigkeit der Zedern und warmem, tiefen, angenehm trockenem und leicht reibendem Moschus. Etwas erinnert Dich an die mineralische Dunkelheit von Eichenmoos, aber es ist nur eine Illusion, die Hitze spielt Dir einen Streich, die Herbheit und Exzentrik des Duftes erzeugt diesen Eindruck. Dennoch, und das überrascht Dich am meisten, liegt der Duft Deiner feuchten Haut an wie ein kühlender, trockener, ideal temperierter, pudriger Seidenkokon, alles passt, Du bist bei Dir selbst angekommen, und die Hitze und die Stadt um Dich herum, sie können Dir nichts mehr anhaben.

...

Der Korse Marc-Antoine Corticchiato, die Nase hinter Parfum d´Empire, hat mit Yuzu Fou eine Hommage an das moderne Japan schaffen wollen, so die Marketingsaga, und seine Sichtweise darauf ist, ohne dass ich das konkretisieren oder erklären könnte, französisch, so wie die exquisiten Düfte, die er schafft, französisch sind. Ob es daran liegen mag, dass seine Düfte stets eine gewisse Sperrigkeit und Exzentrik haben, mit Duftkomponenten, die zunächst oft gewöhnungsbedürftig sind, dann aber in der Gesamtkomposition eine raffinierte Verwendung finden und einen starken Reiz ausüben, oder er sich offenbar gerne historischer Duft-Vorbilder oder historischer Figuren bedient, um Düften eine Geschichte zu geben, oder weil er das Thema Chypre (der schönste mir bekannte Orangen-Chypre stammt von ihm) auf spannende Weise immer wieder bedient (womit er bei mir sowieso in´s Schwarze trifft), seine Düfte haben oft eine eigene Eleganz und Feinheit, die ich mit „französisch“ assoziiere. Das mag als Charakteristikum so klischeehaft sein wie es will, Parfum d´Empire war und ist eine meiner persönlichen Markenentdeckungen des vergangenen Jahres und Yuzu Fou momentan mein Sommerliebling, hier auf Parfumo leider auf haarsträubende Weise unterbewertet.

Ich hoffe sehr, dass die Düfte der Marke bald wieder verfügbar sind, in Deutschland sind sie seit Jahresbeginn offenbar nur noch aus Lagerbeständen erhältlich, wer Näheres weiß, möge sich bitte gerne mitteilen.
—————
Update Juli 2019: Offenbar sind die PdE-Düfte ab September dieses Jahres im deutschen Handel erhältlich.
13 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
1
Duft
Florblanca

1143 Rezensionen
Florblanca
Florblanca
10  
Ja, sauer macht lustig...
...aber Sauerampfer gehört in die Frankfurter grüne Soße, nicht in meinen Duft bitte.

Vorgestern und gestern habe ich mich in Iskander verliebt. Ein wunderbares Stöffchen (-> Iskander). Und da Yuzu Fou auch ein zitrischer Duft ist, dachte ich mir, testest Du gleich beide.

Gute Entscheidung, denn Yuzu Fou allein hätte mir den Test verdorben.

Ja, es duftet zitrisch.
Ja, es duftet frisch.
Ja, es ist auch ein Unisex (grade noch so).
Nein, er ist nicht süß und auch nicht zu stark.
Und NEIN, er ist nichts für mich!

Zu dem Zitronensaft, der hier durchaus präsent ist, mischt sich eine herbe, krautige Note, die ich nicht mag. Eben wie Sauerampfer. Bedauerlicherweise geht dieser Sauerampfergeruch auch nicht weg, es bleibt einfach so.

Könnte gut sein, dass Yuzu Fou auf Männerhaut andere Akkorde ausspielt, auf meiner Haut ist es einfach nur in Zitronensaft gedrückter Sauerampfer. Sorry Jungs, den lass ich Euch gern!
5 Antworten
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Sehr hilfreiche Rezension 3  
Sauer macht lustig (hihi)
Na, da fehlt nur noch der Cachaça und der Mojito ist servierfertig! Na ja, die japanische Variante des Cocktails auf jeden Fall.

Trotz, oder gerade wegen der frisch-sauren Kopfnote, ist dies ein Sommerduft par Excellence! Die Mischung aus Zitrusfrische, Minze und Bambus lässt die gefühlte Außentemperatur binnen Sekunden um einige Grad sinken. Erst gegen Ender der Herznote wird Yuzu fou etwas süßlicher und dezent blumig-holzig. Auch hier sehe ich Parallelen zum Cocktail, bei dem der Braune Zucker gerne Mal mit den letzten Schlucken aufgesaugt wird.

Die Haltbarkeit ist recht ordentlich und man zieht eine wirklich angenehme Frischefahne hinter sich her! Wer Minze und Zitrus nicht mag, sollte hier allerdings die Finger von lassen. Für mich ist dieser Sommerduft einer der besten Zitrusdüfte, welche ich je testen durfte.

Sauer macht halt doch lustig!

Robinto, vielen Danke für die olfaktorische Klimaanlage!
2 Antworten
Intersport

89 Rezensionen
Intersport
Intersport
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Brix/acid ratio: 1.4-1.7
Ich muss meinen bereits einmal erweiterten Kommentar zu Yuzu Fou vom April 2021 nochmals revidieren. Zum einem habe ich seit diesem Zeitpunkt wesentlich öfter zu dem Duft gegriffen als in Jahren davor, und bin im Zuge dessen auch über Ayaka Uehara und Nicolas Baldovini's Artikel "Volatile constituents of yuzu (Citrus junos Sieb. ex Tanaka) peel oil: A review" * gestolpert. Meine ursprüngliche Vermutung dass Yuzu Fou ein Yuzu ohne Yuzu sein könnte hat sich somit erübrigt. Mein Eindruck was fuer ein exquisiter Zitrus Duft hier steht, nochmals bestätigt.

"Den tollen open air Verortungen Anarlan's und SirLancelot's Beiträgen zu Trotz und doch genau wegen der dadurch spürbar hohen Luftfeuchtigkeit des sommerlichen Japan, flüchte ich mich in die klimatisierten Souterrains der grossen Kaufhäuser der Hauptstadt: Takashimaya, Matsuya, Itesan, Mitsukoshi. Die dort eingerichteten 'food halls' - pure Untertreibung, es handelt sich mehr um eine Mischung aus Juweliergeschäft und Feinkost, sind der Ort wo ich Yuzu Fou sehe. In den Reihen dieser endlosen Etagen spezialisiertester Lebensmittel, Verkäufer die mit einer Engelsgeduld die Unterschiede verschiedener getrockneter Tintenfische, Miso oder auch Yuzu Produkte erläutern, und die Tatsache dass man kein Wort Japanisch versteht, elegant ignorieren, gibt es auch immer Abteilungen fuer 'gift fruits'. Hier gibt es einzelne Melonen, mit einem Geschenkband umrahmt, in einer Box in der genau passenden Ratio, die dann gerne auch mal im dreistelligen Euro Bereich liegen. Wer es noch luxuriöser will gehe zu Senbikiya, der Spezialist unter den Spezialisten. Ich erinnere mich an besagte Melonen, Äpfel, und Trauben. Wenn eine einzige Yuzu Frucht oder nur ein Shiso Blatt hier in so einer Geschenkverpackung sein würde, dann wäre dies Yuzu Fou. Ausgelesen, dabei präsentiert wie hochkarätiges bei einem der Juweliere rund um den Place Vendôme.

Zu Yuzu habe ich in erster linie eine gourmande Verbindung. Vor 20 Jahren zum ersten mal Japan, auf der Insel Kyushu im Restaurant das ALLES vom Huhn zubereitet hat, gab zur Hühnersuppe Yuzu Kosho Paste, die dieses feingliedrige Zitrus Aroma mit Salz und Chillies verbindet. Eine Geschmackserinnerung wie das erste Shiso Blatt. Seit diesen Tagen verbinde ich mit Yuzu, eine delikate wie durchschneidenden Frische, Aromatik und hohe Luftfeuchtigkeit. Yuzu Fou knüpft hier an, ist aber auch ein möglicher blueprint fuer eine Konstruktionweise, die ein paar Jahre später mit Azemour in ein weicheres, gewürzigeres Terrain verschoben wurde. Vor allem in der Entwicklung des drydowns gibt es Parallelen. Zugleich hat der Duft am Start ein spezielles, ja exotisches, superklares und feines Zitrus Aroma, mit Minze, die deutlich Richtung Shiso geht, wesentlich vielstimmiger als Comme des Garçons leider eingestelltes Series 1: Leaves - Shiso (2000). Vielleicht handelt es sich bei dem ganzen ja auch um eine Art Japonismus, der diese fernöstliche Frucht in einer minimalen Chypre Rahmung und Eisenkraut in einen französischen Kontext bringt. Yuzu You schwingt zwischen leicht und solide, ähnlich wie das spezielle Structural Engineering von Jun Sato & Co., das den Arbeiten Junya Ishigami oder S A N A A zugrunde liegt."

* Uehara, A. and Baldovini, N., 2021. Volatile constituents of yuzu (Citrus junos Sieb. ex Tanaka) peel oil: A review. Flavour and Fragrance Journal, 36(2), pp.292-318.
3 Antworten
Nowo

11 Rezensionen
Nowo
Nowo
2  
Richtig erfrischend
Gerade zurück vom Spaziergang in den noch teils beschneiten Felder, es war ein Wohltat jedes mal an meinem Arm schnuppern zu können. Dieser Duft passt sehr gut bei/an frische Luft.
Herrlich zitrisch, kein bisschen langweilig. Ist es der Zeder was ein touch fremdes gibt?
Corticchiato weiss was er macht, viele seiner Duften sind aussergewöhnlich und vor allem GUT.

0 Antworten

Statements

22 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Natürlicher Frischekick
Verschiedene Zitrusfrüchte in Kombi mit dem vielen Grün
Haben viele Facetten wie bitter, sauer&scharf
Zitrussturm*
21 Antworten
SchoeibksrSchoeibksr vor 9 Monaten
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Hat mit Yuzu nicht viel am Hut, außer dass hier Zitrusfrüchte (Mandarine/Grapefruit) saftig daherkommen mit grün-minzigen Moschuspuder.
30 Antworten
AzuraAzura vor 3 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
30° im Schatten
Ich schwitz auf Bambusmatten
Mein letzter Hilfeschrei
Yuzu-Minz, herbei
Da Du sauer lustig machst
Und so edel-ledrig lachst
12 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Hier ist wirklich etwas Neues entstanden: bittere Orange, Zitrus, ein Hauch Minze auf einer gepuderten Basis: ernst, streng, erhaben, rein.
8 Antworten
AnarlanAnarlan vor 5 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Edel-bitter, grün-sauer, minzig-zitrisch, matt-pudrig, höchst vornehm, höchst gelungen, höchst stilsicher und unverschämt unterbewertet.
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Parfum d'Empire

Ambre Russe von Parfum d'Empire Cuir Ottoman von Parfum d'Empire Azemour Les Orangers von Parfum d'Empire Tabac Tabou von Parfum d'Empire Aziyadé von Parfum d'Empire Le Cri / Le Cri de la Lumière von Parfum d'Empire Wazamba von Parfum d'Empire Equistrius von Parfum d'Empire Fougère Bengale von Parfum d'Empire Osmanthus Interdite von Parfum d'Empire Eau Suave von Parfum d'Empire Corsica Furiosa von Parfum d'Empire Iskander von Parfum d'Empire Mal-Aimé von Parfum d'Empire Eau de Gloire (Eau de Parfum) von Parfum d'Empire Musc Tonkin (Extrait de Parfum) von Parfum d'Empire Acqua di Scandola von Parfum d'Empire Immortelle Corse von Parfum d'Empire Musc Tonkin (Eau de Parfum) von Parfum d'Empire Salute ! von Parfum d'Empire