Oud Stars

Alexandria II Anniversary 2024

Alexandria II Anniversary von XerJoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.7 / 10 200 Bewertungen
Ein neues Parfum von XerJoff für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2024. Der Duft ist orientalisch-holzig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Orientalisch
Holzig
Würzig
Süß
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
bulgarische Rosebulgarische Rose KreuzkümmelKreuzkümmel LavendelLavendel KardamomKardamom
Herznote Herznote
AmberAmber ZibetZibet Borneo-OudBorneo-Oud CypriolCypriol florentinische Schwertlilieflorentinische Schwertlilie MuskatellersalbeiMuskatellersalbei WermutWermut MinzeMinze
Basisnote Basisnote
Bourbon-VanilleBourbon-Vanille MoschusMoschus Australisches SandelholzAustralisches Sandelholz
Bewertungen
Duft
8.7200 Bewertungen
Haltbarkeit
9.1191 Bewertungen
Sillage
8.8188 Bewertungen
Flakon
9.5192 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.8155 Bewertungen
Eingetragen von Spl3xx, letzte Aktualisierung am 20.05.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Oud Stars”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Alexandria II (Parfum) von XerJoff
Alexandria II Parfum
Alexandria Orientale von XerJoff
Alexandria Orientale
Oud Stars - Alexandria Imperiale von XerJoff
Oud Stars - Alexandria Imperiale
Alexandria III von XerJoff
Alexandria III
Oud Stars - Alexandria von XerJoff
Oud Stars - Alexandria
Burdèl von Tiziana Terenzi
Burdèl

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Preis
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
ADLN

8 Rezensionen
ADLN
ADLN
5  
Nicht geflasht aber trotzdem gut
Zu Beginn nochmal meine Warnung:
Ich habe jetzt nicht die größte Ahnung und bin auch nicht so lange dabei in der Parfümszene deshalb beschreibe ich es mal für Leute auf meinem Niveau:

Aufgetragen: 6:40
Riecht nach Harz Holz mein Bruder meinte er sei angenehm.
Ich nehme ihn auch nicht so bestialisch war wie er Bzw. Alexandria II beschrieben werden. Gibt mir bisschen oud wood vibes
Komplimente dazu gab es aber trotzdem.

7:30
der Duft nimmt bisschen mehr Rosé und süße auf. Oud wood vibe bleibt aber stark bestehen.

8:20
Werde nasenblind langsam weil ich an den Duft als rieche. Ich selbst nehme die sillage des Duftes nicht war, von meinem Umfeld höre ich aber das komplette Gegenteil. Ich begrüße jemanden im Freien und ihm ist mein Duft aus einer höheren Entfernung aufgefallen. Der Duft wirkt jetzt gerade süßer angenehmer und ich würde ihn sogar mit etwas Cremigkeit beschreiben.

10:30
Das holzige ist immer noch der Hauptbestandteil des Duftes. Rose und die Cremigkeit sind verlogen sillage kann ich nichts sagen die Haltbarkeit soll nach Angaben extrem stark sein. Für mich ist da einfach eine starke Verbindung mit dem Oud Wood.

12:15
Der Duft riecht nach Bleistift bzw. gespitzten Bleistift und im Hintergrund nehme ich wieder diese leichte süße wahr. Ist wie so ein Ping Pong spiel mit der Süße.

12:45
Gebetswaschung genommen

15:30 Duft ist noch riechbar sanftes oud mit einer schönen süße

16:00
Stelle mit Seife gewaschen

16:15
Duft ist immer noch auf der Haut aber sehr schwach kann daran liegen dass die Stelle mehrmals gewaschen wurde und ein mal mit Seife. Der Duft des sanften ouds mit der schönen süße bleibt bestehen und wird sich vermutlich bis zum Ende hinziehen.
Wie es mein Umfeld wahrnehmen wird kann ich erst um ca. 20 Uhr sagen keine Ahnung ob er dann noch bemerkbar für die anderen ist.
2 Antworten
5
Preis
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Cimi

144 Rezensionen
Cimi
Cimi
Sehr hilfreiche Rezension 15  
Alexandria II Anniversary: Zum Jubiläum macht Xerjoff alles richtig! Meine 100. (Jubiläums-) Rezension passend zum Duft!
Alexandria II Parfum ist nicht umsonst der Bestseller der Oud Stars Kollektion; dieser ist perfekt ausbalanciert aus zentralen Inhaltsstoffen wie Lavendel, Rose, Oud, Amber, weicher Moschus etc. Hätte man mich gefragt, wo man bei diesem Duft schleifen kann, hätte ich nicht gewusst, wo anzufangen. Mit dem Alexandria II Anniversary hat Xerjoff aber dem Alexandria II Parfum einen letzten Feinschliff gegeben, der insbesondere im Opening und in der Herznote aufzufinden ist.

1) Wie ist der Alexandria II Anniversary und für wen lohnt sich dieser Duft?

- Der Alexandria II Anniversary ist zu Beginn in meiner Wahrnehmung weitaus besser abgerundet; im Opening ist das Lavendel ein bisschen stärker eingebettet, wobei ein leicht frischeres Gefühl zu Beginn entsteht. Ziemlich zeitnah kommt aber der stärker ausgeprägte Kreuzkümmel und ein eher leicht grünes Kardamom im Opening.

- Weiter geht es mit der typischen Alexandria II Parfum DNA, aber bevor wir dahingehen, muss man natürlich auf das Zibet eingehen, welches dem Duft eine weitaus stärkere Animalik verleiht; ACHTUNG: Es ist kein "Stinker" und auch nicht so animalisch wie der Alexandria Orientale , sondern wirklich gut gezähmte und schön mit Amber wie auch balsamischen Noten (Cypriol, etc.). Eine wirklich wunderschöne Komposition.

- Im Drydown nähern sich Alexandria II Parfum und Alexandria II Anniversary zusehends DNA-technisch; natürlich ist der Alexandria II Anniversary immer noch anders und leicht animalischer und spezieller, aber dass es eine Jubiläumsedition ist, lässt sich kaum verkennen.

- Die Performance ist weitaus besser als die neuen Batches von Alexandria II Parfum ! Eine wirklich starke H/S bei diesem Duft!

- Ich würde sagen, dass der Duft sich für Leute lohnt, für den der Alexandria II Parfum zu "gewöhnlich" geworden ist (krank oder?!) - oder für Leute, die sich bei der Alexandria II Parfum mehr "Animalik" und Ecken und Kanten wünschen, aber nicht in die Alexandria Orientale - Schiene gleiten wollen. Gleichzeitig sollten sich Leute, die den Alexandria II Parfum holen wollen, sich gut überlegen, welchen von beiden sie holen; beide zu haben, muss nicht sein (ausser man ist Sammler :) ), schon gar nicht bei der Preiskategorie.

2) Was sind die Hauptunterschiede zum Alexandria II Parfum:

- Wie im Duftverlauf erklärt, sind die Hauptunterschiede im Opening und in der Herznote, wo der Duft einfach "edler", leicht frischer und gleichzeitig auch animalisch-würziger ist im weiteren Verlauf

- die Performance ist beim Alexandria II Anniversary weitaus besser!

- der Flakon ist natürlich nochmals mit goldigen Aspekten edler verarbeitet! Wunderschön!

- der Preis ist nochmals deutlich höher!

Wie reiht sich der Alexandria II Anniversary in die Oud-Stars Familie ein?

Hier hat Sirenbennyone eine tolle Zusammenfassung geschrieben, ich halte es aus meiner Perspektive deswegen kurz.

- Alexandria II Parfum ist der perfekt ausbalancierte Duft aus Rose, Oud, weichem Moschus, warmem Amber wie auch Lavendel und edlen Hölzern; absolut nicht animalisch, sondern hochwertig angenehm.
- Alexandria III : Hier liegt der Fokus primär auf der Rose mit der typischen Alexandria-DNA. Ein wunderschöner Rosenduft, der wirklich hochwertig riecht!
- Alexandria Orientale ist weitaus orientalischer angehaucht; hier ist Weihrauch, Leder und Basilikum im Opening schon sehr challenging für viele, auch wenn dieser dann zusehends weicher wird

Die anderen Düfte aus der Oud-Stars-Kollektion weichen schon stärker dann ab von der typischen Alexandria DNA ab, hier muss man wirklich begeisterter Liebhaber für gewisse Hauptakzente sein. Beispielsweise:
- Der Fars ist ein toller Einsteiger-Orientale mit einer guten Lavendel-Bergamotte-Frische zu Beginn, bevor es in eine leichte Rose-Oud-Hölzer Basis geht
- der Gao ist ein krautig-würziger Duft mit Safran-Opening, der zu Beginn schon eher aufdringlich und schwierig zu verstehen ist, bevor er dann schöner ausklinkt. Schon eher für Liebhaber und nicht einfach zu verstehen/tragen.
- Der Ceylon ist der nächste spezielle Kandidat, der für ungeübte Nasen einfach nach "Schweizer Käse" riecht; für 500 Euro + muss man schon Liebhaber sein für einen doch speziellen, starken Oud-Duft. Dieser ist schon sehr animalisch und selbst für geübte Nasen eine grosse Challenge. Obwohl Ceylon drinsteht und viele eine ausgewogene Teenote erwarten, ist dieser wirklich minim aus meiner Sicht wahrnehmbar, also wie gesagt, doch sehr speziell.
- und die Serie wird komplettiert mit anderen Düften wie Mamluk , Al-Khatt , Luxor , Malesia (2017) , Zafar , Oud Stars - Indochine , Oud Stars - Zanzibar , welche ich aber noch testen muss :)

Ihr seht, Xerjoff hat mit der Alexandria-Reihe natürlich eine "angenehme" Subgruppe der Oud-Stark Kollektion aufgebaut, hierbei aber auch genügend Raum mit Düften wie Ceylon , Gao , Oud Stars - Indochine für Duftexoten gelassen, sodass ein breiter Markt abgedeckt werden kann!

Hoffe, dass die Rezension euch gefällt und hilft! Freue mich auf euer Feedback!
2 Antworten
6
Preis
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
K44N

5 Rezensionen
K44N
K44N
Hilfreiche Rezension 6  
Er ist kein einfacher Flanker! Er ist eine reifere Version!
Wow, ich bin einfach nur begeistert wie wunderschön dieser Duft sich auf der Haut entwickelt, wie lange er hält, strahlt und wie der Flakon ausschaut...

Er ist definitiv zu meinem Lieblingsduft geworden!

Bevor ich meine Rezension geschrieben habe, habe ich selbstverständlich mir die ein oder andere Meinung durchgelesen/angehört und konnte irgendwie nicht nachvollziehen warum so viele den Duft mit dem Alex2 GLEICHsetzen.

Er ist ein Flanker, ja.
Er hat die Alexandria DNA, ja.
Aber das haben die anderen aus der Alexandria Reihe auch.
Man tut dem Duft definitiv unrecht ihn als teureren Alex2 mit schönerem Flakon zu betiteln.

Als ich einen A-B-Test gemacht habe, konnte ich es irgendwie nachvollziehen, was viele geschrieben haben, aber es lag nicht am Duft, sondern an der Silage und meiner Nase, sodass man kaum noch Unterschiede wahrnehmen konnte, also musste ein anderer Test her.

Also habe ich sowohl den Alex2 als auch den Alex2A an unterschiedlichen Tagen ausgiebig getestet und mein erster Eindruck hat sich diesmal doch bestätigt!

Wie mein Vorredner schon beschrieben hat, der Alex2 ist inzwischen ein deutlicher Gourmand geworden mit der doch sehr starken Vanille und medizinischen Note. Das war leider bisher auch der Grund warum ich meinen Flakon damals verkauft hatte.
Die viel zu gourmandige Note am Ende hat mich immer wieder in Richtung Kopfschmerzen gezogen.

Er war schon toll, aber irgendwie konnte ich ihn nie so lieben, wie ich es gewollt hätte.

Und jetzt kam der Alex2A...

Zum Start definitiv mehr Lavendel, würzige, grüne und erdige Noten.
Mit der Zeit ein wirklich tolles Oud mit einem hauch raffinierter Animalik (nicht wie beim Orientale, wo es muffig und, für das Umfeld, stark unangenehm wird).

Die Alex2 DNA begleitet einen selbstverständlich weiterhin.
Dann wird der immer weicher und sanfter OHNE gourmandig zu werden!

"DAS IST ER!", dachte ich mir sofort.
Es war der lang ersehnte Alexandria, den ich vergeblich bis jetzt gesucht habe.
Der normale Alex2 kam an meine Vorstellung damals am ehesten ran,
erfüllte diese aber nie zu 100%, aber der Anniversary tut es definitiv!

Er ist reifer, erwachsener und kantiger als sein Vorgänger!

Ich sehe den Alex2 immer an einen jungen Prinzen, welcher langsam aufstrebt, seine Jugendlichkeit, dennoch unterstreichen mag.

Der Anniversary ist für mich der Malik (arabisch für König/Herrscher).
Reif, rau, dominant, dennoch volksnah und mit der Zeit (im DD) immer weiser, ruhiger und sanfter wird, was seine Herrschaft anbelangt.

Der Preis ist natürlich eine Ansage, aber für mich auf jeden Fall wert.
Gerade im Vergleich zum Alex Imperiale, war er dann auf einmal doch nicht mehr sooo teuer :D

Aber ja, das muss jeder für sich abwägen und entscheiden.
Ich denke der Alex2 ist in Sachen P/L einfach unschlagbar und vielleicht sogar am gefälligsten, aber für jene, die den Alex2 ohne diese gourmandige Note haben wollen, ist das eine tolle Gelegenheit den Anniversary zu testen.
Für eine genauere Analyse der gesamten Alexandria Reihe, gerne die tolle Rezension von meinem Vorredner lesen, sehr zu empfehlen!

Danke fürs Lesen und eure Zeit :)
2 Antworten
6
Preis
10
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9.5
Duft
Sirbennyone

350 Rezensionen
Sirbennyone
Sirbennyone
Hilfreiche Rezension 48  
Der BESTE? / Merkmale aller Flanker / Das Problem der Batches / Brauchte es Dich? / Ersteindruck!
Hallo in die Runde,

obwohl es dahingehend nur ein relativ kurzer Eindruck zum Alexandria II Anniversary sein wird, möchte ich euch trotzdem einiges mitgeben - Dinge die für euch ggf. einen Mehrwert haben werden!

Vorwort:

Ich bin schon seit vielen vielen Jahren ein wirklicher FAN der Linie und wahrscheinlich bin ich einer derjenigen der den größten "wirklichen Verbrauch in ml" hier hat und damit meine ich den vom Alexandria II Parfum , Alexandria III , Alexandria Orientale , Oud Stars - Alexandria Imperiale , wenn wir hier über zahlen sprechen sind es an die 300ml seit 2017 (!) und irgendwie war es klar das ich den Alexandria II Anniversary mir holen werde...

Vergleiche zu den anderen Alexandria´s!
(Immer nur eine Kurzfassung)

Oud Stars - Alexandria Imperiale :

Bei ihm ist es so das er der Eigenständigste ist, ja er hat natürliche (wie alle!) eine mehr als dezente Ähnlichkeit zum Alexandria II Parfum , aber er macht ein 1, 2, 3 Dinge etwas anders. Man merkt bei dem die extreme Hochwertigkeit und das definitiv. Hier haben wir das komplexe/ tiefe und böse Oud was man ua. von Kemi kennt und ein sehr gut gemachte Leder (und wenn ich als nicht Lederfreund sage es ist gut, dann man davon ausgehen das es echt gut ist ;) ). Nebenbei haben wir deutlich mehr Lavendel (merkbar) und weniger die Vanille - süße der aktuellen Alexandria II Parfum Batches.

Alexandria Orientale :

Er ist der der Alexandria II Parfum am ähnlichsten ist und das zu 90%. Man hat im Opening (umgehend) und danach einen TICK mehr merkbare Animalik. Aber es gibt "harte Unterschiede" die ich erlebte. Ich hatte vor grob einem Jahr die UAE Special Edition und wenn ich jene mit den aktuellen Batches von 2022 und 2023 vergleiche, dann sind jene zahme KÄTZCHEN...

Alexandria III :

Er ist der zahmste, der leichteste und der mit dem man sich die meisten Sprüher gönnen kann, ohne das man sofort schief angeschaut wird ;) . Und meiner Meinung nach wird der Alexandria III sehr sehr übersehen - sage es ja nur. Ich habe einen von 2020 der ist echt WAHNSINN, in jeder Hinsicht. Doch was zeichnet den aus oder anders gesagt was macht er merkbar anders wie seine Brüder? Am Anfang liegt der merkbare Fokus auf dem Lavendel und dem Zimt, aber was hier wirklich besonders ist ist die Rose! Jene wirkt zu 0,0% wie ein normale Rose, sondern es wirkt hier wie ein wässrige Art, eher wie Rosenwasser und darin wurden Oud Chips eingelegt... Er ist anders und geht andere WEGE und sowas mag ich ja!

Und zum Schluss der Alexandria II Parfum :

Der Klassiker und (in-) direkt begann alles mit Dir. Von 2017 bis 2021 warst du mein Signaturduft (bis auf den Sommer/ Hochsommer) und das wirklich daily. Für mich war es die Duftrichtung schlechthin.... war es! Wieso? Im Laufe der Jahre wurde er immer ruhiger, softer und gefälliger für das große Publikum. Und exakt das zieht sich durch das ganze (!) Portfolio der Marke...

Ich habe da einen Blogartikel verfasst zu dem Thema - gerne könnt Ihr euch den mal durchlesen ( https://www.parfumo.de/Benutzer/Sirbennyone/Blog/Eintrag/ein-riese-der-wackelt ).

Und das war auch der Grund, weswegen ich dem Alexandria II Parfum den Rücken kehrte. Als ich den neuen 2022 Batch (bis heute das gleiche) gerochen habe war ich enttäuscht + traurig..., man nahm quasi seine letzten Ecken + Kanten und erzeugte im Drydown eher einen leichten Gourmand, durch die merkbare Steigerung der Vanille.

Diese "süße" haben die anderen (Alexandria´s) damals nie gehabt und haben es auch. Das andere "Problem" vieler Menschen die den Duft zum ersten mal riechen, riechen sowas raus wie eine Haarspraynote - ich verstehe damit was jene meinen..., man liest das immer wieder in den Statements oder in den Rezensionen mancher und diesen "Eindruck" gibt es eigtl. nur beim Alexandria II Parfum und nicht bei den anderen und dieser Eindruck fing 2019 an und (mehr oder weniger) blieb dieser Eindruck bis heute...

Nebenbei alle egal alte oder neue Batches haben Power!

Jetzt aber zum Alexandria II Anniversary !
(Na endlich...^^)

Selten war ich so gehyped - doch braucht man Dich/ bist Du es wert?

Ausgepackt - ein Erlebnis wie immer!

Nun schnuppern... WOW!

Er ist anders als alle Alexandria´s, aber hat immer wieder diese Momente des Bekannten. Momente in denen man erkennt, ah hier haben wir Alexandria II Parfum und hier der Alexandria Orientale und hier der Alexandria III und dort der Oud Stars - Alexandria Imperiale ...

Er beginnt recht ruhig und zurückhaltend, ich dachte er geht sofort voran aber nein.... - er brauch etwas und gehts richtig vorwärts! Er beginnt dezent, leicht und richtig smooth mit Lavendel sehr merkbar und einer vollen und kräftigen Rose. Den Kardamom + das Wermut merke ich nie - soviel dazu! Der Kreuzkümmel ist da gibt dem einen orientalischen Touch (einen Würzigen), jedoch war es das langsam langsam betritt der STAR die Bühne, es ist das OUD. Meiner Meinung nach ist es Oud von KEMI (ist ja nun XJ und passt ja irgendwie....).

Es ist dunkel, aber wunderbar sanft und null (!) animalisch. Für mich perfekt. Ich kenne 1, 2, 3 Düfte von EO und ALD, von dieser Liga reden wir nicht. EO und ALD habe wahnsinnig krasse Rohstoffe , dadurch eine Qualität die hier wegen der IFRA leider nicht umsetzbar ist. Jene sind mit die Benchmark, da jene aus dem mittleren Osten (nicht Europa kommen) und ihr Zeug nur von dort versenden, deswegen dürfen sie die IFRA umgehen.
(Mein Wissenstand!)

Der Alexandria II Anniversary verbindet 2 Welten (für mich) in Perfektion - dunkleres und böseres Oud in der sanftesten Form und alles wurde auf das max. geschraubt... - echt merkbar!

Zum Flakon, der OVP, dem Sprüher und dem Deckel + das Design des Flakons brauche ich denke ich nicht viel sagen und wer dahingehend eine Bewertung unter einer 9 gibt, dem kann ich nicht helfen, sry.

Für mich (!) eine absolut tolle Arbeit und neben dem Oud Stars - Alexandria Imperiale ist der Alexandria II Anniversary der zzt beste der Alexandria Linie.

Auch Danke an da KEMI!

Kurz was zum Preis.

Am Ende des Tages muss man sich schon FRAGEN ist es das WERT? Es sind 580€...., gut für 100ml..., aber es ist schon echt sportlich und man muss das schon wollen... ! Für mich als (ua. als) Kaufmann stellt sich schon die Frage nach dem Preis- / Leistungsverhältnis und ob es gerechtfertigt ist....

Wir als Konsumenten sind ja nicht dazu verpflichtet ein Produkt zu erwerben und wenn man es bezahlen will und kann, weil man überzeugt ist dann geht das schon in Ordnung.

Wann sehe und empfehle ich den?

Alle Alexandria Flanker und auch er eignen sich sehr gut für die kältere Zeit des Jahres, sagen wir von Oktober bis März (jetzt mit 15° ist das schon sehr grenzwertig). Für mich (!) hat er etwas gehobenes, etwas spezielleres, etwas besonderes. Ja man kann den in der Zeit daily tragen!

Wenn ich wirklich nicht überzeugt wäre, würde ich euch den nicht Herz legen!
(Mindestens für einen Test)

Und nun einen schönen Tag/ Abend oder immer Ihr diese Rezension lest, LG der Benny
_______

Weiter gehts in den Kommentaren!
30 Antworten

Statements

62 kurze Meinungen zum Parfum
DavidBDavidB vor 3 Monaten
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Wow...Startet mit einem vanillig-süßen Lavendel, gefolgt von einem ganz feinen leicht animalischen Zibet. Die Rose ist auch deutlich...*
7 Antworten
ParfumAholicParfumAholic vor 2 Monaten
10
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Der Geburtstag fällt für mich irgendwie in's Wasser, denn das Geburtstagskind ist noch verschwitzt und hat es gerade mal geschafft, sich +
41 Antworten
BukettBukett vor 1 Monat
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Hallo Sergio,
danke, für diese Bereicherung der OUD-Reihe
gefällt mir ausgesprochen gut
trotzdem bleibe ich bei A II
nicht böse sein
23 Antworten
FragFreak666FragFreak666 vor 3 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Im süßen Lavendelfeld tanzen Hölzer und frohlocken. Rose am Revers, den frischen Würzwind genießen. Einfach ein Traum. Elegant und smooth.
8 Antworten
ScentVibesScentVibes vor 3 Monaten
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Alexandria wurde hier nicht neu erbaut aber ordentlich restauriert
strahlender Lavendel und eine perfektionierte, leicht süße Vanille die*
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von XerJoff

Naxos von XerJoff Alexandria II (Parfum) von XerJoff 40 Knots von XerJoff Accento von XerJoff Torino21 von XerJoff Tony Iommi Monkey Special von XerJoff Casamorati - Lira (Eau de Parfum) von XerJoff Erba Pura von XerJoff Uden von XerJoff Amber Star von XerJoff Renaissance von XerJoff Opera von XerJoff Alexandria III von XerJoff Richwood von XerJoff Fars von XerJoff Casamorati - Bouquet Ideale (Eau de Parfum) von XerJoff Casamorati - Dolce Amalfi (Eau de Parfum) von XerJoff Casamorati - 1888 von XerJoff La Capitale von XerJoff Torino22 von XerJoff Accento Overdose von XerJoff