Feminine Signature Collection

Athalia 2016

Athalia von Parfums de Marly
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 397 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Parfums de Marly für Damen, erschienen im Jahr 2016. Der Duft ist pudrig-blumig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Pudrig
Blumig
Würzig
Süß
Rauchig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
WeihrauchWeihrauch BitterorangeBitterorange
Herznote Herznote
IrisIris CashmeranCashmeran OrangenblüteOrangenblüte
Basisnote Basisnote
weißer Moschusweißer Moschus AmberAmber VanilleVanille

Parfümeure

Bewertungen
Duft
7.8397 Bewertungen
Haltbarkeit
8.0347 Bewertungen
Sillage
7.4345 Bewertungen
Flakon
8.6349 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.6173 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 28.05.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Feminine Signature Collection”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2007) von Prada
Infusion d'Iris (2007) Eau de Parfum
Mon Précieux Nectar von Guerlain
Mon Précieux Nectar
Knot Eau Absolue von Bottega Veneta
Knot Eau Absolue
Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2015) von Prada
Infusion d'Iris (2015) Eau de Parfum
Flower by Kenzo Eau de Vie von Kenzo
Flower by Kenzo Eau de Vie
Ange ou Démon (Eau de Parfum) von Givenchy
Ange ou Démon Eau de Parfum

Rezensionen

18 ausführliche Duftbeschreibungen
Skjomi

51 Rezensionen
Skjomi
Skjomi
Top Rezension 49  
Die Königin
Größere gibt es, größer als du.
Reinere gibt es, reiner als du.
Schönere gibt es, schöner als du.
Doch du bist die Königin.
Wenn du durch die Straßen gehst
Erkennt dich keiner.
Niemand sieht deine Krone
Aus Kristall, niemand schaut
Den Teppich aus rotem Gold
Den jeder Schritt von dir betritt
Den Teppich, der gar nicht da ist.
Athalia – die biblische Königin? Eine mächtige Königin zum Fürchten, wenn man den Quellen Glauben schenken darf, war doch Macht zu jener Zeit vor allem dadurch zu gewinnen und zu halten, indem potentielle Rivalen ausgeschaltet wurden. (Ist heute auch noch so, nur das Ausschalten gestaltet sich anders.) Nach einigen Jahren Herrschaft musste auch Athalia sterben, womit auch der „neue“ Gott in Israel JHWH, den alten Gott Baal, der von Athalia noch angebetet wurde, besiegt. Baal als Wettergott scheint gerade aktuell in Deutschland wieder Renaissance zu haben – ein Gewittergott ist er, der die Wolken vor sich hertreibt, dynamisch, mächtig und kraftvoll, einer Königin würdig.
Was hat das nun mit dem Parfüm zu tun? Laut Homepage ist es ein „Hyperfemininer“ Duft, was auch immer das ausdrücken soll. So überweiblich empfinde ich ihn gar nicht, jedoch durchaus passend zu einer Königin. Auch die von Marly beschworene engelhafte Jugend und Weichheit rieche ich weniger heraus. Dies ist mE ein Duft für eine erwachsene Frau mit Würde, Stolz und Selbstbewusstsein. Gleich beim Aufsprühen ist er ganz da, verändert sich im Laufe der Zeit nur minimal.
Das Herz ist hier wirklich die Iris, einer meiner liebsten Duftakkorde, und sie hat ungewöhnliche Begleiter ins Geleit bekommen. Zartgraue Schleier aus Weihrauch umspielen ihre Gestalt, sehr hintergründige Tupfer von Rose und Orangenblüte zieren ihr Gewand. Iris bleibt jedoch die Hauptdarstellerin, die einzelnen Akkorde wechseln sich nicht ab, sondern der gesamt Hofstaat tritt gemeinsam ans Licht. Das Gefolge umspielt das Amber-abgedunkelte Irisherz wie ein grau-grünes, in leuchtenden Tönen changierendes, sehr edles Gewand. Ein weicher, anschmiegsamer Stoff, jedoch weitaus zu elegant, um ins Kuschelige abzudriften. Wie ein weicher silbriggrauer Kashmirpullover, mit nicht sichtbarer aber fühlbarer schwarzer Spitzenunterwäsche darunter. Ein wirklich angenehmer, seidiger Duftschleier, geheimnisvoll, sinnlich, aber auch ein wenig kühl-distanziert, für eine Königin fast puristisch. Überfrachtet ist hier nichts, eher aufs Wesentliche reduziert, anspruchsvoll und fein. Für mich kein Duft für jeden Tag, aber einer, den ich schätze und der etwas Besonderes ist. Könnte auch was für Männer sein.
Und wenn du erscheinst,
rauschen alle Flüsse
in meinem Körper auf, rütteln
die Glocken am Himmel,
und ein Hymnus erfüllt die Welt.
Nur du und ich, nur du und ich,
meine Liebe, hören ihn tönen. (P. Neruda)
13 Antworten
8
Preis
10
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
LenaRegina

14 Rezensionen
LenaRegina
LenaRegina
Top Rezension 21  
Schwarze Lady
Athalia. Dunkel, edel und geheimnisvoll wirkt der Flakon. Kühl, distanziert und anders als ihre Schwestern entfaltet sich der Duft.
Ich hatte zunächst befürchtet, dass Athalia mich mit ihrer Duftgewalt erschlagen würde. Dass der Duft sperrig und widerspenstig zu tragen sei. Die Duftpyramide liest sich nicht so alltäglich, wie man es von den Schwestern gewöhnt ist.
Nach ausgiebigen Testen empfinde ich Athalia wider meiner Befürchtungen als beruhigenden, erdenden Duft. Athalia hat meines Empfindens nach nichts Erschlagendes.
Der Duft eröffnet sich für mich mit einer sehr schönen Iris und dezentem Weihrauch. Die Orangenblüten spielen für mich allenfalls eine Nebenrolle, sie runden Athalia ab, nehmen ihr die Strenge und fügen eine ganz dezente, liebliche Süße hinzu.
Wildleder empfinde ich allenfalls als sehr leise, ich kann diese Duftkomponente aber ehrlicherweise nicht rausriechen.
Einen großen Duftverlauf macht Athalia für mich nicht durch. Die Basis aus Vanille, Amber und Vetiver ist wirklich ausgewogen und hebt die Iris auch mehrere Stunden nach dem Aufsprühen empor.
Für mich ist Athalia ein edler und ruhiger Irisduft. Die schwarze Lady ist weder zu streng, noch zu nahbar. Ich finde, der Duft ist sehr erwachsen, ohne altbacken zu sein. Ich trage Athalia gerne auf der Arbeit, weil sie sehr dezent und geordnet daher kommt. Sexy oder verrucht ist der Duft für mich absolut nicht, aber die Wahrnehmung und Duftentwicklung ist ja bei jedem Menschen anders.
Einziges kleines Mankerl: Das Cashmeran sticht bei vielen Sprühern ein wenig in der Nase.
0 Antworten
7
Preis
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Lilitu

26 Rezensionen
Lilitu
Lilitu
Top Rezension 24  
Eine sakrale Puderzucker-Bombe
Was habe ich getan? Inspiriert von den Rezensionen bei Parfumo, habe ich einen Blindbuy gewagt. Ich bibbere. Ja, denn ich halte mein Paket mit meiner neuesten Beute in den Händen. War es klug? Keine Ahnung. Das wird sich mir wohl gleich offenbaren.
Zumindest habe ich bei einem Sonderangebot zugeschlagen. Der Schmerz bei einem Fehlkauf kann somit ein kleines bisschen abgemindert werden. Hoffe ich. Hoffe ich sehr.

Ich kann gar nicht schnell genug das Paket aufschneiden. Positiv fällt mir erst einmal auf, dass die Parfümerie mir netterweise gleich vier Pröbchen eingepackt hat. Darum kümmere ich mich später.
Mein eigentliches Parfum ist gut geschützt. Vorsichtig nehme ich es aus dem Päckchen. Befreie es von der Plastikfolie. Jetzt steht die wirklich edle schwarz-goldene Verpackung vor mir. Das teuerste Parfum, dass ich mir je geleistet habe - bisher.
Als Newbie fange ich erst gerade an, die teuren Nischendüfte zu erkunden. Bei "Baccarat Rouge 540" habe ich auch erst bei einem Sonderangebot zugeschlagen und mir auch nur das kleine Reise-Set gegönnt. "Athalia" - endlich - Du bist da. Noch schnell der Deckel ab. Und dann schnuppern ...

Als erstes fällt mir auf, wie intensiv der Verschluss riecht, ohne dass ich bisher gesprüht habe. Duftet schön mächtig stark und intensiv. Der erste Sprüher und BUMM. Ohne Vorwarnung. Sofort geht die sakrale Puderzucker-Bombe hoch.
Die Bitterorange rieche ich nicht heraus. Stattdessen umhüllt der Weihrauch die Rose - nicht zärtlich - nicht sanft, sondern fordernd und verlangend. Ohhhhhhhhhh, was ein Duft?! Das Rose-Weihrauch-Puder-Gemisch ist einfach himmlisch. Es überwältigt mich. Und - ich lasse mich fallen.

Assoziationen von einem meiner wenigen Kirchenbesuche kommen hoch. Als kleines Mädchen pilgerte ich mit dem katholischen Teil meiner Familie an Ostern zu einer kleinen Kapelle. Sie liegt auf einem Hügel in einen kleinen Bauerndorf in Kärnten. Alles war sehr andächtig. In der Kapelle schritt ein in lange schwarz-weiße Gewänder gehüllter Mann durch die schmalen Gänge. In Händen ein Rauchfass. Er schwenkte es Hin und Her, bis die ganze Kapelle eingehüllt war von den Weihrauch-schwaden, die verdächtig wie "Athalia" dufteten. Dieser Duft benannt nach einer heidnische Königin in einer Kirche. Was ein Sakrileg.

Doch das entscheidende Etwas fehlte damals in der Kirche. Diese Sinnlichkeit die "Athalia" verströmt. Sinnlichkeit gepaart mit Sexiness - kaum im Zaum gehalten von der pudrigen Iris und der warmen Orangenblüte. Ich schmachte dahin. Umnebelt von diesen Wohlgerüchen fürchte ich, ich kann nur noch dummes Zeug brabbeln. Schon wieder schnuppere ich an meinem Handgelenk. Ich kann nicht aufhören. Nein ich will nicht aufhören. Süchtig. Es macht mich süchtig.
Auch wenn ich Cashmeran, Wildleder und Vetiver nicht identifiziere. Umarmen der Amber und die Vanille die restlichen Duftnoten und erden den Weihrauch, damit er sich nicht verflüchtigen kann. Nur langsam ebben die Duftnoten ab. Diese Haltbarkeit und Sillage sind fantastisch.

Ich werde diesen Duft schützen, wie meinen geheimen Schatz. Meeeeeeeeeeeeeeeinnnnnnnnnn Schaaaaaaaaaaaattzzz. Mein, mein, mein, mein!

Fazit: Bei diesem Duft muss man Weihrauch lieben. Nicht nur ein bisschen. Sondern ihn wirklich und wahrhaftig lieben. Er ist einfach zu überwältigend.

Wer kann diesen Duft tragen? Für mich ein Duft für "reifere" Frauen. Eindeutig ein Ausgehduft. Der Duft für eine Königin - stolz, schön und selbstbewusst. Klingt nach Klischee - ja.
Na und!

P.S. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, dass ich den Blindkauf nicht bereut habe. :-)
3 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Oudine

4 Rezensionen
Oudine
Oudine
Top Rezension 15  
Bambiaugen mit Zucker drauf...
Hallo Ihr Lieben, ich versuche mich heute zum ersten Mal an einem Kommentar:-)) also hier ist er.

Nachdem ich hier beim Stöbern über "Athalia" gestolpert bin und er auf jeden Fall in mein Beuteschema passt, war er auf meiner Merkliste.
Also besuchte ich heute meine CB-Parfümerie des Vertrauens und fand Athalia auch zum meiner großen Freude im Regal. Zunächst nahm ich mir einen Papierstreifen und besprühte ihn erwartungsvoll.
Zunächst nahm ich undeffinierbar irgendwie einen blumigen aber mir nichtssagenden Duft war. Dann sprühte ich ihn mir aufs Handgelenk und ging abwartend im Geschäft auf und ab. Jedoch wurde es nicht interessanter und ich war enttäuscht, denn ich hatte große Erwartungen. Ich wähle, wenn ich in eine Parfümerie gehe und einfach nur schaue, Flakons aus, die mir optisch gefallen und diesen finde ich sehr schön und vielversprechend.
Nun ja .....man kann ja nichts erzwingen auch wenn der Flakon noch so schön ist.
Ich verließ das Geschäft.
Aber wouw......Draußen auf der Straße nahm ich plötzlich einen Duft war, der mich augenblicklich zur Umkehr bewegte.
Er ist süß aber nicht pappig süß, pudrig auch etwas blumig, wobei es mir schwer fällt einzelne Komponenten zu nennen. Irgendwie erinnert er mich an einen Duft aus der Vergangenheit.
Ich finde Athalia einfach wunderschön, die Nase klebt quasi am Handgelenk, ein Duft der mich in den Arm nimmt. Die nette Verkäuferin gab mir eine Probe mit. Er steht jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste. Sobald es mein Budget zulässt, was im Moment sehr strapaziert ist, werde ich zuschlagen und Athalia wird bei mir einziehen:-))
6 Antworten
PennyPearl

108 Rezensionen
PennyPearl
PennyPearl
Sehr hilfreiche Rezension 23  
Eine mysteriöse Helena Bonham Carter
Ein Helena-Bonham-Carter-Duft;
dunkel, mysteriös, ein wenig vintage.
Schwarzer Mantel, knielanges Kleid mit schwarzen Seidenstrumpfhosen, Stilettos, Sonnenbrille.
Ein nebliger Herbstnachmittag, Papierlaternenlicht, Krähen landen synchron in einem nackten Baum.
So präsentiert sich das Parfum und so ähnlich empfinde ich ihn auch.

Der Duft beginnt mit rauchigen Orangenblüten und behält dies größtenteils auch bei, Orangenlüten, die nicht zu fruchtig süß ausfallen und Weihrauch, der nicht zu aggressiv wie befürchtet daherkommt.
Was mir bei der Delina Exclusif teilweise zu extrem und scharf roch, empfinde ich interessanterweise hier als stimmiger.
Stellenweise erinnert mich Athalia an andere bekannte Düfte, die ich ad hoc nicht benennen kann.
Edel seifig ohne eine dominante Rose empfinde ich ihn, gepaart mit Räucherstäbchen und ausgepusteten Kerzen in einem geschlossenen Raum, seifig-kühl und anschmiegsam rauchig-pudrig zugleich;
ich betone bewusst rauchig-pudrig, denn es handelt sich um keine sanfte, liebliche Pudernote, der Weihrauch spielt durchgehend eine Rolle, der Athalia etwas Hochmütiges und Distanziertes gibt.
Trotzdem wirkt Athalia nicht (nur) opulent und arrogant auf mich, je nach Dosierung hat er etwas sehr Seriöses und Bodenständiges an sich, weckt Business-Büro-Assoziationen in mir.

Alles in allem wirkt er auf mich zumindest gelungener als Delina Exclusif , Delina Eau de Parfum (den ich sehr nett fand, der aber keinen Kaufdrang auslöste) oder Cassili.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

130 kurze Meinungen zum Parfum
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 7 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Engel der Nacht !!!
L'Heure de Nuit im Lederdress :)
Pudrige Iris auf Leder-Rauch-Vanille-Holz ...
Sinnlich-dunkel-betörend-verführerisch ;)
22 Antworten
MaKrMaKr vor 4 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Film Noir, Beerdigungsszene: Die Witwe trägt Schwarz, aber figurbetont sexy! Und die Augen unter dem Hutschleier schauen gar nicht traurig.
5 Antworten
SetterliebeSetterliebe vor 3 Monaten
7
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
3
Duft
Auffallen um jeden Preis
was Garderobe nicht schafft
kein schrilles Lachen vermag
Schafft Athalia garantiert
mit klebriger Süsse!
43 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 5 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Brutal bissige, bösartige Blumenfee beschert bedrängende, beschmuddelte, bißchen beschwipste Blüten. Bye Baby!
5 Antworten
April22BeeApril22Bee vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Weihrauch begleitet die anderen Nuancen von Anfang bis Ende.altes teures Leder.trocken und elegant.nicht meines, aber hat schon was an sich.
19 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

23 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Parfums de Marly

Layton von Parfums de Marly Herod von Parfums de Marly Oajan von Parfums de Marly Carlisle von Parfums de Marly Layton Exclusif von Parfums de Marly Althaïr von Parfums de Marly Pegasus von Parfums de Marly Delina (Eau de Parfum) von Parfums de Marly Percival von Parfums de Marly Sedley von Parfums de Marly Delina Exclusif von Parfums de Marly Haltane von Parfums de Marly Greenley von Parfums de Marly Kalan von Parfums de Marly Godolphin von Parfums de Marly Delina La Rosée von Parfums de Marly Pegasus Exclusif von Parfums de Marly Meliora von Parfums de Marly Oriana von Parfums de Marly Perseus von Parfums de Marly Habdan von Parfums de Marly