Black Opium 2021 Eau de Parfum Extrême

Black Opium (Eau de Parfum Extrême) von Yves Saint Laurent
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 196 Bewertungen
Black Opium (Eau de Parfum Extrême) ist ein beliebtes Parfum von Yves Saint Laurent für Damen und erschien im Jahr 2021. Der Duft ist süß-gourmand. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Gourmand
Blumig
Würzig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BirneBirne MandarineMandarine ZitroneZitrone
Herznote Herznote
indischer Jasminum grandiflorumindischer Jasminum grandiflorum Orangenblüte AbsolueOrangenblüte Absolue
Basisnote Basisnote
KaffeeKaffee Bourbon-VanilleBourbon-Vanille Kakao AbsolueKakao Absolue PatchouliPatchouli

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.9196 Bewertungen
Haltbarkeit
7.5167 Bewertungen
Sillage
7.3164 Bewertungen
Flakon
8.1159 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.4116 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 11.01.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist die Schauspielerin Zoë Kravitz, gefilmt von Jonathan Desbiens alias Jodeb.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
8
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Kalamata

1 Rezension
Kalamata
Kalamata
Top Rezension 23  
Intensiv, intensiver, Black Opium Extrême
Eins vorweg: Wer auf der Suche nach einem relativ diskreten, sommerlichen oder frischen Duft ist, kann weiterschauen. Dieser hier ist nichts für euch.

Meine Freundin besaß schon den Black Opium Intense und selbst der fällt durch seine Kraft und Haltbarkeit auf. Als YSL dann neulich eine noch stärkere Version des Black Opium bekanntgab, war sie direkt interessiert. Diese Woche kam bei uns dann auch der Black Opium Extrême an und... meine Güte, ist der stark. Sowohl in Sachen Intensität als auch rein vom Duft her.

Der Intense und der Extrême haben Kaffee als gemeinsame Duftnote und das macht sich auch bemerkbar. Beim Extrême kommt sogar mehr Vanille und Kakao durch. Die Kombination aus Orangenblüten und Patchouli geben dem Duft eine bemerkbare würzige Note, welche auf der Nase etwas überwältigend, jedoch nicht zu penetrant ist.

Auch nach einem vollen Arbeitstag ist der Duft am Abend an meiner Freundin noch klar zu bemerken. Haltbarkeit hier definitiv ein großes Plus.

Die Hauptunterschiede zwischen dem Intense und dem Extrême, nach unserem Empfinden, sind wie folgt:
Der Intense ist weitaus aromatischer und das Extrême ist deutlich würziger.
Bei beiden bemerkt man die Kaffee- und Vanillenoten, wobei das beim Extrême präsenter ist.
Während beim Intense eine gewisse Bitterkeit aufkommt, haben wir im Extrême eher feine Holznoten.
Beide besitzen eine lange Haltbarkeit, wobei das Extrême nochmal etwas länger hält.
FAZIT

Dass das hier noch ein EdP ist, ist fast schon erstaunlich. Wer den Duft zum ersten Mal riecht, wird eher denken, dass es sich hier um pures Parfum der allerhöchsten Konzentration handelt.
Wer auf charaktervoll kräftige Düfte steht, ein dynamischer Mensch ist oder im Business Dinner oder auf einem Date ein Zeichen setzen möchte, der kann mit dem Black Opium Extrême nicht viel falsch machen. Für den Alltag und für warme Temperaturen ist er für uns jedoch eindeutig zu stark und penetrant. Da ist das Intense oder sogar das normale Black Opium teilweise das höchste der Gefühle.
Mit anderen Worten: Ein qualitativ hochwertiges, starkes, dynamisches Parfüm, aber eben nur für bestimmte und besondere Anlässe.
4 Antworten
6
Preis
9
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
8.5
Duft
Tats

13 Rezensionen
Tats
Tats
Top Rezension 19  
Extrême != Extreme ....
... so würde ich den Duft meinen Kolleginninen beschreiben. Was nichts anderes bedeutet als, Extrême ist ungleich Extreme. Aber dazu komme ich gleich.

Vor einigen Jahren habe ich es geliebt, im tiefsten Winter den normalen Black Opium zu tragen. Ich mochte zu beginn nie die Kaffee-Note, aber meine Nase gewöhnte sich sehr schnell dran. Zu dem Zeitpunkt habe ich mir geschworen, nur noch diesen Duft zu tragen. :D Naja, ich kannte bis dahin auch nicht wirklich viel mehr Düfte.

Jedenfalls, hatte ich mir vor einiger Zeit eine Abfüllung von Black Opium EdP besorgt, und spielte seit Monaten mir den Duft wieder zuzulegen. Wobei es nur für die Erinnerung sei.
Als ich gesehen habe, dass Black Opium Eau de Parfum Extrême raus kommt, war ich fest entschlossen, es wird gernau die Richtige Version für mich sein. Bis gerade eben dachte ich auch, er würde "Black Opium Extrême - Eau de Parfum" heissen und eben nicht "Black Opium - Eau de Parfum Extrême)". Meine Erwartungen waren also sehr Extrême, egal wo das Extrême gestanden hätte.

Ich erläutere erst meinen ersten Eindruck und dann der Ausführlichere Test und anschliessend nochmal eine Kurzfassung.

Ich bekam den Duft geschenkt. Voller Neugier bin ich erst in einer Parfümerie gerannt und habe mir "Black Opium - Eau de Parfum" auf die rechte Hand gesprüht. Schnell raus, schnell die Verpackung auf und schnell "Black Opium - Eau de Parfum Extrême" auf die linke Hand. Ich schnupperte abwechselnd an meine Hände. Links rieche ich die bitter Schokolade und den Espresso, genau wie Yanlizkalp79 es in ihrem Statement schrieb. Rechts, klar Black Opium. Draussen, im direkten Vergleich, roch "Black Opium - Eau de Parfum" süsslicher und auch fruchtiger, eben heller (ich gehe jetzt bewusst nicht so stark auf den normalen Duft ein).
Mir kam es vor, als wäre die Extreme Variante tatsächlich dunkler und erwachsener.
Nur zur Info, ich glaube ich habe eine Duft-Schluckende-Haut. Denn nach 2 Stunden nahm ich den Extreme kaum nich wahr. Ganz ganz leicht roch die Haut noch nach warmer Vanille. Die rechte Hand mit der normale Variante war in all ihren Duftnoten noch präsent da gewesen.

Tja meine Begeisterung wurde gebremst und meine Vorstellung nicht erfüllt. Na gut, vielleicht muss ich mich bisschen mehr mit dem Duft auseinander setzen.

Gesagt getan, jetzt sitze ich hier. Links von mir "Black Opium - Eau de Parfum Extreme" und rechts von mir "Black Opium - Eau de Parfum". Links und rechts Teststreifen. Laptop an. Jeweils 3x gesrpüht auf den Teststreifen und 3x auf meiner Hand. Gleiches spiel wie vorher bzw immer noch: links "Extreme", rechts "Normal". Zu beiden mache ich mir auf Parfumo die Duft-Pyramide auf. Erst jetzt sehe ich das es nur "Eau de Parfum Extreme" heisst. Und erst jetzt sehe ich die zitrischen Noten bei dem Duft. Ich habe die zitrischen Noten überhaupt nicht wahr genommen. Jetzt wo ich es lese und der Duft etwas verflogen ist, da nehme ich sie wahr. Auf dem Teststreifen mehr als auf meiner Hand. Das ist aber nicht der rede Wert.
Mittlerweile ist meine Nase wohl Dufttaub. Ich rieche kaum noch ein Unterschied zwischen den zwei Düften. Ich hole eine weitere Nase ins Spiel, die Person nimmt ebenfalls kaum unterschiede war, ausser " rechts (Normal) riecht süsser als links (Extreme), aber nur minimal". Den Punkt für die Haltbarkeit geht jetzt eher an den Extreme.

Ich werde morgen früh, mit frischer Nase, nochmal an die Teststreifen schnuppern und dann hier wohl ein Update geben.
Fazit:
So unscheinbar, das Wort am Eau de Parfum ergänzt wurde, genauso unscheinbar nimmt man die Änderungen am Duft wahr. Ich glaube, der Extreme Duft bekommt seine herbe Duftnote durch den Kakao und das der Kaffe die Ebene gewechselt hat. Die aber für mich nur im direkten Vergleich etwas wahrnehmbar ist. Der Duft bleibt trozedem ein süsser Duft. Das Wort Extreme lässt die Erwartungen hoch steigen. Aber Extreme ist gar nicht mal so Extreme. Niemand würde diese minimale Änderungen Wahrnehmen. Wie die Haltbarkeit wirklich ist, muss ich nochmal genauer testen.Jetzt auf der Hand, ist der Extreme nach einer Stunde immer noch wahrnehmbar. Der normale hat schon 20% - 30% an intensität abgenommen.
Muss der Duft in die Sammlung, wenn "Black Opium - Eau de Parfum" bereits ein Platz hat? - Definitiv nicht. Ganz feine Näschen, können den vielleicht lieben lernen, wenn schon immer sich ein Black Opium gewünscht wurde.
4 Antworten
7
Preis
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Igli

53 Rezensionen
Igli
Igli
Top Rezension 14  
Kantig
Den normalen Black Opium mag ich zwar, kann ihn jedoch nicht so gut wahrnehmen und neige hier zu Überdosierung.
Beim Extreme ist das anders. Ich nehme ihn besser wahr. Er wirkt erwachsener, mit einer dominanteren Patchoulinote in der Basis und hat insgesamt mehr "Kante", wie man so schön sagt.
Er ist weniger lieblich und eine Spur weniger süß.
Wer Patchouli nicht so gern mag, greife zum Klassischen, wer Frucht mag, zum Neon und wer es kantiger mag, zum Extreme.
Die Haltbarkeit ist an mir gut.
5 Antworten
10
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
OnlyChanel

6 Rezensionen
OnlyChanel
OnlyChanel
14  
Eine 11 von 10
Wie das Original sehr warm, würzig und dicht. Ein erwachsener Duft, etwas herber und weniger Süße als das Original. Ich finde, man riecht vor allem Kaffee und Lakritz. Ein gewagter, besonderer Duft mit Tiefe. Ich kenne keinen vergleichbaren Designer-Duft. Ich kann mir vorstellen, dass viele ihn als zu würzig und dunkel empfinden, ich finde ihn perfekt, da er das tut, was er soll. Er ist ein Extrem des Originals.
3 Antworten
Juliyy

5 Rezensionen
Juliyy
Juliyy
1  
Hält länger als Original, ganz hübsch
Das Original Black Opium hält bei mir ca. 1 Stunde. Oder bin ich "nasen-blind" für das Original? Eau de Parfum Extreme Version rieche ich schon 3-4 Stunden. Als "mega-haltbar" kann ich den Duft auch nicht nennen. Der Duft erinnert mich stark an The Only One bei Dolce&Gabbana: Kaffee, Zitronen-Bonbons mit einem synthetischen "Touch". Ganz hübsch, aber nicht besonders original & "unique". Für Original-Fans, die ein wenig mehr Haltbarkeit wünschen.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

60 kurze Meinungen zum Parfum
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 2 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Black Opium ...
du Luder ;)
Vanille-Patch-dunkler Kakao-starker Kaffee
süchtigmachend
sexy
*Engel der Nacht*
Warum nicht gleich so YSL?
28 Antworten
YataganYatagan vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Birnenester mit Orangenblüte und Maltol so lange aufgekocht, bis er eindickt. Sodann verdünnt und in Flaschen abgefüllt: etwas enttäuschend.
26 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 2 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Es braucht gleich vier Duftschaffende um diese (für mich wohl gemerkt) Langeweile in Form eines Parfums zu kreieren. Floral-Fruity mit....
14 Antworten
MsPralinchenMsPralinchen vor 2 Jahren
8
Flakon
4
Sillage
4
Haltbarkeit
8
Duft
Wenn BO das Party Girl am Abend ist,
dann ist BOE die gleiche Frau am nächsten morgen mit verschmiertem Lidstrich
und Kaffee gegen den Kater
3 Antworten
FragillyFragilly vor 2 Jahren
8.5
Duft
Kaffee-Psychosen und Black-Opium-Neurosen lassen sich hiermit nicht therapieren...
schwarzmassiges Betäubungsmittel...??? manchmal gerne!!!
9 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Yves Saint Laurent

La Nuit de L'Homme (Eau de Toilette) von Yves Saint Laurent La Nuit de L'Homme Bleu Électrique von Yves Saint Laurent Y (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent L'Homme (Eau de Toilette) von Yves Saint Laurent Le Vestiaire - Tuxedo von Yves Saint Laurent Libre (Eau de Parfum Intense) von Yves Saint Laurent Cinéma (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent Le Vestiaire - Babycat von Yves Saint Laurent M7 (2011) / M7 Oud Absolu von Yves Saint Laurent Libre (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent Opium pour Homme (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent Manifesto L'Elixir von Yves Saint Laurent Opium pour Homme (Eau de Toilette) von Yves Saint Laurent Black Opium (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent La Nuit de L'Homme Le Parfum von Yves Saint Laurent Libre Le Parfum von Yves Saint Laurent Kouros (Eau de Toilette) von Yves Saint Laurent Opium (1977) (Parfum) von Yves Saint Laurent M7 (2002) (Eau de Toilette) von Yves Saint Laurent Black Opium Le Parfum von Yves Saint Laurent L'Homme Ultime von Yves Saint Laurent