Mon Paris (2017)Eau de Toilette

Mon Paris (Eau de Toilette) von Yves Saint Laurent
Angebote
Mon Paris (Eau de Toilette) (Yves Saint Laurent)
7.1 / 10     16 BewertungenBewertungenBewertungen
Mon Paris (Eau de Toilette) ist ein neues Parfum von Yves Saint Laurent für Damen und erschien im Jahr 2017. Der Duft ist blumig-fruchtig. Es wird von L'Oréal vermarktet.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteBergamotte, Himbeere, Brombeere
Herznote HerznoteStechapfel, Orangenblüte, Pfingstrose, Jasmin-Absolue
Basisnote BasisnotePatchouli, Ambroxan, weißer Moschus

Bewertungen

Duft

7.1 (16 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.3 (14 Bewertungen)

Sillage

6.4 (14 Bewertungen)

Flakon

8.0 (24 Bewertungen)
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 27.05.2017
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 9.0/10 Sillage 8.0/10 Haltbarkeit 9.0/10 Duft 10.0/10
Hilfreicher Kommentar    5
Zaubert ein Lächeln
Dieser Duft zauberte direkt beim aufsprühen ein Lächeln in mein Gesicht! So beerig lecker wie frische rote Grütze im Garten, er versetzt einen direkt in Sommertage in der Kindheit zurück. Einige Minuten später wird der Duft elegant blumig, nur noch leicht von Beeren untermalt. Nun ist man wirklich in Paris, bei einem Bummel über die Champs Elisée, trés chic, aber entspannt und sehr feminin. Diese sanft beerige Blumigkeit bleibt über Stunden, bei mir weder süß noch aufdringlich, nur gut gelaunt, angenehm und entspannt. Zu keiner Zeit sticht, wie bei den meisten anderen Düften, Irgendetwas unangenehmes hervor. Auch nach Stunden muss ich spontan lächeln, wenn ich einen Hauch wahrnehme und fühle mich direkt wohl. Ich trage ihn täglich, nur zum Ausgehen darf es etwas betörenderes sein.
Flakon 10.0/10 Sillage 6.0/10 Haltbarkeit 8.0/10 Duft 9.0/10
Sehr hilfreicher Kommentar    6
Heiter bis freundlich mit Aussicht auf Schmetterlinge und Herzchen
In der Parfümerie am stöbern testete ich den ein oder anderen Duft, ohne bestimmtes Ziel. Zum Geburtstag hatte ich einen Gutschein bekommen und kann mich momentan einfach nicht so recht entscheiden, welchen ich aus meiner Wunschliste wirklich nun absolut in meine Sammlung aufnehmen möchte.
Vielleicht kennt noch jemand dieses Phänomen, dass man sobald man einen Duft besitzt, von dem man annahm, dass er wirklich wunderbar ist, nach ein paarmaligem Tragen langsam die anfängliche Begeisterung abebbt. Dies geschieht nun zum Glück nicht bei jedem meiner Anschaffungen, aber so 2 oder 3x ist mir das schon passiert.

Ganz ohne Erwartungen hab ich ihn mir aus Neugier auf Neuheiten einfach mal Mon Paris edt aufgesprüht und noch einen 2. Duft aufs andere Handgelenk. Der Erste Schnüff war schon sehr appetitlich, aber das waren auch andere Düfte, die ich bei diesem Besuch getestet hatte. Unentschlossen verließ ich die Parümerie und spazierte durch die Stadt, um noch ein paar Besorgungen zu machen.
Und ja... ihr ahnt es schon, habt es alle schon erlebt...ich habe es schon vielfach hier gelesen: Was sich innerhalb weniger Minuten da auf meinem Handgelenk entfaltete war einfach himmlisch!
Der Duft fing an wie lebendig zu vibrieren und es wirkte, als ob kleine Glitzerpartikel, bunte Schmetterlinge und in süßen Beerensaft getauchte Blütenblätter von meinem Handgelenk rieseln, sobald ich es beginne leicht hin und her zu schwenken.

Der Duft hat eine romantische Seite; ein bisschen kitschig vielleicht, da diese fruchtigen Himbeeren und Brombeeren wohl in Kombination mit dem Stechapfel eine dominant ausgeprägte Süße schaffen, die beinahe in der Nase kitzelt. Es prickelt und zischt, pink, brausig und spritzig süß mit einer zitrischen Note. Mir gefällt dieser Fruchtcocktail ganz außerordentlich. Es ist keine Zuckerwattensüße wie bei LVEB, sondern eher eine beerige leicht säuerliche Süße mit tollen Aromen. Ein bisschen Prinzessin und pink steckt schon in dieser Flasche.
Die Blüten sind für mich ein Volltreffer: Neroli, Pfingstrosen und Jasmin genießen allesamt meine Verehrung.
Mit Patchouli und weißem Moschus in der Basis sind viele meiner Lieblingsdamendüfte ausgestattet und auch hier passen alle Noten ganz wunderbar zusammen. Vielleicht ist es das Ambroxan, was diesem Duft seine Strahlkraft verleiht und es so satt und voll wirken lässt.
Alles in allem ein sehr appetitlicher, süßer, fruchtiger Damenduft, der fröhlich und verspielt wirkt, aber doch noch so eine leicht subtil verführerische Seite hat. Ich kann mir diesen Duft gut beim ersten Date vorstellen, wenn man schon zum Flirten und Scherzen aufgelegt ist und noch nicht gleich alles von sich Preis geben will - schon gar nicht seine dunklen Seiten.

Die Intensität des Duftes begeistert mich, obwohl es nur ein edt ist; eine Eigenschaft die ich bei vielen Düften vermisse und entscheidend darüber ist, ob sich eine Anschaffung für mich lohnt oder eben nicht.
Die Sillage ohne Unterstützung einzuschätzen finde ich immer recht schwierig, ich würde aber schon sagen, dass er gut strahlt, denn bei Bewegungen des Handgelenks und herumwirbeln in der Luft, wird der Duft wieder präsent. Am Handgelenk verbleibt er bis zu 7 Stunden.

Was dieser Duft meiner Meinung nach nicht bietet, ist offensive Sinnlichkeit, pure Verführung, geheimnisvolle Aura oder aber auch sachliche, klare Eleganz oder Kühle, wie es für einen Büroduft oft gewünscht wird. Ich empfinde den Duft eher als romantisch, liebreizend, heiter und vielleicht ein bisschen frech.

Mich erinnert der Duft sehr an Miss Dior Chérie. Damals war ich ganz verrückt nach dem Duft und finde es schade, dass er eingestellt wurde. Auch ein bisschen Miss Dior Absolutely Blooming- Ähnlichkeit würde ich mal ganz vorsichtig in den Raum werfen. Ich werde beide noch einmal parallel testen müssen, um das genauer zu beurteilen. Das Mon Paris edp ist mir ebenfalls bekannt, jedoch finde ich das edt als besser gelungen, da es weniger einseitig süß ist. Auf alle Fälle bleibt dieser Duft auf meinem Radar und kommt in die engere Auswahl meiner Wunschliste.
1 Antworten
Flakon 8.0/10 Sillage 7.0/10 Haltbarkeit 8.0/10 Duft 8.5/10
Hilfreicher Kommentar    10
tröstliche Grüße vom Regenbogen
Heute hätte mein Pudelchen Sami Geburtstag - und ich will ihm rote Rosen bringen.

Doch vor dem beschwerlichen Weg zum Friedhof stoppe ich noch in der Parfumerie um mich zu wappnen.

Mit Mon Paris EdP hatte ich schon gute Erfahrungen gemacht - warum nicht das EdT versuchen?

Und es ist genauso lebhaft und süß wie mein kleiner vermisster Liebling.
Mir ist, als schicke der Kleine mir ein Stück bunten Regenbogens - und belle mir zu: Kopf hoch!

Die Bergamotte ist frisch und heiter - und Brom - und Himbeere sind liebenswürdig süß.
Eleganz fügen Jasmin und Pfingstrose hinzu und Patchouli vermittelt einen besonnenen Hauch.

All das spiegelt den Charakter meines reizenden Hündchens wider.

Zudem ist Mon Paris " tres chique " - und passt zu der Ausstrahlung meines Pudelchens.
Kein Wunder, dass die Franzosen den Ursprung dieser schönen Rasse für sich beanspruchen.

Ich gehe jedenfalls heute unter einem schützenden Regenbogen spazieren.
4 Antworten

Statements

JU1993 vor 102 Tagen
Mon Brechreiz, jetzt noch leichter !+13
Flakon 7.0
Sillage 6.0
Haltbarkeit 6.0
Duft 4.0
1 Antwort
Igli vor 77 Tagen
Die Sektbowlennote vom Edp. ist hier weg. Ausgewogen,sanft beerenfruchtig,nicht zu süß,mädchenhaft rosig,gepflegter Moschus. Schöner Flakon.+9
Flakon 9.0
Sillage 6.0
Haltbarkeit 9.0
Duft 9.5
1 Antwort
Ineke89 vor 48 Tagen
Süße saftig-rote Beeren fallen auf meine Lieblingsblumen: Pfingstrosen. Neroli und Jasmin duften hier herrlich. Erinnert an Miss Dior Abs.B.+3
Flakon 10.0
Sillage 6.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 9.0
1 Antwort
Mandelmaus vor 32 Tagen
Eine zarte, prickelnde Romanze die mir leider zu schnell verblüht; viel Potenzial, aber keine Geduld; unverbraucht, luftige, beerige Frische+2
Flakon 10.0
Sillage 4.0
Haltbarkeit 6.0
Duft 8.0
Caramela vor 36 Tagen
Beerenmix mit Blüten dazu. So ein exquisites Label und dann ein Duft fast auf Drogerie-Niveau. Und noch dazu Kopfweh. Pas mon Paris...+2

Einordnung der Community


Bilder der Community